Der XRP Token zeigt derzeit einen stabilen Kurs. Er scheint einer der wenigen Coins zu sein, der sich bald von dem FTX Crash erholen könnte. Das dürfte sich dann wiederum auf den Jahresbeginn 2023 auswirken. In diesem Artikel möchten wir uns der Frage widmen, wie sich der Ripple Preis im nächsten Jahr entwickeln könnte.

Ripple aktuell unterbewertet?

Der Kurs des Ripple Tokens schaffte es in den vergangenen Jahren nicht, nennenswerte Gewinne zu erzielen. Allerdings könnte die Kryptowährung unterbewertet sein. Denn durch den immer noch anhaltenden Rechtsstreit mit der SEC sind die Anleger und Unterstützer stark verunsichert.

Werbung
$BTCMTX jetzt kaufen

Nur wenige Coins schafften es nach dem FTX Preis-Crash wieder einen stabilen Wert zu erreichen. Immer wieder rutschen die Preise unter wichtige Unterstützungsmarken. Der Ripple Kurs zeigt in den vergangenen Wochen jedoch eine positive Entwicklung. Der Wert hält sich knapp unter dem Bereich von 0,40 USD.

  • ripple
  • XRP
    (XRP)
  • Preis
    $0.548
  • Marktkapitalisierung
    $29.89 B

Heute liegt er bei einem Wert von 0,36 USD. Er besitzt derzeit eine Marktkapitalisierung von 18,3 Milliarden USD. Damit befindet er sich auf Platz 7 des Rankings. Das 24-stündige Handelsvolumen stieg zur Stunde um 40 Prozentpunkte an.

Bereits vor dem Preis-Zusammenbrach infolge der FTX Krise, zeigte die Kryptowährung eine gute Performance. Der Kurs stieg Anfang September deutlich an und hielt sich stabil auf dem Wert von 0,50 USD. Während dem Bärenmarkt verlor er dann knappe 70 Prozentpunkte.

Gerichtsverfahren belastet den Ripple Kurs nach wie vor

Durch den Bullenmarkt 2018 erreichte Ripple einen Höchststand von 2,50 USD. Gemessen an der Marktkapitalisierung befand sich der Coin nur knapp hinter dem Bitcoin. Das untermauert die Stärke, die eigentlich in der Kryptowährung steckt.

Im Dezember 2020 begann dann der Rechtsstreit zwischen SEC und Ripple. Die Behörden leiteten rechtliche Schritte gegen die Gründer des Tokens ein. Laut Anklage wurde 1,3 Milliarden USD eingenommen, welche nicht als Wertpapiere registriert wurden.

Der Prozess zieht sich bis heute hin. Immer wieder tauchen neue Informationen auf, die es in die Länge ziehen. Das wirkte sich auch das den Kurs der Krypto aus. Die Anleger sind natürlich verunsichert, wie es mit der Preisentwicklung weitergehen wird. Kein Trader möchte in eine Kryptowährung investieren, die möglicherweise bald zum Scheitern verurteilt ist. Sollte das Gericht nämlich zugunsten des SECs entscheiden, wird der Preis höchstwahrscheinlich deutlich sinken.

https://twitter.com/FilanLaw/status/1598139832890380288

Dennoch besteht Hoffnung. Ende November wurde bekannt, dass sich das Gerichtsverfahren dem Ende neigt. Laut dem ehemaligen Staatsanwalt James Filan, müssen zum jetzigen Zeitpunkt nur noch drei Fragen geklärt werden.

Dabei wird es unter anderem um ein Urteil im Schnellverfahren und die Frage der Sachverständigenberichte gehen. Laut Filian ist ein Urteil nun in greifbarer Nähe. Er geht davon aus, dass es Ende März einen schriftlichen Bescheid des Richters geben wird. Sollte dieser positiv für den Ripple Coin ausfallen, könnte sich das schon bald im Kurs widerspiegeln. Auch Krypto-Analysten gehen davon aus, dass der Preis zu Beginn nächsten Jahres steigen wird.

2023: Wird Ripple einen Kurssprung erleben?

Eine Prognose für den Ripple Coin zu stellen, ist derzeit schwierig. Der Ausgang des Gerichtsverfahrens wird sich in jedem Fall auf den Kurs auswirken. Dieser Faktor spielt momentan die größte Rolle bei der Entwicklung des Preises. Bisher gibt es jedoch keine Tendenzen dafür, in welche Richtung die Entscheidung fallen könnte.

Einige Analysten gehen dennoch davon aus, dass der Ripple im nächsten Jahr ansteigen wird.

  • Experten von TradingBeasts sehen beispielsweise einen Preis von 0,56 USD für den Jahresbeginn 2023 bevor.
  • Bei Digitalcoin beschreiben die Analysten in ihrer Prognose, dass sich der Wert in Zukunft verdoppeln könnte. Sie gehen davon aus, dass er im Bereich zwischen 0,53 und 0,63 USD liegen wird.
  • Die Analysten von Cryptopredictions stellten ebenfalls eine positive Prognose für den Coin. Sie berechneten anhand eines eigenen Algorithmus, dass sich der Wert im nächsten Jahr bei einem Durchschnitt von 0,55 USD befinden wird.
  • Auch die Experten von Bussiness2community sind sich sicher, dass der Kurs nach einem Sieg vor Gericht deutlich steigen wird. Sie sehen mit der Erweiterung des Netzwerkes einen weiteren Faktor, der den Preis ansteigen lassen wird. Sie gehen davon aus, dass der Preis im Jahr 2023 auf einen Wert von 1,70 USD steigen wird.

Die Analysten sind sich also einig. Sollte das Gericht zugunsten von Ripple entscheiden, steht einem Kursanstieg nichts mehr im Wege. Die ersten Monate des kommenden Jahres werden für die Kryptowährung in jedem Fall interessant.

Auch anhand einer fundamentalen Analyse, kann man davon ausgehen, dass der Kurs künftig eher steigen als sinken wird. Denn im Vergleich zu anderen Kryptowährungen besitzt Ripple einen wichtigen Anwendungsfall. Zahlreiche Banken sind im Netzwerk der Krypto verankert und der Token etablierte sich bereits einige Jahre in den Markt.

Das spiegelt auch die Vergangenheit des Tokens wider. Trotz einiger Rückschläge und Schwankungen, schaffte es der Ripple immer wieder anzusteigen und die Investoren von sich zu überzeugen.

Ist jetzt der richtige Zeitpunkt, den Ripple Token zu kaufen?

Viele Anleger, die dem Ripple zeitweise den Rücken gekehrt haben, stellen sich derzeit diese Frage. Doch niemand kann mit Sicherheit sagen, dass der Kurs steigen wird. Der größte Faktor ist aktuell das Gerichtsverfahren, das womöglich kurz vor dem Abschluss steht. Sollte dieses Szenario für die Krypto positiv enden, könnte der Kurssprunghaft ansteigen.

Dennoch gibt es auch einige Gründe dafür, weiterhin vorsichtig zu sein. Trader, die jetzt investieren und auf einen hohen Preis im Sommer 2023 hoffen, könnten auch eine böse Überraschung erleben. Zum einen könnte der Kurs nicht so stark reagieren, wie es sich einige Analysten wünschen. Des Weiteren könnten unvorhersehbare Ereignisse den Wert bis zum Ende des Gerichtsverfahrens erneut in die Tiefe ziehen.

Zum jetzigen Zeitpunkt ist eine Investition also nicht sicher. Das ist der Handel mit Kryptowährungen jedoch nie. Anleger sollten das Risiko für sich selbst also abwägen.

Kryptowährungen mit Potenzial 2024

Sortiere
  • Alle
  • SMOG ist die einzige Meme-Münze, die sie alle beherrscht
  • Der größte SOL-Airdrop aller Zeiten mit Zealy Airdrop-Integration
  • Kein Vorverkauf! Fairer Starttoken und gleicher Einstiegspunkt für alle
  • Voraussichtlich die größte Sol-Meme-Münze des Jahres 2024
5
5 Stars
Kein Code notwendig
Kein Code notwendig
ZU Smog
  • Das zweite Erscheinen von $SPONGE, der 100X-Community-Meme-Münze 2023
  • Neues P2E-Dienstprogramm und deutlich größere Marketingkampagne
  • $SPONGEV2 kann nur durch den Einsatz von $SPONGE verdient werden
  • Stake Sponge V1 für 40 % APY-Einsatzprämien für 4 Jahre
5
5 Stars
Kein Code notwendig
  • Der erste Stake-to-Mine ERC-20-Token
  • Passives Einkommen durch Staking und Mining
  • Cloud-Mining - eine umweltfreundlichere Version des Minings
  • Mining-Credits erhalten, ohne hohe Hardwarekosten oder Betrugsrisiken
5
5 Stars
Kein Code notwendig
Kein Code notwendig
ZU Bitcoin Minetrix
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.
  • Neuer Utility Token mit Meme Coin Battle Arena
  • Vielfältige Wettmöglichkeiten
  • Ein innovatives Blockchain Projekt
  • Automatisches Staking während des Vorverkaufs
5
5 Stars
Kein Code notwendig
Kein Code notwendig
ZU Meme Kombat
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!
author avatar
Christian Becker

Christian Becker ist Journalist von Beruf, seit ein paar Jahren ist er aber spezialisiert auf Kryptowährungen und Kursanalysen von Aktien bei Kryptoszene.de tätig. Er hat hauptberuflich bei IsarGold GmbH als Journalist und Analyst gearbeitet und schrieb auch regelmäßig für Kryptoszene.de, indem er Charts von Kryptowährungen und Aktien analysierte. Im März 2020 entschloss er sich weiterhin freiberuflich aber in Vollzeit bei Kryptoszene.de anzufangen und ist bis jetzt als einer der Hauptautoren und Redakteuren hier tätig.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.