Kryptoszene.de
Werbung

Porsche testet Blockchain Anwendungen für seine Fahrzeuge

Zusammen mit dem Berliner Startup XAIN testet der Automobilhersteller Porsche derzeit, wie sich Blockchain Anwendungen in die Fahrzeuge integrieren lässt.

Das Berliner Startup XAIN hat im Sommer 2017 den “Porsche Innovation Contest” gewonnen. Seitdem gibt es eine Zusammenarbeit zwischen Porsche und dem Unternehmen. Wie Porsche jetzt mitgeteilt hat, testen beide Unternehmen gerade zusammen, wie sich Blockchain Technologie mit den Fahrzeugen verknüpfen lässt.

Dabei ist zum Beispiel denkbar, dass sich die Fahrzeuge per App entriegeln lassen oder auch eine zeitlich befristete Zugangsberechtigung zu den Fahrzeugen ist möglich. Dies wäre besonders für Lieferdienste nützlich, die damit die gelieferten Pakete direkt im Porsche ablegen könnten. Sofern der Porsche vor dem Haus geparkt wird und nicht in der Garage.

Aber auch das Datenlogging kann zukünftig in der Blockchain passieren. Dies wird besonders beim autonomen Fahren wichtig werden und kann zur Verbesserung von autonomen Fahrfunktionen genutzt werden.

Oliver Döring, Finanzstratege bei Porsche, sagte zu den aktuellen Entwicklungen:

“Wir können damit Daten schneller und sicherer übertragen und unseren Kunden so in Zukunft noch mehr Komfort bieten, sei es beim Laden, Parken oder um Dritten, wie etwa einem Paketzusteller, temporären Zugang zum Fahrzeug zu gewährleisten. Wir übersetzen die innovative Technologie direkt in Kundennutzen.”

Durch die Blockchain kann das Auto auch per App geöffnet werden, wenn keine Internetverbindung vorhanden ist. In der App wäre dabei quasi der Private Key gespeichert, mit dem sich das Auto öffnen lässt. Über Smart Contracts könnten dann auch Drittanbieter mit dem Fahrzeug kommunizieren.

Porsche ist nicht der einzige Hersteller, der Blockchain Technologie für das Fahrzeug testet. Auch Daimler arbeitet schon mit XAIN zusammen.

Das Porsche Projekt wird auch in diesem Video von XAIN noch einmal vorgestellt.

Quelle: Porsche.com

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. BMW nutzt Blockchain Technologie für nachhaltiges Kobalt - Kryptoszene.de
  2. Audi testet Blockchain - Kryptoszene.de

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.