Kryptoszene.de

Interactive Brokers Erfahrungen & Test 2021: Unsere Bewertung

Interactive Brokers Erfahrungen & Test 2021: Unsere Bewertung

  • Hohe Liquidität
  • Maximale Sicherheit
  • Zugang zu zahlreichen Märkten

Interactive Brokers Erfahrungen & Test 2021: Unsere Bewertung

Interactive Brokers Erfahrungen & Test 2021: Unsere Bewertung

Interactive Brokers Erfahrungen & Test 2021: Unsere Bewertung

Interactive Brokers Erfahrungen & Test 2021: Unsere Bewertung

Interactive Brokers Erfahrungen & Test 2021: Unsere Bewertung

Interactive Brokers Erfahrungen & Test 2021: Unsere Bewertung

Übersicht

/ Zuletzt Aktualisiert 11. Oktober 2021

interactive brokers logo

Wir haben das bekannte Anlageportal Interactive Brokers getestet. Die Handelsplattform richtet sich vor allem an institutionelle Anleger und spezialisierte Händler, die mit ihren Trades große Anlage volumina bewegen.

In diesem Testbericht bewerten wir unter anderem die Vor- und Nachteile des Anbieters, seine Hauptmerkmale, seine Sicherheitssysteme, die Märkte, zu denen er Zugang bietet, und seinen Kundenservice.

Empfohlener Broker

Alternativ unsere Empfehlung: Traden bei unserem Testsieger eToro

5
etoro logo
  • Aktien, Investment Fonds, Anleihen & ETFs
  • Voll reguliert und lizenziert
  • Trading Strategien in der Akademie
  • Zuverlässige Auszahlungen
etoro logo
Jetzt bei eToro Traden
Ihr Kapital ist im Risiko! 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter! Ihr Kapital ist im Risiko! 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter!
Ihr Kapital ist im Risiko! 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter!

Vorteile und Nachteile von Interactive Brokers

Hier sind einige der wichtigsten Vor- und Nachteile dieses Online-Brokers:

  • Hohe Liquidität
  • Maximale Sicherheit
  • Zugang zu zahlreichen Märkten.
  • Sehr hohe Ersteinlage Um ein Konto zu eröffnen, müssen mindestens 10.000 US-Dollar investiert werden
  • Nicht geeignet für Kleinanleger
  • Kein Zugang zu den Kryptowährungsmärkten

Was ist Interactive Brokers?

interactive brokers interface

Interactive Brokers ist eine Online-Handelsplattform, die sich vor allem an institutionelle Anleger und Händler mit sehr großem Kapital richtet. Der Anbieter verfügt über ein breites Portfolio aus Aktien, Investmentfonds, Anleihen und ETFs.

Die Interactive Brokers Produktpalette in der Übersicht:

  • Aktien
  • Anleihen
  • Investmentfonds
  • ETFs

Was ist die Geschichte von Interactive Brokers? Ist Interactive Broker seriös?

Interactive Brokers wurde 1977 in den USA gegründet und ist eine Investmentplattform mit mehr als vierzig Jahren Erfahrung auf den Märkten der Welt. Das Unternehmen wurde 1994 an der New Yorker Börse, 1995 an der Pariser Börse, 1996 an der Hongkonger Börse und 1997 an der australischen, norwegischen und österreichischen Börse notiert.

Der Anbieter gilt derzeit als eine der besten Investmentplattformen der Welt und bietet Zugang zu den meisten Aktienmärkten in Amerika, Europa und Asien.

Wie eröffnet man ein Konto bei Interactive Brokers? Unsere Anleitung in 3 Schritten:

Wie bei jedem anderen Online-Anbieter müssen Sie sich auch bei Interactive Brokers zuerst registrieren und ein Konto erstellen, bevor es mit dem Handel losgehen kann.

Das geht ganz einfach und in wenigen Schritten:

Schritt 1: Die Registrierung

Konto Eröffnung

 

Das erste, das Sie tun müssen, um ein Konto bei Interactive Brokers zu erstellen, ist das Ausfüllen des Registrierungsformulars mit Ihren persönlichen Daten, einschließlich Ihres vollständigen Namens, der Region Ihres Hauptwohnsitzes, eines Benutzernamens und eines Passworts.

Schritt 2: Einzahlung

Konto

Im nächsten Schritt müssen Sie Ihre erste Einzahlung von mindestens 10.000 US-Dollar (oder den Gegenwert in Euro, etwa 8.300) tätigen. Dafür stehen Ihnen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung; die beliebtesten Zahlungsmethoden sind Banküberweisungen und Schecks.

Schritt 3: Aktien kaufen

Konto

Wenn Ihr Konto nach Ihrer ersten Einzahlung aktiv und ordnungsgemäß finanziert ist, können Sie Ihren ersten Handel mit Aktien oder anderen Produkten von Interactive Brokers durchführen.

Empfohlener Broker

Alternativ unsere Empfehlung: Traden bei unserem Testsieger eToro

5
etoro logo
  • Aktien, Investment Fonds, Anleihen & ETFs
  • Voll reguliert und lizenziert
  • Trading Strategien in der Akademie
  • Zuverlässige Auszahlungen
etoro logo
Jetzt bei eToro Traden
Ihr Kapital ist im Risiko! 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter! Ihr Kapital ist im Risiko! 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter!
Ihr Kapital ist im Risiko! 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter!

Das Angebot von Interactive Brokers im Test

interactive brokers produkte

Die Plattform von Interactive Brokers verfügt über ein breites Spektrum an Assets, in die Sie mit absoluter Sicherheit große Kapitalmengen investieren können. Das umfangreiche Angebot ist eine der Stärken dieses Online-Brokers und einer der Hauptgründe dafür, warum diese Plattform für institutionelle Anleger so attraktiv ist.

Obwohl der Anbieter keinen Zugang zu den Kryptowährungsmärkten hat, ist der Rest seines Katalogs so breit gefächert, dass seine Investitionsmöglichkeiten nur sehr schwer zu übertreffen sind. Schauen wir sie uns einmal im Detail an:

Aktien bei Interactive Brokers Der Aktienmarkt ist definitiv der robusteste Markt von Interactive Brokers, mit Zugang zu Tausenden von verschiedenen Aktien in ganz unterschiedlichen Sektoren wie Telekommunikation, Konsumgüter, Technologie, Industrie, Infrastruktur, Finanzen, Energie und Rohstoffförderung. Dort sind führende Unternehmen aus Nordamerika, Europa und Asien vertreten, was den Übergang von Investitionen zwischen Märkten in verschiedenen Regionen der Welt erleichtert. Daraus können sich größere Chancen zur Gewinngenerierung ergeben.
ETFs bei Interactive Brokers Interactive Brokers erlaubt den Handel mit US-ETFs für Nutzer mit einem Firmenkonto, d.h. solange Sie kein „Retail-Kunde“, also ein Einzelanleger sind. Sie können in eine Reihe von ETFs in Europa investieren; diese sind jedoch in der Regel nicht so großkapitalisiert wie US-ETFs, zudem sind meist ihre Gebühren höher.
CFDs und Optionen bei Interactive Brokers Derzeit bietet Interactive Brokers rund 7.100 CFDs auf Aktien an, die sich auf die wichtigsten Märkte in den Vereinigten Staaten, Europa und Asien verteilen. Aber auch hier gilt: CFDs sind in Deutschland nur für professionelle Investoren verfügbar, nicht für Kleinanleger.
Rohstoffe bei Interactive Brokers Bei Interactive Brokers können Sie auch in Metalle investieren; hauptsächlich in Silber und Gold. Der Wert orientiert sich an den Londoner Märkten.
Fremdwährungen bei Interactive Brokers Der Devisenmarkt ist einer der beliebtesten bei Interactive Brokers und bietet Zugang zu den wichtigste Währungspaaren, unter anderem USD/EUR, EUR/GBP, USD/JPY und USD/CAD. Die außergewöhnliche Liquidität des Anbieters ermöglicht es, Positionen in diesem Markt mit sehr wenig Slippage zu öffnen und zu schließen.
Kryptowährungen bei Interactive Brokers Interactive Brokers bietet keinen Zugang zu den Kryptowährungs Märkten, was einer der gewichtigsten Nachteile dieser Plattform ist. Das übrige Angebot ist jedoch so solide, dass der Handel auf der Plattform Zugang zu großartigen Anlagemöglichkeiten in einer Vielzahl von Sektoren und Anlageklassen bietet – ideal für Privatanleger und institutionelle Investoren, denen reichlich Kapital zur Verfügung steht.

Demokonto bei Interactive Brokers im TestInteractiveLogo

Interactive Brokers bietet Ihnen die Möglichkeit, ganz einfach ein Demokonto zu eröffnen. Auf diese Weise können Sie die Funktionsweise der Plattform testen, bevor Sie ein richtiges Konto eröffnen und mit echtem Geld handeln. Dabei verfügen Sie über bis zu 1 Million US-Dollar Spielgeld und gehen keinerlei Risiken ein.

Auf diese Weise können Sie sich mit dem Handel vertraut machen und wertvolles Wissen und Informationen sammeln.

Wie eröffnet man ein Demokonto bei Interactive Brokers?

Um ein Demokonto bei Interactive Brokers zu eröffnen, müssen Sie nur in den kostenlosen Testbereich gehen und eines erstellen. Suchen Sie dazu nach der Schaltfläche GRATIS-DEMO und klicken Sie darauf. Im Formular für die Anmeldung füllen Sie die gleichen Angaben aus, die Sie bei der Registrierung eines normalen Kontos benötigen:

Ihren Benutzernamen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Passwort und die Region, in der Sie sich befinden. Nach nur wenigen Minuten können Sie Ihr Testkonto in Betrieb nehmen. Wenn Sie bereit für echte Investitionen sind, ist der Wechsel zu einem Live-Konto mit echtem Geldeinsatz unkompliziert und einfach.

Interactive Brokers Charts Erklärung

Dies sind die herausragendsten Merkmale der Grafiken dieser Plattform:

Trading IndikatorenIndikatoren

Die Charts von Interactive Brokers verfügen über die wesentlichen Analysetools, die Sie auch auf den meisten anderen Online-Handelsplattformen finden.

Sie können im Linien-, Balken- oder Candlestick-Format angezeigt werden und beinhalten Anzeigewerkzeuge wie Zeitparameter, Trendlinien und mehr.

Seine ausgefeilten technischen Analysewerkzeuge erlauben es Ihnen unter anderem nach Spitzenwerten zu suchen, Muster zu entdecken, einfache, gewichtete oder exponentielle Durchschnitte zu setzen und den Williams-Oszillator zu verwenden.

Trading Funktionen (Auftragskonfiguration)

Eine der herausragendsten Eigenschaften der Charts von Interactive Brokers ist die Nutzung der ChartTrader-Funktion, mit der Orders aus dem Chart-Bildschirm heraus platziert werden können.

Darüber hinaus können Sie in Ihrer Trader Workstation mehr als 60 verschiedene Algorithmen und Ordertypen einstellen, darunter mehr als acht Arten von Stop-Orders, Limit-Orders, Limits zum Öffnen oder Schließen, gültig bis zu einem bestimmten Datum oder einer bestimmten Uhrzeit, Conditional, Auktion und viele mehr.

Die Interactive Brokers App im TestApp

Die Interactive Brokers App heißt IBKR Mobile und ist für Android und iOS verfügbar. Es handelt sich um eine ausführlich gestaltete Anwendung mit allen wichtigen Funktionen. Sie können damit praktisch alle Handelsoperationen durchführen, auf die Sie über die Web-Plattform zugreifen können.

Der Großteil der Plattform wird trotzdem immer noch über das Web verwaltet, sodass die App immer noch eine sekundäre Umgebung für die Investoren darstellt. Im PlayStore und AppStore finden sich ziemlich viele Beschwerden aufgrund einiger Probleme in der Bedienung, die vom Zugang zum Konto bis zur Funktion der Grafiken und der Ausführung bestimmter Operationen reichen.

Viele der Nutzer finden die Web-Plattform besser und einfacher zu bedienen und machen sie deshalb zu ihrem primären Hub.

Interactive Brokers im Test: Zahlungsmethoden & Einzahlungsmöglichkeiten

Interactive Brokers bietet eine Vielzahl von verschiedenen Zahlungs- und Einzahlungsmethoden an. Die am meisten genutzten sind Banküberweisungen und Schecks, aber auch Direkteinzahlungen und weitere Arten der Online-Zahlung stehen zur Verfügung.

Was ist die Mindesteinzahlung?

Die Mindesteinlage, um mit dem Handel bei Interactive Brokers zu beginnen, beträgt 10.000 US-Dollar. Erfolgt die Einzahlung in einer anderen Währung, so wird der Betrag natürlich umgerechnet.

Interactive Brokers Erfahrung: Lizenz & SicherheitLizenz

Eines der stärksten Verkaufsargumente von Interactive Brokers sind die umfangreichen Lizenzen, die es dem Unternehmen erlauben, unter strengen Vorschriften in praktisch jedem Winkel der Welt zu operieren. Dazu gehören unter anderem die Europäische Union, die Vereinigten Staaten, Japan, Hongkong, Kanada und Australien.

Sicherheit

In Bezug auf die Sicherheit hat Interactive Brokers eine absolut verlässliche Plattform mit einer außergewöhnlichen Sicherheit geschaffen. Einige der wichtigsten Sicherheitsvorkehrungen sind:

  • Zweistufige Verifizierung. Um auf Ihr Konto zuzugreifen und es zu bedienen, müssen Sie Ihre Identität in zwei Schritten verifizieren, indem Sie einen temporären Code an ein anderes Gerät senden. Außerdem verfügt der Anbieter über ein 2FA-System, das mit Ihrer App verknüpft ist.
  • Physikalische Sicherheitseinrichtungen. Konten mit einem Guthaben von mehr als 500.000 US-Dollar sind berechtigt, eine physische Sicherheitsvorrichtung mit einer zugehörigen PIN zu verwenden; dies dient als zusätzliche Schutzschicht für Ihr Konto und die darauf gespeicherten Vermögenswerte. Diese Geräte werden täglich an die Benutzer versandt und benötigen je nach Standort und gewählter Versandoption mehrere Tage bis mehrere Wochen, um ihr Ziel zu erreichen.

Die Verwendung fortschrittlicher Sicherheitsvorrichtungen hat den zusätzlichen Vorteil, dass die täglichen und wöchentlichen Abhebungslimits auf Ihrem Konto erweitert werden können. Wenn Sie eine Digital Security Card+ verwenden oder ein Platinum/Gold-Konto haben, können diese sogar unbegrenzt sein.

Interactive Brokers Test: Kundenservice & Support

Als Premium-Handelsplattform verfügt Interactive Brokers über eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit seinem Kundenservice und Support. Die wichtigsten Kommunikationskanäle sind:

  • Telefonische Unterstützung. Interactive Brokers verfügt über ein umfangreiches Netzwerk von Kundensupport-Hotlines auf der ganzen Welt. Auch in Europa findet sich einTelefon Kundendienstzentrum, das bei Anfragen telefonisch kontaktiert werden kann.

 

  • Live-Chat-Unterstützung. Sie haben die Möglichkeit, einen Live-Chat aufzurufen, um Ihre Fragen auf bequeme Weise zu stellen. Das funktioniert sowohl über die Web-Plattform als auch über die App. Insgesamt bekommt das Live-Chat-System von den Nutzern eine gute Bewertung und bietet einen hohen Prozentsatz an effizienter Problemlösung.

 

  • E-Mail. Natürlich können Sie mit Interactive Brokers über deren E-Mail kommunizieren. Dies ist eher einer der langsameren Optionen und sollte nur dann gewählt werden, wenn dies für die spezielle Anfrage sinnvoll erscheint. Ansonsten haben Sie viele andere, direktere Kommunikationskanäle zur Verfügung, wie zum Beispiel den Live-Chat, Telefon-Support oder iBot.

 

  • Häufig gestellte Fragen (iBot). Interactive Brokers hat auch einen Bot, dem Sie einfache Fragen stellen können. Dieser Bot leitet Sie dann zu der am besten geeigneten Antwort weiter, die sich im FAQ-Bereich der Plattform findet.

 

  • Fax/Post/Datei-Upload-Plattform. Für einige Vorgänge müssen Sie mehrere Dokumente mit voller Rechtsgültigkeit beifügen. Dafür stehen Ihnen mehrere Kanäle zur Verfügung, darunter Fax, Post und eine Online-Plattform zum Hochladen von Dateien. Gültige Postadressen hierfür sind vielfältig und befinden sich in den Vereinigten Staaten, Großbritannien, Kanada, Japan, Singapur, Australien, Indien und Hongkong.

Interactive Brokers GebührenHapimag Gebühren

Im Folgenden werden wir einige der wichtigsten Gebühren und Provisionen von Interactive Brokers für Europa aufschlüsseln:

  • Interactive Brokers Kurse: Kryptowährungen

Interactive Brokers hat keinen direkten Zugang zum Kryptowährungsmarkt, daher sind keine Gebühren für den Handel mit Kryptowährungen festgelegt. Über den Anbieter haben Sie jedoch Zugang zu Investmentfonds, die mit Kryptowährungen handeln. In diesem Fall sind die anfallenden Gebühren gleich denen der ETFs.

  • Interactive Brokers Gebühren: Aktien und ETFs

Bei der Investition in Aktien und ETFs hat Interactive Brokers ein System von Provisionen, die schrittweise sinken, je höher der in einen Handel investierten Betrag ist. So beginnen die kleinsten Operationen mit einer Anfangsprovision von 0,05 %, während die größten Operationen diese Provision auf 0,015 % reduzieren. Es ist zudem möglich, in bis zu 96 ETFs komplett provisionsfrei zu investieren.

  • Interactive Brokers Gebühren: CFDs

Bei Differenzkontrakten (CFDs) liegen die Kurse von Interactive Brokers ebenfalls bei 0,05 % für CFDs auf Aktien. Ihre Margin-Anforderungen sind in der Regel günstiger als die für Aktien.

  • Interactive Brokers Gebühren: MarginsätzeGebühren Icon

Die Margin-Zinsen für gehebelte Positionen variieren bei Interactive Brokers in Abhängigkeit von der Region, aus der Sie handeln und den Beträgen, die Sie handeln. Im Durchschnitt liegen sie zwischen 0,5 % und 11,7 %, was sie zu den wettbewerbsfähigsten auf dem Markt macht.

  • Interactive Brokers Gebühren: Inaktivitätsgebühren

Interactive Brokers erhebt Inaktivitätsgebühren, die je nach Höhe des Kapitals, das Sie auf Ihrem Konto haben, reduziert werden. Wenn Sie weniger als 2.000 US-Dollar haben, werden Ihnen 20 US-Dollar berechnet; ab einem Kapital von mehr als 100.000 US-Dollar fallen die Gebühren ganz weg.

  • Andere Interactive Brokers Provisionen – Corporate Actions

Schließlich erhebt Interactive Brokers auch einige Gebühren für die Bearbeitung von Unterlagen im Zusammenhang mit der Zahlung von Steuern und anderen Formalitäten, hauptsächlich in Australien, Frankreich und Hongkong.

Gebühren Vergleich mit anderen Brokern

Im Allgemeinen gehören die Tarife von Interactive Brokers zu den günstigsten auf dem Markt. Im Folgenden finden Sie einen Vergleich mit anderen Brokern wie TD Ameritrade und Robin Hood:

Interactive Brokers TD Ameritrade Robin Hood
Zinsraten 1,59 % – 0,75 % 0 – 9,50 % 2,50 %
Optionen (pro Kontrakt) 0,65 USD 0,65 USD 0 USD
Futures (pro Kontrakt) 0,85 USD 2,25 USD
Aktien 0 0 0
ETFs 0 0 0
Empfohlener Broker

Alternativ unsere Empfehlung: Traden bei unserem Testsieger eToro

5
etoro logo
  • Aktien, Investment Fonds, Anleihen & ETFs
  • Voll reguliert und lizenziert
  • Trading Strategien in der Akademie
  • Zuverlässige Auszahlungen
etoro logo
Jetzt bei eToro Traden
Ihr Kapital ist im Risiko! 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter! Ihr Kapital ist im Risiko! 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter!
Ihr Kapital ist im Risiko! 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter!

Wie muss man Gewinne bei Interactive Brokers versteuern?

Natürlich müssen Sie Gewinne, die Sie mit Interactive Brokers erzielen, bei den Steuerbehörden deklarieren. In Deutschland müssen Sie auf die folgenden Dinge achten:

Interactive Brokers Steuern Deutschland – Meldet Interactive Brokers sofort ans Finanzamt ?Steuern

In Deutschland müssen die durch Investitionen in Aktien erzielten Erträge und Dividenden gemeldet und besteuert werden. Die Abrechnung erfolgt jedoch nicht in der Einkommenssteuererklärung, sondern durch die sogenannte Abgeltungssteuer.

Dabei handelt es sich um eine Quellensteuer, die direkt vom Finanzinstitut oder vom Broker, über den Sie handeln, abgeführt werden muss.

Diese Steuer beläuft sich auf 25 %, hinzukommen noch ein etwaiger Solidaritätszuschlag und eventuell die Kirchensteuer. Die meisten Anleger kommen damit in Deutschland auf einen Steuersatz von knapp 28 %. Kleinanleger haben einen Vorteil, denn es gibt einen Freibetrag, den Sie jedes Jahr steuerfrei mit Anlagen verdienen dürfen.

Ist Interactive Brokers Betrug oder seriös?

In Anbetracht der ausgefeilten Tools, die auf der Plattform des Anbieters vorhanden sind, seines ausgezeichneten Kundendienstes und der Tausenden von Nutzern, die die Dienstleistungen positiv bewerten, stellen wir fest, dass Interactive Brokers eine völlig legitime Handelsplattform ist. Sie können dort mit der vollen Gewissheit investieren, dass Ihre Gelder sicher und verlässlich verwahrt werden.

Interactive Brokers News & Features

In den letzten Monaten war Interactive Brokers wegen seiner hervorragenden Ergebnisse in den Schlagzeilen.
Interactive Brokers erzielt im ersten Quartal 2021 einen Nettogewinn von 893 Millionen US-Dollar.

Das erste Quartal 2021 lief außergewöhnlich positiv für Interactive Brokers, denn das Unternehmen konnte einen Nettogewinn von 893 Millionen US-Dollar ausweisen (Das entspricht 639 Millionen US-Dollar nach Steuern). Damit konnte der Umsatz aus dem gleichen Zeitraum 2020 verdoppelt werden, denn der lag bei lediglich 308 Millionen US-Dollar nach Steuern.

Dollar

 

Gibt es eine Nachschusspflicht bei Interactive Brokers?

Nein. Interactive Brokers stellt keine Margin Calls für Investoren aus, die Margin-Positionen haben, die eine zusätzliche Finanzierung benötigen, um offen zu bleiben. Falls die verfügbare Marge nicht ausreicht, um die Position offenzuhalten, schließt Interactive Brokers die Position automatisch, sodass der Anleger die Verluste im Moment der Positionsschließung tragen muss.

Gibt es bei Interactive Brokers einen Bonus oder Einzahlungsbonus?

Bonus

Da es sich um eine High-End-Handelsplattform handelt, bietet Interactive Brokers keine Willkommensboni für seine Nutzer an. Wenn Sie sich für die Eröffnung eines Kontos auf dieser Plattform entscheiden,verfügen Sie lediglich über Ihr eigenes investiertes Kapital.

Allerdings bietet Ihnen diese Plattform ausgefeilte Handelsoptionen und Zugang zu zahlreichen globalen Märkten mit außerordentlicher Sicherheit und hoher Liquidität. Die potenziellen Gewinne, die Sie damit erzielen können, können daher höher sein, auch wenn Sie bei Ihrer Registrierung keinen Bonus auf Ihre Einzahlung erhalten.

Die beste Alternative zu Interactive Brokers

Interactive Brokers ist ein ausgezeichneter Online-Broker, eignet sich allerdings nicht unbedingt für jeden Anleger perfekt. Alternativ empfehlen wir deshalb eToro, die zudem unsere Siegerplattform in unserem Broker Review darstellt.

Es gibt mehrere Gründe dafür, warum eToro in einem Vergleich mit Interactive Brokers die Nase vorn hat. Zusätzlich zum Zugang zum Kryptowährungsmarkt, ist eToro viel günstiger und zugänglicher für Kleinanleger, wie man in unserem Vergleich sehen kann:

Interactive Brokers eToro
Minimale Einzahlung Die Mindesteinlage von Interactive Brokers beträgt 10.000 USD, was die Plattform für Privatanwender unerschwinglich macht. Die Mindesteinlage bei eToro dagegen liegt bei 50 USD, was für jede Art von Investor einen machbaren Betrag darstellt.
Beschränkungen Interactive Brokers präsentiert zahlreiche Handelsbeschränkungen für Investoren aus Deutschland und anderen EU-Ländern. eToro ist eine offenere Plattform, die den kostenlosen Handel für Investoren aus Deutschland und dem Rest der Europäischen Union ermöglicht.
Minimaler Einsatz Der Mindestbetrag, um einen Handel bei Interactive Brokers zu eröffnen, beträgt 100 USD. Bei eToro beträgt der Mindestbetrag zur Eröffnung eines Handels nur 1 USD.
Maximale Hebelwirkung Bei Interactive Brokers beträgt der maximale Hebel nur 1:50. Bei eToro kann diese Hebelwirkung bei einigen Trades bis zu 1:400 gehen.
Markt für Kryptowährungen Interactive Brokers hat keinen Zugriff auf den Kryptowährungsmarkt. eToro bietet einen einfachen Zugang zu den wichtigsten Kryptowährungen wie BTC, ETH, ADA, XRP und IOTA.

Empfohlener Broker

Alternativ unsere Empfehlung: Traden bei unserem Testsieger eToro

5
etoro logo
  • Forex & CFD Trading mit zahlreichen Währungspaaren
  • Social Trading + Copy Portfolio Funktion
  • Voll reguliert und lizenziert
  • Trading Strategien in der Akademie
  • Zuverlässige Auszahlungen
etoro logo
Jetzt bei eToro Traden
Ihr Kapital ist im Risiko! 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter! Ihr Kapital ist im Risiko! 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter!
Ihr Kapital ist im Risiko! 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter!

Wie öffnet und schließt man einen Trade bei Interactive Brokers? Unsere Anleitung

Sehen wir uns an, wie Sie bei Interactive Brokers einen Handel eröffnen und schließen können:

interactive brokers plattform

Schritt 1: Position festlegen

Das erste, was Sie vor der Eröffnung eines Handels bei Interactive Brokers tun müssen, ist die Auswahl des Assets, das Sie handeln möchten. Hierfür haben Sie verschiedene Möglichkeiten:

Über das Menü Handel: Oben rechts auf Ihrer Oberfläche finden Sie den Menüpunkt Handel, in dem Sie eine schnelle Suche nach dem Vermögenswert, in den Sie investieren möchten, durchführen können.

Verwenden der Tracking-Listen: Sie haben auch die Möglichkeit, auf vorgefertigte Überwachungslisten oder Ihre eigenen zuzugreifen. Von diesem Menü aus können Sie in die Vermögenswerte investieren, an denen Sie interessiert sind. Diese Option hat den Vorteil, dass Sie eine Vielzahl von Vermögenswerten bewerten können, was Ihnen dabei hilft, Ihr Portfolio mit Anlagen zu diversifizieren. Dadurch stoßen Sie vielleicht auf Optionen, die Sie nicht im Sinn hatten, die aber sehr profitabel sein können.

Über das Menü Märkte: Schließlich können Sie das Menü Märkte aufrufen und von dort aus die Märkte erkunden, in die Sie investieren möchten. Dieser Bereich zeigt Ihnen eine Sektorklassifizierung der verschiedenen Vermögenswerte und hilft Ihnen, Trades entsprechend Ihren Interessen oder dem Sektor, der zu einem bestimmten Zeitpunkt bullischer ist, zu eröffnen.

Wenn Sie auf einen beliebigen Sektor klicken, werden die Informationen zu einer seiner Anlagen angezeigt, und Sie können zwischen ihnen blättern, indem Sie auf die Pfeile nach links und rechts neben dem aktuellen Kurs klicken.

Schritt 2: Trade eröffnen

Um den Handel zu eröffnen, müssen Sie auf die Schaltfläche Kaufen klicken und die Informationen bezüglich der Art des Handels, den Sie eröffnen möchten, eingeben. Dazu gehört auch der Betrag, den Sie investieren möchten oder die Anzahl der Aktien, die Sie kaufen möchten; außerdem die Auftragsart, die Laufzeit und andere Details bezüglich Ihrer Transaktion.

Schritt 3: Trade schließen

Um schließlich einen zuvor geöffneten Handel zu schließen, müssen Sie auf Ihr Portfolio zugreifen. Dort wählen Sie den Auftrag, den Sie schließen möchten und klicken anschließend auf die Schaltfläche Verkaufen, um ihn zu schließen. Wenn Sie dies tun, wird die Verkaufsorder platziert, und Ihr Handel wird geschlossen, sobald er mit einer gleichwertigen Kauforder zusammengeführt wird.

Interactive Brokers: Verkaufen – Assets wieder verkaufen Anleitung

Schauen wir uns im Detail an, wie Sie vorgehen können, um bei Interactive Brokers Vermögenswerte zu verkaufen:

interactive brokers verkaufen

 

  1. Einloggen & Position auswählenWenn Sie ein Asset verkaufen möchten, das Sie zuvor auf dieser Plattform gekauft haben, müssen Sie sich zunächst mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden. Sobald Sie dies getan haben, gehen Sie zu Ihrem Portfolio im Menüpunkt Portfolio oben links auf dem Bildschirm.
  2. Asset auswählen – Sie sehen dann alle Assets, die Sie aktuell haben, also alle Ihrer offenen Trades. Wählen Sie nun das Asset aus, das der zu verkaufenden Anlage entspricht.
  3. Asset auf Interactive Brokers verkaufen – Um Ihre Anlagen endgültig zu verkaufen, müssen Sie nur noch auf die Schaltfläche Verkaufen klicken. Damit schließen Sie den Handel. Sobald die Handels-Engine von Interactive Brokers den Handel abgeschlossen hat, haben Sie ihn beendet.

Interactive Brokers Auszahlung Erfahrungen – Wie lange dauert die Auszahlung bei Interactive Brokers?Überweisung

Abhebungen bei Interactive Brokers werden relativ schnell bearbeitet und täglich vor 12:00 Uhr MEZ für europäische Länder durchgeführt. Abhebungen in Europa erfolgen normalerweise per SEPA-Überweisung und sind auf einen Höchstbetrag von 5 Millionen US-Dollar pro Überweisung begrenzt.

Bis die Überweisung Ihr Bankkonto erreicht, dauert es normalerweise zwischen einem und sieben Werktagen, abhängig von Ihrer Bank und anderen Variablen wie dem Volumen oder der Währung der Transaktion.

Wenn Sie in einem Land außerhalb des SEPA-Raums leben, können diese Daten und Bestimmungen abweichen. Sie können das vollständige Auszahlungssystem von Interactive Brokers auf dieser Seite überprüfen.

Andere Interactive Brokers Erfahrungsberichte und User-Meinungen im Internet

Im Allgemeinen scheinen die Nutzer von Interactive Brokers recht zufrieden mit den Dienstleistungen des Anbieters zu sein. Einige Beschwerden entstehen häufig, in Bezug auf die übermäßige Dokumentation, die für den Handel mit der Plattform erforderlich ist, Schwierigkeiten bei der Verwaltung der Schnittstelle und eine gewisse Langsamkeit bei einigen Prozessen.

Schnittstellenprobleme

Nicht wenige Anwender bemängeln, dass die Oberfläche von Interactive Brokers nicht sehr intuitiv ist und manchmal Probleme beim Laden der Charts hat – etwas, das in einigen späteren Versionen gelöst zu sein scheint. Zudem scheint der Kundensupport nicht immer direkt auf Anfragen zu reagieren.

 

Erfahrung

 

Überschüssige Dokumentation

Die übermäßige Dokumentation, die für bestimmte Transaktionen erforderlich ist, ist eine weitere der häufigsten Beschwerden von Nutzern, obwohl diese Anforderungen nicht exklusiv für Interactive Brokers gelten und auf den aktuellen gesetzlichen Rahmen reagieren, in dem das Unternehmen tätig ist. Buchungen dauern deshalb manchmal länger, als es manchen Kunden lieb ist.

 

Erfahrung

 

Gesamtzufriedenheit

Die Mehrheit der Nutzer von Interactive Brokers sagt, dass die Plattform dennoch ihre Erwartungen erfüllt und dass sie mit der Leistung voll zufrieden sind, was die lange Geschichte des Unternehmens als Referenzbroker in weiten Teilen der Welt bestätigt.

 

Erfahrung

Interactive Brokers Test Fazit – Unsere Bewertung und Empfehlung

interactive brokers logo transparentInteractive Brokers ist zweifelsfrei eine der besten Handelsplattformen auf dem Markt, besonders für Großanleger. Die Plattform wurde speziell für institutionelle Investoren und Händler entwickelt, die in der Lage sind, große Geldbeträge in ihren Trades zu bewegen.

Daher verfügt der Anbieter über einen sehr umfangreichen Katalog von CFD-Aktien, ETFs und Fremdwährungen, mit ausgefeilten Charting-Tools und bis zu 60 verschiedenen Arten von Trades, die gehandelt werden können.

Darüber hinaus machen die hochmodernen Sicherheitsvorkehrungen Interactive Brokers zu einer der sichersten Handelsplattformen auf dem Markt, insbesondere in Anbetracht der hohen Kapitalvolumina, die dort täglich gehandelt werden.

Empfohlener Broker

Alternativ unsere Empfehlung: Traden bei unserem Testsieger eToro

5
etoro logo
  • Aktien, Investment Fonds, Anleihen & ETFs
  • Voll reguliert und lizenziert
  • Trading Strategien in der Akademie
  • Zuverlässige Auszahlungen
etoro logo
Jetzt bei eToro Traden
Ihr Kapital ist im Risiko! 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter! Ihr Kapital ist im Risiko! 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter!
Ihr Kapital ist im Risiko! 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter!

Interactive Brokers FAQ – Die wichtigsten Fragen zu Interactive Brokers

Ist Interactive Brokers in Deutschland verfügbar?

Ja. Diese Plattform ist in der gesamten Europäischen Union operativ, sodass Sie dort problemlos von Deuschland aus investieren können. Beachten Sie, dass Sie bei einigen Funktionen Einschränkungen vorfinden können.

Ist es möglich, bei Interactive Brokers einen Freistellungsauftrag zu erstellen?

Interactive Brokers stellt Ihnen verschiedene Dokumente zur Verfügung, mit denen Sie die auf dieser Plattform erzielten Gewinne bei der Steuerbehörde deklarieren können.

Welche Märkte sind bei Interactive Brokers verfügbar?

Die beliebtesten Märkte, in die Sie bei Interactive Brokers investieren können, sind Aktien, CFDs, ETFs und Fremdwährungen. Aber auch andere Assets, wie etwa Rohstoffe können Sie dort kaufen.

Ist es möglich, Kryptowährungen mit Interactive Brokers zu handeln?

Im Moment nicht. Interactive Brokers hat keinen Zugang zu den Kryptowährungsmärkten. Wenn Sie auf diese Märkte zugreifen möchten, müssen Sie dies über eine andere Plattform tun.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Kane Pepi

Kane Pepi ist ein britischer Forscher und Autor, der sich auf Finanzen, Finanzkriminalität und Blockchain-Technologie spezialisiert hat. Heute lebt Kane in Malta und schreibt für eine Reihe von Plattformen im Online-Bereich. Kane ist insbesondere darin geübt, komplexe Finanzthemen auf eine benutzerfreundliche Art zu erklären. Akademisch gesehen hat Kane einen Bachelor-Abschluss in Finanzwesen, einen Master-Abschluss in Finanzkriminalität und arbeitet derzeit an einer Doktorarbeit, in der er die Geldwäschebedrohungen der Blockchain-Wirtschaft untersucht. Kane steht auch hinter peer-reviewed Publikationen - darunter eine eingehende Studie über die Beziehung zwischen Geldwäsche und britischen Buchmachern. Sie finden Kanes Publikationen auch auf Websites wie MoneyCheck, The Motley Fool, InsideBitcoins, Blockonomi, Learnbonds und der Malta Association of Compliance Officers.