Werbung
Luckyblock Banner

Der CEO von Twitter und Square, Jack Dorsey, hat in einem Interview mit „The Times“ gesagt, dass die Welt in der Zukunft wohl nur noch eine große Währung haben wird und er daran glaubt, dass dies Bitcoin sein wird.

Jack Dorsey ist derzeit nicht nur CEO von Twitter, sondern auch noch CEO der Payment App Square. In einem Interview mit der britischen Zeitung „The Times“ hat er jetzt gesagt, dass er glaubt, dass Bitcoin irgendwann die Weltwährung sein kann. Dies wird aber vermutlich noch 10 Jahre dauern.

Zwar äußert er sich auch dazu, dass die Bitcoin Transaktionen derzeit noch sehr langsam (10 Minuten) und teuer sind. Allerdings ist er sich sicher, dass diese Probleme gelöst werden, sobald mehr Leute Bitcoin nutzen.

Bei diesen Aussagen sollte man nicht vergessen, dass Jack Dorsey ein ganz eigenes Interesse hat, dass Bitcoin erfolgreich wird. Nicht nur bietet seine Square App auch den Kauf von Bitcoin an, er ist auch an Lightning Labs beteiligt. Das Unternehmen ist ein wesentlicher Treiber der Entwicklung des Lightning Networks bei Bitcoin, welches die Skalierungsprobleme bei Bitcoin lösen soll. Vor ein paar Tagen hat Lightning Labs die aktuelle Version ihrer Software vorgestellt, diese ermöglicht es jetzt auch, Lightning Transaktionen im Bitcoin Hauptnetzwerk durchzuführen.

Insgesamt 2,5 Millionen US Dollar hat Lightning Labs im Rahmen einer Seed Runde eingesammelt, an der auch Jack Dorsey beteiligt war.


Wer noch kein Bitcoin besitzt kann die Kryptowährung bei Coinbase kaufen. (10$ Startguthaben Gratis)

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.