Broker mit MetaTrader im Jahr 2021 – Brokervergleich inklusive deren Kosten und Gebühren

Lukas Morgenrot

MetatraderEines der leistungsstärksten Werkzeuge für die Investition in Forex, Aktien und Kryptowährungen ist die technische Analyseplattform MetaTrader – insbesondere mit ihren fortschrittlichsten Versionen MetaTrader 4 und MetaTrader 5.

Investoren nutzen solche Plattformen, damit sie ihre Investitionen unter Berücksichtigung einer Vielzahl von Faktoren analysieren und viele verschiedene Arten von Aufträgen setzen können.

Wir haben einige der weltweit führenden Broker, die mit MetaTrader arbeiten, verglichen.

Hier sind unsere Ergebnisse, ihre Hauptunterschiede und warum Sie einen solchen Broker für den Handel wählen sollten oder nicht.

Was macht einen MetaTrader-Broker aus?

Ein MetaTrader-Broker ist jeder Broker, der seinen Benutzern die Plattform MetaTrader 4 oder 5 anbietet. Diese Plattformen gehören zu den fortschrittlichsten in der Welt für das Investieren und den Handel. Sie haben jedoch einige Unterschiede, die berücksichtigt werden sollten, bevor man sich für eine von ihnen entscheidet. Schauen wir uns das mal genauer an.

Was ist MetaTrader 4?

metatrader 4 logo quadratMetaTrader 4 ist die beliebteste MetaTrader-Handelsplattform. Sie wurde entwickelt, um in Devisen (Forex) zu investieren, und verfügt über eine umfangreiche Suite von Tools, um dies zu tun.

Später kamen auch andere Märkte hinzu, wie Indizes, Kryptowährungen und Rohstoffe. Aufgrund ihrer Funktionen und der Möglichkeit, jeden Handel individuell zu verwalten – sprich mit separaten Absicherungen und nicht nach Lots – ist MetaTrader 4 eine der angesehensten Handelsplattformen der Welt.

Was ist MetaTrader 5?

metatrader 5 logoIm Gegensatz zum MetaTrader 4 ist der MetaTrader 5 mit einer anderen Sprache programmiert und orientiert sich primär an anderen Märkten als dem Forex-Markt, insbesondere dem Aktienmarkt.

Ein weiterer großer Unterschied im MetaTrader 5 ist, dass er Trades zusammen und nicht getrennt verarbeitet: Wenn man also jetzt eine USD-Kauforder und in zwei Stunden eine weitere erteilt, wird der MT5 sie wahrscheinlich zusammen verarbeiten, wenn der Markt öffnet.

Das macht es schwierig, individuelle Absicherungen einzurichten.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Top-Broker in der Übersicht

IQ Option Libertex eToro Capital.com Skilling
MetaTrader Nein Ja Nein Ja Ja
Instrumente Aktien, ETFs, Forex, CFDs, Kryptowährungen, Rohstoffe Aktien, ETFs, Forex, CFDs, Kryptowährungen, Rohstoffe Aktien, ETFs, Forex, CFDs, Kryptowährungen, Rohstoffe Aktien, ETFs, Forex, CFDs, Kryptowährungen, Rohstoffe Aktien, Forex, CFDs, Kryptowährungen, Rohstoffe
Gebühren Mäßig Gering Gering Mäßig Mäßig
Mindesteinzahlung 10 $ 100 $ 250 $ 20 $ 100 $
Anzahl der Bezahlmethoden 6 9 8 2 6

Günstige Broker mit MetaTrader

5pro Jahr
5pro Jahr
Sortieren nach

3 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen

Zahlungsmöglichkeiten

Funktionen

Support

Bewertung

1 oder besser

Mobile App

1 oder besser

Kosten pro Trade

20 €

Kontogebühren

20 € pro Monat
Empfohlener Broker
215 Neue User Heute

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
0.00 €
Was uns gefällt
  • 0€ Gebühren auf Aktien
  • Top Kundenservice
  • Riesige Anzahl handelbarer Assets
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDsCopyPortfolioETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Sparpläne
-
Aktien
0€
215 Neue User Heute
Gesamtgebühren (12 Monate)
0.00 €

67% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld.

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Sparpläne
-
Aktien
0€
Empfohlener Broker
63 Neue User Heute

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
10.00 €
Was uns gefällt
  • Keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen
  • Support über 20 Lokale Nummern
  • Mindesteinzahlung nur 20€
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDsETFsFondsAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%
63 Neue User Heute
Gesamtgebühren (12 Monate)
10.00 €

78.77% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie bereit sind, das hohe Risiko des Geldverlustes einzugehen.

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
132.50 €
Was uns gefällt
  • Regulierter Broker
  • Auswahl zwischen zwei Handelsplattformen
  • Breites Handelsangebot
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
8/10
Funktionen
CFDsETFsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
250
Inaktivitätsgebühren
80
Hebel
1:30
Aktien
160
Handelsgebühren
2,5

Gebühren pro Trade

CFDs
2,5
Krypto
2,5
DAX
2,5
ETFs
2,5
Aktien
2,5
Gesamtgebühren (12 Monate)
132.50 €

Konto Informationen

Konto Ab
250
Inaktivitätsgebühren
80
Hebel
1:30
Aktien
160
Handelsgebühren
2,5

Gebühren pro Trade

CFDs
2,5
Krypto
2,5
DAX
2,5
ETFs
2,5
Aktien
2,5

Vor- und Nachteile von Brokern mit MetaTrader

Obwohl MetaTrader eine großartige Plattform für den Handel ist, ist sie nicht die einzige Plattform, die man für die Verwaltung seines Vermögens verwenden kann. Tatsächlich haben andere Plattformen wie eToro zahlreiche Auszeichnungen gewonnen, obwohl sie MetaTrader nicht verwenden.

Allerdings ist es richtig, dass der MetaTrader eine Plattform mit zahlreichen Vorteilen ist, weshalb Broker wie Libertex, Capital.com oder Skilling sie in ihre Handelsplattformen integriert haben. Werfen wir einen Blick auf die jeweiligen Vor- und Nachteile.

Vorteile und Nachteile des MetaTrader 4

MetaTrader 4 wird aus verschiedenen Gründen als eine der besten Forex-Handelsplattformen angesehen. Sie ist sehr intuitiv und einfach zu bedienen, verfügt über eine Vielzahl von Werkzeugen und ermöglicht die Verwaltung von automatisierten Vorgängen.

Darüber hinaus gehören ihre Analysen zu den umfangreichsten auf dem Markt, weshalb MT4 bei vielen verschiedenen Brokern so weitverbreitet ist.

Allerdings hat auch der MetaTrader 4 seine Schwächen. Die App gehört beispielsweise nicht zu den besten auf dem Markt, weshalb sich andere Plattformen dafür entschieden haben, MT4 zu verwerfen und durch eigene Trading-Engines zu ersetzen.

Außerdem funktionieren ihre automatisierten Handelsskripte nicht gut auf dem Mac. Dies betrifft allerdings nur Benutzer, die den MetaTrader 4 von ihrem eigenen Computer aus nutzen und nicht von einer Online-Plattform aus.

Vorteile und Nachteile von MetaTrader 5

Der MetaTrader 5 wurde einige Jahre nach dem MetaTrader 4 entwickelt, ist aber entgegen der landläufigen Meinung kein Upgrade des MetaTrader 4. Daher ist es üblich, Broker zu finden, die beide Plattformen nutzen: MetaTrader 4 und MetaTrader 5.

Einige der Hauptvorteile von MetaTrader 5 sind sein Interface, das einige Verbesserungen gegenüber MetaTrader 4 aufweist, seine Suite von analytischen Tools, 8 Arten von Pending-Orders und 21 verschiedene Zeitrahmen.

Der Hauptnachteil von MetaTrader 5 ist, dass er kein Hedging auf den Börsenmärkten erlaubt, weshalb viele Leute immer noch lieber MT4 für den Handel verwenden. Darüber hinaus sind einige der fortgeschrittenen Funktionen sehr komplex, was Anfänger von dieser Plattform abschreckt.

Welche Arten von Orders bietet der MetaTrader?

MetaTrader bietet eine Vielzahl von Tools und Ordertypen, die zur Verbesserung der Handelsperformance genutzt werden können. Einige der interessantesten sind:

Stop LossTake ProfitBuy LimitSell Limit
  • Stop Loss

Dies ist einer der Grundbefehle. Mit dieser Order legt man einen Limitbetrag fest, den man bereit ist zu verlieren, falls sich der Preis eines Finanzinstruments in eine unvorhergesehene Richtung bewegt. Sie ist besonders nützlich bei gehebelten Aufträgen.

  • Take Profit

Zusammen mit Stop Loss ist Take Profit eine weitere zentrale und beliebte Order. Take Profit veranlasst den Broker, eine der Positionen automatisch zu schließen, wenn sie den gewünschten Gewinn erzielt hat. So kann man das Risiko ausschalten, dass der Vermögenswert dann seinen Trend ändert und der Gewinn reduziert wird.

  • Buy Limit

Mit diesem Auftrag kann man ein Limit für den Preis setzen, den man bereit ist, für ein Asset zu zahlen. Die Order wird beendet, wenn der Preis des Vermögenswertes höher ist als der Preis, den man dafür zahlen möchte.

  • Sell Limit

Diese Order funktioniert wie die Buy Limit, aber in umgekehrter Richtung. Mit diesem Auftrag kann man ein Limit für den Preis setzen, zu dem man ein Asset verkaufen möchte. Er wird eingerichtet, wenn man einen Vermögenswert zu einem höheren Preis verkaufen will, als er derzeit hat.

Empfohlener Broker

Unsere Empfehlung: Traden beim besten Discount Broker

5
Libertex Logo
  • Top Discount Broker
  • Premium Plus Partner Valencia FC
  • Mobile Apps
  • 213 Kryptos & andere Assets
  • 0 Spread
Libertex Logo
Jetzt handeln
CFDs sind komplexe Instrumente und Bergen ein hohes Risiko, durch Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 83% der Privatanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln. Sie sollten bedenken, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. CFDs sind komplexe Instrumente und Bergen ein hohes Risiko, durch Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 83% der Privatanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln. Sie sollten bedenken, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
CFDs sind komplexe Instrumente und Bergen ein hohes Risiko, durch Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 83% der Privatanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln. Sie sollten bedenken, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Welche Ausführungsarten bietet der MetaTrader?

MetaTrader bietet neben verschiedenen Ordertypen auch mehrere Orderausführungsarten an. Insgesamt sind es diese vier:

  • Sofortige Ausführung

Dies ist die einfachste Art. Bei dieser Art der Ausführung sendet der MetaTrader den Kauf- oder Verkaufsauftrag direkt mit den vom Broker vorgeschlagenen Preisen, sodass der Kauf oder Verkauf in der Regel fast sofort erfolgt.

  • Ausführung auf Bestellung

Diese Art der Ausführung ist etwas anders. In diesem Fall werden Ausführungspreise vom Broker angefordert, und es wird auf die Bestätigung des Benutzers gewartet, bevor der Handel ausgeführt wird oder nicht.

  • Marktausführung

In diesem Fall bestimmt der Broker den Preis der Order auf der Grundlage der Marktpreise, mit vorheriger Zustimmung des Händlers.

  • Börsliche Ausführung

Schließlich wird bei dieser Art der Ausführung die Transaktion außerhalb des Brokers durch die Börse verwaltet. So wird der Preis der Transaktion durch die von der Börse, an der sie stattfindet, vorgegebenen Werte bestimmt.

MetaTrader-Broker testen mit einem Demokonto – Investieren ohne Risiko

MetaTrader 5 GeräteBevor man umfassend mit einem neuen Broker investiert, ist es immer ratsam, das angebotene Demokonto zu nutzen. Damit kann man mit dem Investieren beginnen, ohne das eigene Kapital aufs Spiel zu setzen. So bekommt man nicht nur ein besseres Gefühl für die Märkte – besonders wenn man keine vorherige Handelserfahrung hat –, sondern lernt auch die Plattform risikolos kennen.

Demokonten, auch virtuelle Konten oder virtuelle Portfolios genannt, sind Parallelkonten, die ein virtuelles Guthaben bieten, um in jedes der Instrumente zu investieren, die die Broker anbieten. Sie dienen dazu, die Gewinne – oder Verluste – zu simulieren, die man mit der eigenen Strategie erzielen würde.

Sowohl Libertex als auch eToro bieten Demokonten an. Man kann sie nutzen, sobald man ein Konto auf ihren jeweiligen Plattformen erstellt hat, ohne darauf warten zu müssen, die erste Einzahlung zu tätigen.

Daher sind diese Art von Plattformen am empfehlenswertesten, wenn Sie noch nicht über die nötige Erfahrung im Handel verfügen. Das gilt vor allem, wenn man bedenkt, dass viele Anfänger dazu neigen, mit ihren ersten Trades Geld zu verlieren. Der Verlust kann aber gemildert werden, wenn man diesen ausschließlich mit einem virtuellen Portfolio gemacht hat und sie nicht das eigene Kapital schmälern.

Wie man ein MetaTrader-Brokerkonto eröffnet – Anleitung für Einsteiger mit Libertex

Wir zeigen nun Schritt für Schritt, wie man ein Konto bei Libertex eröffnet, um mit dem Handel auf der MetaTrader-Plattform zu beginnen. Libertex ist eine der Plattformen mit einem schlanken Registrierungsprozess und bietet eine große Auswahl an Methoden, um das Konto zu finanzieren, wann immer man es für richtig hält. Auch diesen Schritt werden wir in unserem kurzen Tutorial behandeln.

1. Anmelden bei dem MetaTrader-Broker Libertex

Libertex AnmeldungAls Erstes gehen Sie auf die Libertex-Registrierungsseite, um den Anmeldeprozess für das Konto zu starten. Dabei geben Sie lediglich eine E-Mail-Adresse – die gleichzeitig Ihr Benutzername ist – und ein Passwort ein. Achten Sie darauf, ein sicheres Passwort zu wählen, um Ihr Guthaben auf der Plattform richtig zu schützen. Denken Sie auch daran, die Zwei-Faktor-Authentifizierung zu aktivieren.

2. Das Konto aufladen

Geld Einzahlen LibertexSobald Sie Ihr Konto erstellt haben, können Sie damit beginnen, es zu finanzieren. Sie haben nun auch Zugang zum Demokonto – mehr dazu gleich. Bitte beachten Sie, dass Sie, bevor Sie mit dem echten Handel beginnen können, Ihre persönlichen Kontodaten ausfüllen müssen. Ohne diesen Schritt hat Libertex nicht die rechtliche Befugnis, Ihnen den Zugang zu den Märkten zu gewähren.

Haben Sie Ihre Daten eingegeben, können Sie mit dem Investieren von echtem Geld beginnen, nachdem Sie Ihr Konto aufgeladen haben. Dafür klicken Sie auf die Schaltfläche „Einzahlen“ oben rechts auf dem Bildschirm. Wählen Sie den Betrag, den Sie einzahlen möchten, sowie Ihre bevorzugte Zahlungsmethode. Sie können Ihr Konto per Banküberweisung oder mit Kredit-/Debitkarten aufladen, sowie über eine Vielzahl von Zahlungsgateways wie PayPal, Skrill, Neteller, Rapid Transfer und andere.

Üben mit dem Demokonto

Wie bereits erwähnt, bietet Ihnen Libertex auch die Möglichkeit, über ein Demokonto zu handeln. Es ist nicht notwendig, dieses separat zu eröffnen, da es ab dem Moment zur Verfügung steht, in dem Sie Ihr Libertex-Konto erstellen. Um auf Ihr Demokonto zuzugreifen, suchen Sie einfach nach der entsprechenden Schaltfläche oben rechts auf dem Bildschirm direkt unter Ihrer E-Mail-Adresse. Mit dieser Schaltfläche können Sie zwischen Ihrem realen Konto und Ihrem Demokonto umschalten, um je nach Vorliebe auf dem einen oder dem anderen Konto zu handeln.

3. In Aktien & Co. investieren

Libertex KaufenNun sind Sie bereit, um in Aktien, Devisen, Rohstoffe, Indizes oder Kryptowährungen zu investieren, je nachdem, was Sie bevorzugen. Das Verfahren dazu ist einfach. Gehen Sie als Erstes zum Menü „Instrumente“ oben links auf Ihrem Bildschirm.

Hier wählen Sie dann das Instrument aus, in das Sie investieren möchten. Es erscheint eine Liste aller auf Libertex verfügbaren Vermögenswerte innerhalb dieses Instruments. Sie können sie u. a. nach ihren letzten Bewegungen, ihrem Preis, der Stärke der Bewegung oder ihrer Veränderung im Jahresvergleich filtern.

Wenn Sie einen Vermögenswert, in die Sie investieren möchten, ausgewählt haben, klicken Sie ihn an. Sie erhalten einen umfassenden Datensatz, um dessen Performance und sein Gewinnpotenzial vollständig zu analysieren. Wenn Sie sich endgültig entschieden haben, in den Wert zu investieren, klicken Sie auf die Schaltfläche „Kaufen“.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Fazit zu MetaTrader-Brokern: Unsere Empfehlung

Broker mit MetaTrader gehören zu den von Anlegern am meisten nachgefragten, vor allem dank der vielen Vorteile, die dieses Trading-Tool bietet. Die große Vielfalt an Orders zusammen mit den verschiedenen Funktionen für die technische Analyse macht MetaTrader zu einem der wichtigsten Marktreferenzen und vervielfacht häufig die Anzahl der Benutzer der Broker-Plattformen, die MT4 oder MT5 anbieten.

Basierend auf unserer Analyse, der Top-Broker, die wir für den Handel mit MetaTrader empfehlen, ist Libertex der beste. Libertex gehört zu den besten Brokern auf dem Markt dank seiner wettbewerbsfähigen Preise, der benutzerfreundlichen Plattform und der robusten Trading-Engine. Mit Libertex können Sie innerhalb von Minuten mit dem Handel beginnen. Außerdem erhalten Sie ein großzügiges Extra-Kapital im Demomodus, wenn Sie Ihr Konto zum ersten Mal eröffnen.

Empfohlener Broker

Unsere Empfehlung: Traden beim besten Discount Broker

5
Libertex Logo
  • Top Discount Broker
  • Premium Plus Partner Valencia FC
  • Mobile Apps
  • 213 Kryptos & andere Assets
  • 0 Spread
Libertex Logo
Jetzt handeln
CFDs sind komplexe Instrumente und Bergen ein hohes Risiko, durch Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 83% der Privatanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln. Sie sollten bedenken, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. CFDs sind komplexe Instrumente und Bergen ein hohes Risiko, durch Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 83% der Privatanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln. Sie sollten bedenken, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
CFDs sind komplexe Instrumente und Bergen ein hohes Risiko, durch Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 83% der Privatanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln. Sie sollten bedenken, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Häufig gestellte Fragen zu MetaTrader-Brokern

Was ist MetaTrader?

MetaTrader ist eine Handelsplattform, die den Handel mit Finanzinstrumenten auf verschiedenen Märkten ermöglicht und mit verschiedenen Brokern integriert werden kann. Einige der Broker, die MetaTrader verwenden, sind Libertex oder Capital.com.

Was ist besser, Libertex oder IQ Option?

Wir empfehlen den Handel mit Libertex, weil es eine der besten Plattformen auf dem Markt hat und eine vollständige Integration mit MetaTrader 4 und 5 sowie seiner eigenen Software bietet.

Was ist besser, MetaTrader 4 oder MetaTrader 5?

Die Versionen sind sehr unterschiedlich und bauen nicht aufeinander auf. MetaTrader 4 ist mehr auf den Devisenhandel ausgerichtet, während MetaTrader 5 mehr auf den Aktienhandel abzielt. Im Allgemeinen und weil er Hedging ermöglicht, ist MetaTrader 4 die weiterverbreitete der beiden Plattformen.

Ist MetaTrader nur für Forex?

Nein. MetaTrader kann neben Forex auf einer Vielzahl von Märkten eingesetzt werden, wie z. B. Aktien, Kryptowährungen oder Indizes. Allerdings ist es wahr, dass MetaTrader 4 mehr auf den Forex-Markt ausgerichtet ist als den Rest.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Lukas Morgenrot

Als ausgebildeter IT-Fachmann, interessiere ich mich schon seit einigen Jahren für die Blockchain Technologie und berichte über Sicherheitsaspekte, aber auch andere Finanzthemen, wie beispielsweise Aktien. Ganz besondere Aufmerksamkeit widme ich den Wallet Tests, um die besten digitalen Geldbörsen für Kryptowährungen küren zu können.

Niedrige Gebühren, Großes Angebot: Guter Broker!

Niedrige Gebühren, Großes Angebot: Guter Broker!

Niedrige Gebühren, Großes Angebot: Guter Broker!

Jetzt bei einer der besten Trading Plattformen handeln!

Jetzt Anmelden

Ihr Kapital ist im Risiko ...

Niedrige Gebühren, Großes Angebot: Guter Broker!
Jetzt Anmelden

Ihr Kapital ist im Risiko ...