Krypto Presales
Trading Signale
Exchanges
Beste Altcoins
NFTs Kaufen
Kryptoszene.de
TELEGRAM
Jetzt Handeln

Opensea NFT Marketplace Test 2022 – Unsere Opensea NFT Erfahrungen

author avatar

Sebastian Schuster

OpenSea gilt aktuell als größte und bekannteste NFT-Handelsplattform der Welt. Ähnlich wie Internet-Marktplätze wie eBay, auf denen Auktionen für materielle Gegenstände stattfinden, kann man auf NFT OpenSea Gebote für die nicht-fungiblen Token (kurz: NFT) abgeben.

Wie genau der Handelsplatz funktioniert und welche OpenSea Erfahrungen Nutzer mit der etablierten NFT Plattform teilen, stellen wir Ihnen in diesem Beitrag vor.

  • Viele Zahlungsmethoden verfügbar als den üblichen Ethereum-Coin
  • Generierung von Trades durch automatisierte Algorithmen
  • Angebot reicht von Bildern, Fotos, grafische Kompositionen und vielen weiteren NFTs

Direkt zum NFT Marktplatz Testsieger

nft launchpad logo

Wer keine Zeit verlieren will, kommt hier direkt zu dem führenden Marktplatz NFT Launchpad für NFT Händler, -Sammler und -Investoren.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Was ist OpenSea?

Seit Dezember 2017 können Käufer und Verkäufer auf OpenSea NFT verkaufen und ersteigern, wobei die New Yorker Gründer Devin Finzer und Alex Atallah großen Wert auf Dezentralität der Plattform legen.

OpenSea Webseite

OpenSea dient demnach als Bindeglied und Vermittler zwischen den Handelspartnern, wodurch der Austausch der digitalen Unikate vereinfacht werden soll. Da die Möglichkeiten, die NFTs und Blockchain Technologie, sowie die Entwicklung der Smart Contract, außer zur Darstellung von digitaler Kunst noch nicht jedem wirklich klar ist,  bleiben wir zur Verdeutlichung in der Künstlerszene. OpenSea, um es mal auf die ganz plumpe Weise darzustellen,  ist die Kunstgalerie, die Sie mieten, um ihre Bilder zu präsentieren.

Neben digitalen Kunstwerken (NFT OpenSea) können auch NFT Spiele, Domains oder weitere Produkte auf dem NFT Marktplatz gehandelt werden. Die OpenSea NFT Technologie wird ständig weiterentwickelt und erweitert.

Wie entstand der größte NFT Markplatz?

OpenSea Logo Dashboard

Bereits zwei Jahre nach Gründung des OpenSea NFT Marktplatzes erlangte das Projekt 2019 durch Y Combinator mehr als zwei Millionen US-Dollar an Risikokapital. Der Durchbruch gelang jedoch erst 2021 im Zuge des NFT-Hypes, welcher weitere Investment-Gelder zur Folge hatte.

Mit einem Umsatz von rund 2,75 Mrd. US-Dollar im September 2021 steigerte sich der Gewinn von OpenSea NFT innerhalb kürzester Zeit um ein Vielfaches. Als größter Handelsplatz für die nicht-fungiblen Token bedeutete die Veröffentlichung der mobilen App im Herbst 2021 einen weiteren signifikanten Meilenstein in der Geschichte von OpenSea.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Wie verwendet man NFTs auf Opensea?

So bunt wie das Leben, so bunt ist das Angebot des NFT Marktplatzes. Wo wir gerade bei bunt sind, das Kauf- und Verkaufsprinzip von OpenSea ähnelt stark dem Prinzip des Marktplatzes, der 4 bunten Buchstaben (eBay). 

Auch Neueinsteigern im digitalen Finanzwesen, und auf 

der Plattform, wird geholfen. Dafür sorgt eine umfangreiche Dokumentation und ein Helpcenter.

nft opensea kategorien

OpenSea bietet aber nicht nur dem Händler-Herz ein breites Spektrum an Möglichkeiten. Ebenso ist es Künstlern möglich, ihre eigenen Opensea NFT zu prägen und handeln. Lizenzvereinbarungen regeln den rechtlichen Aspekt und sorgen dafür, dass die Schöpfer bei jedem Handel ihren Anteil mitverdienen.

Wie die meisten Anbieter der Branche, bietet auch OpenSea hauptsächlich Kunstwerke, Musik, Sammelkarten und Domains an. Das sind natürlich nicht die einzigen Verwendungszwecke die hinter der Opensea NFT Technik stehen, aber das ist eine andere Geschichte. Hier und jetzt geht es um OpenSea, deren Kerngeschäft sich derzeit auf die oben genannten Bereiche fokussiert. 

Das Besondere an OpenSea sind die zusätzlichen Informationen, die hinterlegt werden können und nur dem Käufer zugänglich sind. So hofft das Unternehmen, die “rechts-klick-speichern-unter-Moral” einzudämmen. 

Die OpenSea-Plattform lädt vom ersten Moment an zu “stöbern”. Man wird von dem großen und wirklich vielfältigem Angebot regelrecht überrollt.  Aber Sie müssen sich keine Sorgen machen, sich im Angebot zu verlaufen. Denn sobald Sie “Alle NFTs” auswählen, kommen Sie in eine Gesamtübersicht, die Ihnen eine große Filtermöglichkeit bietet. 

Ob Sie nach einer bestimmten Sammelkarte oder einem Künstler suchen, einfach die Drop-down-Menüs öffnen und Ihre gewünschten Parameter festlegen.

OpenSea bietet Interessierten eine Vielzahl von Informationen, ohne ein Nutzerprofil anlegen zu müssen. Erst, wenn Sie selbst aktiv werden möchten, müssen Sie ein Profil anlegen. Wir sind während unserer Arbeit auf “Statistiken” gestoßen und waren überrascht, wie viel wir einsehen und einstellen konnten, ohne überhaupt ein Profil zu besitzen. 

Die OpenSea NFT basieren auf dem ERC-721 und ERC-1155 Standard. Diese Formate sind Standardformate für non-fungible Token, die auf der Ethereum-Blockchain basieren. Auktionen lassen sich nur mit ERC-721 durchführen. (ETH) Wie auch bei eBay haben Nutzer die Möglichkeit, ein Angebot zu machen und auf den NFT der Wahl zu bieten. Oder Sie kaufen das NFT Ihrer Wahl per Direktkauf. Wie auch immer Sie kaufen wollen, ohne ETHER gehts dennoch nicht. 

nft auktion kauf

Um auf OpenSea zu handeln, brauchen sie ein kompatibles Wallet, basierend auf Ethereum Blockchain Technik. Da OpenSea das Peer-to-Peer Konzept verfolgt, ist es als reine Plattform zur Darstellung gedacht und daher wird OpenSea Ihre NFTs weder speichern noch verwalten. Also müssen Sie das selbst machen und brauchen dazu ein Wallet. Aber auch da haben Sie eine große Auswahl. 

OpenSea setz zur Ethereum-Blockchain Technik außerdem auf die Techniken von Polygon und Klaytn.

Die Gebühren der Plattform sind in den Detailansichten der einzelnen NFTs einsehbar und einige Parameter einstellbar. 

Das Unternehmen arbeitet zudem an einem Gas-freien Kaufprozess. Based on der Polygon-Blockchain. Diese soll Usern ermöglichen, NFTs gebührenfrei einzustellen. Dies sollte sich gerade für Schnäppchenjäger interessant sein.   

Bekannte NFT Art Projekte auf der NFT Plattform Opensea

Bekannte NFT Art-Projekte der OpenSea Plattform 

Hier haben wir ein paar der erfolgreichsten und bekanntesten NFT Projekte der Plattform für Sie zusammengestellt.

Lucky Block Platinium Rollers Club NFT

lb platinum roller club nft

Lucky Block Platinum Rollers Club NFT, erst am 19.03.2022 veröffentlichte das “Wunderkind” der Kryptowelt seine Limited NFT Kollektion von 10.000 NFTs, darunter 25 rare NFTs. Die Anzahl der geprägten NFTs belief sich auf 10.000 NFTs, mit einem Stückpreis von 1.500 $, die auf dem Marktplatz NFT Launchpad verfügbar sind.

Doch mit dem Limited NFT von Lucky Block kaufen Sie nicht nur ein Stück einzigartige Ewigkeit, Sie kaufen auch eine lebenslange Teilnahme an der täglichen NFT-Lotterie. Nach Gerüchten der Community liegt der tägliche Jackpot roundabout bei 10.000 $. Bei einer Gewinnchance von 1:10.000 sollte jedem klar sein, dass es nur eine Frage der Zeit ist, eh man in den Genuss eines Gewinns kommt.

Die Auslosung findet täglich statt. Wer an dieser Stelle schon so weit ist, zu wissen, wie viel maximalen Zeitaufwand man kalkulieren müsste bis zum Jackpot, dem wird bei einem Blick auf den 3-Wochen-Schnellstart des gleichnamigen Coins vermutlich schnell klar werden, dass da richtig Potenzial drin steckt.  Lucky Blocks hat also entweder eine ausgezeichnete Strategie oder der Name ist Programm. So oder so für uns gibts für die Lucky Block NFTs, eine klare Empfehlung.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Wer bis jetzt nicht davon überzeugt ist, doch mal einen Blick auf Lucky Block zu riskieren, vielleicht finden Sie ja die Aussicht auf einen Lamborghini und die doppelte Jackpothöhe, wenn Sie einen der 25 rare NFTs besitzen.

Cryptopunks NFT

Man munkelt, dass die einstigen NFT Projekt der Larva Labs Studios, eines der DeFi-Projekte war, die den Wirbel 2021 um NFTs ausgelöst haben. Die auf Ethereum basierende NFT-Sammlung ist ein Gemeinschaftsprojekt der Entwickler Matt Hall und John Watkinson und wurde 2017 ins Leben gerufen. Inspiriert haben beide Entwickler die Band Daft Punk, die Londoner Punkszene und die Cyber-Punkbewegung. Das Projekt gilt als Maßgabe für den ERC-721-Standard der heutigen NFT-Kunstbewegung. 

Derzeit sind 10.000 Cryptopunks im Umlauf. 6.039 männliche und 3.840 weibliche völlig schräge, bunte, creepy usw. Cryptopunk NFTs können seit Start des Projekts erworben werden.

Auch das Aktionshaus Christi ist längst auf den NFT-Zug aufgesprungen. So bot das Aktionshaus in diesem Jahr eine gesamte Kartensammlung mit 23 Cryptopunk NFTs zur Versteigerung, der Eigentümer überlegt es sich allerdings 30 Minuten dem Verkauf anders und zog die Auktion zurück. 

Die NFTs zeichnen sich dadurch aus, dass sie algorithmisch durch einen Computer generiert ist. Das heißt, kein Zeichen sitzt 2x an der gleichen Stelle des Codes.

Als am 24.02.2022 der Krieg an der russisch-ukrainischen Grenze ausbrach, spendete ein Cryptopunk-NFT-Besitzer einen der begehrten NFTs im Kampf gegen Russland der ukrainischen Regierung. Außerdem wurde bekannt gegeben, dass am 11. März 2022, dass die gesamte CryptoPunks-IP von Yuga Labs für eine unbekannte Summe aufgekauft wurde. Yuga Labs gab augenblicklich bekannt, dass den Besitzern von CryptoPunks die kommerziellen Rechte vollständig eingeräumt wurde.

Meebits

Opensea Meebits

Meebits gehört zu einem, von 3 potenziell stärksten NFT-Projekten, die derzeit am Markt gehandelt werden. Seit diesem Jahr, kommen diese 3 Marktgrößen der NFT-Welt, auch aus einem Haus, denn das Unternehmen Yuga Labs hält die Rechte für Cryptopunks und eben Meebits. Aus der eigenen Feder von Yuga Labs,  stammt Nummer 3 der erfolgreichsten NFT Projekten, die gelangweilt Affen. (Bored Apes)

Meebits betrat im Mai ’21 die Weltbühne und reihte sich schon nach kurzer Zeit in die Liste der erfolgreichsten NFT Projekte ein. Laut Aussagen des NFT Marktplatzes OpenSea, hat das Meebits NFT Projekt eine Marktkapitalisierung von rund 227 Millionen Dollar. Allerdings nutzt dies, den neuen Eigentümern, im Moment noch herzlich wenig. Denn konzeptionell verfolgten die Macher von Meebits, wie auch Cryptopunks,  nicht das Ziel der Monetisierung.  Das Konzept beider NFTs erwirtschaftet  keine Tantiemen bei jedem Weiterverkauf.

Es dürfte klar sein, dass sich zwar am Grundkonzept, nach dem Eigentümerwechsel, nicht wirklich etwas ändern kann, allerdings wird vermutlich bald eine Methode gefunden sein, trotz allem mit den NFT-Rechten von Meebits und Cryptopunk seinen Anteil an diesem Projekt zu bekommen. Genaue Pläne sind allerdings derzeit noch nicht öffentlich.

Neben den Rechten an Meebits und Cryptopunks, gehören zu diesem NFT Deal über 400 Cryptopunks und 1.700 Meebits von Larva Labs. Bitte verwechseln Sie das nicht mit einer Geschäftsübernahme. Larva Labs ist und bleibt unabhängig und arbeitet als unabhängiges Unternehmen auch weiterhin an eigenen Projekten. Man darf gespannt sein. Im Übrigen antwortete der Entwickler und Mitbegründer der Cryptopunks,  Matt Hall, auf die Frage, warum nicht beide Künstler auf die Idee mit der Tantiemenzahlung pro Verkauf gekommen wären, dass beide Entwickler nie an Vermarktungszwecke Ihrer Werke gedacht hätten. Und, so Hall weiter: „…dass wir als experimentierfreudiges Softwareentwickler-Pärchen immer weniger dazu geeignet waren“.

Bored Ape Yacht Club

opensea bored ape yacht club

Die zuerst erschienen NFT-Affen-Kollektion gehört zu der Kategorie von Dingen, die man entweder mag oder nicht mag. Schwarz oder Weiß, nichts dazwischen und keine Grauzone. Befragt man relevante Communitys, zeigt sich genau diese Stimmung. Aber wie immer liegt alles im Auge des Betrachters. 

2021 spornten “Trittbrettfahrer-Projekte” den Affen-Wahnsinn noch an. OpenSea verbot Ende 2021 zwei dieser “kopierten” Projekte. In diesem Jahr wurde das Copy-Projekt “Bored Wukong” beschuldigt, NFTs nachgeahmt zu haben. 

Die gelangweilten Affen sind vor allem bei Stars und Sternchen beliebt, die diese gern als Profil-Avatar ihrer Social-Media-Kanäle nutzen. Inwiefern sich da bei einigen ein Unterschied zeigt, ist fraglich, aber wer zur “Pro-Affenbewegung” gehört, der braucht schon ein stilechtes Profilbild. Man will ja schließlich zeigen, was man hat.

Ebenfalls im Dezember 2021 überholten die Affen-NFTs, die bis dato beliebteste NFT-Kunst-Sammlung Cryptopunks, als teuerste NFT Sammlung. Selbst namhafte Unternehmen wie adidas haben sich einen Affen ins Haus geholt. Allerdings reiht sich Adidas damit nur in eine Liste von bekannten Affen-NFT-Sammlern wie  Eminem, Gwyneth Paltrow, Shaquille O′Neal, Snoop Dogg, Mark Cuban, Post Malone, Stephen Curry, Paris Hilton, Jimmy Fallon und Serena Williams, um nur einige zu nennen. 

Aber um auch negative Stimmen zu Wort kommen zu lassen, Kate Knibbs schrieb über Bored Apes und verglich es mit Comedian, einem Kunstwerk von Maurizio Cattelan aus dem Jahr 2019:

“Der Bored Ape Yacht Club hingegen ist eine düsterere Art von Gimmick, eines, das nichts parodiert. Es verwendet auch Echtheitszertifikate, aber mit einem entscheidenden Unterschied in der Absicht. Das Zertifikat verweist auf eine Ware, nicht auf eine Idee. Es verspottet oder hinterfragt nicht einmal die Kunstwelt; stattdessen kassiert es einfach davon. Der Sinn für Humor des Projekts ähnelt     einem Abziehbild von Calvin & Hobbes, das sich verpisst. Die Grobheit ist der Punkt. Jeder Affe ist ein falsch verstandenes Ding, das ständig gekauft und verkauft wird.”

Mutant Yacht Ape Club

Opensea Mutant Yacht Ape Club

Was macht ein schlauer Unternehmer, dessen Erstauflage lief bzw. läuft wie geschnitten Brot? Richtig, er bringt eine 2 Generation seines Produkts auf den Markt. Es gibt eben Naturgesetze, da kann der Mensch nichts machen, ob digital oder real. Die Mutanten NFTs sind Generation und Projekt Zwei und sind quasi “The Walking Dead” der NFT-Kunstszene. 

Der Mutant Ape Yacht Club ist eine Sammlung, bestehend aus bis zu 20.000 Mutanten Affen. Erstellt werden können die mutierten Affen ausschließlich, in dem ein Bored Ape Yacht Club (NFT) einem Fläschchen mit Mutanten-Serum ausgesetzt wird oder indem ein mutierter Affe im öffentlichen Verkauf geprägt wird. 

Auch die Mutanten Affen gibt es in verschiedensten Ausführungen. Die Filterfunktion ist eine hilfreiche Sache, denn man kann vom Hintergrund über den visualisierten Aggregatzustand der mutierten Langweiler Affen. Ob Sumpf, Gelee oder Radioaktiv, keine Wünsche bleiben offen.

Die Bored Ape NFTs auf OpenSea unterscheiden sich allein bei der Wahl der Hut-Kreationen (72 Formen), Mund-Formen (66 Formen) und  den Kleidern (86 verschiedene Formen, bei denen man, wenn es viel ist, die Schultern sieht.), um eine frei und wild kombinierbare NFT-Variante. Kurzer Vergleich, es passiert öfter, dass die Suche einer Suchmaschine erfolglos verläuft, als dass kein Affen-NFT mit Ihren voreingestellten Parametern zu finden ist.

Cryptokitties

opensea cryptokitties

Jetzt kommt was für die Mädchen. Wer schon immer sein eigenes Katzenimperium aufbauen wollte, ist mit den Krypto-Katzen gut bedient. Cryptokitties kann man kaufen, verkaufen und, na klar, züchten geht auch. Das erfolgreiche Game läuft auf der Basis der Ethereum Technologie. Das kanadische Unternehmen Axiom Zen bzw. Dapper Labs sind die Entwickler des Spiels, welches Katzen-Fans weltweit seit 28. November 2018 begeistert.  

Cryptokitties-Fans kennen das Ziel des Spiels natürlich, für alle, die Cryptokitties nicht kennen, es geht darum, Katzen NFTs untereinander zu kreuzen und so neue Katzen-Kreationen zu entwickeln. Jede Katze hat eigene und einzigartige Eigenschaften, die es an seine Nachkommen weiter gibt. Manche kommen dabei häufiger vor als andere. Die seltenen Eigenschaften machen den NFT natürlich umso wertvoller. Auch sind Ältere Katzen Zuchten wertvoller als Katzen die gerade geprägt worden. 

Die Cryptokitties sind Ethereum basiert, können auch auf jedes Ethereum basierte Netzwerk übertragen werden. Dort kann es dann einem anderen Zweck zugeführt werden.

Gewinn mit den Katzen macht man natürlich in dem man versucht seine Katzen-Kreationen zu einem gewinnbringenden Betrag zu verkaufen. Also ganz nach dem alten “Günstig kaufen, teuer verkaufen”-Prinzip. Keep it simple!

Im Juli 2020 erreichte das Handelsvolumen der CryptoKitties 37 Millionen US$. Vom Preis jeder Transaktion fließen 3,75 % an den Entwickler. Kein schlechter Tagessatz, oder? Nach einer Woche hatten die Entwickler schon 300.000 USD mit den virtuellen Katzen eingenommen. Nach der zweiten Worte gehörten die digitalen Schnurrhaare schon zum beliebtesten Spiel der Ethereum Plattform. So zog sich der Siegeszug bis zum heutigen Tag durch. Sogar eine eigene Ausstellung wurde den Katzen schon gewidmet.

“CryptoKitties” wurde zum „Game of the Year“ bei den DappAwards auf der DevCon4 2018 in Prag gekürt.” (Quelle: Wikipedia)

The Sandbox

Opensea The Sandbox Das Online Universum The Sandbox ist ein dezentrales, Community-getriebenes Gaming-Ökosystem, in dem Entwickler Voxel-Assets und Spielerlebnisse in der Blockchain teilen und monetarisieren können. 

Spieler können Ihre eigenen Welten auf- und umbauen, nach Ihren Vorstellungen und Werten. Ähnlich wie es im Film Matrix (Science-Fiction-Film / 1999) beschrieben wird, können mehrere Universen (Metaversen) nebeneinander bespielt werden.
The Sandbox hat natürlich namhafte Fans im “Portfolio”. Unter anderem Snoop Dogg, adidas und jetzt aufgepasst, die Schlümpfe und Glücksbärchis. Attraktiv macht die Plattform außerdem, die vielen aussichtsreichen Partnerschaften, die bestehen. 

Aktuell spielen rund 850.000 Menschen monatlich und aktiv Axie Infinity. Im August 2021 knackte das Spiel die Marke von über eine Milliarde USD Handelsvolumen. Auf ähnliche Benchmarks hoffen auch die Anleger von The Sandbox.

Decentraland

opensea decentraland

90.601 Parzellen virtuelles Land, das ist Decentraland. Alle Objekte, in diesen Ländereien, sind NFTs und können durch den Haus-Token MANA gekauft werden.

Auch Decentraland basiert auf Ethereum Blockchain Technologie. Ariel Meilich und Esteban Ordano, die beiden argentinischen Gründer des Online-Games, haben sich mittlerweile aus dem aktiven Geschäft zurückgezogen. Als das Spiel 2017 der breiten Masse zugänglich gemacht wurde, konnten virtuelle Grundstücke ab 20 USD gekauft werden. Mittlerweile zahlen Spieler Grundstückspreise von über 100.000 USD. Zusätzlichen Aufschwung brachte auch hier die pandemische Situation der vergangenen 3 Jahre und der 2020/21 aufkommende NFT Hype.

Im Juni 2021 schuf Sotheby‘s seine virtuelle Version Ihres Hauptsitzes in London auf der Decentraland Plattform und dient, wie in der realen Welt auch, seither als Marktplatz und Ausstellungsraum, aber eben für NFTs-Kunst.
Das Spiel scheint ungeahnte Möglichkeiten für viele Instanzen des Lebens und wirtschaftliche Ebenen darzustellen. Soll heißen, schaut man sich die Grundstücksbesitzer an, ´wird einem dies schnell klar.
Damit es etwas besser zu verstehen ist, hier 2 Beispiele der jüngsten Zeit.

  • 2021 fand das erste viertägige „Metaverse-Festival“ statt. Viele namhafte (virtuelle) Musiker nahmen am Virtual Reality -Spektakel, auf Decentraland,  teil. Unter anderem:  deadmau5, Aluna George, Alison Wonderland
  • Im Juni 2021 zahlte das in New York ansässige digitale Immobilien-Investmentunternehmen Republic Realm umgerechnet 913.228 US-Dollar für 259 Parzellen von Decentraland. Der Plan ist ein riesengroßes Einkaufszentrum. Der Name ist an das Mega-Shoppingcenter Harajuku in Tokio (Japan) angelehnt und wird den Namen „Metajuku“ tragen.

Axie Infinity

opensea axie infinity

Axie Infinity gilt als das erste erfolgreiche “Play-to-Earn” NFT Spiel. Auch bei Axie können Sie Ihre eigenen Monster züchten.

Damit Sie erfolgreicher Axie-NFT-Monster-Züchter werden können, müssen Sie, um neue Monster zu züchten,  Ihre Monster mit den hauseigenen AXS Token in Form von NFTs kaufen und können dann die Zucht eröffnen. Zudem können Sie nicht nur erfolgreich züchten, Sie können auch mit Ihrem Team gegen andere Monster-Trainer-Teams antreten.

Alle Objekte innerhalb des Spiels, wie zum Beispiel  Monster, Items und Grundstücke, bedienen sich der Blockchain Technologie und gelten als NFTs. 

Durch die Nutzung der Blockchain Technologie, gehen die Eigentumsrechte, beim Kauf einer dieser NFTs, vollständig an den Käufer über. Diese werden im Blockchain Protokoll unwiderruflich und einzigartig hinterlegt. Spieler können Ihr Eigentum dann auf dem Axie Marktplatz gegen FIAT-Währung eintauschen. Natürlich können Sie nicht nur die “Monsterchen” selbst dort vertreiben. Alle anderen In-Game-Items natürlich auch.

Gods Unchained

opensea gods unchained Gods Unchained ist ein seit 2018 bespielbares Blockchain Game.Als Spieler muss man, mit “schlagkräftigen” Kartendecks seinen Gegnern gegenübertreten und diese dann im Kampf, Mann gegen Mann, besiegen. Runterras-Fans oder alte Hearthstone-Hasen werden eine gewisse Ähnlichkeit erkennen.

Bei Gods Unchained werden alle Karten als einzigartige NFTs ausgeschüttet. Gods Unchained wurde 2018 als Beta-Launch an den Start gebracht und ist prompt eine der ersten, und größten, NFT Gaming Erfolgsgeschichten (bisher) geworden.

Gods Unchained ist Ethereumbasiert und nützt den nativen GODS-Token als ERC20-Utility Token. Die Plattform arbeitet mit Smart-Contract von Ethereum für das NFT Minting, die einzigartigen und zu sammelnden Vermögenswerte im Game visualisieren.

Kann man beim NFT Trading Geld verdienen?

NFT verkaufen und Geld verdienen Ja, das NFT Trading kann Gewinne in signifikanten Höhen einbringen, was einen von vielen Gründen für den Hype um die nicht-fungiblen Token darstellt. Denn oftmals werden die Krypto-Kunstwerke weniger als Prestigeobjekt, sondern mehr als Wertanlage und Trading-Asset gekauft.

Um mit Openseas NFTs zu handeln, sollten Sie zuvor bereits Ether besitzen. Diese können Sie einfach und sicher auf NFT Launchpad erwerben. Dennoch ist beim Trading mit NFTs besondere Vorsicht geboten, da der Handel auf jeder Menge Spekulation und Risiko basiert.

Lohnt es sich in NFTs auf Opensea.io zu investieren? Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Profitieren vom aktuellen NFT-Hype
  • Derzeit allgemein steigende Marktpreise
  • Einzigartige und womöglich lukrative Wertanlage
  • Opensea als größte und sichere NFT-Handelsplattform
  • für Zukunft womöglich relevante Technologie (im Metaversum)

Nachteile

  • hochspekulativer Markt, der als overvalued angesehen wird
  • Eventuelles “Platzen der Hype-Blase” birgt hohes Verlustrisiko
  • Zahlungstransaktionen nur durch Kryptowährungen möglich
  • kein “innerer Wert”, lediglich offizieller Eigentümer eines digitalen Werkes

Opensea NFT erstellen: Wie kann man NFTs auf Opensea erstellen und handeln?

1. Ethereum auf eToro kaufen

Auch als Ersteller und Verkäufer von NFTs benötigen Sie Ethereum als Zahlungsmethode für Transaktionsgebühren und anderweitige Zahlungen. Wir empfehlen den Kauf von ETH auf eToro, dem marktführenden Online-Broker mit einer bunten Asset-Palette bei niedrigen Gebühren.

Ethereum kaufen

2. ETH Coins auf Metamask Wallet übertragen

Auf Opensea können sie Ihre Krypto-Coins direkt von ihrem Krypto Wallet auf ihe Opensea NFT Account übertragen. Hierbei müssen Sie ihr Ether zunächst auf ein externes eWallet transferieren und daraufhin mit ihrem NFT Launchpad Account verbinden.

ETH Coins auf Metamask Wallet übertragen

Wir empfehlen MetaMask, da diese Wallet das flexibelste ist in Bezug auf Kompatibilität. Auch hier müssen Sie nur den Anweisungen auf Ihrem Bildschirm folgen und sollten innerhalb von ein paar Sekunden startklar sein. Verbinden Sie daraufhin ihr Wallet mit ihrem Opensea NFT Nutzerprofil. 

1. NFT Handelsplatz auswählen

Als Handelsplatz für Ihre NFTs kommt neben dem Marktführer Opensea weitere Plattformen wie z.B. SuperRare, Decentraland oder Enjin infrage, wobei Opensea die wohl einsteigerfreundlichste und übersichtlichste Handelsoberfläche bietet.

2. NFT Handelsplatz auswählen

OpenSea Marketplace

Um ein NFT bei Open Sea zu erstellen und verkaufen, müssen Sie zuvor das digitale Kunstwerk erschaffen. Egal ob Bild, Video oder GIF – Hier sind Ihrer Kreativität nahezu keine Grenzen gesetzt, es handelt sich schließlich um Kunst.

NFT Art erstellen

Um auf Opensea NFT erstellen und verkaufen zu können, müssen Sie zuvor das digitale Kunstwerk erschaffen. Egal ob Bild, Video oder GIF – Hier sind Ihrer Kreativität nahezu keine Grenzen gesetzt, es handelt sich schließlich um Kunst.

Upload & Transaktionsgebühren bezahlen

Der Upload Ihres Kunstwerkes geschieht auf Open sea ähnlich schnell und simpel, wie das Hochladen eines Bildes auf Instagram oder Facebook.

Nachdem Sie neben Angebotsart und Blockchain Ihrem Produkt einen Titel sowie eine Beschreibung verleihen, fallen beim Erstellen Transaktionsgebühren zwischen rund fünf und 25 US-Dollar an. Ebenso müssen Sie bei einem Verkauf eine Provision in Höhe von 2,5 % an Opensea zahlen.

NFTs kaufen und verkaufen

Sobald Sie Ihre NFT-Kollektion zum Verkauf freigegeben haben, kann der Handel auf Opensea beginnen. Natürlich können Sie zudem auch NFTs kaufen und verkaufen, um mit NFT Open Sea Geld zu verdienen. NFT Launchpad sowie andere NFT-Marktplätze funktionieren ähnlich wie Ihre traditionelle Ausstellung von Kunstwerken.

OpenSea NFT

Tipp: Wenn Sie mit Ihrer Kunst erfolgreich sein wollen, sollten Sie sichtbar sein. Also kümmern Sie sich um Ihre Ausstellung. Ein aktiv gepflegtes Profil wirkt wesentlich vertrauenswürdiger und zieht mehr Aufmerksamkeit auf sich.

Was sollte man beim NFT Handel auf OpenSea und NFT Marktplätzen beachten? Unsere 5 Tipps.

Kennen Sie Ihr Ziel

Kennen Sie Ihr Ziel

Auch wenn es sich im ersten Moment wie eine Yoga-Studio-Neukundenwerbung anhört. Seien Sie sich im Klaren, welches Ziel Sie erreichen wollen? Wollen Sie sich selbst künstlerisch auslassen? Wollen Sie nur etwas experimentieren? Oder sind Sie schon Profi und haben eine konkrete Strategie?

Setzen Sie die Preise für Ihre NFTs nicht zu hoch an

Setzen Sie die Preise für Ihre NFTs nicht zu hoch an

Wenn Sie gerade ihren ersten NFT geprägt haben und diesen zum Verkauf freigeben, denken Sie daran, noch kennt niemand Sie in der Szene. Also machen Sie sich erst einen Namen, und dann heben Sie mit dem Anstieg ihres Bekanntheitsgrads auch ihre Preise. Denken Sie daran, sind Sie selbst der Schöpfer, erhalten Sie für jeden Weiterverkauf ihre Tantieme.

Gebühren

Gebühren

Für jede Transaktion, für jedes Prägen, fallen Ethereum-Gebühren an. Durch den anhaltenden Hype um die NFTs, können diese unerschwinglich hoch sein und junge, aufstrebende Künstler können dies meist nicht vorfinanzieren. Aber es besteht die Möglichkeit, die Gebühren zu senken. Man muss nur wissen, wie. Timing ist alles.

Prägen Sie nicht während amerikanischer Öffnungszeiten oder wählen Sie die wesentlich kostengünstigere Blockchain Technologie von Solana. Auch wenn die Technik noch nicht zu 100 % ausgereift ist, sollte man bei einem Direktvergleich mit den Gebühren der Ethereum-Plattform, von teilweise wenigen Hundertsteln, Solana als Alternative in Betracht ziehen. Informieren Sie sich, welche Möglichkeiten und Alternativen Sie ggf. außer den eben genannten haben.

Der Geist der Gemeinschaft

Der Geist der Gemeinschaft

Wer ist Ihre Zielgruppe? Wie sprechen Sie sie an und was will sie? Marketing gehört dazu, wenn Sie Ihre Kunst am digitalen Markt verkaufen wollen. Bloggen Sie, zwitschern Sie es durchs Netz oder sprechen Sie selbst YouTuber, Influencer etc. an.

Zum einen kann sich eine spannende Dynamik entwickeln, die Ihre Kreativität fördern kann und zum anderen werden A-Promi-NFT Sammler und Künstler sicher nicht bei Ihnen klingeln und nach Projekten fragen. Snoop Dogg und Co. werden sich höchstwahrscheinlich eher den Projekten zuwenden, aus denen sie ihren Nutzen ziehen können. Schaffen Sie eine Win-win-Situation für den Angefragten und sich selbst.

Zögern Sie nicht mehr zu lange

Zögern Sie nicht mehr zu lange

Wer nur eine Nano-Sekunde über die unzähligen Möglichkeiten nachdenkt, die hinter der Blockchain-Technologie und NFT steckt, weiß, dass wir nicht mal die Spitze des Eisbergs sehen. Wir sehen allenfalls das Glitzern der Spitze des Eisberges noch hinterm Horizont. Wer also in die NFT-Kunstszene will und nicht nur als Händler, sondern als Künstler, sollte jetzt, da die Phase der Kinderkrankheiten gerade erst angebrochen ist, damit beginnen

Wer sich einen Namen machen will, sollte nicht warten, schon im Duden steht Arbeit vor Erfolg, dort steht aber  nicht, man darf sich die Arbeit nicht etwas erleichtern. Jetzt stehen die Chancen bekannt zu werden als digital Artist noch recht gut.  Wie die Situation allerdings in 5 Jahren ausschaut, kann Ihnen niemand sagen.

Wie mintet man NFTs auf OpenSea?

Damit Sie Ihre “druckfrischen” NFTs bei OpenSea minten können, müssen Sie zunächst ein Wallet mit Ihrem OpenSea Profil gekoppelt haben. Die Auswahl steht Ihnen frei, wichtig ist, dass Sie beachten, dass Wallet und OpenSea Account kompatibel zueinander sind. 

OpenSea create NFT

Haben Sie das getan, können Sie mittels “Create” Button eine eigene Kollektion erstellen. (Kollektion ist in diesem Kontext als Ausstellungsraum, um im Kunstbereich zu bleiben, eigene Kunstgalerie, gleichzustellen.) Haben Sie eine eigene “Galerie” erstellt, können Sie damit beginnen Ihre erste “Ausstellung” zu planen bzw. Ihren Ausstellungsraum zu füllen. 

*Hinweis: Sie können ein “Thumbnail” (Vorschaubild) für Ihre Kollektion hinterlegen. Dieses wird rund zugeschnitten. Beachten Sie dass bei Ihrer Wahl.

Wählen Sie den Manage-Button an. Auf der nächsten, sich öffnenden, Benutzeroberfläche, wählen Sie  “Add Item”. Haben Sie ihren NFT Token auch auf OpenSea geprägt, werden Sie feststellen, dass was nun folgt, ähnelt sehr dem Verfahren des prägen von Token. 

OpenSea create new item

Vor Ihnen sollte sich das Upload-Feld für Ihre Datei öffnen und Sie können Ihr(e) NFT taufen, sowie die URL.  Es folgt die Beschreibung, die Sie bestenfalls so ausführlich wie möglich einstellen sollten. Sie wollen im Grunde ja etwas verkaufen, niemand kauft den “NFT im Sack”. Haben Sie Ihren NFT ausführlich genug beschrieben, können Sie die Spezifika festlegen, unter denen Ihr NFT in der Marktplatz-Suche auftauchen soll. 

OpenSea add new item

Diese sind wichtig, schließlich wollen Sie doch gefunden werden, oder? Was Sie exakt eintragen, bleibt Ihnen überlassen. Allerdings ist zu empfehlen, wenn das hier keine Einbahnstraße werden soll, von Beginn an, eine erkennbare und einfache Struktur beim Festlegen Ihrer “Keywords” zu entwickeln. Das macht es potenziellen Käufern einfacher, Ihre Werke zu finden. Insbesondere dann, wenn Sie planen, ganze Sammelreihen anzulegen. 

Zum anderen ist es für Sie wesentlich leichter, den Überblick zu behalten, je nach Umfang Ihres NFT Angebots und der Intensität Sie NFTs kreieren. Bestätigen und fertig. Dies ist, grob beschrieben, der Ablauf des minten auf OpenSea. Auch wenn es auf den ersten Blick etwas konfus und verwirrend wirkt. Der ganze Ablauf dauert allerdings keine 5 Minuten, wenn Sie den Dreh einmal raus haben.

OpenSea Plattform Gebühren

Da auch OpenSea nicht zum Wohle der Allgemeinheit arbeitet, werden Gebühren für Kaufen und Verkaufen fällig. Die Höhe dieser Gebühren variiert jedoch. Also sollten Sie sich vor dem Abschluss des Handels darüber informieren. Die Gebühren für einen Sale belaufen sich auf 2,5 %, die direkt an die Plattform gehen. Gebühren beim Kauf von ETH kann ebenso noch dazu kommen und die Gebühr, die die Ethereum Plattform verlangt kommt auch noch auf Sie zu. Allerdings geht diese Abtretung direkt zur Ethereum-Plattform.

OpenSea Crypto.com
Zahlungsmethoden OpenSea stellt über 200 Möglichkeiten zur Auswahl, Standard sind ETH. Möglich sind unter anderem auch: DAI und USDC, Stablecoins, wBTC, MANA, REVV und SAND, WHALE, MEME. ETH, BTC, Kreditkarte
Verkaufsgebühren 2,5 % 1,99 %
Besonderheit NFT Marktplatz der ersten Stunden. Vielfältiges, breites NFT Portfolio.

OpenSea Erfahrungen und Nutzermeinungen in den Communitys

Kryptoszene Besonderheiten Machen wir uns nichts vor, OpenSea ist der Pionier der NFT Marktplätze. Je nachdem welche Community man gerade besucht, ist die Meinung über den NFT Marktplatz durchwachsen, allerdings mit Tendenz zum positiven Nutzerfeedback. 

Wo Licht, da auch Schatten. So sorgte eine, im Grunde, gut gemeinte Warnung zu Verstimmungen der Community. OpenSea hatte die Nutzer auf die fallenden ETH Gebühren hingewiesen, mit der Absicht, unnötige Kosten für ihre Member einsparen zu wollen. Allerdings war das Gegenteil der Fall. So schrieb beispielsweise ein OpenSea-Nutzer: Sinngemäß übersetzt, hatte der User 2 Mails bekommen und wollt entsprechend der Mail reagieren und behauptete, es wären ihm 15 ETHER durch die Aktion abhandengekommen seien. 

 Die Community stand allerdings hinter der Plattform und erklärte dem “Geschädigten”, dass es sein Fehler gewesen wäre. Auch Alex Attalah, einer der Mitgründer der OpenSea Plattform, schaltete sich in den Tweet, von @swolfchan.eth ein, und bestätigte, das Team würde bereits an diesem Problem arbeitet, und auf der Suche nach einer Lösung sein. Der Krypto-Nutzer bat daraufhin auf direktem Weg um Schadenersatz, bisher konnten wir keinen Ausgang der Geschichte recherchieren.

NFT-Hype: Werden NFTs in 2022 explodieren?

NFT Aktien Fazit Aufgrund jüngster Entwicklungen im Metaversum, in dem NFTs eine essenzielle Rolle einnehmen, kann auch in 2022 eine Fortsetzung des NFT-Hypes erwartet werden. Ob der Markt auf Opensea dabei neue Rekordsummen umsetzen wird, bleibt abzuwarten. NFTs sind in aller Munde, wer sich wirklich mit der Entwicklung des Metaverse, und den damit verbundenen neuen Technologien, beschäftigt, wird schnell erkennen, dass die Möglichkeiten der Blockchain und NFTs weit über das einer neuen Anlagemöglichkeit hinausgeht.

Sei es eine lückenlose Rückverfolgbarkeit zum Beispiel in der Pharma und Lebensmittelindustrie, seien es medizinische oder andere humanitäre Wissenschaften, Wirtschaften und Gesellschaftsebenen, die lückenlos und auf ewig bestehend menschliches Wissen festhalten kann. Vielleicht nicht heute und auch nicht morgen, aber der digitale Wandel findet statt. Die Frage die man sich stellen sollte, ob mit oder ohne mich?

Opensea NFT Erfahrungen – Unser Fazit

Fazit Icon 2 Sind Sie am Kauf und Verkauf von verheißungsvollen NFTs interessiert, kann Opensea als größte und bekannteste Plattform einen idealen Einstieg in die Welt der digitalen Kunst bieten. Hier finden Sie die beliebtesten Kollektionen wie CryptoPunks oder den Bored Ape Yacht Club.

Für den Erwerb von den neuen Lucky Block NFTs, die bereits für einen Boom gesorgt haben, empfehlen wir unsere Testsieger-Plattform NFT LaunchPad. Hier erhalten Sie nicht nur NFTs, Sie können sich auch selbst künstlerisch entfalten und Ihren eigenen NFT prägen und haben Zugriff auf zahlreiche weitere Produkte.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Häufig gestellte Fragen zu NFT Opensea

💰 Was kostet Opensea?

Für den Verkauf von NFTs auf Opensea erhebt die Plattform 2,5 % Gebühren. Außerdem kommen Transaktionsgebühren der Ethereum-Blockchain hinzu, die stets unterschiedlich ausfallen und zumeist zwischen fünf und 25 US-Dollar liegen.

🌊 Wie funktioniert OpenSea IO?

Opensea.io ist vergleichbar mit Online-Marktplätzen wie eBay, auf der lediglich Non-Fungible Tokens gehandelt werden. Es können digitale Unikate ge- und verkauft werden, wobei Kryptowährungen (oftmals Ethereum) als Zahlungsmittel genutzt werden.

💲 Was kostet es ein NFT zu erstellen?

Die Erstellung eines NFT geschieht auf Opensea.io komplett kostenlos. Ausschließlich beim Verkauf des Produkts fallen genannte Provisionen und Gebühren an, wobei Opensea bereits an einem gebührenfreien Handelsplatz arbeitet.

👛 Welche Wallet für OpenSea?

Opensea unterstützt derzeit Wallets von neun verschiedenen Anbietern: MetaMask, Coinbase, WalletConnect, Fortmatic, Kaikas, Bitski, Venly, Dapper und Authereum.

👮🏻‍♂️ Ist OpenSea sicher?

Durchaus kann man sagen, dass OpenSea sicher ist. Allerdings dürfen Sie auch nicht außer Acht lassen, dass OpenSea lediglich die Plattform ist, auf der mit virtueller Kunst bzw. virtuellen Sammelobjekten gehandelt wird. Verantwortlich für die Sicherheit Ihres Vermögens liegt vollständig bei Ihnen.

💸 Wie viel kostet es, ein NFT hochzuladen?

Die Gebühren, die entrichtet werden müssen, sind von Anbieter zu Anbieter verschieden. Die Ethereum Gebühren, die anfallen, können teilweise sehr kostenintensiv sein. Aber mittlerweile gibt es Alternativen wie Crypto.com. Vorherige Recherche ist zwingend notwendig. Denn es spielt bei der Höhe der Ethereum-Gebühren unter anderem eine Rolle, wann Sie Ihre Transaktion auslösen.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Sebastian Schuster

Sebastian Schuster ist spezialisiert auf Kryptowährungen und Kursanalysen von Aktien. Schon früh beschäftigte er sich mit Finanzmarketing und entschloss sich darauf, sein Hobby zum Beruf zu machen, indem er Banking und Financing studierte. Neben seinem Hauptberuf als Analyst bei einer einflussreichen Finanzberatungsfirma schreibt er regelmäßig für Kryptoszene.de und analysiert Charts von Aktien und Kryptowährungen.