Zcash starkes Kurs-Plus trotz schwacher Märkte – lohnt sich der Einstieg jetzt?
Werbung
Luckyblock banner

Die Datenschutz-fokussierte Kryptowährung ZCash (ZEC) trotzt dem marktweiten Abschwung und steigt seit gestern kräftig. Könnte sich der Einstieg jetzt lohnen?

Was macht ZEC Coin?

Zcash ist eines der wichtigsten Projekte aus dem Bereich Privacy-Coins und Datenschutz-fokussierte Kryptowährungen. Der Vorteil von ZCash: Nutzer können vollständig anomym bleiben. Denn: ZCash-Transaktionen lassen sich auf Wunsch so durchführen, dass weder Rückschlüsse auf den Sender, noch auf den Empfänger möglich sind.

Damit das gelingt, kommt bei ZCash eine Technologie namens „Zero-Knowledge“-Proofs zum Einsatz. Die Anonymität ist allerdings nicht zwingend vorgeschrieben. Auf Wunsch lassen sich mit ZCash auch ganz gewöhnliche Transaktionen vornehmen, die nicht derart anonymisiert sind. Durch diese Herangehensweise sind Transaktionen zwar prüfbar. Die Offenlegung unterliegt aber der Kontrolle des Nutzers.

Zcash pumpt wieder

Zcash hatte zwar seit seiner intensiven Korrektur Ende November einen schweren Stand. Nun demonstriert der Coin allerdings wieder Stärke: Von den gestrigen Tiefstständen bei 134 Dollar gelang innerhalb von 24 Stunden die Bewegung auf bis zu 145 Dollar.

Ein Plus von mehr als 8% inmitten sonst schwacher Märkte. Eine derartige Performance zeigt im Moment (Zeitpunkt dieses Artikels) sonst nur Oasis Network (ROSE) und Near Protocol (NEAR). Viele fragen sich bei Zcash: Ist ZEC einer der Coins, von dem es sich jetzt lohnen könnte, ihn zu kaufen?

Gut möglich, dass Zcash damit den Run auf die nächste Etappe nach oben beginnt, denn zuvor sah sich ZEC Verlusten von mehr als 3% innerhalb der letzten 7 Tage gegenüber. Dreht sich der Trend nun?

Der pseudonyme Branchenbeobachter „BeerdHead“ beispielsweise kommentiert hierzu: Zcash macht sich bereit für eine Kurs-Explosion. Als Grund führt er unter anderem die Tokenomics des Coins an:

„Zcash bereitet sich auf einen einmaligen Bull Run vor

ZEC Tokenomics sind in allen Kryptomärkten überragend

ZCSH Grayscale Trust Fund“

Welche Entwicklung halten darüber hinaus Prognosen für ZCash (zu kaufen bei eToro oder Libertex) kurz- und langfristig für möglich?

ZCash Prognose 2022 bis 2027

Aktuell notiert Zcash nach einem Anstieg von mehr als 8% in 24 Stunden bei 146 Dollar. Wie hoch kann Zcash jetzt steigen?

  • Gov.capital erwartet von Zcash keine großen Sprünge: Die 1-Jahres-Prognose hält lediglich einen Anstieg auf 200 Dollar für möglich. Die 5-Jahres-Vorhersage hingegen sieht sogar einen Rückgang auf 145 Dollar kommen.
  • Digitalcoinprice.com hingegen bezeichnet Zcash in einer aktuellen Prognose als „profitables“ Investment. In 2022 könnte Zcash demnach auf 204 Dollar steigen, bis 2025 dann 324,86 Dollar erreichen. Die Langzeitprognose sagt einen ZEC-Kurs in Höhe von 426,12 Dollar bis 2027 voraus. Das entspricht einer Rendite von mehr als 191%.
  • Walletinvestor.com ist besonders bullish bezüglich der weiteren Aussichten von Zcash. Der aktuellen Vorhersage zufolge ist Zcash ein „außergewöhnliches“ Investment. So könnte der Datenschutz-Coin innerhalb der nächsten 12 Monate 225,31 Dollar erreichen. Die 5-Jahres-Prognose sagt schließlich bis 2027 einen Anstieg auf 505,57 Dollar voraus – ein Plus von 244%.

Top Broker zum Kauf und Handeln von Kryptowährungen

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site
  • Paypal akzeptiert
  • EU-reguliert
  • Echte Kryptowährungen kaufen
4.9/5

eToro Reviews
  • CySEC-Lizenz
  • Gratis Demokonto
  • Günstige Gebühren
5/5

Reviews

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Jannis Grunewald

2015 bin ich erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen – und seitdem lässt mich das Thema Kryptowährungen nicht mehr los. Aus diesem Grund habe ich BTC & Co. auch zum Teil meines Berufs gemacht und schreibe als freier Autor für Krypto-Publikationen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

8 − drei =