XRP massiv unterbewertet? Analysten mit Preisziel von bis zu 30 Dollar

Im Bullenzyklus 2020/2021 haben viele Kryptowährungen massive Kursgewinne verzeichnet und neue Allzeitrekorde verbucht.

Werbung

Die Leitwährung Bitcoin konnte mit Top-Notierungen von knapp 65.000 Dollar die Rekorde aus dem Bullenmarkt 2017 um mehr als 225 Prozent übertreffen. Auch Altcoins verzeichneten massive Gewinne, wie folgende Auswahl zeigt:

  • Ethereum: Erreichte in der Spitze rund 4385 Dollar. Das ist eine Steigerung von rund 210 Prozent gegenüber dem alten Rekord von 1420 Dollar aus 2018.
  • Cardano: Das neue Allzeithoch von 2021 liegt bei 2,46 Dollar. Ein Verbesserung um knapp 85 Prozent gegenüber 2018.
  • Binance Coin: Die neue Bestmarke liegt bei 689 Dollar. 2018 notierte BNB in der Spitze nur bei 22 Dollar. Ein Anstieg von mehr als 3.000 Prozent.
Wallet Investor

XRP im Bullenmarkt 50 Prozent unter Allzeithoch geblieben

Vergleichsweise verhalten war dagegen die Kursentwicklung des Ripple-Tokens in diesem Bullenmarkt. Anleger von XRP konnten sich in der Spitze über Kurse von knapp 2 Dollar freuen. Damit blieb der Altcoin fast 50 Prozent hinter dem Allzeithoch zurück, dass am 4. Januar 2018 bei 3,92 Dollar aufgestellt wurde.

Unter den zehn wertvollsten Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung verzeichnet XRP zudem den schwächsten Anstieg in den vergangenen 12 Monaten. So notiert der Kurs aktuell mit rund 0,59 Dollar weniger als 200 Prozent über dem Vorjahresniveau.

Das ist auf den ersten Blick ein beachtlicher Wert, der sich mit den meisten anderen Anlageklassen, wie etwa dem Kauf von Aktien, kaum erzielen lässt. Allerdings bleibt XRP damit deutlich hinter Bitcoin und den Top-Altcoins zurück. Hier die Steigerungsraten anderer Top-Coins innerhalb eines Jahres im Vergleich:

  • Bitcoin: +250 Prozent
  • Ethereum: +765 Prozent
  • Binance Coin: +1.530 Prozent
  • Cardano: +860 Prozent
  • Dogecoin: + 5.625 Prozent
  • Polkadot: + 255 Prozent
  • Uniswap: +230 Prozent

Lediglich die bekannten Altcoins Litecoin, Bitcoin Cash und Stellar Lumens kommen über ein Jahr betrachtet auf ähnliche oder noch schwächere Wachstumsraten als XRP.

XRP fällt im Krypto-Ranking auf Platz 6 zurück

Doch Anleger von XRP dürften ganz andere Ansprüche an ihr Investment haben. Schließlich zählte der Altcoin lange Zeit zu den Top 3 Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung und lag für kurze Zeit sogar bereits vor Ethereum. Inzwischen befindet sich XRP mit einer Marktkapitalisierung von rund 27 Milliarden Dollar jedoch nur noch auf Platz 6 im Ranking und musste Cardano und Binance Coin vorbeiziehen lassen.

Die Gründe für das vergleichsweise schwache Abschneiden von XRP liegen dabei auf der Hand. So hatte die amerikanische Börsenaufsichtsbehörde SEC im vergangenen Dezember Klage gegen Ripple eingereicht. Der Vorwurf lautet, dass der Verkauf von XRP ein nicht zugelassenes Wertpapierangebot im Wert von mehr als 1,38 Milliarden US-Dollar war.

Wallet Investor

Panischer Abverkauf auf Tiefstände von 0,17 Dollar

In einer direkten Reaktion auf die Ermittlungen kam es Ende 2021 zu einem großen und panischen Abverkauf des Altcoins. XRP/USD fiel von rund 0,8 Dollar am 24. November 2020 bis auf Tiefstände von 0,17 Dollar zum Jahresende. Ein extremer Kursverlust von fast 80 Prozent binnen kürzester Zeit.

Manche Kritiker riefen schon das Ende für den Altcoin aus und prognostizierten einen Kurs von 0 Dollar für XRP, sofern die Anklage der SEC erfolgt hat. Zudem reagierten bekannte Kryptobörsen wie Coinbase mit einer Aussetzung des Handels für den Token.

Doch das Verfahren ist inzwischen zu einer Hängepartie geworden und noch immer ist kein Ende absehbar. Was heißt das für Anleger von XRP? Sollten sie zurückhaltend bleiben bis eine Entscheidung fällt, den Altcoin lieber verkaufen oder den relativ günstigen Preis nutzen, um jetzt XRP zu kaufen?

Schwebendes Verfahren macht Kauf riskant

Eine eindeutige Antwort ist schwierig. Denn der Ausgang des schwebenden Verfahrens ist nicht vorherzusagen. Sollte Ripple jedoch das Verfahren für sich entscheiden oder zumindest ein verträglicher Vergleich erzielt werden, könnte dies den Preis massiv nach oben drücken.

Die Analysten-Meinungen zu XRP sind dabei größtenteils bullisch und es wird in den nächsten Jahren mit massiven Kurssteigerungen gerechnet – sofern es nicht zu einem vernichten Urteil für Ripple im Prozess kommt.

XRP-Prognose: 20 bis 30 Dollar möglich?

Der Analyst „Credible Crypto“ gehört dabei zu den besonders bullischen Stimmen, wenn es um künftige Preisziele für XRP geht. Knapp 225.000 Follower zählt er auf Twitter und hat damit eine extrem starke Community hinter sich aufgebaut.

Via Twitter verkündete er nun kürzlich, dass er einen Preis von 20 bis 30 Dollar je XRP-Token weiter für realistisch hält. Dieses Preisziel hatte er schon vor dem Bekanntwerden der Anschuldigungen der SEC ausgegeben und will davon nicht abrücken.

Zieht man den aktuellen XRP-Preis von 0,59 Dollar heran, könnte der Altcoin ein Wachstum von bis zu 5.000 Prozent verzeichnen, sofern die Prognose von Credible Crypto eintritt. Das solche Wachstumsraten im Kryptomarkt grundsätzlich nicht ausgeschlossen sind, hat sich in der Vergangenheit immer wieder gezeigt – zuletzt etwa bei der Kursexplosion des Dogecoin.

Deutlich zurückhaltender, aber immer noch klar bullisch, fallen die Preisvorhersagen anderer Analysten für den zukünftigen XRP Preis aus.

Coin Price Forecast

Moderate Analystenziele bei mehr als 2 Dollar

Die Website Coin Price Forecast gibt für das Jahresende 2021 ein Preisziel von 0,74 Dollar aus. Das ist zwar noch weit entfernt von neuen Allzeitrekorden, aber wäre dennoch ein Aufwärtstrend gegenüber dem derzeitigen Niveau, so dass der Kauf von Ripple sich in diesem Fall bereits jetzt lohnen könnte.

Schon in 2022, schätzen die Analysten, wird XRP wieder den Preis von 1 Dollar knacken und könnte bis Jahresende dann auf rund 1,3 Dollar klettern. Kontinuierliche Preissteigerungen auf 1,63 Dollar (2023) und 1,75 Dollar (2024) könnten den Preis schließlich bis 2025 auf mehr als 2 Dollar katapultieren.

In den Folgejahren rechnet Coin Price Forecast jedoch eher mit einer Konsolidierung auf diesem Preisniveau. Bis 2033 wird nur noch eine Steigerung auf maximal 2,5 Dollar für XRP erwartet.

Digital Coin Price

Die Vorhersage deckt sich damit fast mit der Analyse der Website Digital Coin Price. Deren Experten geben den Jahresendpreis für XRP mit 0,89 Dollar an und damit leicht höher. Mit einem stetigen Wachstum rechnen die Analysten auch in den Folgejahren, so dass XRP nach ihrer Einschätzung bis 2026 wieder oberhalb von 2 Dollar notieren könnte.

Bis 2028 erwartet Digital Coin Price einen Maximalpreis von rund 2,75 Dollar für den Altcoin.

Zu den bekannten Krypto-Analystenfirmen zählt auch das Unternehmen Wallet Investor. Die Experten erwarten, dass der Kurs innerhalb der nächsten zwölf Monate um rund 70 Prozent steigen wird. Gemessen am aktuellen Niveau würde das einen Preisanstieg auf rund 1 Dollar bedeuten.

Bis 2023 rechnen die Analysten sogar mit einem Anstieg von mehr als 140 Prozent gegenüber dem derzeitigen Kurs. Auch für die Folgejahren bleibt die Einschätzung von Wallet Investor sehr positiv. Demnach könnte XRP/USD bis 2024 mehr als 200 Prozent Wachstum verzeichnen und bis 2025 sogar rund 280 Prozent.

Die Analysten halten es für möglich, dass Anleger von XRP, die jetzt den Altcoin kaufen bis 2026 schließlich eine Rendite von 350 Prozent erzielen werden. Der Kurs würde damit ein Niveau von rund 2,65 Dollar erreichen, was sich relativ stark mit den anderen Einschätzungen deckt.

Wallet Investor

Top Broker zum Kauf und Handeln von Kryptowährungen

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site
  • Paypal akzeptiert
  • EU-reguliert
  • Echte Kryptowährungen kaufen
4.9/5

eToro Reviews
  • Hervorragende Spreads
  • Umfangreiche Analysetools
  • Großes Weiterbildungsangebot
4.8/5

Reviews

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Steffen Bösweich

Steffen hat Medien, Politik und Kulturwissenschaft studiert und nebenher bereits erste Erfahrungen im Print-, Radio- und Hörfunkjournalismus gesammelt. Nach seinem Studienabschluss hat er seine Journalistenausbildung in einem Verlag für Wirtschaft & Sport absolviert. Dem Wirtschaftsjournalismus ist er auch bei seinen weiteren Tätigkeiten als Redakteur stets treu geblieben und verfügt inzwischen über mehr als zehn Jahre Berufserfahrung. Er interessiert sich für Finanzthemen aller Art, Aktien und Kryptowährungen sind sein Steckenpferd.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

5 × 3 =

Was du als nächstes lesen solltest

Analyse, GALA, Krypto 17 Stunden Ago

GALA/USD steigt 480 Prozent in einer ...

Wer aktuell nach einem Top-Trending Coin sucht, sollte sich die Kryptowährung Gala einmal genauer ansehen. Den der...

Bitcoin, Krypto 19 Stunden Ago

Bitcoin in El Salvador: Jetzt rückt plötzlich die Re...

Bitcoin findet in El Salvador nicht...

Cosmos Coin (ATOM) Ist die neue Kryptowährung wirklich das „wichtigste Krypto-Projekt“ überhaupt?
Krypto 2 Tagen Ago

Cosmos Coin (ATOM): Ist die neue Kryptowährung wirkl...

Eine neue Kryptowährung könnte bald parabolisch...

Analyse, Beiträge, Krypto 3 Tagen Ago

Neue Kryptowährungen im September 2021: Was taugen d...

Anleger am Kryptomarkt haben weit mehr...

Krypto 3 Tagen Ago

Xenon Pay Coin (X2P): neue Kryptowährung steigt um m...

Xenon Pay Coin (X2P) hat es...

Online Shopping Kreditkarte
Beiträge 3 Tagen Ago

Nicht mehr nur Investitionen. Bitcoin & Kryptow...

Das Interesse an Kryptowährung wächst und...

Cannabis und Wasserstoff Aktien
Analyse, Beiträge, Tilray 4 Tagen Ago

Cannabis Aktien: Welche Marihuana Aktien man noch 20...

Der Kauf von Cannabis-Aktien galt in...