Kryptoszene.de

Consorsbank vs. ING DiBa Vergleich 2021: Consorsbank oder ING DiBa?

Jasmin Fuchs

Consorsbank vs INGEine große Produktauswahl und ihre jahrelange Erfahrung im Online-Brokerage zeichnen die beiden Online Broker Consorsbank und ING DiBa aus.

Bei beiden handelt es sich um Universallösungen, die neben dem Brokerage auch umfangreiche klassische Bankdienstleistungen anbieten.

In einem umfassenden Vergleich stellen wir in diesem Artikel Consorsbank vs. ING DiBa hinsichtlich ihrer Leistungen und Gebühren gegenüber.

Was ist die Consorsbank?

Consorsbank logoDie Consorsbank gehört zu den ältesten Online Brokern in Deutschland und wurde bereits im Jahr 1994 als eine der ersten Online Anbieter gegründet. Es handelt sich dabei um ein Tochterunternehmen der französischen BNB Paribas.

Die Consorsbank ist auf den Handel mit Wertpapieren spezialisiert. Mit mehr als 1,4 Millionen Kunden zählt sie europaweit zu den größten Online Brokern.

Was ist die ING DiBa?

ING logo

Bei der ING DiBa handelt es sich um die drittgrößte Privatkundenbank in Deutschland. Ursprünglich stammt sie aus den Niederlanden, wo sie bereits im Jahr 1965 gegründet wurde.

Neben den klassischen Leistungen einer Bank erhalten die Kunden auch die Möglichkeit, den Online Broker in Anspruch zu nehmen. Ebenso wie die Consorsbank hat sie sich auf den Handel mit Wertpapieren spezialisiert.

Empfohlener Broker

Consorsbank vs. ING DiBa: Jetzt beim Testsieger eToro handeln

5
etoro logo
  • Große Auswahl an Assets
  • Social Trading + Copy Portfolio Funktion
  • Voll reguliert und lizenziert
  • Trading Strategien in der Akademie
  • Zuverlässige Auszahlungen
etoro logo
Jetzt bei eToro Traden
Ihr Kapital ist im Risiko! 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter! Ihr Kapital ist im Risiko! 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter!
Ihr Kapital ist im Risiko! 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter!

Consorsbank vs. ING DiBa – Welcher Broker ist besser? Unser ultimativer Vergleich

Sowohl Consorsbank als auch ING DiBa haben den Vorteil, dass sie bereits über sehr viel Erfahrung am Markt verfügen. Darüber hinaus vereinen sie die Leistungen einer klassischen Bank mit dem Angebot eines Online Brokers, sodass Kunden von den doppelten Möglichkeiten profitieren können. Im Folgenden werden wir das Angebot von Consorsbank vs. ING DiBa genauer unter die Lupe nehmen:

  • Welches Angebot gibt es?
  • Wie hoch sind die Gebühren?
  • Wie benutzerfreundlich ist die Plattform?
  • Wie gut ist der Kundenservice?
  • Wie sieht es mit der Lizenz aus?
  • Gibt es ein Demokonto?

1. Das Angebot der Broker

Consorsbank und ING DiBa haben ihr Angebot über die Jahre stets erweitert. Obwohl beide Online Broker auf den Handel mit Wertpapieren spezialisiert sind, können mittlerweile trotz Skepsis seitens der ING DiBa auch Kryptowährungen gehandelt werden und die Consorsbank bietet darüber hinaus auch das CFD-Trading an. Die folgende Tabelle gibt einen Überblick über das umfangreiche Angebot der beiden Online Broker:

Assets Consorsbank ING DiBa
Aktien Ja Ja
ETFs Ja Ja
Kryptowährungen Ja Ja
Rohstoffe Ja Ja
Forex Nein Nein
CFD Ja Nein

2. Gebühren und Kosten – Welcher Broker ist günstiger? Unser Depot Gebührenvergleich

Die Provisionen auf beiden Plattformen variieren, je nachdem, was Sie innerhalb der Plattform tun möchten. Im Folgenden finden Sie eine grobe Übersicht der beiden Anbieter:

Die Kosten halten sich bei beiden Online Brokern in Grenzen. Beim direkten Vergleich von Consorsbank vs. ING DiBa stellt sich allerdings heraus, dass die Transaktionskosten bei ING DiBa insgesamt etwas geringer ausfallen. Die Anmeldung bei beiden Plattformen ist kostenlos und auch für die Ein- und Auszahlung per Banküberweisung fallen keine zusätzlichen Gebühren an. Eine genaue Übersicht gibt die folgende Tabelle:

Anbieter Consorsbank ING DiBa
Übernachtungsgebühren +/- 3,5 % kostenfrei
Transaktionsgebühren 0,25 % 0,1 % bei Aktien, 0,01 % bei DAX Futures
Depotgebühren kostenfrei kostenfrei
Einzahlung kostenfrei kostenfrei
Auszahlung kostenfrei kostenfrei

3. Handel und Benutzerfreundlichkeit

Sowohl bei der Consorsbank als auch bei der ING DiBa haben Sie die Wahl zwischen mehreren Tradinganwendungen. So können Sie Ihre Orders über die Website, telefonisch oder per Telefax erteilen. Consorsbank und ING DiBa bieten ihren Kunden keine spezielle Plattform für das Trading, stattdessen kann dieses über einen gesicherten Bereich auf der Website erfolgen.

Als Orderzusätze stehen OCO (One-Cancels-the-Other), Iceberg-Order, Immediate-or-Cancel sowie Fill-or-Kill zur Auswahl. Hinzu kommt bei beiden Brokern die Stop-Loss-Funktion mit und ohne Limit. Consorsbank und ING DiBa stellen ihren Kunden kostenlose Realtime-Kurse zur Verfügung. Die Anmeldung ist bei beiden Brokern unkompliziert in wenigen Schritten möglich.

Consorsbank Trader-Konto ING Direkt-Depot eröffnen

 

4. Broker Demokonto

Ein Demokonto kann insbesondere für Neueinsteiger praktisch sein, da es die Möglichkeit bietet, erste Strategien auszuprobieren, ohne eigenes Geld zu investieren. Leider stehen weder bei der Consorsbank noch bei der ING DiBa Demokontos zur Verfügung. Das erweist sich im Gegensatz zu anderen Brokern wie eToro als großer Nachteil, denn hier erhalten alle Kunden zu ihrem Echtgeldkonto ein Demokonto mit virtuellem Geld kostenfrei dazu.

5. Broker Kundendienst und Support

Die ING DiBa ist per Post, Telefon und E-Mail für ihre Kunden erreichbar. Darüber hinaus bietet sie einen umfangreichen FAQ-Bereich, in dem alle wichtigen Fragen beantwortet werden. Gleiches gilt für die Consorsbank. Diese ist zusätzlich über einen Live-Chat verfügbar. Außerdem sind beide Online Broker auch in den gängigen sozialen Medien vertreten. Da es sich um zwei deutsche Unternehmen handelt, kommt es hierbei nicht zu Sprachschwierigkeiten.

6. Broker Lizenz und Standort

Lizenz Icon

Es handelt sich bei der Consorsbank sowie bei der ING DiBa um zwei Unternehmen mit deutschem Standort. So hat die ING DiBa ihren Sitz in Frankfurt am Main und die Consorsbank in Nürnberg. Beide sind bei der BaFin, der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, in Deutschland reguliert und bieten ihren Kunden somit höchste Sicherheit nach deutschem Standard.

7. Broker Nachschusspflicht

Bezahlung IconWenn Sie Trades mit einer Hebelwirkung tätigen möchten, ist dies immer mit einem hohen Risiko verbunden. So besteht die Möglichkeit, dass Ihre Verluste den getätigten Einsatz übersteigen.

In diesem Fall wird die Position meist durch Ihren Broker geschlossen – es sei denn, Sie schießen Kapital nach. Früher bestand eine sogenannte Nachschusspflicht. Mittlerweile ist diese aber verboten worden, sodass Sie weder bei der Consorsbank noch bei der ING DiBa zum Einsatz kommt.

Ihr Kapital ist im Risiko!

8. Funktionen von Consorsbank und ING DiBa

Sowohl die Consorsbank als auch die ING DiBa bieten ihren Kunden eine ganze Reihe an Funktionen und stehen anderen Online Brokern in dieser Hinsicht kaum nach. Lediglich das fehlende Demokonto ist ein Nachteil. Die folgende Übersicht listet die einzelnen Funktionen der beiden Universalbroker im Einzelnen auf:

Funktionen Consorsbank ING DiBa
iOS und Android Ja Ja
Apple Watch kompatibel Ja Ja
Echtzeitcharts Ja Ja
Preisalarme Ja Ja
Watchlist Ja Ja
Mobiles Trading Ja Ja
Kontoverwaltung Ja Ja
Demokonto Nein Nein

9. Einzahlungsmöglichkeiten

Die Einzahlungsmöglichkeiten sind sowohl bei der Consorsbank als auch bei der ING DiBa sehr übersichtlich und beschränken sich auf Banküberweisungen. Hier bieten andere Online Broker wesentlich mehr Optionen an. So sind beispielweise bei eToro alle der unten aufgeführten Möglichkeiten vorhanden:

Einzahlungsmöglichkeit Consorsbank ING DiBa
Kreditkarten Nein Nein
PayPal Nein Nein
Sofortüberweisung Nein Nein
Skrill Nein Nein
Neteller Nein Nein
Giropay Nein Nein
Banküberweisung Ja Ja
Andere Nein Nein

Ihr Kapital ist im Risiko!

10. Mindesteinzahlung

Weder bei der Consorsbank noch bei der ING DiBa ist eine Mindesteinzahlung erforderlich. Bei beiden Brokern können Sie sich zunächst kostenlos anmelden und danach selbst entscheiden, wie hoch Ihre Investition ausfallen soll. Es empfiehlt sich, stets nur so viel Geld in den Handel zu investieren, wie Sie auch mittelfristig entbehren können.

11. Trading App

Consorsbank Trading App

ING Trading App

Die Consorsbank stellt ihren Kunden eine ganze Reihe an Anwendungen zur Verfügung. So kann das Trading über die normale Consorsbank App erfolgen. Weiterhin gibt es eine CFD Trading App.

Zusätzlich gibt es bei der Consorsbank den Active Trader sowie den Active Trader Pro und den Future Trader sowie den Premium Trader als Anwendungen.

Bei der ING DiBa können Sie ihre Trades über die allgemeine ING DiBa App verfolgen. Eine eigene App für Trading gibt es allerdings nicht. Im Folgenden sehen Sie links die CFD Trading App von der Consorsbank sowie rechts die App der ING DiBa.


Vor- und Nachteile der Consorsbank und ING DiBa in der Übersicht

Unser Vergleich der Consorsbank vs. ING DiBa hat die wichtigsten Aspekte der beiden Online Broker gegenübergestellt und sich auf anfallende Gebühren, die Funktionen sowie die Sicherheit und Regulierung konzentriert. Im Folgenden listen wir die Vor- und Nachteile beider Universalbroker noch einmal auf.

Vor- und Nachteile der Consorsbank

Die Consorsbank kann durch folgende Vorteile überzeugen:

  • Nach deutschen Sicherheitsstandards regulierter Broker
  • Umfangreiches Angebot, das über Wertpapiere hinausgeht
  • Benutzerfreundliche App und zahlreiche Funktionen

Allerdings haben wir in unserem Vergleich der beiden Broker auch einige Nachteile feststellen können:

  • Keine Einzahlungsmöglichkeiten außer Banküberweisung verfügbar
  • Es gibt kein Demokonto
  • Es fallen Übernachtungsgebühren an

Vor- und Nachteile der ING DiBa

Folgende Vorteile konnten wir bei unserem Vergleich von ING DiBa vs. Consorsbank feststellen:

  • Bereits langjährige Erfahrung auf dem Markt
  • ING DiBa ist in Deutschland nach hohen Standards reguliert
  • Depotführung ist kostenlos und es gibt keine Mindesteinzahlung

Diesen Vorteilen stehen folgende Nachteile gegenüber:

  • Keine zusätzliche App für das Trading verfügbar
  • Kein Handel mit Forex und CFD möglich
  • Es wird kein Demokonto angeboten

Die größten Unterschiede zwischen Consorsbank und ING DiBa

Beim Vergleich zwischen Consorsbank und ING DiBa konnten wir einige Ähnlichkeiten feststellen. So handelt es sich um zwei Broker aus Deutschland, die bereits über eine lange Erfahrung am Markt verfügen. Darüber hinaus verstehen sich beide als Universalbroker, die klassische Bankleistungen mit dem Online-Brokerage vereinbaren.

Ein großer Unterschied liegt darin, dass die Consorsbank im Gegensatz zur ING DiBa den Handel mit CFD anbietet. Vor dem Hintergrund, dass der Handel mit Forex und CFD immer beliebter wird, zeigt sich die Bedeutung dieses Vorteils. Im Gegensatz dazu fallen allerdings die Transaktionsgebühren bei ING DiBa mit 0,1 % günstiger aus als bei der Consorsbank.

Anmeldung bei der Consorsbank und der ING DiBa: Schritt für Schritt Anleitung

Unser Test hat gezeigt, dass es sich bei beiden Online Brokern um seriöse Anbieter handelt, bei denen sich eine Registrierung für Trader durchaus lohnen kann. Im Folgenden zeigen wir Ihnen daher Schritt für Schritt, wie Sie sich bei der Consorsbank oder der ING DiBa anmelden können. Auf beiden Plattformen ist die Registrierung unkompliziert möglich und nimmt nur wenig Zeit in Anspruch.

1. Anmeldung

Consorsbank Anmeldung

Um sich bei der Consorsbank anzumelden, rufen Sie zunächst die Website auf. Klicken Sie dann in der Rubrik „Wertpapierhandel“ auf den blauen Button mit der Aufschrift „Trader-Konto eröffnen“. Sie müssen dann noch einmal „Konto eröffnen“ bestätigen und im Anschluss einige Fragen zu Ihrer Person beantworten. Danach müssen Sie Ihre E-Mail-Adresse bestätigen.

Bei der ING DiBa verläuft die Anmeldung ähnlich. Besuchen Sie die Website und klicken Sie unter der Rubrik „Investieren“ oben rechts auf den orangenen Button „Depot eröffnen“. Es folgen die Fragen zu Ihrer Person sowie die Verifizierung Ihrer E-Mail-Adresse.

2. Einzahlung

Nachdem Sie sich erfolgreich bei einer der beiden Plattformen angemeldet haben und Ihre E-Mail-Adresse verifiziert wurde, können Sie Ihre erste Einzahlung tätigen. Leider ist dies bei beiden Online Brokern nur über eine Banküberweisung möglich. Es gibt keine Mindesteinzahlung, Sie können also selbst entscheiden, wie viel Geld Sie für das Trading investieren möchten.

Es empfiehlt sich, zunächst mit kleineren Beiträgen einzusteigen und diese erst mit der Zeit zu steigern, wenn Sie bereits mehr Erfahrung haben.

3. Aktien, CFDs, Forex, Krypto und mehr online handeln

Consorsbank Aktienkurse

Nun können Sie mit dem Handel beginnen. ING DiBa und Consorsbank bieten mittlerweile eine große Auswahl an Investitionsmöglichkeiten und beschränken sich nicht mehr allein auf Aktien. Es lohnt sich, ein diversifiziertes Portfolio anzulegen und eine langfristige Strategie zu verfolgen.

Denn laut einer Studie bringt diese auf Dauer mehr Rendite als das kurzfristige Kaufen und Verkaufen. Wenn Sie ein bestimmtes Handelsinstrument suchen, so können Sie dieses einfach in das dafür vorgesehene Suchfeld eingeben. Achten Sie beim Kauf darauf, die Stop-Loss-Funktion anzuwenden, denn damit senken Sie Ihr Risiko im Falle eines Verlusts erheblich.

Empfohlener Broker

Consorsbank vs. ING DiBa: Jetzt beim Testsieger eToro handeln

5
etoro logo
  • Große Auswahl an Assets
  • Social Trading + Copy Portfolio Funktion
  • Voll reguliert und lizenziert
  • Trading Strategien in der Akademie
  • Zuverlässige Auszahlungen
etoro logo
Jetzt bei eToro Traden
Ihr Kapital ist im Risiko! 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter! Ihr Kapital ist im Risiko! 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter!
Ihr Kapital ist im Risiko! 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter!

Welcher Broker passt besser zu mir? Consorsbank oder ING DiBA?

Um herauszufinden, welcher Broker im Vergleich zwischen Consorsbank vs. ING DiBa besser zu Ihnen passt, sollten Sie sich zunächst Gedanken über Ihre Anlegestrategie machen. Wenn Sie eine große Auswahl unterschiedlicher Handelsinstrumente vorziehen, so sind Sie bei der Consorsbank besser aufgehoben.

Dies gilt auch, wenn Sie Wert auf eine persönliche Kundenbetreuung legen – denn die Consorsbank bietet Ihnen einen Live-Chat, während Sie bei der ING DiBa anrufen oder eine E-Mail schreiben müssen.

Insgesamt sind die beiden Online Broker aber relativ ähnlich und einen klaren Gewinner gibt es hierbei nicht. Wenn Sie Kunde bei einer der beiden Banken sind, haben Sie möglicherweise bereits eine Präferenz.

Unser Fazit: eToro ist und bleibt der Testsieger und somit der beste Broker 2021

Testsieger Icon

Sowohl die Consorsbank als auch ING DiBa sind zwei seriöse Broker, die wir uneingeschränkt empfehlen können. Dennoch konnten uns beide im Vergleich zu unserem Testsieger eToro nicht überzeugen.

So bietet eToro neben einer viel größeren Auswahl an Handelsinstrumenten auch ein innovatives Social Trading System, bei dem Sie die Strategien erfahrenerer Händler übernehmen können. Bei eToro erhält jeder Nutzer zusätzlich ein kostenloses Musterdepot, mit dem Sie mit virtuellem Geld risikofrei ins Trading einsteigen können.

Auch die benutzerfreundliche App und die zahlreichen Einzahlungsmöglichkeiten machen eToro zu unserem eindeutigen Testsieger.

Empfohlener Broker

Consorsbank vs. ING DiBa: Jetzt beim Testsieger eToro handeln

5
etoro logo
  • Große Auswahl an Assets
  • Social Trading + Copy Portfolio Funktion
  • Voll reguliert und lizenziert
  • Trading Strategien in der Akademie
  • Zuverlässige Auszahlungen
etoro logo
Jetzt bei eToro Traden
Ihr Kapital ist im Risiko! 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter! Ihr Kapital ist im Risiko! 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter!
Ihr Kapital ist im Risiko! 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter!

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Jasmin Fuchs

Jasmin Fuchs ist studierte Sprachwissenschaftlerin mit einer Ausbildung in Informationstechnologie und IT-Management. Sie finden Jasmins Publikationen auch auf https://www.etf-nachrichten.de/und https://www.coincierge.de.

Testsieger im Bereich Online Broker

Testsieger im Bereich Online Broker

Testsieger im Bereich Online Broker

0% Gebühren auf Aktien, Copy Trading beim Testsieger eToro