Werbung
Tamadoge auf OKX kaufen

Der Krypto-Experte und Moderator Max Keiser hat sich in seiner neusten Ausgabe seiner Fernsehsendung „Keiser Report“ über den andauernden Hash Krieg geäußert. Die beiden Staaten Venezuela und Iran wetteifern nun schon eine ganze Weile um die höchsten Hashraten. Das könnte den Bitcoin Preis auf 500.000 US-Dollar treiben, so Keiser.

USA in möglicher Konkurrenz zu Venezuela und Iran

Der streitbare Moderator prognostiziert dem Bitcoin eine bullishe Zukunft. Keiser erklärt die derzeitigen Verhältnisse zwischen Venezuela und dem Iran: „Der Iran kontrolliert bereits 3 Prozent der Hashrate weltweit, also denke ich, dass Venezuela jetzt ziemlich schnell auf 3 und 5 Prozent kommen wird.“

Dieser Wettkampf zwischen den beiden Staaten soll langfristig auch die USA anziehen, die sich dann intensiver mit dem Bitcoin beschäftigen müsste. Keiser hat auch dazu eine Meinung und eine damit zusammenhängende Prognose für die beliebteste Kryptowährung: „Und dann wird Amerika irgendwann sagen: ‚Wir müssen beim Wettlauf im 21. Jahrhundert um das Bitcoin-Mining mitmachen‘, und dann werden sie versuchen, 20 Prozent der Hashrate zu kontrollieren. Dann steigt die Sicherheit dramatisch an und der Kurs geht in Richtung 400.000 US-Dollar, 500.000 US-Dollar.“

Pusht der Hash Krieg den Bitcoin auf 500.000 US-Dollar?

Keiser hatte in seinem letzten Keiser Report bereits darauf hingewiesen, dass Proteste nicht zu einer Reformierung führen würden. Vielmehr sollen sich die Demonstranten auf den Bitcoin konzentrieren, um die Währungskontrolle zu umgehen und Redefreiheit zu gewährleisten.

Er erklärt dazu: „Bitcoin ist die Mona Lisa des 21. Jahrhunderts: Er ist sich seiner selbst bewusst, er beobachtet uns durch die quantenmechanischen Aspekte der Technologie und kanalisiert die Augen Gottes. […] Es ist also Gott, der uns durch das Protokoll hindurch beobachtet und wissen möchte: ‚Wie können wir diese menschliche Spezies in Ordnung bringen, die durch die Zentralbanken aus der Bahn geraten ist?“

Für Keiser ist klar, dass die individuelle Souveränität nur durch den unzensierbaren und unzerstörbaren Bitcoin erreicht werden kann.

Bildquelle: Photo von marcoverch

Unsere Krypto Kaufempfehlungen 2022

4 Angebote, die Ihren Kriterien entsprechen...
Mehr Filter
Sortiere
  • Erstes Tamadoge ICO Listing startet an der Krypto-Börse OKX ab dem 27.09.2022
  • TAMA Pre-Sale ausverkauft mit $19 Millionen
  • Play 2 Earn Belohnungen
  • Neuer Meme Coin mit Tamagotchi Funktion
5

  • Dezentrale Gaming Plattform mit P2E-Kampfspielen in der Metaverse Gaming Plattform
  • Play to Earn-System
  • Interagiere, spiele, beobachte und erkunde die virtuelle Welt der Battle Arena
5
  • NFT Wettkampf Plattform, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5
  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Hier treten Sie unserem Telegramm-Channel bei, in welchem wir regelmäßig gemeinsam den Markt analysieren und über die aktuell heißesten Krypto-Projekte sprechen.
author avatar

Alex Kanz

Ich habe Deutsch als Fremdsprache, Asien- und Orientwissenschaften und Arabistik studiert. Seit fünf Jahren beschäftigte ich mich mit Themen rund um die verschiedenen Aspekte der Kryptowährungen und habe dies als Übersetzerin und Texterin zu meinem Beruf gemacht.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.