Kryptoszene.de

KapitalEU Erfahrungen & Test 2021 – Unsere Bewertung

Übersicht

/ Zuletzt Aktualisiert 06. Januar 2021

KapitalEU Logo

Im KapitalEU Test nehmen wir einen interessanten Anbieter aus der Welt des Online Tradings unter die Lupe. Hier lassen sich mithilfe von Anlage-Beratern Aktien, Indizes und Devisen handeln.

Ob sich das Angebot auch für Anfänger eignet, klären wir in der folgenden Review.

Dabei sollen Vor- und Nachteile der Plattform genauso eine Rolle spielen wie die generelle Sicherheit.

Anleger dürfen sich in jedem Fall über verschiedene Kontotypen, Weiterbildungsprogramme und individuelle Anlageberater freuen.

KapitalEU Vor- und Nachteile

  • Verschiedene Konto-Typen
  • Vielzahl an Assets
  • Anlage-Berater
  • Einfach zu bedienende Handelsplattform
  • Einzahlung nur mit Karte oder Banküberweisung

Was ist KapitalEU?

Was ist KapitalEU?

Unsere gemachten KapitalEU Erfahrungen weisen auf eine Handelsplattform hin, die sich mit verschiedenen Gebieten des Tradings auseinandersetzt.

So darf man Consulting, also Beratung, eines Expertenteams erwarten, aber auch die Möglichkeit unbegrenzter Investitionen. Nach Angaben des Konzerns ist es möglich, an allen Tagen der Woche 24 Stunden aktiv zu werden.

Die Geschichte des Brokers

Im KapitalEU Test konnten wir auf der Webseite Hinweise dazu entdecken, dass der globale Handel vereinfacht werden soll. In diesem Sinne darf man sich also auf eine Plattform einstellen, die sich mit verschiedenen Facetten des Tradings auseinandersetzt.

Hervorzuheben ist an dieser Stelle sicherlich die Sicherheitsrichtlinie, die auch auf Risiken des Tradings hinweist. Auch sonstige Hinweise zur Auszahlung, zur Geldwäschebekämpfung oder für Rückerstattungen spielen hierfür eine Rolle, wie auch der Haftungsausschluss und der Risk-Disclaimer.

KapitalEU Erfahrungen

Kommen wir nun zu den eigentlichen KapitalEU Erfahrungen. So nehmen wir zunächst einmal unter die Lupe, was das Angebot eigentlich genau beinhaltet und auf welche Konten man zurückgreifen kann.

Zudem wollen wir untersuchen, ob es Trading Tools gibt und ob das Angebot auch vielseitig nutzbar ist. Der KapitalEU Test umfasst auch die Zahlungsmethoden, Hinweise zur Sicherheit, eine Analyse des Kundendienstes, potenzielle Gebühren und Erfahrungen anderer User.

Angebot

KapitalEU Angebot

Zunächst einmal rückt der Handel selbst in den Vordergrund. Auf der Plattform finden sich Hinweise zu handelbaren Gütern.

So kann man sein Geld beispielsweise in Rohstoffe anlegen, genauso wie in Indizes, Aktien oder Devisen. KapitalEU gibt auf seiner Webseite zu den einzelnen Tradingsarten umfassende Erklärungen ab.

Kontotypen

Kontotypen

Ganze fünf Kontotypen werden von KapitalEU angeboten. Los geht es mit dem Beginner-Konto, das mit einem flexiblen Spread aufwartet, keine Gebühren für Einzahlungen fordert und auch einen Account Manager mit an Bord hat. Die Mindesteinzahlung liegt hier bei 250 €.

Im Kontotyp Fortgeschritten fällt diese Mindesteinzahlung dann weg und man kann auch auf Hedging-Funktionen zurückgreifen. Zusätzlich gibt es einen 25 % Rabatt auf die Swaps.

Nutzt man den Account-Typ Experte, dann wird der Spread fixiert. Ein Senior Account Manager steht bereit und man erhält Live Nachrichten und Updates zu Marktentwicklung. 45 % Rabatt auf die Spreads gibt es für diesen Kontotyp.

Als VIP Kunde wird der Spread übertragen. Ein Executive Account Manager kümmert sich dann um die Belange des Kunden und man darf auf den eins zu eins Handel zugreifen. Für diese Premium Kunden ist der Swap gar verhandelbar und eine Expertenschulung sowie ein persönlicher Trainer runden das Angebot ab.

Für muslimische Händler steht der islamische Account zur Verfügung. Hier gibt es keine versteckten Kosten. Ansonsten sind die Handels-Bedingungen die gleichen wie bei den vorher beschriebenen Modellen.

Funktionen & Trading Tools

KapitalEU Trading Angebot

Die genauen Handels-Funktionen und Trading Tools wurden bereits in den Kontotypen beschrieben. Schließlich gibt es je nach Account verschiedene Zugänge zu Trading Tools.

So kann man auf der einen Seite diverse Weiterbildungsinstrumente für den Online Aktienhandel nutzen oder im Trading selbst auf Hedging setzen. Kurz und knapp heißt es auf der Webseite „KapitalEU hat die schärfsten Tools in der Box“.

Die KapitalEU App

Die Webseite selbst ist responsiv. Auch wenn wir im KapitalEU Test keine eigene App finden konnten, lässt sich das Angebot so auf Smartphones und Tablets nutzen. Rufen Sie hierfür schlichtweg die Webseite über ihr Endgerät auf. Die Plattform passt sich dann an die Größen des Bildschirms an.

Die Zahlungsmethoden

Um Einzahlungen auszuführen, kann man entweder die Banküberweisung nutzen oder die Mastercard und Visakarte. Somit ist der Handel mittels Kreditkarte möglich. Die Mindesteinzahlung beträgt in diesem Fall 250 Euro. Maximal sind 30.000 € monatlich mit Karte zu bezahlen.

Nutzt man die Überweisung, dann steigt der Mindestbetrag auf 500 € an. Etwas umständlicher gestalten sich die Auszahlungen. Man muss nämlich eine schriftliche Auszahlungsanforderung stellen, um seine Gelder zurückzuerhalten.

Der Mindestbetrag hierfür beträgt per Überweisung 500 €. Nach eigenen Angaben sollte die Auszahlung dann innerhalb von 5-10 Werktagen bearbeitet worden sein.

Sicherheit

KapitalEU Sicherheit

Kundenservice

KapitalEU Kundenservice

Möchte man mit einem Mitarbeiter sprechen, so kann man auf den Kundendienst zurückgreifen. Hier findet sich ein Live-Chat und der KapitalEU Test zeigt auch Social-Media-Kanäle bei Facebook, LinkedIn und Twitter. Zusätzlich ist eine E-Mail-Adresse angegeben sowie die besagten Telefonnummern in Spanien und Österreich.

Gebühren

Für Auszahlungen fallen Gebühren in Höhe von 15 Euro für Banküberweisungen und 3,5% für Kartenzahlungen an. Für den Handel gelten dann variable Spreads und die Gebühren können sich die nach Konto-Typ reduzieren.

Erfahrungen und Usermeinungen

KapitalEU Erfahrungen

Im Netz findet man positive KapitalEU Erfahrungen anderer Nutzer.

Es gibt außerdem einen vermeintlichen Broker, der sich EU Capital nennt, bei dem man nach Medienberichten von Betrug ausgehen kann. Dies hat aber nichts mit KapitalEU zu tun.

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Anmeldung beim Broker

In drei Schritten kann man sich auf der Plattform anmelden. Hierzu klickt man im oberen rechten Eck der Webseite auf den Button anmelden. Die Registrierung gestaltet sich äußerst simpel.

Schritt 1: Anmeldung

Man gibt im Registrierungsformular seinen Vornamen und seinen Nachnamen ein, genauso wie eine E-Mail-Adresse und legt ein Passwort fest. Zusätzlich wird eine Telefonnummer abgefragt und das Land, aus dem der Anleger agiert.

Außerdem kann man festlegen, ob man sein Konto in Euro oder britischen Pfund führen möchte. Dann bestätigt man, dass man mindestens 18 Jahre alt ist und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die Datenschutzbestimmungen.

Anmeldung

Schritt 2: Einzahlung

Ist man im Konto drin, kann man im nächsten Schritt zum Einzahlungsformular gehen. Hier wählt man den Betrag, bestätigt noch einmal die Währung und kann theoretisch auch einen Werbecode eingeben. In unserer Review war dann ausschließlich eine Einzahlung mit Karte möglich. Hier beträgt der Mindesteinzahlungsbetrag 250 Euro.

Nach Angaben des Anbieters sind sämtliche Aktionen mit der SSL Verschlüsselung abgesichert.

Schritt 3: Handel

Hat man sein Konto erst einmal mit Geld ausgestattet, kann man sich an den Handel wagen. So kann man das gewünschte Finanzprodukt auswählen und je nachdem auf die Buttons verkaufen, kaufen oder investieren klicken.

Hier legt man dann die Anlage-Summe fest und gibt Details wie den Verluststopp an. Darüber hinaus finden sich unter dem Reiter Bestellinfo Hinweise zur Marge.

KapitalEU Fazit – Unsere Bewertung

KapitalEU Logo

Der Anbieter KapitalEU ist ein hervorragender Broker im hart umkämpften Markt. Neugierige Anleger, die vor allem daran interessiert sind, einen Account Manager zu haben, könnten ihr Glück also unter genannten Sicherheitsvoraussetzungen auf die Probe stellen.

Macht man sich auf die Onlinesuche, dann gibt es keinerlei Hinweise darauf, dass KapitalEU Betrug ist. Schreiben Sie uns gerne ihre persönlichen Erfahrungen hier in die Kommentare.

KapitalEU Erfahrungen: FAQs

Was ist KapitalEU?

KapitalEU ist eine Handelsplattform für Aktien, Indizes, Devisen und Rohstoffe. In fünf verschiedenen Kontoarten können Nutzer traden und auf Anlageberater zurückgreifen.

Lohnt es sich, ein Konto bei KapitalEU zu eröffnen?

In unserer KapitalEU Review haben wir den Anbieter untersucht. Ob es sich für jeden Einzelnen lohnt, hängt selbstredend von den Handelsentscheidungen ab. Auch, wenn ein Berater zur Seite steht, gibt es keine Garantie für Gewinne. Mit einer passenden Strategie dürfte man den Handel aber erfolgreich gestalten können

Wie viel Geld sollte ich investieren?

Nutzen Sie nur Geld, dass Ihnen für risikoreiches Trading zur Verfüfung steht. Haben Sie keine großen Erfahrungen, dann bleiben Sie konservativ und setzen nicht alles auf eine Karte. Natürlich hängt das anzulegende Kapital auch von den persönlichen Verfügbarkeiten ab. Die Mindesteinzahlung ist auf der anderen Seite für das Beginner-Konto bei 250€ festgelegt.

Wie lange dauert eine Auszahlung bei KapitalEU?

Eine Auszahlung kann bis zu zehn Tage dauern.

Was sind die Voraussetzungen, damit ich bei KapitalEU erfolgreich traden kann?

Das A und O des erfolgreichen Tradings liegt in der Handelstrategie. Auch risikoreiche Positionen werden so möglich, solange man weiß, wie man diese Investitionen gekonnt absichert. Streuen Sie Ihr Portfolio. Klassische Aktienbesitze bei der Hausbank gehören zu einer solchen Investment-Herangehensweise genauso wie potentiell hohe Renditen bei größerem Risiko mit einer KapitalEU Erfahrung

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Raphael Adrian

Nach meinem Journalismus Master 2013 war ich einige Jahre als Freelance Journalist und Autor aktiv. In dieser Zeit spezialisierte ich mich auf Finanzen, Business und Kryptowährungen. Seit November 2018 bin ich als Kryptoszene Chefredakteur tätig.