Kryptoszene.de

Welches ist die beste Fonds App 2020 – der große Vergleich

App Typ Features direkt zur App
etoro etoro Trading + 0 Euro Provision beim Aktienkauf
+ Analyse Tools
+ Social Trading
capital.com capital.com Trading / Wissen + Umfangreiche Tutorials
+ Faire Gebühren
plus500 Plus500 Trading + Hervorragend Analysetools
+ Top-bewertete App
onvista onvista Depot + Demokonto und Musterdepot
+ starke App
Börse Stuttgart Börse Stuttgart Nachrichten + Echtzeit Charts
+ Limit-Push Nachrichten
Börse Frankfurt Börse Frankfurt Nachrichten + Echtzeit Informationen
+ DAX Kamera

Ihr Kapital ist im Risiko.

SimpleFX App

Da sowohl etablierte Broker als auch neue Unternehmen inzwischen eine Investment App anbieten, kann die Auswahl überwältigend sein. Es gibt Apps für jede Art von Investor, vom Anfänger bis zu erfahrenen Day-Tradern, die einzelne Aktien unterwegs analysieren möchten. In diesem Artikel möchten wir Ihnen dabei helfen, die beste Fonds App zu finden.

Die wichtigsten Funktionen einer guten Fonds App hängen von Ihren Anlagezielen und Ihrem Budget ab. Wir haben eine Sammlung von Apps für jede Art von Investor zusammengestellt, unabhängig davon, ob Sie Ihren ersten Trade tätigen oder dies seit Jahrzehnten tun.

Bei unserer Suche nach der besten Fonds App haben wir alle Funktionen berücksichtigt, welche für verschiedene Anlegertypen wichtig sein könnten. Natürlich haben wir auch auf die Kosten geschaut. Gerade bei Investment und Fonds Apps ist es möglich, Gebühren zu minimieren und dennoch eine qualitativ hochwertige Anlagestrategie beizubehalten.

Dieser Artikel ist daher eine ausführliche Sammlung aller aktuell gängigen Investment Apps. Inklusive deren Vor- und Nachteile. Bevor wir aber beginnen, möchten wir bereits jetzt verraten, dass eToro die beste Fonds App bietet und unseren Vergleich klar gewinnt. Wenn Sie sich also Zeit sparen möchten, gehen Sie am besten direkt zu unserem Testsieger!

Ein Depot eröffnen bei eToro

Bewertung

eToro Logo
  • Platzhirsch auf dem Broker Markt mit zahlreichen Features
  • Voll lizenziert und reguliert
  • Apps für Android & iOS erlauben mobilen Zugriff auf Depot
  • Aktien kaufen ohne Kommissionen - andere Gebühren können anfallen
eToro Logo
Ihr Kapital ist im Risiko.

In 3 Schritten zur besten App für Fonds

Schritt 1: Die Registrierung

Etoro Testsieger

Für die Eröffnung eines Kontos bei eToro verlangt die Bank einige persönliche Daten:

  • Identitätsinformationen (Vorname, Nachname, Personalausweisnummer, …)
  • Kontaktinformationen (E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Anschrift)
  • Einzahlungsdaten (Bankverbindung, Paypal oder Kreditkartennummer, usw.)

Ihr Kapital ist im Risiko.

Schritt 2: Die Depoteröffnung

etoro Anmeldung

Nachdem die Accountinformationen eingegangen sind und man per Reisepass oder Personalausweis seine Identität bestätigt hat, kann man im nächsten Schritt sein eToro Wertpapierdepot eröffnen. Mit dem eToro Wertpapierdepot erhaltet ihr auch Zugriff auf die eToro Fonds App.

Hierbei sind noch einmal die persönlichen Daten abzugeben und eine Bewertung zur Risikoklasse durchzuführen.

Dabei unterscheidet eToro in die Risikoklassen:

  • gering
  • gernig bis mittel
  • mittel

Wer Aktien handeln möchte, sollte zumindest die Risikoklasse mittel auswählen.

Schritt 3: Fonds Kaufen

Etoro

Sobald Verrechnungskonto und Girokonto aktiviert sind, kann mit dem Kauf und Verkauf von Fonds begonnen werden.

Den Handel könnt ihr entweder klassisch Online durchführen, oder ihr ladet euch die eToro Fonds App herunter. Diese ermöglicht euch den Kauf und Verkauf von Fonds überall und jederzeit.

Die besten Apps für Fonds in der Übersicht

Es gibt derzeit eine ganze Reihe von Fonds Apps, doch für welche soll man sich entscheiden?

Hierfür ist es unabdinglich, vor dem Kauf die entsprechenden Kandidaten genauer zu analysieren. Wir stellen in diesem Artikel einige der bekanntesten und erfolgreichsten Fonds Apps vor.

Platz 1: eToro

etoro-logo-transparent

eToro ist ein bedeutendes Brokerunternehmen mit Sitz in Zypern, das von der Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) reguliert wird. Ihre Einlagen unterliegen einer gesetzlichen Einlagensicherung von bis zu 20.000 Euro.

Bei eToro können Sie entweder in Ihrem Browser oder über eine Smartphone-Anwendung (iOS/Android) auf einer intuitiven und leicht zu bedienenden Plattform handeln. Viele Charttypen mit Dutzenden von Indikatoren und Designtools ermöglichen Ihnen die Durchführung technischer Analysen.

Sie können eine Vielzahl von Handelspaaren bei eToro handeln – Folgende Handelspaare stehen zur Verfügung:

  • Aktien
  • Terminkontrakten
  • Devisen
  • Anleihen
  • ETFs
  • Kryptowährungen

eToro erhebt keine Provision und die Gewinnspannen sind minimal (zusätzliche Kosten gegenüber dem Kauf- und Verkaufspreis). Die Spreads für den täglichen Handel liegen zwischen 0,07% und 0,15%. Es gibt keine Provisionen für Ein- und Auszahlungen. Als Einzahlungsmethoden werden Kreditkarten, Banküberweisungen, PayPal und Neteller akzeptiert.

Übrigens können Sie hier auch Aktien, Währungen, Indizes und Rohstoffe handeln oder erfolgreiche Händler mit Social Trading kopieren. Sie können über 100 wichtige Währungen in Ihrem eToro-Portfolio behalten.

Der deutschsprachige Kundensupport ist von Montag bis Sonntag per E-Mail und Live-Chat verfügbar, und es gibt viele Lehrvideos, die Ihnen den Einstieg erleichtern.

Kurz gesagt: eToro ist die beste Fonds App! Wir raten zu der Verwendung von eToro.

eToro Gebühren:

eToro  Gebühren
Handelsgebühr Variabel
Provision Keine
Monatliche Gebühren Keine
Haltegebühr Keine
Einzahlungsgebühr Keine
Auszahlungsgebühr 5 USD

Platz 2: Consorsbank Fonds App

consorsbank-logo

Mit über 1,5 Millionen Kunden ist die Consorsbank die viertgrößte Bank in Deutschland.

Die Consorsbank (ehemals Cortal Consors) eine Tochtergesellschaft der französischen BNP Paribas. 

Besonders lobenswert ist aber die Consorsbank Fonds App. Diese wurde speziell für mobile Endgeräte entwickelt. Mithilfe der übersichtlich gestalteten App, die für iOs und Android verfügbar ist, lässt sich nahezu das gesamte Consorsbank Angebot abrufen.

Dank der individuellen Watchlist und den einstellbaren Push Benachrichtigungen zu Marktnews und Bewegungen gehört es der Vergangenheit an, wichtige Neuigkeiten und Entwicklungen zu verpassen und sein Depot nicht mehr rechtzeitig anpassen zu können.

Zusätzlich bietet die App mit dem praktischen Aktieninspektor eine einfach zu erfassende Übersicht über alle handelbaren Aktien inklusive Livekurs, einer Chancen- sowie Risikobewertung.

Auch für erfahrene Trader bietet der „Aktieninspektor“ die Möglichkeit für neue Inspirationen, die in Kombination mit dem News Feed eventuell zu einer neuen Position im Depot führen.

Eine Besonderheit der Bank ist allerdings, dass sie eine Applikation extra für die Apple Watch und Android Wear erstellt hat. Sie beinhaltet einen Geldautomaten-Finder, den persönlichen Finanzstatus und die Watchlist der favorisierten Wertpapiere. Transaktionen sind über die Wearables Apps jedoch nicht möglich.

Consorsbank Gebühren:

Consorsbank Gebühren
Wertpapierdepot Kostenlos
Ordergebühr 3,95 €
Minimum Investment für Fonds 25,00 €

Platz 3: Comdirect

comdirect logo

Die Direktbank wurde im Jahr 1994 von der Commerzbank gegründet. Inzwischen hat die Bank über 1300 Mitarbeiter und Einlagen in Höhe von 18,5 Milliarden Euro.

Das Angebot der comdirect ist sehr vielfältig. Es gibt mehrere verschiedene Kredite für alle Lebenslagen und ansonsten auch unterschiedlichste Möglichkeiten. Man kann Aktien handeln, ein Konto anlegen oder nach Darlehen fragen.

Die Comdirect Fonds App ist für Android und iOS verfügbar.

Die iOS Fonds App der Comdirect Bank besitzt derzeit 4,5 Sterne und wurde über 2.500 Mal bewertet.

Über beide comdirect Apps kann man neben dem Fond Handel auch seine verschiedenen Konten und Depots überwachen. Des Weiteren kann man auch eine Chat-Order erstellen.

Auch der Support kann direkt über die comdirect App kontaktiert werden.

Comdirect Gebühren:

Comdirect  Gebühren
Wertpapierdepot Kostenlos
Ordergebühr 1,5 % vom Order bei Fonds
Minimum Investment für Fonds 25,00 €

Platz 4: Onvista

onvista logo

Die OnVista Media GmbH ist seit 2017 ein Tochterunternehmen der Comdirect Bank AG. Außerdem betreiben sie eines der meistgenutzten Finanzportale Deutschlands.

Eine, wenn nicht die Besonderheit der OnvVista Bank ist die extrem hohe Anzahl an handelbaren Fonds, die dauerhaft ohne Ausgabeaufschlag gehandelt werden können.

Auch hier gilt da bewährte Festpreismodell, was den Ausgabeaufschlag ersetzt.

Onvista Bank „revolutioniert“ nach eigener Aussage damit den gesamten Fondshandel. Und unterstreicht das mit einigen Argumenten die durchaus für sich sprechen:

  • über 18.000 handelbare Fonds
  • dauerhaft 5€ Orderprovision
  • Orderprovision unabhängig vom Volumen
  • für alle deutschen Handelsplätze

Einziger Haken auch hierbei ist: Erst ab einem hohen Handelsvolumen profitiert der Kunde wirklich von dem Angebot.

Die OnVista App wurde am 21 März 2014 veröffentlicht. Seit damals gab es immer wieder Updates, um neue Features hinzuzufügen. Die Programme gibt es für mobile Endgeräte mit den Betriebssystemen Android und iOS.

Die Applikation wurde bereits über 100.000 Mal heruntergeladen.

Auf beiden Plattformen hat man die Möglichkeit, seine vorher markierten Favoriten anzuschauen, das Musterdepot zu überprüfen oder Signale zu ausgewählten Kursen zu erhalten.

Laut den Applikationsbeschreibungen kann man allerdings keine direkten Käufe und Verkäufe vornehmen und man sollte dafür einen Laptop oder PC zur Hand haben.

Onvista Gebühren:

Onvista  Gebühren
Wertpapierdepot Kostenlos
Ordergebühr 5 € für Fonds (1 € bei Sparplanausführung)
Minimum Investment für Fonds 50,00 €

Platz 5: S Broker

S Broker Logo

S Broker ist der Online Broker der Sparkassen-Finanzgruppe. Dabei ist das eigentliche Banking und die Brokerage Dienstleistungen klar voneinander getrennt.

S Broker bildet eine Basis für den Handel von Wertpapieren in den Sparkassen Filialen, ist aber auch eine vollwertige Online Handelsplattform.

Der S Broker Unternehmenssitz liegt aktuell in Wiesbaden. Als Online Broker ist S Broker inzwischen seit 1999 aktiv und besitzt damit eine langjährige Erfahrung im Brokerage Bereich.

Mithilfe der übersichtlich gestalteten App, die für iOS und Android verfügbar ist, lässt sich nahezu das gesamte S Broker Angebot abrufen.

Die App sieht vielleicht nicht so poliert aus wie die vieler modernen Online Broker, bietet aber trotzdem alle wichtigen Funktionen:

  • Märkte (Aktuelle Kurse zu allen wichtigen Wertpapieren)
  • Watchlist (Behalte den Überblick über die von dir gewählten Wertpapiere)
  • News (Wichtige Nachrichten zu aktuellen Aktien)
  • Orderbuch (Überblick über den Status deiner offenen, ausgeführten und gelöschten Orders)
  • Handel (Sie können hier alle Wertpapiere Handeln)

S Broker Gebühren:

S Broker Gebühren
Wertpapierdepot Kostenlos (bei mindestens einer Transaktion im Quartal) Ansonsten 11,97 € pro Quartal.
Ordergebühr 4,99 € + 0,25 % vom Orderwert (mindestens 8,99 €)

2,5 % für Fond Sparpläne

Minimum Investmenr für Fonds 25,00 €

Platz 6: ING DiBa

ing diba logo

Die ING DiBa ist die drittgrößte Privatkundenbank Deutschlands. Neben den klassischen Bankprodukten wie Sparanlagen, Baufinanzierungen und Girokonten bietet sie allerdings auch einen Broker Account für das Wertpapiergeschäft an.

Das Handelsangebot des ING DiBa Brokers kann sich definitiv sehen lassen. Sie haben die Möglichkeit, Aktien, Anleihen und mehr als 5000 Fonds zu handeln.

Mithilfe der übersichtlich gestalteten ING DiBa App, die für iOs und Android verfügbar ist, lässt sich das gesamte ING DiBa Angebot abrufen.

Besitzen Sie also ein Girokonto bei der ING DiBa, können Sie mithilfe der App nicht nur Ihre Wertpapiere handeln, sondern erhalten auch Ihre kompletten Finanzen übersichtlich in einer App.

Mit der ING DiBa App ist es ein leichtes, jederzeit und von überall eine Order zu tätigen. In Sekundenschnelle findet man das  Wertpapier über die übersichtliche Eingabemaske und kann dieses mit wenigen Klicks kaufen oder verkaufen.

Die wichtigsten Funktionen der ING DiBa Fonds App im Bezug auf den Wertpapierhandel:

  • Märkte (Aktuelle Kurse zu allen wichtigen Wertpapieren)
  • Wertpapiersuche (Suche nach interessanten Wertpapieren)
  • News (Aktuelle Informationen zu Börse und Märkten)
  • Orderbuch (Ordermanager und Kursverfäufe auf einen Blick)
  • Handel (Mit oder ohne Limit kaufen und verkaufen

ING DiBa Gebühren:

ING DiBa Gebühren
Wertpapierdepot Kostenlos
Ordergebühr 4,90 € + 0,25 % vom Orderwert

1,75 % für Fond Sparpläne

Kostenlose Fond Sparpläne verfügbar

Minimum Investmenr für Fonds 50,00 €

Lohnt sich ein Investment in Fonds?

Was ist der Unterschied zwischen Aktien und Investmentfonds? Aktien sind eine Investition in ein einzelnes Unternehmen, während Investmentfonds viele Investitionen, möglicherweise Hunderte von Aktien in einen einzelnen Fonds halten.

Lohnt sich ein investment in fonds?

Sie investieren also eine Sammlung von Unternehmen. Sie können auch in andere Vermögenswerte wie Anleihen und Immobilien investieren. Wenn Sie Ihr Geld in einen Investmentfonds investieren, verteilen Sie Ihr Geld und verringern das Risiko, dass ein einzelnes Unternehmen schlecht abschneidet.

Wenn Sie sich allerdings nicht sicher sind, machen Sie sich keine Sorgen: Wir haben die Vor- und Nachteile von einem Investment in Fonds für Sie abgewogen, damit Sie eine fundierte Entscheidung darüber treffen können, ob diese für Sie geeignet sind.

Wir empfehlen den meisten Anlegern, einen Großteil ihres Portfolios mit Investmentfonds zu bilden, da diese gegenüber einzelnen Aktien viele Vorteile aufweisen.

Investieren mit einer speziellen App für Fonds

BDSwiss App

Bis vor Kurzem war das Investieren eine komplizierte Angelegenheit. Telefonate von einer Stunde und mehr mit dem Finanzberater waren keine Seltenheit.

Mit Fonds und speziell Fond Apps gehört dies der Vergangenheit an. Heute sind nur ein paar Fingertipps erforderlich, um mit der ersten Investition zu starten und ein diversifiziertes Portfolio zu erhalten. Fond Apps bietet viele Vorteile. Und da sowohl traditionelle Broker als auch Fintech-Startups Investment Apps anbieten, werden Sie garantiert eine finden, die perfekt für Sie ist.

Vor und Nachteile von Fonds Apps auf einen Blick

  • Einfach zu benutzen
  • Preiswerter als Finanzberater
  • Handel jederzeit unterwegs möglich
  • Depotinformationen überall und immer abrufbar
  • Investment Fonds bieten mehr Sicherheit, durch eine hohe Diversifikation
  • Fragwürdige Risikotoleranz durch geringe Eintrittsbarriere
  • Investment Fonds kosten eine jährliche Gebühr
  • Es gibt starke Performance Unterschiede zwischen einzelnen Fonds

Woran erkennt man eine gute App für Fonds?

Wie bereits erwähnt, gibt es eine große Auswahl an Apps, welche Sie in Fonds investieren lassen. Sie alle versprechen, die beste App auf dem Markt zu sein. Welche Funktionen aber wirklich für eine gute Fonds App entscheidend sind, verraten wir Ihnen. Dabei ist es natürlich wichtig zu verstehen, dass die Wichtigkeit der Funktionen von Ihren Anlagezielen und Ihrem Budget abhängig ist.

Große Auswahl an verschiedenen Fonds

Strategie für Aktien und WertpapiereGenau wie bei der Auswahl eines normalen Brokers sollten Sie bei einer Fonds App darauf achten, dass Sie möglichst viele verschiedene Fonds zur Auswahl haben.

Wenn Sie sich entschieden haben, Investmentfonds in Ihre Anlagestrategie aufzunehmen, aber nicht wissen, wie Sie anfangen sollen, hilft Ihnen eine große Auswahl an Fonds.

So können Sie Ihre eigene Risikotoleranz und Ihre Anlageziele klar definieren. Bei der Auswahl von gewinnenden Investmentfonds müssen diejenigen ausgewählt werden, die zu geringen Kosten gute Renditen erzielen.

Investmentfonds lassen sich Aufgrund von verschiedenen Möglichkeiten analysieren z. B. die vergangene Performance-Historie, das Management-Team und die Kostenquoten der einzelnen Fonds.

Diese Möglichkeiten ergeben sich für Sie aber nur, wenn ihre Investment Fonds App eine große Auswahl zwischen verschiedenen Fonds anbietet. Wählen sie die falsche Investment Fonds App, müssen Sie sich möglicherweise auch mit einem schlechteren Investment Fond zufriedengeben.

Kosten und Gebühren

Kosten und GebührenWenn Sie Online ein Aktiendepot Vergleich durchführen, schauen Sie höchstwahrscheinlich zunächst auf die Kosten und Gebühren. Das ist sehr verständlich, da hohe Orderkosten oder Depotführungsgebühren schnell die Rendite vermindern können. Genau das Gleiche gilt auch für eine Investment Fond App.

Von allen Fragen ist dies also vielleicht die wichtigste. Sie können die Rendite Ihrer Investition oder die Steuersätze nicht kontrollieren, aber Sie können die Handelsgebühren kontrollieren. Dies wird von vielen Anfängern oft übersehen.

Glücklicherweise ist der Preis pro Trade in den letzten 20 Jahren erheblich gesunken. Besonders Fond Apps sind oft eine günstige Alternative. Es gab eine Zeit, in der die Investition in einen Investment Fond  100 Euro oder mehr pro Order gekostet haben. Aber heute können Sie mit einigen Fond Apps bereits für 1 Euro oder sogar komplett kostenlos investieren!

Wegen dieser Faktoren sind die Kosten und Gebühren bei unserem Vergleich der besten Fond App auch eines unserer Hauptkriterien.

Dazu zählt aber auch die Transparenz bei Kosten und Gebühren. Natürlich hat jeder Online Broker und jede Fond App auch die Absicht, Gewinne zu erzielen. So entstehen natürlich Gebühren und Kosten für die Nutzer. Diese sollten aber transparent und übersichtlich dargestellt sein.

Unmittelbarer Zugriff auf das eingezahlte Geld

Aktienkennzahlen

Aktien und ETFs können kurzfristige Anlagen sein, Investmentfonds sind jedoch als langfristige Anlagen konzipiert.

Sie können Investmentfondsanteile in der Regel nur am Ende des Handelstages kaufen.

Im Gegensatz zu börsengehandelten Wertpapieren schwanken die Aktienkurse von Investmentfonds nicht im Laufe des Tages. Stattdessen berechnet der Fonds das Gesamtvermögen seines Portfolios, das als Nettoinventarwert (NAV) bezeichnet wird, nachdem der Markt geschlossen hat.

Genau wie bei Ihrem ursprünglichen Kauf verkaufen Sie Investmentfondsanteile direkt über die Fondsgesellschaft oder über einen autorisierten Broker.

Der Betrag, den Sie erhalten, entspricht der Anzahl der zurückgenommenen Aktien multipliziert mit dem aktuellen Nettoinventarwert abzüglich etwaiger fälliger Gebühren oder Abgaben.

Je nachdem, wie lange Sie Ihre Investition gehalten haben, wird möglicherweise eine Verkaufsgebühr erhoben. Wenn Sie Ihre Aktien sehr bald nach dem Kauf verkaufen möchten, werden Sie möglicherweise mit zusätzlichen Gebühren für die vorzeitige Rücknahme belegt.

Der ständige Handel mit Investmentfondsanteilen hätte schwerwiegende Auswirkungen auf die verbleibenden Anteilinhaber des Fonds. Wenn Sie Ihre Investmentfondsanteile zurückgeben, muss der Fonds häufig Vermögenswerte liquidieren, um die Rücknahme abzudecken, da Investmentfonds nicht viel Bargeld vorrätig haben.

Jedes Mal, wenn ein Fonds einen Vermögenswert mit Gewinn verkauft, löst er eine Kapitalgewinnausschüttung an alle Anteilinhaber aus. Dies erhöht das steuerpflichtige Jahreseinkommen und verringert den Wert des Fondsportfolios.

Diese Art der häufigen Handelsaktivität führt auch dazu, dass die Verwaltungs- und Betriebskosten eines Fonds steigen und dadurch auch seine Kostenquote.

Um übermäßigen Handel zu unterbinden und die Interessen langfristiger Anleger zu schützen, behalten Investmentfonds die Aktionäre im Auge, die innerhalb von 30 Tagen nach dem Kauf Aktien verkaufen.

Investmentfonds können dafür vorzeitige Rücknahmegebühren erheben oder Aktionäre, die diese Taktik häufig anwenden, daran hindern, für eine bestimmte Anzahl von Tagen Geschäfte zu tätigen.

Daher ist es wichtig, eine Investment Fonds App auszuwählen, welche dir möglichst große Freiheiten beim Kauf und Verkauf deiner Anteile bietet.

Benutzerfreundlichkeit

BenutzerfreundlichkeitDer Aspekt der Benutzerfreundlichkeit ist enorm wichtig. Zwar bietet inzwischen fast jedes Online Depot eine Investment und Fonds App an, allerdings ist uns bei unserer Recherche aufgefallen, dass die Usability von vielen vernachlässigt wird.

Selbst die attraktivsten Konditionen und Gebührenmodelle bringen keinen Vorteil, wenn das mobile Trading so umständlich ist, dass man den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht. Eine intuitive Bedienbarkeit macht das Handeln nicht nur angenehmer, sondern kann auch tatsächlich die Rendite erhöhen. Beispielsweise dadurch, dass man stets am Ball bleibt und über aussichtsreiche Investments informiert wird.

Nach unseren Testkriterien ist eToro die beste Wahl für den mobilen Handel mit Fonds. Die Nutzerfreundlichkeit und der Aufbau der App ist außer Konkurrenz.

Kundenservice

Support - KundenserviceEin weiterer Aspekt der von vielen übersehen wird, ist der Kundenservice von einer guten Fonds App.

Wenn Sie ein neuer Investor sind und sich überfordert fühlen, stellen Sie sicher, dass Sie schnell und einfach Kontakt mit dem Servicepersonal aufnehmen können. Wenn Sie technisch herausgefordert sind, stellen Sie sicher, dass das technische Support-Team leicht und rund um die Uhr erreichbar ist.

Ein paar wichtige Fragen, die Sie sich über den Kundenservice Ihrer Fond App stellen sollten:

  • Gibt es eine Telefonnummer, welche Sie bei Fragen anrufen können?
  • Kostet diese Telefonnummer zusätzliche Gebühren?
  • Wie gut sind die Anrufzeiten, können Sie rund um die Uhr anrufen oder sind die Telefone nur während der normalen Geschäftszeiten besetzt?
  • Gibt es eine E-Mail-Adresse, über die Sie umgehend Hilfe erhalten können?
  • Verfügt die Fond App über eine Live-Chat Funktion für sofortige Hilfe?
  • Gibt es einen durchsuchbaren FAQ-Bereich, der eine Vielzahl von Fragen beantwortet?
  • Was ist mit technischem Support? Gibt es dedizierte Telefonleitungen, E-Mail-Adressen oder Chat-Systeme für technische Unterstützung?

Die Kryptoszene Empfehlung: Unserer Fond App Testsieger

Ein Depot eröffnen bei eToro

Bewertung

eToro Logo
  • Platzhirsch auf dem Broker Markt mit zahlreichen Features
  • Voll lizenziert und reguliert
  • Apps für Android & iOS erlauben mobilen Zugriff auf Depot
  • Aktien kaufen ohne Kommissionen - andere Gebühren können anfallen
eToro Logo
Ihr Kapital ist im Risiko.

Die beste Fonds App bietet eine groß Auswahl

Etoro Auswahl

Der Markt umfasst Tausende von Instrumenten, die gehandelt werden können. Fonds kombinieren mehrere Vermögenswerte.

Allerdings gibt es auch eine große Auswahl an Fonds, welche sich an die verschiedenen Interessen und Bedürfnisse der Anleger richten. Es gibt zum Beispiel Fonds, welche sich mehr auf Technologieunternehmen konzentrieren. Einer dieser sehr erfolgreichen Technologie Fonds ist zum Beispiel der BlackRock Global Funds – World Technology Fund E2, welcher in den letzten 5 Jahren eine unglaubliche Rendite von über 230 % erwirtschaftet hat. Dieser ist bei eToro unter der WKN 6227777 zu finden.

Andere Fonds spezielleren sich auf bestimmte Regionen wie Afrika, Europa, Asien oder Amerika.

Die eToro Fonds App bietet Ihnen eine umfangreiche Auswahl an Fonds, damit diese Ihren wachsenden und sich ändernden Anforderungen gerecht werden.

Hier ist eine Übersicht der wichtigsten Fonds:

Aktienfonds

Diese Fonds investieren in Aktien, also in Anteile an börsennotierten UnternehmeInhaberaktien. Aktien sind Sachwerte, die auch vor Inflation schützen können. Wer Fondsanteile erwirbt, wird Miteigentümer der verschiedenen Unternehmen, in die der Fonds investiert. Manche Fonds spezialeren sich auf bestimmte Themen, Branchen oder Länder. Aktienfonds zählen zu den renditestärksten Fondsarten. Allerdings sind auch ihre Wertschwankungen vergleichsweise hoch.

Sie zielen darauf ab, schneller zu wachsen als Geldmarkt- oder Rentenfonds. Daher besteht normalerweise auch ein höheres Risiko, dass Sie Geld verlieren.

Sie können zwischen verschiedenen Arten von Aktienfonds wählen, einschließlich solcher, die auf Wachstumsaktien spezialisiert sind (die normalerweise keine Dividenden zahlen), Einkommensfonds (die Aktien halten, die hohe Dividenden zahlen), Value-Aktien, Large-Cap-Aktien und Mid-Cap-Aktien , Small-Cap-Aktien oder Kombinationen davon.

Geldmarkt Fonds

Geldmarkt FondsGeldmarktfonds sind Investmentfonds, die Anleger normalerweise für relativ risikoarme Bestände in einem Portfolio verwenden.

Diese Fonds investieren in der Regel in Festgelder, festverzinsliche Wertpapiere oder Bankguthaben. Die Renditen entsprechen in der Regel den aktuellen Marktzinsen im Handel zwischen Banken.

Geldmarktfonds sind unter den richtigen Umständen ein beliebtes und nützliches Instrument für das Cash-Management.

Geldmarktfonds investieren in kurzfristige Wertpapiere. Durch die Einhaltung eines kurzen Zeitrahmens versuchen diese Fonds, die Unsicherheit zu verringern, was zur Risikosteuerung beitragen kann.

Je länger Sie einer Person, einem Unternehmen oder einer Regierung Geld leihen, desto größer ist das Risiko, dass etwas passiert, und Sie werden nicht zurückgezahlt. Typische Anlagen in einem Geldmarktfonds können US-Treasury-Emissionen, kurzfristige Unternehmenspapiere und andere Wertpapiere sein, die ein relativ geringes Ausfallrisiko aufweisen.

Rentenfonds

RentenfondsEin Rentenfonds ist ein Investmentfonds, welches ausschließlich in Anleihen investiert. Für viele Anleger ist ein Rentenfonds eine effiziente Möglichkeit, in Anleihen zu investieren. Im Gegensatz zu einzelnen Anleihen haben Anleihenfonds kein Fälligkeitsdatum für die Rückzahlung des Kapitals. Daher kann der investierte Kapitalbetrag von Zeit zu Zeit schwanken.

Darüber hinaus beteiligen sich Anleger indirekt an den Zinsen, die von den im Investmentfonds gehaltenen zugrunde liegenden Anleihen gezahlt werden. Die Zinszahlungen erfolgen monatlich und spiegeln die Mischung aller verschiedenen Anleihen des Fonds wider. Dies bedeutet, dass die Verteilung der Zinserträge monatlich variiert. Ein Anleger, der in einen Rentenfonds investiert, legt sein Geld in einen Pool, der von einem Portfoliomanager verwaltet wird.

Die meisten Rentenfonds bestehen aus einer bestimmten Art von Anleihe, z. B. Unternehmens- oder Staatsanleihen und werden weiter durch den Zeitraum bis zur Fälligkeit definiert, z. B. kurzfristig, mittelfristig und langfristig. Einige Rentenfonds bestehen nur aus sicheren Anleihen, wie z. B. Staatsanleihen.

Andere Fonds investieren nur in die riskanteste Kategorie von Anleihen, dh Hochzins- oder Junk-Anleihen. Rentenfonds, die in volatilere Arten von Anleihen investieren, bieten tendenziell höhere Renditepotenziale. Andere Rentenfonds verfügen jedoch über eine Mischung der verschiedenen Arten von Anleihen, um Optionen für mehrere Anlageklassen zu schaffen.

Alternative Fonds

Alternative FondsAlternative Fonds sind Investmentfonds oder Exchange Traded Funds (ETFs), die in nicht traditionelle Wertpapiere wie Immobilien, Rohstoffe und Leveraged Loans investieren. Diese Fonds sind für die meisten Anleger im Allgemeinen nicht geeignet, können jedoch bei ordnungsgemäßer Verwendung als Diversifizierungsinstrumente eingesetzt werden.

Alternative Investmentfonds können eine intelligente Möglichkeit sein, Zugang zu nicht traditionellen Wertpapieren zu erhalten. Vor einer Anlage in alternative Fonds sollten Anleger jedoch umfangreiche Untersuchungen durchführen, um festzustellen, ob diese Anlagetypen für sie geeignet sind.

Der Begriff „alternative Fonds“ bezieht sich im Allgemeinen auf Investmentfonds, Hedgefonds oder Exchange Traded Funds (ETFs), die in nicht konventionelle Wertpapiere investieren, die allgemein als andere Wertpapiere als Aktien, Anleihen und Barmittel eingestuft werden können. Alternative Fonds können in Immobilien, Kredite, Waren und nicht börsennotierte Wertpapiere wie Kunst oder Schmuck investieren.

Immobilienfonds

Immobilien FondsImmobilienfonds können wie reguläre Investmentfonds entweder aktiv oder passiv verwaltet werden. Diejenigen, die passiv verwaltet werden, verfolgen normalerweise die Performance eines Referenzindex.

Einige Immobilienfonds investieren jedoch auch direkt in Immobilien. Immobilienfonds gewinnen hauptsächlich durch Wertsteigerung an Wert und bieten Anlegern im Allgemeinen keine kurzfristigen Erträge. Immobilienfonds können jedoch eine breite Auswahl (und Diversifizierung) von Vermögenswerten bieten.

Rohstofffonds

RohstoffondsRohstofffonds konzentrieren sich auf Unternehmen, die an der Verarbeitung, Ernte oder Herstellung von Mineralien, Metallen, Wäldern, Chemikalien, Kunststoffen und anderen natürlichen Ressourcen beteiligt sind. Der Grundstoffsektor reagiert empfindlich auf Schwankungen von Angebot und Nachfrage, da der Preis für Rohstoffe wie Gold oder andere Metalle in der Regel von der Nachfrage bestimmt wird.

Anleger finden bei den Rohstofffonds zwei Möglichkeiten: Auf der einen Seite stehen Fonds zur Auswahl, die über Futures direkt auf Veränderungen von Rohstoffen spekulieren, und zum anderen gibt es Rohstofffonds, die in Unternehmensaktien aus dem Rohstoffbereich investieren.

Es gibt einige Überschneidungen zwischen Grundstoffen und den Versorgungs- oder Energiesektoren. Der Hauptunterschied besteht darin, dass sich der Materialsektor hauptsächlich mit der Verarbeitung von Rohstoffen im Frühstadium befasst und normalerweise keine Produkte produziert, die an Verbraucher gehen.

Allocation Fonds

Ein Asset Allocation Fund ist ein Fond, welches Anlegern ein diversifiziertes Portfolio von Anlagen über verschiedene Anlageklassen hinweg bietet. Die Asset Allocation des Fonds kann fest oder variabel innerhalb einer Mischung von Anlageklassen sein. Das bedeutet, dass je nach Marktbedingungen festen Prozentsätzen der Anlageklassen gehalten oder in einigen Fällen übergewichtet werden. Beliebte Anlagekategorien für Asset Allocation-Fonds sind Aktien, Anleihen und Zahlungsmitteläquivalente, die zur zusätzlichen Diversifizierung auch geografisch verteilt sein können.

Convertible Fonds

Convertible Fonds oder auch Wandelanleihenportfolios sollen einen Teil des Kapitalzuwachspotenzials von Aktienportfolios bieten und gleichzeitig einen Teil der Sicherheit und Rendite von Anleiheportfolios. Dazu konzentrieren sie sich auf Wandelanleihen und wandelbare Vorzugsaktien. Mit Wandelanleihen können Anleger Ihre Anleihen in Aktien umwandeln, normalerweise zu einem voreingestellten Preis. Diese Wertpapiere verhalten sich also ein bisschen wie Aktien und ein bisschen wie Anleihen.

eToro bietet die größte Auswahl an Fonds

Ein Depot eröffnen bei eToro

Bewertung

eToro Logo
  • Platzhirsch auf dem Broker Markt mit zahlreichen Features
  • Voll lizenziert und reguliert
  • Apps für Android & iOS erlauben mobilen Zugriff auf Depot
  • Aktien kaufen ohne Kommissionen - andere Gebühren können anfallen
eToro Logo
Ihr Kapital ist im Risiko.

Versteckte Gebühren bei Fonds Apps?

Eine Fonds App wird immer von einem Broker produziert und vertrieben. Einige Broker verdienen ihr Geld leider durch versteckte Gebühren, welche für die Kunden nicht leicht ersichtlich sind.

Bei den von uns getesteten Anbietern können Sie allerdings beruhigt sein. Es entstehen keine extra Gebühren für die Nutzung der Fonds App. Die Gebühren bei den von uns vorgestellten Apps entsprechen den normalen Kosten und Gebühren des jeweiligen Brokers.

Die beste Fonds App für iPhone und Android

Beste fonds app für Iphone und androidSowohl für das Apple Betriebssystem als auch für Android ist nach unseren Erfahrungen eToro die ideale Investment App!

Die unserer Meinung nach beste Fonds App beinhaltet alle Möglichkeiten, die auch auf der Desktop Variante angeboten werden!

Darüber hinaus ist die Auswahl an Fonds bei eToro einfach unschlagbar! Mit der Consorsbank Fonds App kann immer und überall mit einer stabilen mobilen Datenverbindung gehandelt werden.

Und das geniale Feature? Die eToro Fonds App gibt es sogar für deine Apple Watch oder Android Wear!

Die intuitive Usability, die stabile Verbindung und die regelmäßigen Updates überzeugen weiterhin.

Fazit zu Fonds Apps

Inzwischen greifen mehr Menschen über das Handy als über klassische Computer auf das Internet zu. Es war daher nur eine Frage der Zeit, bis der mobile Trend auch die Finanzwelt erreicht.

Fonds Apps sind eine wirklich tolle Möglichkeit, jederzeit und von überall zu handeln. Sie bieten geringe Eintrittsbarrieren und viele Vorteile, die sich nicht bestreiten lassen. Wir sind davon überzeugt, dass ein guter Online Broker heutzutage eine übersichtliche und funktionsfähige Fonds App bereitstellen muss, um Konkurrenz fähig zu bleiben.

Fonds sind außerdem eine relativ risikoarme und dennoch lukrative Möglichkeit, mit dem Online Handel zu beginnen!

Die Vorteile von Fonds Apps in der Übersicht

  • Einfach zu benutzen
  • Preiswerter als Finanzberater
  • Der Handel ist jederzeit unterwegs möglich
  • Depotinformationen überall und immer abrufbar
  • Investment Fonds bieten mehr Sicherheit, durch eine hohe Diversifikation

Natürlich gibt es aber auch Nachteile. Oft ist die Analyse der Märkte über eine Fonds App ohne fortschrittliche Charting Tools kaum oder nur eingeschränkt möglich. Auch ist es verlockend, zu viel Zeit damit zu verbringen, auf sein Handy zu schauen und zu überprüfen, wie die Märkte sich derzeit entwickeln. Investmentfonds eignen sich am besten für eine Buy & Hold Strategie. Investoren könnten bei Fonds Apps daher dazu verleiten werden, ihre Anteile bei kleineren Einbrüchen frühzeitig zu verkaufen.

Am Ende überwiegen die Vorteile aber deutlich den wenigen Nachteilen. Unserer Meinung nach sind Fonds Apps die Zukunft und hier, um zu bleiben.

Unsere Empfehlung: Aktien Kaufen bei eToro

Bewertung

eToro Logo
  • Platzhirsch auf dem Broker Markt mit zahlreichen Features
  • Voll lizenziert und reguliert
  • Apps für Android & iOS
  • Aktien kaufen ohne Kommission - andere Gebühren können anfallen
eToro Logo
Ihr Kapital ist im Risiko. 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter

Fonds Apps: FAQs

Sind Fonds Apps sicher?

Alle von uns überprüften Apps verfügen über robuste und gut integrierte Sicherheitsfunktionen.

Wie viel Geld muss ich mit Fonds Apps investieren?

Das hängt davon ab, wie viel Sie investieren möchten. Es gibt Fonds Apps für jede Art von Investor. Einige Apps erlauben Investitionen bereits ab 1 Euro.

Wofür braucht man eine Fonds App?

Eine Fonds App ermöglicht einen leichten und für jeden verständlichen Einstieg in die Welt des Wertpapierhandels. Außerdem erlauben Fonds Apps es jederzeit und überall zu Handeln.

Welche Fonds Apps gibt es?

Inzwischen bietet fast jeder guter Online Broker eine Fonds App an. Leider sind nicht alle Fonds Apps für jedes Land verfügbar. Die beste Fonds Apps für Europa stammt von eToro. Diese erlaubt einen einfachen und unkomplizierten Einstieg in die Welt des Online Handel.

Wo kann ich die beste Fonds App herunterladen?

Die beste Fonds App kommt von eToro! Sie können die eToro Fonds App direkt aus dem Google Play Store oder dem Apple App Store herunterladen.

Ist eine Fonds App und eine Investment App das gleiche?

Ja und Nein. Nicht jede Investment App bietet auch die Möglichkeit, in Fonds zu investieren. Das bedeutet, dass zwar jede Fonds App eine Investment App ist. Aber nicht jede Investment App, eine Fonds App.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Kevin Benckendorf ist in Deutschland aufgewachsen, aber in der Welt Zuhause. Seine Passion ist die neuste Technik. Seit 2015 beschäftigt er sich außerdem mit Kryptowährungen und Finanzen im Allgemeinen. Er war bereits für mehrere ICOs als Berater tätig.