Beste Depots ohne Ausgabeaufschlag im Jahr 2021? Depot-Vergleich: Kosten und Funktionen

Alex Kanz

Depots ohne AusgabeaufschlagDie von einigen Depots erhobenen Ausgabeaufschläge, die zwischen 3 % und 5 % jedes von uns getätigten Handels betragen können, unabhängig davon, ob er profitabel ist oder nicht, reduzieren unsere Gewinne.

Außerdem beeinflussen Sie sogar unsere Strategien, indem sie uns dazu bringen, unsere Positionen zu unpassenden Zeiten zu öffnen oder zu schließen. Glücklicherweise gibt es Depots ohne Ausgabeaufschlag.

Depots ohne Ausgabeaufschlag: Was ist zu beachten?

Depots ohne Ausgabeaufschlag arbeiten etwas anders als traditionelle Depots, die bei jeder Transaktion einen bestimmten Prozentsatz an Provisionen berechnen, um ihre Verwaltungskosten zu decken. Wenn Sie bei einem Depot investieren wollen, das keine Kommissionen erhebt, sind einige der wichtigsten Dinge, auf die Sie achten sollten, Spread, Liquidität und sekundäre Gebühren:

  • Der Spread: Viele Depots finanzieren sich durch den Spread. So gibt es für jedes Währungspaar zwei Kurse: Zum einen den Kurs für den Kauf und zum anderen den Kurs für den Verkauf. Die Differenz zwischen beiden wird als Spread bezeichnet und von vielen Depots als Gebühr erhoben. In diesem Fall bezahlen Sie meist keine direkten Kommissionen an das Depot. So können Sie sich allein auf die Performance Ihrer Positionen konzentrieren, denn der Kurs sollte sich ausreichend bewegen, damit sich die Spreadkosten für Sie lohnen.
  • Liquidität: Einer der Hauptvorteile eines Depots ohne Ausgabeaufschlag ist, dass es uns erlaubt, schneller in verschiedene Assets zu investieren und bessere Ein- und Ausstiegspunkte für unsere Trades zu nutzen, um unsere Gewinne zu maximieren. Da keine Kommission für den Handel anfällt, können wir mit unseren Strategien mehr riskieren und mit kleineren Spreads handeln, um mehr Einkommen durch Scalping zu erzielen. Dafür sollte das Depot jedoch über genügend Liquidität verfügen, damit es nicht zu großen Preisunterschieden beim Kauf und Verkauf der Wertpapiere kommt.
  • Sekundäre Gebühren: Einige Depots erheben Gebühren, die nicht auf den ersten Blick ersichtlich sind. Beispielsweise müssen Sie damit rechnen, Kosten für Inaktivität zu zahlen, wenn Sie für einige Zeit keinen Handel tätigen. Hinzu kommen teilweise auch Übernachtungsgebühren, die anfallen, wenn Sie eine Position länger als 24 Stunden halten. Insbesondere bei Langzeitstrategien können diese Kommissionen stark ins Gewicht fallen und Ihre Rendite erheblich mindern. Je nach Depot fallen auch Einzahlungs- und Auszahlungsgebühren an, die sich bei bestimmten Zahlungsoptionen unterscheiden können und auch bei diversen Finanzinstrumenten variieren.

Depots ohne Ausgabeaufschlag Übersicht

Wir haben einen Vergleich einiger der besten Depots mit keinen oder sehr niedrigen Ausgabeaufschlägen durchgeführt, damit Sie denjenigen auswählen können, der am besten zur Ihrer Investitionsstrategie passt. Unser Testsieger ist eToro, da dieser Anbieter keine Kommissionen pro Handel erhebt und dank seiner 20 Millionen Nutzer und fünfzehn Jahre Erfahrung eine der höchsten Liquiditätsniveaus auf dem Markt aufweist.

Wenn Sie mit eToro handeln, müssen Sie keine Handelsgebühren bezahlen, da alles über den Spread finanziert wird, der einer der niedrigsten auf dem Markt ist. Ein weiterer Vorteil von eToro ist, dass fast keine Nebengebühren erhoben werden, und auch die Abhebungsgebühren sind auf nur 5 USD reduziert, wogegen andere Depots einen Prozentsatz des Gesamtbetrags einbehalten.

eToro IQ Option Skilling Libertex Capital.com
Regulierung CySec CySec CySec CySec CySec
Mindesteinzahlung 50€ 10€ 100€ 100€ 20€
Angebot an Finanzinstrumenten Aktien, ETFs, Forex, CFDs, Kryptowährungen, Rohstoffe Aktien, ETFs, Forex, CFDs, Kryptowährungen, Rohstoffe Aktien, ETFs, Forex, CFDs, Kryptowährungen, Rohstoffe Aktien, ETFs, Forex, CFDs, Kryptowährungen, Rohstoffe Aktien, ETFs, Forex, CFDs, Kryptowährungen, Rohstoffe

Günstige Depots mit geringen Ausgabeaufschlägen Übersicht

100pro Jahr
100pro Jahr
Sortieren nach

5 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen

Zahlungsmöglichkeiten

Funktionen

Support

Bewertung

1 oder besser

Mobile App

1 oder besser

Kosten pro Trade

20 €

Kontogebühren

20 € pro Monat
Empfohlener Broker
76 Neue User Heute

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
0.00 €
Was uns gefällt
  • 0€ Gebühren auf Aktien
  • Top Kundenservice
  • Riesige Anzahl handelbarer Assets
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDsCopyPortfolioETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Sparpläne
-
Aktien
0€
76 Neue User Heute
Gesamtgebühren (12 Monate)
0.00 €

67% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld.

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Sparpläne
-
Aktien
0€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
10.00 €
Was uns gefällt
  • Keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen
  • Support über 20 Lokale Nummern
  • Mindesteinzahlung nur 20€
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDsETFsFondsAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%
Gesamtgebühren (12 Monate)
10.00 €

78.77% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie bereit sind, das hohe Risiko des Geldverlustes einzugehen.

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
370.00 €
Was uns gefällt
  • Regulierter Broker
  • Auswahl zwischen zwei Handelsplattformen
  • Breites Handelsangebot
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
8/10
Funktionen
CFDsETFsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
250
Inaktivitätsgebühren
80
Hebel
1:30
Aktien
160
Handelsgebühren
2,5

Gebühren pro Trade

CFDs
2,5
Krypto
2,5
DAX
2,5
ETFs
2,5
Aktien
2,5
Gesamtgebühren (12 Monate)
370.00 €

Konto Informationen

Konto Ab
250
Inaktivitätsgebühren
80
Hebel
1:30
Aktien
160
Handelsgebühren
2,5

Gebühren pro Trade

CFDs
2,5
Krypto
2,5
DAX
2,5
ETFs
2,5
Aktien
2,5

Vor- und Nachteile von Depots ohne Ausgabeaufschlag

Die Investition in ein Depot ohne Ausgabeaufschlag hat viele Vorteile und fast keine Nachteile. Der Grund liegt auf der Hand: Je weniger Provision wir an einen Anbieter zahlen, desto mehr Geld behalten wir für uns. Mit kommissionsfreien Depots können wir viel profitabler investieren, die Performance unserer Trades maximieren und haben sogar Zugang zu Scalping-Trades, die wir mit einem Depot mit Ausgabeaufschlag nicht machen könnten, weil deren Kommissionen unsere Gewinne schmälern oder uns sogar Verluste bescheren würden.

Vorteile von Depots ohne Ausgabeaufschlag

  • Sie ermöglichen es uns, mehr Geld zu verdienen. Da wir keine Provisionen pro Handel zahlen, können wir bei Depots ohne Ausgabeaufschlag einen höheren Prozentsatz unserer Gewinne einbehalten. 
  • Sie ermöglichen es uns, mehr Scalping-Operationen durchzuführen. Scalping-Trades sind auf kurzfristige Kursschwankungen ausgelegt, so dass die Gewinne für jeden einzelnen Trade gering sind. Je mehr Scalping-Trades wir machen, desto schneller können wir Gewinne erzielen.
  • Sie ermöglichen uns bessere Strategien. Bei einem Depot mit Ausgabeaufschlag ist es schwierig, sich ein Bild davon zu machen, wie viel wir tatsächlich für einen Trade ausgeben und wie viel Gewinn wir daraus ziehen werden, weil die Kommissionen unsere Rendite verändern.
  • Sie erheben höhere Spreads. Depots ohne Ausgabeaufschlag haben viele Vorteile, aber auch einige Nachteile. Einer davon ist, dass ihr Spread etwas größer ist als der von Depots mit Ausgabeaufschlag, da diese als Gebühren einbehalten und genutzt werden, um Verwaltungskosten zu decken.
  • Die Transparenz und das Fehlen von Provisionen überwiegen jedoch bei weitem diese Preisunterschiede, so dass es immer noch sehr empfehlenswert ist, Depot ohne Ausgabeaufschlag für den Handel zu wählen.

Wie funktionieren Depots ohne Ausgabeaufschlag?

Depot ohne Ausgabeaufschlag

Depots sind Handelsplattformen, die sich durch die Trades ihrer Nutzer finanzieren. Allerdings gehen sie dabei unterschiedlich vor. Einige Depots berechnen eine Provision von etwa drei bis fünf Prozent für jeden getätigten Handel. Das ist eine Menge Geld, besonders wenn Sie Scalping-Trades betreiben, bei denen ständig Positionen geöffnet und geschlossen werden. Es lohnt sich daher nur bei langfristigen Investitionsstrategien.

Im Gegensatz dazu verzichten Depots ohne Ausgabeaufschlag vollständig auf diese Gebühr und finanzieren ihre Plattformen einfach über den Spread. Dies ermöglicht Ihnen, viel mehr Trades durchzuführen, ohne dass Sie sich um die Kosten von Kommissionen kümmern müssen.

Sind Depots ohne Ausgabeaufschlag profitabler?

Depots ohne Ausgabeaufschlag sind in der Regel viel profitabler als ein traditionelles Depot. So können Sie bei Depots ohne Ausgabeaufschläge bis zu 5 % von jedem Handel an den Märkten sparen. Daneben ermöglicht es Ihnen diese Ersparnis, mit langfristigen Strategien zu investieren, die Sie sonst nicht nutzen könnten, da der Erfolg auf der Erzielung kleiner Gewinne bei einer großen Anzahl von Operationen beruht. 

Auf diese Weise sind Depots ohne Ausgabeaufschlag nicht nur profitabler, sondern geben Ihnen auch mehr Freiheit beim Handel an den Märkten, was wiederum Ihre Profitabilität erhöht.

Testen Sie die Vorteile eines Depots ohne Ausgabeaufschlag mit Ihrem Demokonto

 

eToro Demokonto

Wenn Sie das gesamte Gewinnpotenzial eines Depots, das keine Kommissionen erhebt, ausprobieren möchten, können Sie dies ganz einfach über dessen Demokonto tun. Bei allen Depots, die wir zu Beginn des Artikels vorgestellt haben, können Sie ein Demokonto nutzen, um die verschiedenen Investitionen zu üben, ohne Ihr echtes Kapital zu riskieren.

Testkonten sind eine hervorragende Möglichkeit, das Potenzial eines Depots zu bewerten, aber auch um verschiedene Strategien auszuprobieren So können Sie zunächst virtuelles Kapital einsetzen und gehen damit kein Risiko ein, bevor Sie mit Ihrem echten Kapital Gewinne erzielen können.

Wie Sie ein Depot ohne Ausgabeaufschlag eröffnen: Anleitung für Anfänger mit eToro

Wie wir bereits erläutert haben, ist eToro das ideale Depot ohne Ausgabeaufschlag für alle Arten von Trades, sowohl für Ihre langfristigen als auch für Ihre kurzfristigen und Day-Trading-Strategien.

Im Folgenden werden wir Ihnen daher Schritt für Schritt erklären, wie Sie ein Depot bei eToro eröffnen und mit dem Trading starten können.

1. Erster Schritt: Anmeldung bei einem Depot

Um ein Konto bei eToro zu registrieren, müssen Sie als erstes die Website besuchen und einen Benutzernamen und ein Passwort wählen. Anschließend müssen Sie diesen Benutzernamen und das Passwort mit einem E-Mail-Konto verknüpfen, das Sie verifizieren müssen, um mit dem Registrierungsprozess fortzufahren.

Etoro Aktien anmeldung

eToro sendet Ihnen zu diesem Zweck einen Link, den Sie anklicken müssen. Als nächstes wird eToro Sie zu einem Formular weiterleiten, in dem Sie Ihre persönlichen Daten eingeben können, um die Anmeldung abzuschließen. Dadurch wird Ihr Konto in nur wenigen Minuten aktiv.

2. Zweiter Schritt: Geld bei eToro einzahlen

Sie können innerhalb kurzer Zeit Geld auf Ihr Konto einzahlen, um Ihre Investition zu beginnen.  Gehen Sie dazu einfach in das entsprechende Menü in der Seitenleiste. Am unteren Rand sehen Sie eine Schaltfläche mit der Aufschrift „Geld einzahlen“. Klicken Sie darauf, und es öffnet sich ein Pop-up-Fenster, in dem Sie den gewünschten Geldbetrag und die von Ihnen bevorzugte Zahlungsmethode auswählen können.

etoro einzahlungsmethode

Die schnellsten Zahlungsmethoden sind PayPal, Neteller, Trustly oder Kredit- und Debitkarten. Mit diesen Optionen können Sie in wenigen Minuten mit dem Handel beginnen, natürlich ohne eine Kommission pro Trade zu bezahlen. Für Nutzer aus Deutschland sind diese Methoden verfügbar:

Zahlungsmöglichkeit möglich?
Aktien kaufen mit Kreditkarte ✔️
Aktien kaufen mit PayPal ✔️
Aktien kaufen mit SOFORT Überweisung ✔️
Aktien kaufen mit Rapid Transfer ✔️
Aktien kaufen mit Skrill ✔️
Aktien kaufen mit Banküberweisung ✔️
Aktien kaufen mit Neteller ✔️
Aktien kaufen mit UnionPay ✔️

eToro stellt Ihnen ein Demokonto zur Verfügung

Natürlich hat eToro ein Demokonto, dass Sie zusätzlich zu Ihrem Echtgeldkonto verwenden können ohne ein Risiko einzugehen. Sie können auf dieses Testkonto zugreifen, indem Sie in das Seitenmenü gehen und auf die Option „Echtes Portfolio“ oder „Virtuelles Portfolio“ klicken, je nachdem, welches Sie gerade verwenden möchten.

Das virtuelle Portfolio von eToro, sprich Ihr Demokonto, stellt Ihnen ein fiktives Kapital von bis zu 100.000€ bereit, das Sie in die verschiedenen Instrumente investieren können, um Ihre Strategien zu üben und herauszufinden, welche die besten Renditen bieten. Wenn Sie neu auf der Plattform sind, können Sie sich auch mit den Grundlagen des Tradings vertraut machen. 

3. Dritter Schritt: In zahlreiche Finanzinstrumente investieren

eToro gibt Ihnen Zugang zu einer Vielzahl von Märkten und Instrumenten für den Handel. Wenn Sie Ihr Konto eingerichtet haben, gehen Sie einfach zum Abschnitt „Instrumente“ in der Seitenleiste, und Sie gelangen zu einem Bildschirm, auf dem Sie auf alle diese Instrumente zugreifen können.

Wählen Sie aus, ob Sie lieber in Aktien investieren möchten oder ob Sie mehr an ETFs, Rohstoffen, Devisen, Indizes oder Kryptowährungen interessiert sind, erkunden Sie die Assets mit dem höchsten Potenzial in jeder Kategorie und eröffnen Sie Ihre Positionen, indem Sie auf die blau hervorgehobene Schaltfläche „Investieren“ klicken. Ihre offenen Positionen erscheinen dann in Ihrem Portfolio.

Disclaimer: Ihr Kapital ist im Risiko

Depot ohne Ausgabeaufschlag: Fazit und unsere Empfehlung

Depot ohne Ausgabeaufschlag Handeln

eToro überzeugt als Depot ohne Ausgabeaufschlag dank seiner bemerkenswerten fünfzehnjährigen Erfolgsgeschichte, der großen Liquidität und der niedrigen Gebühren. Mit einer Ersteinzahlung von nur $50 können Sie ganz einfach mit dem Handel bei eToro beginnen, der Ihnen Zugang zu den wichtigsten Aktien-, Kryptowährungs-, Index-, ETF-, Rohstoff- und Devisenmärkten bietet.

eToro ist besonders für den weltweit führenden Social Trading Service bekannt. Social Trading ist eine Form der Investition, die es Anfängern ermöglicht, die Trades erfahrener Händler zu kopieren. Dies ermöglicht es jedem, vom ersten Tag an Gewinne bei eToro zu erzielen, selbst wenn man noch nie mit den Märkten gehandelt hat.

Ihr Kapital ist im Risiko!

Häufig gestellte Fragen

Insbesondere für noch unerfahrene Trader stellen sich vor der Eröffnung des ersten Depots einige Fragen. Im Folgenden haben wir daher die wichtigsten Antworten für Sie zusammengefasst, um Sie optimal auf den Handel bei einem Depot ohne Ausgabeaufschlag vorzubereiten. 

Welches ist das beste Depot ohne Ausgabeaufschlag?

Obwohl es eine Reihe von Depots gibt, die keine Kommissionen erheben, hebt sich eToro von den anderen ab, weil es über eine größere Liquidität, bessere Handelswerkzeuge und günstigere Konditionen als die meisten anderen Depots verfügt, sowie über einen hervorragenden Social Trading Service.

Ist es möglich, ohne Ausgabeaufschlag zu handeln?

Ja, das ist möglich Traditionelle Depots neigen dazu, Kommissionen von etwa 3% - 5% des Betrags jedes Handels zu berechnen, aber Handelsplattformen wie eToro berechnen keine Kommissionen dieser Art, da sie sich stattdessen über den Spread finanzieren. Dadurch ermöglichen sie es Ihnen, höhere Gewinne einzubehalten.

Wie kann ich investieren, ohne einen Ausgabeaufschlag zu zahlen?

Wenn Sie mit dem Handel beginnen möchten, ohne Provisionen zu zahlen, können Sie ein eToro Konto erstellen und bereits ab 50 $ Mindesteinzahlung investieren. Depots ohne Ausgabeaufschlag finanzieren sich in der Regel über den Spread.

Was ist der Spread?

Der Spread bezeichnet die Differenz zwischen Ankaufs- und Verkaufspreis eines Finanzinstruments. Einige Depots behalten diese Differenz als Gebühr ein, um davon ihre Verwaltungskosten zu decken. Damit sich ein Handel lohnt, sollte der Spread daher möglichst gering ausfallen.

Wie kann ich ein Depot ohne Ausgabeaufschlag eröffnen?

Sie können innerhalb weniger Minuten ein Depot eröffnen und mit der Investition in zahlreiche Finanzinstrumente beginnen. Besuchen Sie daher einfach die Website unseres Testsiegers eToro und klicken Sie auf „Jetzt anmelden“. Anschließend folgen Sie den Anweisungen, um den Prozess der Registrierung abzuschließen. eToro stellt Ihnen zahlreiche Finanzinstrumente zur Verfügung und bietet darüber hinaus ein innovatives Social-Trading-System für Anfänger sowie erfahrene Händler.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Alex Kanz

Ich habe Deutsch als Fremdsprache, Asien- und Orientwissenschaften und Arabistik studiert. Seit fünf Jahren beschäftigte ich mich mit Themen rund um die verschiedenen Aspekte der Kryptowährungen und habe dies als Übersetzerin und Texterin zu meinem Beruf gemacht.

Testsieger im Bereich Online Broker

Testsieger im Bereich Online Broker

Testsieger im Bereich Online Broker

0% Gebühren auf Aktien, Copy Trading beim Testsieger eToro