WoW NFT
Werbung
Luckyblock Banner

Frauen sind in der NFT Welt momentan noch absolut unterrepräsentiert. Nur etwa 5 Prozent der generierten Verkäufe gingen auf das Konto von weiblichen Künstlern. Die geschlechterspezifische Ungleichheit macht also auch vor der Kryptowelt nicht halt.

Doch glücklicherweise drängen immer mehr Frauen auf den hartumkämpften Markt. Im Rücken haben sie eine schlagkräftige Community. Eines dieser Kollektive ist die World of Women, die vor kurzem ihre zweite NFT Kollektion World of Women Galaxy gelauncht haben.

Was sind die World of Women Galaxy NFT?

Die World of Women wurde mit zwei ganz klaren Zielen ins Leben gerufen: Mehr Sichtbarkeit für Frauen und mehr Diversität im NFT Raum für alle.

Dafür hat die renommierte NFT Künstlerin Yam Karkai einzigartige weibliche Avatare erschaffen. Jedes Bild wurde nach dem Zufallsprinzip generiert. Dabei verzichtet Yam Karkai auf Elemente, die für bestimmte Sitten und Kulturen üblich sind. Die NFT`s sind Ethereum basiert. Es gibt aber auch einzigartige NFT World of Women Kunstwerke von Yam Karkai, die nicht generiert, sondern handgemalt wurden.

World of Women NFT Foto

Die erste World of Women NFT Kollektion enthielt 10.000 Bilder und war innerhalb von 10 Stunden ausverkauft. Auch die zweite NFT Sammlung mit dem Namen World of Women Galaxy, die 22.222 Bilder enthält, war kurz nach dem Launch schon wieder ausverkauft. Zwischenzeitlich gab es auch NFT-Drops unbekannter Künstlerinnen in der World of Women.

Das Künstlerkollektiv spendete insgesamt 250.000 US-Dollar für wohltätige Zwecke an Organisationen, bei denen Hilfsprojekte für Frauen im Mittelpunkt stehen. Dazu hat sich World of Women eine einzigartige Community aufgebaut. Seit ihrer Einführung hat sich die Kollektion zu einer der meistgehandelten NFT Sammlung entwickelt und übertrifft sogar Größen wie den Bored Ape Yacht Club oder Azuki.

Die NFT`s haben zahlreiche prominente Fans wie beispielsweise Reese Witherspoon (ihr Twitter Profilbild ist World of Women Avatar), – dazu aber weiter unten mehr – und Eva Longoria. Auch MC Hammer, die älteren Leser werden sich erinnern, hat ein World of Women NFT.

Wo kann ich in die World of Women Galaxy NFT investieren?

Verkauft werden die NFT`s derzeit auf OpenSea. Der Floorpreis der zweiten Kollektion liegt bei 1,53 ETH. Die Tendenz ist allerdings stark steigend.Der niedrigste Preis für einen Avatar aus der ersten Kollektion lag im Februar dieses Jahres bei 9,35 ETH. Zum Zeitpunkt der Einführung kostete der NFT 0,07 ETH. Die teuersten liegen bei 750 bis 1.000 ETH. Der Floorpreis für die erste World of Women Kollektion liegt bei 8,5 ETH.

World of Women NFT – glänzende Zukunftsaussichten.

Die Schauspielerin Mila Kunis hat mit ihrem NFT Projekt „Stoner Cats“ eine Animationsserie für Erwachsene entwickelt, die man sich nur anschauen kann, wenn man ein Stoner Cat NFT besitzt. Der Clou daran, eine der Katzen wird von Vitalik Buterin gesprochen, dem Erfinder von Ether.

Davon ließ sich wiederum die Schauspielerin Reese Witherspoon inspirieren. Sie hat sich zum Ziel gesetzt, eine Chance für Frauen in der von Männern dominierten NFT Welt zu schaffen. Gemeinsam mit der World of Women geplant sind Spielfilme und Fernsehserien, die auf der Sammlung basieren. Besitzer der NFT`s sollen die Möglichkeit bekommen, sich an der Entwicklung und Produktion zu beteiligen.

Zudem wurde auch eine Dokumentation gedreht, die 2022 auf Hulu und Netflix erscheinen soll. Ebenso wurde eine Partnerschaft mit Coinbase eingegangen, die eine NFT Plattform in Planung haben. Vertreten wird das Kollektiv mittlerweile vom Superstar-Manager Guy Oseary, der im NFT Bereich auch den Bored Ape Yachtclub vertritt.

Lucky Block – die World of Women Galaxy NFT Alternative

Die World of Women Galaxy NFT sind heiß begehrt und extrem gehyped. Ebenso heiß begehrt ist der Lucky Block NFT „Platinum Rollers Club“, die wohl derzeit innovativsten NFT auf dem Markt. Die Kollektion, ein hochwertiges MP 4 Video ist streng auf 10.000 Stück limitiert und auf der Binance Smart Chain aufgebaut. Jeder der Lucky Block Token repräsentiert die 1:10.000 Gewinnchance in der Lucky Block NFT Lotterie. Sind die 10.000 Stück verkauft, startet die Lotterie und jeder, der einen NFT (oder mehrere) besitzt, hat die Chance zu gewinnen – ein Leben lang. Darüber hinaus erhält jeder Käufer die Chance, einen Lamborghini Aventador zu gewinnen. Der edle Sportwagen hat einen Wert von über 270.000 Pfund.

Unter den Tokens gibt es übrigens 25 ganz besonders seltene NFT`s. Hat man Glück und bekommt eines dieser Tokens, dann erhält man bei einem Gewinn diesen verdoppelt. Lucky Block, beziehungsweise der NFT „Platinum Rollers Club“ ist absolut transparent und seriös. Die dazugehörige Lucky Block Telegram Gruppe zählt rund 44.000 Mitglieder. Alle offenen Fragen rund um das Thema werden dort zeitnah beantwortet. Alle Transaktionen rund um die Lotterie werden auf der Blockchain aufgezeichnet. Dadurch wissen die Spieler immer genau, wohin ihre Einsätze fließen.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Miriam Weitz

Schreiben war schon immer meine Leidenschaft. Vor fast einem Jahrzehnt war ich dann in der glücklichen Lage, mein Hobby zum Beruf zu machen. Ich arbeite als Texterin, Bloggerin und freiberufliche Journalistin für eine Tageszeitung. Das Thema Krypto und alles, was sich darum dreht, kam vor einigen Jahren eher zufällig in mein Leben. Seitdem interessiere ich mich brennend für dieses Thema. Insbesondere NFT haben es mir angetan, weswegen ich mich intensiv damit beschäftige.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.