Kryptoszene.de

Investous Erfahrungen & Ergebnisse

Autor: Florian Margto

Investous klingt nach einem passenden Ort für Geldanlagen. Doch hinter dem Namen steckt ein Broker zum Handeln mit CFDs und FX. Auf der Webseite findet man einige Hinweise auf eine Lizensierung und Überwachung durch staatliche Behörden, doch was steckt wirklich dahinter und was sind CFDs? Auf alle möglichen Fragen wird es im Investous Test eine Antwort geben. Außerdem präsentiert Kryptoszene.de Alternativen und weist auf allgemeine Gefahren und spezifische Handelsrisiken hin.

  • Seiten
  • Rating
  • Eigenschaften
  • Kaufen
1
 
Die Beste Wahl
  • 12+ Kryptos
  • €200 Min Deposit
  • Akzeptiert PayPal

Disclaimer : Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz.

Das sagt Kryptoszene.de zu Investous Erfahrungen

Inhalt

    Das Angebot der Investous App findet man nach einer kurzen Suche im Internet. Die Startseite des Brokers wirkt eher wie eine Testseite zu einem Broker. Doch bei genauerem Hinschauen erkennt man die Investous App. Sie ist sehr einfach programmiert und nicht durch Bilder verschönert. Ansonsten behaupten die Betreiber noch, dass es sich um eine lizenzierte und autorisierte Plattform handelt. Viele betrügerische Webseiten geben solche Informationen an, um seriöser zu wirken.

    Aus dem Grund sollte man solche Feststellungen überprüfen und die Behauptung nicht für bare Münze nehmen. Ansonsten bietet das Unternehmen noch einen Demo-Modus an, wobei sich das Programm nicht sonderlich von anderen Exchanges abhebt. Außerdem kann man ausschließlich CFDs oder Forex handeln. Beides sind sehr spekulative Anlegeoptionen, die eigentlich nicht für Anfänger geeignet sind.

    Ist Investous seriös oder nicht – das Urteil!

    1. Kryptoszene.de hat den Robot getestet. Erfolgsrate nicht definierbar
    2. Investous Scam ist nicht auszuschließen, Risiken im Auto-Trading werden durch Unklarheiten erweitert
    3. Kryptoszene.de empfiehlt als alternative Investment-Plattform eToro
    4. Teste den Testsieger jetzt über diesen Link oder lies weiter, um mehr über den Bot zu erfahren

    So funktioniert Investous – Betrug oder nicht?

    Ob Investous Betrug ist oder seriös, kann man nicht auf Anhieb sagen. Es gibt viele CFD-Broker im Internet und nicht alle sind betrügerischer Natur. Doch was sind eigentlich CFDs? Hierbei handelt es sich um sogenannte „Contracts for Differences“. Hinter der Handelsoption verbirgt sich eine Art Wette. Man setzt einen gewissen Betrag auf das Steigen oder Fallen des Kurses in einer festgelegten Zeitperiode. Bei einer richtigen Annahme wird dem Investor ein bestimmter Prozentsatz der Einlage zusätzlich ausbezahlt. Meistens sind es zwischen 60-70%. Bei einer falschen Vorhersage wird allerdings das komplette Geld eingehalten. Deswegen sollte man bei über 70% seiner Investitionen richtig liegen.

    Hinweise für Trader

    „Fakten“ überprüfen und auf Warnsignale achten

    Demo-Modus der favorisierten Plattform testen – Werte überprüfen

    Minimale Einzahlungssumme am Anfang nicht überschreiten

    Bedingungen für spezielle Angebote und Boni durchlesen

    Verantwortungsbewusst handeln und eventuell nach Alternativen Ausschau halten

    Vorher über etwaige Kosten informieren

    Test auf Kryptoszene.de zum favorisierten Broker durchlesen

    Screenshot der Startseite

    Aus dem Grunde gilt die Tradingoption als äußerst spekulativ und ist sicherlich keine gute Anlagemöglichkeit auf längere Zeit gesehen. Auch Anfänger werden mit der Variante sicherlich ihr erspartes Geld verlieren, weil sie noch keine Erfahrung mit dem Handel an Börsen besitzen. Außerdem ist meistens nicht genug Hintergrundwissen vorhanden und es fehlt an der benötigten Intuition. Letztere ist für die Handelsart besonders wichtig. Man kann sie sich durch viel Übung aneignen, was aber meistens mehrere Jahre dauert.

    Jedoch können nicht nur Handelsoptionen, sondern auch Assets spekulativer sein, als andere. Kryptowährungen sind hier ein perfektes Beispiel. Die Kurse der digitalen Währungen schwanken am Tag sehr stark und man kann am Morgen kaum festlegen, wie der digitale Coin am Abend abschließen wird. Deswegen sollte man sich als unerfahrener Anleger zuerst über die favorisierten Assets informieren, über die Handelsoption und die Exchange recherchieren und sich der Risiken bewusst sein. Dadurch vermindert man die Wahrscheinlichkeit, Verluste zu schreiben.

    Das Investous Konto – hier eine Alternative

    Falls man seine Telefonnummer bei Handelsplattformen angibt, können Betreiber von unseriösen Plattformen zu jeder Tageszeit anrufen. Auf verschiedenen Foren haben sich Nutzer bereits über solche Machenschaften beschwert. Wenn man hier lieber auf Nummer Sicher gehen möchte, dann sollte man sich an den lizenzierten Social Trader eToro halten. Hier wird man maximal einmal angerufen, ob man Hilfe benötigt oder Fragen hat. Das zeigt die Professionalität der Plattform. Weiterhin ist dieser Anbieter sogar staatlich lizenziert und reguliert. Durch die Überwachung durch Behörden kann man betrügerische Aktivitäten zu fast 100 Prozent ausschließen. Das ist bei Investous nicht gegeben.

    • Seiten
    • Rating
    • Eigenschaften
    • Kaufen
    1
     
    Die Beste Wahl
    • 12+ Kryptos
    • €200 Min Deposit
    • Akzeptiert PayPal

    Disclaimer : Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz.

    Schritt 1: Die Anmeldung

    Für die Eröffnung eines Kundenkontos braucht man lediglich ein paar persönliche Informationen. Nachdem man die benötigten Daten bereitgestellt hat, erhält man kurze Zeit nach der Verifizierung der E-Mail-Adresse, Zugang zur Handelsplattform. Bei dem Schritt sollte kein zukünftiger Anleger scheitern, weil die Person ansonsten an Onlinebörsen fehl am Platz ist.

    Erst, wenn man mit mehr als 2.000 Euro handeln möchte, müssen die persönlichen Daten weiter verifiziert werden, z.B. durch die Kopie des Personalausweises oder mit Hilfe eines Adressnachweises.

    Schritt 2: Der Testmodus bei eToro

    Sobald die Registrierung und Verifizierung abgeschlossen sind, kann man die Handelsplattform testen. Ohne finanzielle Risiken einzugehen kann man sorgenfrei Käufe und Verkäufe nach Belieben durchführen. eToro stellt dem neuen User fiktives Geld zur Verfügung, damit man sich die Funktionen der Plattform anschauen kann und die Funktionsweise kennenlernt. Selbstverständlich ist das Angebot zeitlich unbegrenzt und man kann auch zu einem späteren Zeitpunkt zurückkehren und weitere Geschäfte tätigen. Der Testbereich kann besonders für neue Investoren hilfreich sein, da man Transaktionen durchführen kann und somit den Markt besser versteht – Learning by doing.

    Man sollte bereits im Demo-Modus alles ausprobieren, was man auch für später geplant hat. Manche Seiten verbessern die Kurse im Testbereich, damit der zukünftige Anleger ein besseres Gefühl bekommt. Falls man also schon mit diesen Werten Verluste generiert, sollte man seine Strategie noch einmal gründlich überdenken. Höchstwahrscheinlich wird man nämlich sein ganzes Geld auf die Weise verlieren.

    Auch für erfahrene Broker ist der Bereich geeignet. Man kann die Funktionen testen und die Handelsplattform kennenlernen.

    Schritt 3: Einzahlung

    Nachdem man sich im Testbereich fleißig ausgetobt hat, ist es Zeit für die erste Einzahlung. eToro erlaubt vielerlei Möglichkeiten, wie z.B. Kreditkarten, Banküberweisungen oder PayPal. Kryptoszene.de empfiehlt außerdem ein moderates Investment von 200 €. Das scheint der ideale Betrag für jeden Anleger zu sein. Unerfahrene Trader können bereits viele kleine Geschäfte tätigen und den Markt auf die Weise besser kennenlernen.

    Falls man Verluste generiert, hat man nicht sein komplettes Geld angelegt und verloren. Außerdem wäre es durchaus sinnvoll, wenn man viele kleine Geschäfte tätigt und nicht nur eine große Investition. Wenn man nämlich die in den Sand setzt, hat man nichts gelernt und kann seine Strategie nicht weiter anpassen. Bei mehreren kleinen Käufen und Verkäufen lernt man den Markt kennen und kann seine persönlichen Präferenzen besser abstecken. Besonderes die Transaktionen mit Verlusten sollte man sich näher anschauen, damit man den Grund herausfinden kann und den gleichen Fehler beim nächsten Mal nicht wieder macht.

    Schritt 4: Automatischer Handel mit eToro

    Zu guter Letzt hat man sich für eine Handelsart zu entscheiden. So kann man bei eToro nicht nur echte Kryptowährungen, wie z.B. Bitcoin, kaufen, sondern auch CFDs auf Bitcoin. Das kann man wirklich nur bei den wenigsten Anbietern. So hat man quasi alles unter einem Hut. Wer auf diesem Gebiet noch nicht so erfahren ist, kann die hilfreiche Funktion des Social Tradings nutzen. Diese revolutionäre Funktion erlaubt es Händlern, Profis zu folgen und deren Handelsstrategie zu kopieren. Machen diese erfahrenden Trader Gewinn, gewinnt man selbst auch und lernt dabei noch etwas dazu. Natürlich wäre Hintergrundwissen zu den Handelsgütern und zu der Handelsart immer wichtig, damit man sich der Risiken bewusst ist und sie mit einkalkulieren kann.

    Jetzt kostenloses eToro Konto eröffnen

    Ist die Investous App Scam oder nicht

    Die Frage, ob Investous seriös ist oder nicht, lässt sich nicht so leicht beantworten. Es handelt sich um einen CFD-Broker, über den man auch mit FX handeln kann. Die Webseite ist sehr einfach designt und die Handelsplattform zeigt keine Besonderheiten auf. Außerdem werden bei der Registrierung sehr viele Fragen gestellt, die man sonst bei fast keiner anderen Plattform beantworten muss. Allerdings wird das Angebot sehr schnell gefunden und die Lizenzierung wirkt im ersten Moment seriös. Allerdings sollte man hierzu immer noch einmal selbst überprüfen, ob es immer noch der Fall ist.

    Gefahren und Risiken

    CFDs und FX sind sehr spekulative Handelsoptionen

    Viele betrügerische Webseiten im Netz

    Hohe Verlustquote

    Nicht für Anfänger geeignet

    Viele Hintergrundinformationen für den Handel notwendig

    Häufig falsche Angaben bei Scam-Webseiten (Lizensierung)

    Fazit zum Investous Trader

    Im Investous Test wurde festgestellt, dass man auch über Krypto Robots auf Investous handeln kann. Wer allerdings auf Nummer sicher gehen möchte, der sollte sich an den lizenzierten, überwachten und autorisierten Social Trader eToro halten. Die Plattform ist im Vergleich zu allen anderen Exchanges, am besten zu bewerten. Man kann dort nicht nur mit CFDs und FX handeln, sondern auch wirkliche Coins von digitalen Währungen erwerben. Außerdem haben Anleger die Möglichkeit, erfolgreichen Tradern zu folgen und deren Transaktionen zu kopieren.

    Man sollte als vernünftiger Anleger niemals seinen Verstand abschalten und blindlings auf Angebote von Unternehmen vertrauen, die zu gut klingen, um wahr zu sein. Meistens sind sie es nicht. Außerdem gibt es keine Gewinngarantie beim Handel mit der sehr spekulativen Tradingoption „CFD“. Webseiten, die solche Versprechungen abgeben, sind mit äußerster Vorsicht zu betrachten.

    • Seiten
    • Rating
    • Eigenschaften
    • Kaufen
    1
     
    Die Beste Wahl
    • 12+ Kryptos
    • €200 Min Deposit
    • Akzeptiert PayPal

    Disclaimer : Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz.

    Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

    Ständig bin ich auf der Suche nach neuen Investments und Anlagemöglichkeiten. So stürze ich mich gerne auf Experimente mit geringen Geldbeträgen. Sicherheit geht aber vor. In fünf Jahren an Krypto Erfahrungen konnte ich ein breites Portfolio aufbauen. Hohes Risiko gehe ich selbst aber nur mit Spielgeld.

    23 Kommentare

    1. ACHTUNG, man wird sofort nach der Anmeldung – auch wenn man nur ein Demo Konto ausprobieren möchte – mit Anrufen verschiedener Nummern regelrecht terrorisiert. Man wird ca alle 2 Minuten angerufen, bei mir haben Sie es über Stunden versucht, auch nachdem ich mehrfach mitteilte – auch per Mail – dass ich keine Anrufe möchte. Die Konotlöschung ist derart schwierig, dass ich mir jetzt Hilfe bei einer Verbraucherzentrale holen muss.
      • Habe die gleichen Erfahrungen gemacht. Gefühlte hunderte Anrufe, zahlreiche Mails, Abbuchung von meiner Kreditkarte von 250€ auf „mein“ (sogenanntes) Handelskonto – das war mein Fehler! Nachdem mich aber mehrere – wechselnde – Personen anriefen, mich (gefühlt) stundenlang „belaberten“ kamen mir Zweifel an der Vertrauenswürdigkeit dieser Firma. Ich will mein Konto auflösen. Nun beginnt das Drama: Anruf meines Senior-Account-Manager, der mich mindestens 20 Minuten lang versuchte zu überzeugen das Handelskonto nicht aufzulösen. Ich blieb bei meiner Entscheidung. Nach etlichen weiteren Anrufen – endlich schriftliche Mails. Dort wurde verlangt, dass ich zur Rückbuchung u.a. Ablichtungen von Personalausweis bzw. Reisepass, der Kredikarte (Vorder-und Rückseite), der Wohnungsnachweis, eine Rechnung aus der Wohnsitz und meine Bankverbindung hervorgeht usw. Habe alles schriftlich vorgelegt – und NICHTS. Wäre interessiert welchen Rat Sie von der Verbraucherzentrale erhalten.
        • hallo ich bin wohl auf die gleiche Masche rein gefallen. Aber eine Frage hab ich doch noch wie konnten sie ihr account dann kündigen denn ich such krampfhaft wo ich kündigen kann Danke im Vorraus.
    2. Der sitz der Firma ist in Zypern und man kann nur mit sogenannte Account Manager per mail oder Telefonisch kommunizieren. Man wird erstmal schön angeredet und sobald das Konto eröffnet und das Geld eingezahlt worden ist kümmert sich keiner mehr um dich. die zahlen werden manipuliert und man kann von jetzt auf gleich mehrere tausend euro verlieren.Damit offene Trade nicht geschlossen werden, wird man andauernd darauf hingewiesen auf das Konto immer mehr einzuzahlen und das Geschäft an sich ist so kompliziert, dass man aus der Teufelskreis nicht mehr raus kommen kann. Ich hatte mehrere Tausend Euro aufs Konto und trotzdem innerhalb von wenige stunde nach der Abschluss des Geschäftes waren das ganze Geld weg.
    3. Also ich hatte nur die besten Erfahrungen mit dem Broker, da habe ich einen sehr netten Senior Account Manager der mir geholfen hat mehrere tausende von Euros zu verdienen(meine Investition war 5000) und ich habe überhaupt keine Erfahrung mit sowas, habe auch Geld abgehoben, läuft alles einwandfrei, bin sehr zufrieden und werde den Broker weiterhin benutzen. Kann ich nur empfehlen
    4. Also ich habe nur schlechte Erfahrungen mit Investous.com gemacht. Wollen immer nur Geld haben & wenn du dann schon einen patzen Geld eingezahlt hast, wollen sie wieder Geld, weil die verfügbare Margin nicht mehr ausreicht usw. Sagen dir auch, ab einen gewissen Betrag bekommst du gleich eine Gutschrift. Diese Gutschrift wird aber nicht überwiesen!!!! Denn dann kommen sie auf einmal mit der Anti-Geldwäsche Behörde daher, was ja min. 2 Wochen dauert, weil sie so viel zu Tun haben…. Jeden 2. Tag kommen sie mit Geldforderungen an. Erwirtschaften tun sie kein Geld, denn Ihre Strategie ist immer auf Kaufen & Verkaufen zu setzten, so zumindest von meinem Senior Account Manager „Gabriel“ oder „Saban F“, sowie 2-3 anderen. Sie sind zwar am Anfang sehr nett, aber sie wollen immer nur mehr & mehr Geld haben. Wissen aber in Wirklichkeit nicht, wie man Gewinne einfährt, sondern sind sicher mehr auf Abzocke unterwegs. Mein logischer Hausverstand hätte mehr Gewinn erwirtschaftet als Ihre Spezialisten oder diese Berater!!! Hände weg von dieser Firma!!!
    5. Hallo, Investous sagt es kostet mich 80,- euro sollte ich meine Daten und Dokumente nicht weiter geben und das Konto frei schalten oder mein Konto nicht verifizieren. Was kann ich tun. Sie haben nur telefonisch meine Daten und Kreditkarten Nummer erhalten und sofort 250,- euro abgebucht. Durfen Sie das? Bitte um Hilfe. Gruss Magid
      • Hallo Magid, Nein das dürfen die nicht. Kontaktiere deine Bank bzw. deine Kreditkarten-Anbieter und nimm die Zahlung zurück (Lasse sie zurückbuchen). Investous ist ein Betrugsverein. Lieber klassische Geldanlage!
    6. Ich habe soeben eine Erfahrung gemacht, die jeden vom Hocker weghaut! Diese Schweine haben für die Rücküberweisung von 250 EUR 80 EUR Gebühren kassiert – Sprich, ich habe von 250 EUR nur noch 170 EUR bekommen. Habe sofort eine Anzeige erstattet. Diese Schweine rufen von Köln aus an aber egal. Also tut euch den Geallen und Finger weg. Von Seriösität ist wirklich keine Rede – Abzocke pur!
      • Ich habe eine Lösung gefunden wie ihr das Konto kündigen könnt. Gott sei Dank habe ich all meine Investors E-Mails noch gehabt. In einer davon stand tatsächlich die Adresse und eine Fax Nr. Ich empfehle euch die Kündigung in englischer Sprache zu schreiben, da diese nach Zypern gefaxt wird. Sicher ist sicher. Außerdem habe ich die Kündigung nochmals ausgedruckt, unterschrieben und als PDF per E-Mail geschickt. Fakt ist das ich binnen 24 Std. Antwort bekommen habe und das Konto deaktiviert wurde (Antwortmail war im Spamordner). Ich wurde nochmals gefragt ob ich in Zukunft tel. kontaktiert werden darf Zwecks Werbung was ich dankend abgelehnt habe. Ich hoffe ich konnte euch helfen. Ihr könnt gerne mal berichten ob ihr auch erfolgreich euer Handelskonto kündigen konntet. Adresse Investous Kolonakiou Avenue 43, Ayios Athanasios, 4103, Limassol, Cyprus FAX Nr.: 00357 25 030329 (Vorwahl Zypern) TEL.Nr.: 00357 25 262760 E-Mail: [email protected]
    7. Ich bin leider auch reingefallen uwurde. Innerhalb von 3 Tagen circa 13.000,00 EURO verloren. Das Probleme im Netzt findet man nicht so viel ünber Investous, so das nicht kalr für mich war, das um Abzocke angeht. Meine Fazit bitte fänger Weg!!! Betrug falle. Von Account Manager „Alexandru C“ wurde ich immer gefordert Geld einzuzahlen, damit ich ein Teil des Investierten Geld komme. Ich wurde oft angerufen, wird mir erzählt, dass die Freien Margin sollte erhöhet werden. Viele Fragen von mir wurden nicht beantwortet und es wird immer über Gewinn gesprochen. Auch ein klar Sprache von mir, dass ich keine Ahnung habe und das ich langsam antasten möchte wurde ignoriert und wird immer terrosiert durch Anrufe, dass der Markt sehr gut ist und solche Bewegung seit Jahren nicht geschehen ist. Ich habe eine Antrag auf Kontoschließung geschickt. Mal hoffen dass es ohne Rechtliche Wege klappen Wird.
    8. Finger weg von diesen Betrügern. Ich bin leider, am 06.04.20 reingefallen. Ich habe innerhalb von 2 Stunden gemerkt das dies ein Betrugsgeschäft ist und das auch per E mail mitgeteilt. Die reagieren gar nicht drauf. Auch auf Antrohungen Mit RA und Polizei reagieren die nicht. Am 08.04.20 hatten diese Betrüger tatsächlich 250€ von meinem Konto abgebucht. Ich habe mich an meine Bank gewand und die kümmern sich sich um Klärung. Freiwillig haben die Betrüger mir schon einmal 170€ zurückgezahlt. Aber 80€ für Bearbeitung einbehalten. Da ich ab den 06.04.20 mein Telefon ausgeschaltet hatte, blieben mir zwar die Anrufe erspart, aber dafür habe ich in 12 Tagen 30 E mails erhalten (natürlich nicht beantwortet). Ein netter Mensch hat mir geholfen diese E Mail Flut zu blockieren. Jetzt warte ich bis meine Bank auch noch die 80€ zurück holt. Dann gibt es eine Strafanzeige bei der Polizei. Wenn das alle Geschädigten machen, kann die Polizei auch öffentlich vor dieser Betrugsmasche warnen.
    9. Ich wurde auch verarscht weil ich längere Zeit nichts getan habe wurde mein Konto stillgelegt und soll nun noch einzahlen um das eingezahlte wieder zurück zu bekommen.. Das kann es ja wohl nicht sein
    10. Habe Investous ausprobiert, nur Abzocke. Sobald du dort angemeldet bist wird sehr offensive und nicht ganz legal dein Ego bearbeitet damit du immer mehr einzahlst. Es werden dir Versprechungen gemacht, Hilfe angeboten und am Ende bist du allein und hast ein dickes Minus. Die Ratschläge der sogenanten Finanzexperten kannst du in die Tonne treten. Voll Bullshit mit der Strategie immer mehr Kohle aus dir herauszuhohlen. Also Hände weg von INVESTOUS!
    11. Bin ebenfalls auf Investous reingefallen. In Summe 2x 9.000 € verloren. Finger weg von dieser Plattform, wenn man auf Broker angewiesen ist und sich wenig auskennt. Wer glaubt, dass die Broker „für dich“ arbeiten, ist selbst schuld, wie in meinem Fall. Es werden am Telefon Zusagen gemacht, sogar Versprechen, welche natürlich nicht eingehalten werden. Wenn du Geld auf dem Konto hast, wirst du mit Anrufen bombadiert um möglichst alles zu investieren. Hat man alles angelegt, melde sich kein Mensch mehr. Regelrechter Betrug. Mein Account Manager hieß übrigens „Andrei P.“
    12. Leider habe ich mich dort gerade angemeldet und 250€ auf mein Konto. Jetzt habe ich aber doch Angst und will gar nicht anfangen sondern gleich alles zurück! Habe jetzt eine Mail geschickt und Alles wiederrufen. Können die mir mehr Geld abheben als ich einbezahlt habe? Man hat ja auch echt sensible Daten abgegeben! Ich werde eventuell am Montag meine Kreditkarte sperren und den Betrag reklamieren!
    13. Mir geht es genauso. Habe alles gemacht auch das Geld überwiesen. Jetzt möchte ich kündigen und komme nicht dort hin wo man es machen kann. Habe schon etliche Emails geschrieben bekomme keine Antwort. Fühle mich verarscht. Geld ist wohl auch weg an einen Tag 250euro. Wer kann mir helfen da raus zu kommen und mein Rest Geld zurück zu bekommen. Beantragt habe ich es.
    14. Habe mich bei Investous angemeldet und 250 Eur einbezahlt. Habe 2 Trades gemacht. Nach den Trades war noch 249 Eur vorhanden. Danach ohne aktivität nach 1 Tag nur noch 33 Eur. Das kanns wohl nicht sein. Bitte vorsicht walten lassen.

    Antworten

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.