Kryptoszene.de

Bitcoin knackt die Marke von 18,5 Millionen Token

Das Bitcoin-Netzwerk hat die Marke von 18,5 Millionen geminten BTC geknackt. Somit ist die vom anonymen Erfinder Satoshi Nakamoto festgelegte Obergrenze für die Anzahl an Coins im Umlauf ist fast erreicht. Lediglich 2,5 Millionen Bitcoins sind noch nicht produziert worden. Gleichzeitig steigt allerdings die Nachfrage nach der virtuellen Währung stark an. Nicht nur durch private Investoren, sondern auch durch Unternehmen, die sich über BTC absichern.

Werbung

Wann wird der letzte Bitcoin gemint?

Insgesamt werden es eines Tages 21 Millionen Bitcoins sein. Auf Twitter berichtet ChartsBTC: „Das Bitcoin-Netzwerk hat 18.500.000 BTC im Umlauf. Weniger als 2.500.000 übrig und die Hälfte davon wird in den nächsten 4 Jahren abgebaut. #bitcoin.“ Im Jahr 2140 wird voraussichtlich der letzte Bitcoin gemint. Spätestens dann konkurrieren alle Interessierten um den festgelegten Bestand von 21 Millionen Münzen.

 

Für den Bitcoin Preis sind das womöglich gute Aussichten. Denn viele dieser Coins sind nicht wirklich im Umlauf, sondern schlummern in Wallets zur Wertaufbewahrung. Und immer mehr große Player steigen ins Geschäft ein, was zusätzlichen Preisdruck auslösen könnte.

Bald kämpfen Investoren um 21 Millionen

Die Adaption des Bitcoins ist für die preisliche Gestaltung von großer Bedeutung. Ferner auch die Möglichkeiten diese beliebte Kryptowährung zu kaufen. So kann man mittlerweile Bitcoin via Kreditkarte zu kaufen. Aber für die Preisentwicklung ist eben auch die Umlaufmenge an Coins ausschlaggebend.

Seit Beginn des Jahres 2020 steigen zunehmend institutionelle und unternehmerische Investoren ein. Zwar werden in den nächsten Jahren noch einige Coins hinzukommen, doch wird auch der Konkurrenzkampf immer größer. Denn vor allem die großen Investoren möchten große Mengen BTC kaufen. Neue Allzeithochs sind also vorprogrammiert.

Heute kann sich der BTC Kurs bislang etwas von der gefährlichen 10.000 USD Marke lösen und steigt um rund 1.7 Prozent auf 10.900 USD. Trotzdem steht im Monatsvergleich noch ein Minus von fast sechs Prozent zu Buche.

Bildquelle: Photo von nikotechburg

Top Broker zum Kauf und Handeln von Kryptowährungen

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site
  • Paypal akzeptiert
  • EU-reguliert
  • Echte Kryptowährungen kaufen
4.9/5

Visit Site
Krypto-Assets sind hoch volatile, nicht regulierte Anlageprodukte. Es besteht kein EU-Anlegerschutz.
eToro Reviews

    eToro Reviews

    https://kryptoszene.de/visit/etoro-kryptonewsCreate your account
    Hide eToro Reviews
    • Mehr als 200 handelbare Finanzwerte
    • Zahlreiche Auszeichnungen
    • Eines der renommiertesten Broker
    4.8/5

    Visit Site
    Ihr Kapital ist im Risiko - andere Gebühren können anfallen
    Libertex Reviews

      Libertex Reviews

      https://kryptoszene.de/visit/libertex/Create your account
      Hide Libertex Reviews
      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

      Ich habe Deutsch als Fremdsprache, Asien- und Orientwissenschaften und Arabistik studiert. Seit fünf Jahren beschäftigte ich mich mit Themen rund um die verschiedenen Aspekte der Kryptowährungen und habe dies als Übersetzerin und Texterin zu meinem Beruf gemacht.

      Ersten kommentar schreiben

      Antworten

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.