Kryptoszene.de

247 Cryptocurrencies Erfahrungen – Der Broker im Test 2020

Autor: Sebastian Schuster

Auf der Suche nach einem 247 Cryptocurrencies Test? Inzwischen gibt es den Online-Broker weltweit und der Kundenstamm wächst. Die 247 Cryptocurrencies Erfahrungen offenbaren Vor- und Nachteile, Features, Gebühren und Informationen zur Anmeldung.

Inhalt

    Die Kryptoszene Empfehlung: Handeln beim Testsieger

    Unsere Empfehlung: Kryptos Kaufen bei eToro

    Bewertung

    • Inkl. Wallet
    • Kryptowährungen direkt im Wallet kaufen und verkaufen
    • Paypal, Kreditkarte und Sofortüberweisung
    • Regulierter Anbieter
    • Echte Kryptos oder CFD Trades
    Disclaimer : Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz. 75% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld.

    247 Cryptocurrencies Erfahrungen

    Sie sind auf der Suche nach 247 Cryptocurrencies Erfahrungen?  Dann sind Sie bei diesem Test genau richtig. In dem Review finden sich alle Infos rund um das Angebot, Gebühren, und Handelsmöglichkeiten.

    Was ist 247 Cryptocurrencies?

    Bei 247 Cryptocurrencies handelt es sich nicht um einen klassischen Onlinebroker. Vielmehr hat es sich dieser Anbieter zur Aufgabe gemacht, als eine Art Suchmaschine den besten Online Broker für den Anleger zu finden. Sobald man sich auf der Website von 247 Cryptocurrencies angemeldet hat, wird automatisch nach dem anscheinend besten online Broker für den Kunden gesucht. Man landet am Ende häufig bei einem Partnerbroker von 247 Cryptocurrencies. Unser 247 Cryptocurrencies Test soll zeigen, wie seriös die Plattform ist und ob es sich lohnen könnte, in den Besitz eines eigenen 247 Cryptocurrencies Kontos zu gelangen. Hierfür wird der Anbieter von uns getestet und außerdem ein Blick auf die Terms and Conditions, sowie Regulation, als auch Lizenzierung geworfen.

    Heutzutage sollte man immer auf der Hut sein, wenn man sich für einen unbekannten Onlinebroker entscheidet. Gerade im Bereich Krypto Währungen wird häufig mit unsauberen Methoden und manchmal sogar mit Scam und Betrug gearbeitet.

    Ob 247 Cryptocurrencies seriös ist, oder ob 247 Cryptocurrencies mit Scam und Betrug arbeitet, soll unser 247 Cryptocurrencies Review zeigen. Hierbei erstellen wir uns zuerst einen eigenen Account, um danach die Hintergründe der Plattform zu beleuchten. Im Anschluss sichten wir weitere Nutzermeinungen und 247 Cryptocurrencies Erfahrungen. Damit soll allen denjenigen ein erster Ausblick gegeben werden, die sich für diese ungewöhnliche Plattform interessieren.

    Unternehmens-Details

    GRUNDLEGENDES

    Land

    MY

    Lizenz

    MY

    Gegründet

    2019

    KUNDENDIENST

    Live Chat

    Email 

    Telefon

    247 Cryptocurrencies Test: Vor- und Nachteile

    Wir haben uns die Vor- und Nachteile von 247 Cryptocurrencies genauer angesehen. Lohnt es sich, mit dieser Plattform zu arbeiten?

    • Suchmaschine für den besten Online Broker
    • Für Bitcoin Handel ist kein Krypto Wallet notwendig
    • Breite Auswahl an Kryptowährungen
    • Einzahlung mit Euro über Kreditkarte, oder direkt mit Bitcoin
    • Simple Anmeldung
    • Eigener Mentor für Kunden
    • Möglicher Totalverlust der Anlage
    • Broker ist weder lizenziert, noch reguliert
    • Investitionen sind hochrisikoreich
    • Keine Informationen über Auszahlungsprocedere

    Schritt für Schritt Anleitung 247/Cryptocurrencies

     

    • Schritt 1: Website prüfen

      Die Herkunft des Anbieters lässt sich nur schwer erschließen. Umso wichtiger ist es, genau zu überprüfen, ob man die Informationen auf der Startseite genau verstanden hat. Bei Unsicherheiten wechselt man lieber zu alternativen Angeboten.

    • Schritt 2: Registrierung

      Die Anmeldung ist in wenigen Schritten ausgeführt. Man wird aufgefordert sensible Daten einzugeben. Der Anbieter ist keiner offiziellen Lizenz unterworfen, dies sollte unbedingt beachtet werden. Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mail Adresse werden für die Registrierung verlangt.

    • Schritt 3: Handeln

      Informationen zum genauen Trading finden sich nicht. Es ist davon auszugehen, dass der Anbieter jedoch automatisch handeln lässt. Wer sich an das Krypto Experiment wagen möchte, der sollte nicht mehr als die geforderte Mindesteinzahlung von 250€ investieren, um das Risiko gering zu halten.

    JETZT HANDELN

    Die 247 Cryptocurrencies Anmeldung: So gehts!

    Um festzustellen, ob 247 Cryptocurrencies seriös ist, legen wir uns zuerst einmal einen eigenes 247 Cryptocurrencies Konto an. Hierzu begeben wir uns zunächst auf die Startseite der Plattform. Gleich wird man von dem Slogan von 247 Cryptocurrencies begrüßt: „Die Zeit ist gekommen aus Krypto Währungen Kapital zu schlagen“. Das hört sich zunächst einmal vielversprechend an.

    247 Cryptocurrencies will sich vor allem dem Handel mit Krypto Währungen verschrieben haben. Aktuelle Kurse und weitere Informationen sind auf der Startseite einsehbar. Scrollt man ein wenig auf der Homepage hinunter, so werden einem angebliche Vorteile des Krypto Handels nähergebracht. Das Design der Seite ist hierbei relativ einfach gehalten. Die gesamte Homepage scheint nur aus der Startseite zu bestehen, für nähere Informationen sind lediglich ganz unten ein Disclaimer und ein FAQ eingebaut. Um festzustellen, ob 247 Cryptocurrencies seriös ist, muss man sich also zunächst anmelden.

    Man sollte nie davon ausgehen, dass einem Anlagen in Krypto Währungen automatisch Gewinne bescheren. Vielmehr ist dazu zu raten, immer mit der nötigen Vorsicht an solch gewagte Investments heranzutreten. Diese Vorsicht sollte man auch bei der Auswahl der Plattform nicht außer Acht lassen. Bevor man Geld bei einem unbekannten Anbieter einzahlt, sollte man sich der Seriosität der Plattform gewiss sein.

    Die Anmeldung

    Wenn man sich bei 247 Cryptocurrencies anmelden möchte, so ist erste Schritt hierfür sehr einfach. Schon auf der Startseite wurde gut sichtbar eine Box implementiert. Diese fragt die folgenden Daten ab: Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und das Land des Wohnsitzes. Zusätzlich wählt man ein geeignetes Passwort, dass möglichst sicher sein sollte. Diese Daten werden anscheinend dazu genutzt, den besten Online Broker für den Kunden zu finden. Sobald diese Angaben gemacht wurden, kann man auf den Button mit der Aufschrift „Holen Sie sich jetzt den Zugang“ klicken. Sind alle Angaben stimmig, so wird jetzt automatisch nach dem passenden Broker für den Neukunden gesucht.

    Automatische Broker Wahl

    Für unser Review haben wir diese Anmeldung häufiger mit den Daten unterschiedlicher Personen durchgeführt. Hierbei wollten wir herausfinden, auf welche Broker letztendlich geforwarded wird. In den meisten Fällen wurde unser neuer Account bei einem der folgenden zwei Partnerbroker erstellt: Am häufigsten wurde LV Growmarkets empfohlen. Am zweithäufigsten wurde der Broker Ino Investments vorgeschlagen. Anhand welcher Kriterien im einzelnen diese Vorschläge erstellt werden, ist von außen nicht einsehbar. Fest steht aber, dass beide Broker anscheinend Partner Broker von 247 Cryptocurrencies darstellen. Wie objektiv die Auswahl also erstellt wird, ist schwer zu sagen. Sicherlich sollten mögliche Provisionen eine Rolle spielen.

    Im klein gedruckten, sowohl bei LV Growth Markets, als auch bei Ino Investments, kann kein Hinweis darauf gefunden werden, dass diese Broker in irgendeiner Form lizenziert oder reguliert sind. Somit sollte jede Einzahlung, die man bei diesen Brokern macht, als reines Anlageexperiment angesehen werden. Eine Einlagensicherung oder andere Sicherheiten scheinen nicht gegeben zu sein. Es ist dazu zu raten, bei einer möglichen Einzahlung erst einmal nur den Mindesteinzahlungsbetrag einzusetzen. Damit stellt man sicher, dass man bei Unregelmäßigkeiten keine zu hohen Verluste erleiden sollte.

    Die Einzahlung

    Wie funktioniert die Einzahlung? Das hängt davon ab, bei welchem Broker man letztendlich landet. Bei LV Growth Markets zum Beispiel ist die Einzahlung via Kreditkarte und mit Bitcoin möglich. Besitzt man einen Account bei Ino Investments, so kann man neben der Kreditkarte auch Wire Transfer oder OK PAY als Sofort-Überweisungsdienstleister nutzen. In beiden Fällen sollte das Geld sofort als Guthaben auf der Plattform verfügbar sein. Der Mindesteinzahlungsbetrag beträgt 250 €, sowohl bei LV Growth Markets, als auch bei Ino Investments. Natürlich kann man auch gleich einen höheren Betrag einzahlen. Von diesem Schritt ist jedoch zunächst einmal Abstand zu nehmen, da die Authentizität der Plattformen nicht endgültig geklärt werden können.

    Man sollte immer im Hinterkopf behalten, dass alle Einzahlungen in diese Plattformen als reines Anlageexperiment gelten sollten. Es ist nicht klug, davon auszugehen, dass automatisch Gewinne produziert werden. Dementsprechend sollte der smarte Investor nur Geld einsetzen, dass er auch tatsächlich liquide zur Verfügung hat und nicht anderweitig benötigt. Sobald man die Einzahlung vollzogen hat, kann man im nächsten Schritt mit dem Trading beginnen.

    Das Trading

    Wie sich das Trading gestaltet, hängt stark von der Plattform ab, die 247 Cryptocurrencies für einen ausgewählt hat. Sowohl bei LV Growth Markets als auch bei Ino Investments scheint es aber leider kein Demokonto zu geben. Das bedeutet, dass man auf jeden Fall einzahlen muss, damit man erste Trades durchführen kann. Bei beiden Plattformen kann man problemlos in Kryptowährungen investieren. Die angebotenen Coins reichen vom klassischen Bitcoin bis hin zu sehr kleinen Coins wie zum Beispiel 0x.

    Beim Handel an sich wird der Schwerpunkt auf das CFD Trading gelegt. Das bedeutet, dass man ganz einfach im Chart auf steigende oder fallende Kurse setzen kann und so hoffentlich schnell Profite generiert. Dem Nutzer werden außerdem alle Standardtools, wie zum Beispiel die „Stop Loss“ oder „Take Profit“- Funktionen zur Verfügung gestellt. Beide Broker verfügen außerdem über einen Academy Bereich, in dem man sich hinsichtlich Anlagestrategien informieren und weiter entwickeln kann.

    Weiter verfügen die jeweiligen Broker auch über besondere Eigenschaften. So scheint sich LV Growth Markets vor allem für Neueinsteiger zu empfehlen, da einem hier auch ein persönlicher Mentor zur Verfügung gestellt wird. Nun bleibt zu hoffen, dass man mit seiner gewählten Handelsstrategie Erfolg hat und schon bald erste Gewinne bei dem jeweiligen Anbieter erzielen kann.

    Ist 247 Cryptocurrencies seriös? Der Scam-Check

    247 Cryptocurrencies ist kein klassischer Krypto Broker. Vielmehr fungiert dieser Anbieter als eine Art Online Broker Suchmaschine. Anhand der eingegebenden Daten will 247 Cryptocurrencies dazu in der Lage sein, eine Trading Plattform für den Kunden zu finden, die am ehesten auf ihn zugeschnitten ist.

    Doch ist 247 Cryptocurrencies seriös oder ist 247 Cryptocurrencies Scam? Hierzu sehen wir uns zunächst einmal die Hintergründe der Suchmaschine an. Man findet keinen Hinweis darauf, dass 247 Cryptocurrencies in irgendeiner Weise reguliert und lizenziert ist. Nutzer dieser Plattform müssen also damit leben, dass sie nicht über die Sicherheiten verfügen, die bei großen Online Brokern selbstverständlich sind. Jedes Investment in 247 Cryptocurrencies oder eine Partnerplattform muss daher als reines Anlageexperiment angesehen werden.

    Auch die Partner Broker verfügen weder über Lizenzierung, noch über eine Regulierung. Will man diese Plattformen nutzen, so sollte man über die nötige hohe Risikobereitschaft verfügen.

    Hinweise darauf, dass 247 Cryptocurrencies Scam sein könnte, haben wir jedoch nicht in Erfahrung bringen können. Einzahlung und Auszahlung scheinen reibungslos abzulaufen. Trotzdem sollte man nur mit der nötigen Vorsicht an diesen Anbieter heranschreiten.

    Gerade beim Handel mit Krypto Währungen kann man in den Weiten des Internets immer schnell an schwarze Schafe geraten. Was in einem solchen Fall zu tun ist, kann hier nachgelesen werden.

    247 Cryptocurrencies Erfahrungen: Was halten andere Nutzer von der Plattform?

    Um unser 247 Cryptocurrencies Review abzurunden, begeben wir uns nun in die einschlägigen Foren, die sich mit dem Thema Krypto Währungen auseinandersetzen. Es finden sich aber nur relativ wenige Berichte und 247 Cryptocurrencies Erfahrungen.

    Die Usergemeinschaft scheint über die Frage, ob 247 Cryptocurrencies seriös ist, durchaus gespalten zu sein. Während einige angeben, sehr zufrieden mit ihrem ausgewählten Online Broker zu sein, beklagen andere Probleme beim Auszahlungsprozedere. Hierbei lässt sich aber nicht immer feststellen, um welchen Partnerbroker von 247 Cryptocurrencies es sich letztendlich handelt. Die Problematik, dass die jeweiligen Broker weder über eine Lizenzierung, noch über eine Regulierung verfügen, wird ebenfalls häufig angesprochen. Auch hier ist feststellbar, dass eine hohe Risikobereitschaft bei Nutzung von 247 Cryptocurrencies und der anderen Broker von Vorteil sein dürfte.

    Einige Berichte handeln davon, dass es unter Umständen illegal sein könnte, diesen Broker zu nutzen. Andere 247 Cryptocurrencies Erfahrungen sagen, dass sich der Handel dort aufgrund von fehlender Regulation in einer rechtlichen Grauzone befinden sollte. Wer nun Recht hat, lässt sich nicht feststellen.

    Möchte man die verschiedenen Meinungen, die zu 247 Cryptocurrencies in den Weiten des Internets existieren zusammenfassen, so kann man durchaus sagen, dass es nicht wenige Kunden gibt, die mit diesem Anbieter sehr zufrieden sind. Auf der anderen Seite gibt es aber auch Nutzer, die davon überzeugt sind, dass 247 Cryptocurrencies Scam sein könnte.

    Es bleibt einem also nichts anderes übrig, als sich selbst ein Bild von der Plattform zu machen. Hierbei sollte man aber die nötige Vorsicht nie außer Acht lassen.

    Fazit: Die 247 Cryptocurrencies Test Bewertung

    247 Cryptocurrencies ist es ein hochinteressantes Projekt. Es handelt sich nicht um einen klassischen Onlinebroker, sondern vielmehr um eine Art Krypto Broker Suchmaschine. Dies könnte es gerade Neueinsteiger einfach machen, in die Welt der Krypto Währungen einzusteigen. Auch die Nutzung der Partnerbroker stellte sich als unkompliziert heraus. Man ist dazu in der Lage ganz ohne Wallet auf die Kurse von Krypto Währungen zu spekulieren und damit hoffentlich Gewinn zu machen. Der Einstieg wird einem ausgesprochen leicht gemacht und außerdem werden zahllose Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung gestellt.

    Trotzdem darf man nicht außer Acht lassen, dass weder Regulierungen, noch eine Lizenzierung vorliegen. Jedes Investment, dass man in diese Plattformen tätigt, sollte man daher als reines Anlageexperiment sehen. Es ist nicht festzustellen, wie sicher diese Plattformen letztendlich sind. Erfahrungsberichte von anderen Nutzern haben gezeigt, dass es unter Umständen Probleme bei Auszahlungen geben kann. Geht man nach der Anzahl solch negativer 247 Cryptocurrencies Test Reviews, so sollte dies aber die Ausnahme darstellen.

    Trotzdem: Wer bei 247 Cryptocurrencies traden möchte, der sollte dafür immer nur Geld verwenden, dass er tatsächlich auch liquide zur Verfügung hat.

    Wer sich ständig weiterbildet und sich eine effiziente Kryptowährungen-Handelsstrategie zurechtgelegt, den könnten wohl bald erste Gewinne bei 247 Cryptocurrencies erwarten. Wer jedoch ein hohes Maß an Sicherheit bevorzugt, für den könnte unter Umständen ein etablierter großer Onlinebroker die bessere Alternative darstellen.

    Hat dir unser 247 Cryptocurrencies Review gefallen? Unser 247 Cryptocurrencies Test ist Teil unserer großen Serie über die besten Exchanges und Kryptobroker im Netz. Stellst du dir die Frage, ob sich Kryptowährungen 2020 noch lohnen? Oder benötigst du ein Wallet für deinen Coin? Willst du vielleicht über Aktien in den Bitcoin investieren? Kryptoszene.de hilft weiter!

    Unsere Empfehlung: Kryptos Kaufen bei eToro

    Bewertung

    • Inkl. Wallet
    • Kryptowährungen direkt im Wallet kaufen und verkaufen
    • Paypal, Kreditkarte und Sofortüberweisung
    • Regulierter Anbieter
    • Echte Kryptos oder CFD Trades
    Disclaimer : Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz. 75% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld.

    247 Cryptocurrencies Test: FAQs

    Was ist 247 Cryptocurrencies?

    Bei dem Anbieter handelt es sich um einen Online Broker, bei dem auf Aktien, Forex, Kryptowährungen und andere Assets spekuliert werden kann.

    Lohnt es sich, ein Konto bei 247 Cryptocurrencies zu eröffnen?

    In unserem Test konnte 247 Cryptocurrencies sich zumindest für Anlageexperimente anbieten. Die vielfältigen Tradingmöglichkeiten und der exzellente Kundensupport locken viele Kunden an, die zum großen Teil sehr zufrieden mit dem Anbieter sind

    Wie viel Geld sollte ich investieren?

    Die Mindesteinzahlungshöhe bei 247 Cryptocurrencies ist auf 100€ festgelegt. Die Höhe des eigenen Investments sollte man sowohl von der eigenen Liquidität, als auch von dem gewählten Asset, sowie der eigenen Risikofreudigkeit abhängig machen. Generell sollte man nie Geld investieren, dass man eigentlich anderweitig benötigt, da Gewinne niemals garantiert werden können.

    Wie lange dauert eine Auszahlung bei 247 Cryptocurrencies?

    Auch hier kann die Plattform überzeugen. Auszahlungen werden sehr schnell bearbeitet und sind je nach gewählter Auszahlungsmethode innerhalb weniger Minuten bis 2 Werktagen auf dem eigenen Konto.

    Was sind die Voraussetzungen, damit ich bei 247 Cryptocurrencies erfolgreich traden kann?

    Man sollte immer wissen, in was man investiert. Der Anbieter stellt eine Academy zur Verfügung, in der man sich stetig weiterbilden kann und über alle Handelsmöglichkeiten detailliert aufgeklärt wird. Verfügt man über das nötige Know How, sowie ab und zu über das nötige Quäntchen Glück, so steht baldigen Gewinnen nichts mehr im Wege.

    Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

    Sebastian Schuster ist spezialisiert auf Kryptowährungen und Kursanalysen von Aktien. Schon früh beschäftigte er sich mit Finanzmarketing und entschloss sich darauf, sein Hobby zum Beruf zu machen, indem er Banking und Financing studierte. Neben seinem Hauptberuf als Analyst bei einer einflussreichen Finanzberatungsfirma schreibt er regelmäßig für Kryptoszene.de und analysiert Charts von Aktien und Kryptowährungen.

    Unsere Empfehlung zum Kaufen & Handeln von Kryptowährungen

    Unsere Empfehlung zum Kaufen & Handeln von Kryptowährungen

    Unsere Empfehlung zum Kaufen & Handeln von Kryptowährungen

    15+ Kryptowährungen inklusive eigenem Wallet! Jetzt Coins mit PayPal, Kreditkarte, SOFORT uvm. kaufen.

    Jetzt handeln

    75% der privaten CFD Konten verlieren Geld

    Unsere Empfehlung zum Kaufen & Handeln von Kryptowährungen

    75% der privaten CFD Konten verlieren Geld