Aus dem Kryptowährungsprojekt von Facebook sind jetzt schon einige große Investoren ausgestiegen. Die Welle der Verabschiedungen scheint kein Ende zu nehmen, denn nun ist auch der Telekommunikationskonzern Vodafone von dem Libra Projekt abgesprungen. Unternehmen wie PayPal oder Mastercard haben sich nach heftigen Kontroversen bereits von Libra distanziert.

Ist Libra ein sinkendes Krypto-Schiff?

Die Aufsichtsbehörden sehen die Pläne rund um die digitale Währung Libra recht kritisch. Entsprechend gab es in den vergangenen Monaten heftige Diskussionen und noch heftigere Kritik vonseiten der Politik und Wirtschaft. So konnte Facebook seine neuen virtuellen Coins nicht wie geplant auf den Markt bringen, was das Projekt nach und nach einige Investoren und Partner kostete.

Werbung
Playdoge jetzt kaufen

Am 21. Januar berichtete BBC über den Abschied Vodafones vom Libra Projekt. In dem Artikel kommt ein Vodafone Sprecher zu Wort und erklärt: „Die Vodafone Group hat beschlossen, aus der Libra Association auszutreten. Wir haben von Anfang an gesagt, dass Vodafone einen echten Beitrag zur Ausweitung der finanziellen Inklusion leisten möchte. Wir bleiben diesem Ziel uneingeschränkt verpflichtet und sind der Ansicht, dass wir den größten Beitrag leisten können, indem wir uns auf die [mobile Zahlungsplattform] M-Pesa konzentrieren.“

Regulatorische Unsicherheiten gefährden das gesamte Vorhaben

Auch Dante Disparte, der Leiter der Association, äußert sich zu dem Ereignis: „Obwohl sich die Zusammensetzung der Mitglieder der Association im Laufe der Zeit ändern kann, stellt das Design der Governance und Technologie der Libra sicher, dass das Libra-Zahlungssystem stabil bleibt.“

Auch wenn es den Anschein macht, dass Libra vor zunehmenden Problemen steht, ist doch das große Potenzial nach wie vor vorhanden. Schließlich könnte diese Kryptowährung rund zwei Milliarden Nutzern zur Verfügung stehen und den Finanzmarkt entsprechend verändern.

Photo by geralt (Pixabay)

Kryptowährungen mit Potenzial 2024

Sortiere
  • Alle
  • Pepe Unchained ist der weltweit erste PEPE-Token mit eigener Kette
  • Der Token basiert auf einer Layer-2-Blockchain
  • PEPU bietet Transaktionen, die 100-mal schneller sind als Ethereum
  • Verbessertes Meme-Coin-Ökosystem
5
5 Stars
Kein Code notwendig
  • Lustiger Meme-Coin, der zwei heiße Nischen Meme und KI kombiniert
  • $WAI bietet tägliche Einsatzprämien, Käufern werden derzeit 1958 % angeboten
  • Der ERC20-Token beabsichtigt, die anderen Hunde-Token im Raum zu dominieren
  • Basierend auf Hype und Fomo eines sehr ähnlichen Projektes - scottyAi
5
5 Stars
Kein Code notwendig
  • PlayDoge erweckt das beliebte Doge-Meme zum virtuellen Haustier.
  • Kombiniert Videospiel-Branche und Krypto-Branche
  • Erinnert an einen Hund im Tamagotchi-Stil
  • Belohnungen in Form $PLAY-Token erhalten
5
5 Stars
Kein Code notwendig

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar
Jasmin Fuchs

Jasmin Fuchs hat einen Abschluss in Sprachwissenschaft und eine Ausbildung in Informationstechnologie und IT-Management erfolgreich abgeschlossen. Sie ist seit vielen Jahren an der Entwicklung von Kryptowährungen und der Blockchain-Technologie interessiert und verfolgt aufmerksam neue Märkte und Investitionsmöglichkeiten. Ihr primäres Ziel besteht darin, den Lesern eine detaillierte Kenntnis der Branchensprache und Terminologie zu vermitteln und ihnen nützliche Anlagestrategien zur Verfügung zu stellen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.