Werbung
Tamadoge auf OKX kaufen

Welche Kryptowährungen lohnen sich jetzt noch, welche Coins stehen vor einer Rallye? Ein beliebter Trader hat sich hierzu in einem neuen Video geäußert und fünf Altcoins genannt, die seiner Einschätzung nach um das 5- bis 10-fache im Kurs steigen könnten.

DeFi-Coins „immer noch sehr stark“

Michaël van de Poppe dürfte einer der populärsten Trader des laufenden Bull-Runs sein: Immer mehr Menschen folgen dem Niederländer auf Social Media (allein auf Twitter sind es mittlerweile mehr als 330.000 User) – und bislang weisen seine Krypto-Prognosen eine absolut solide Trefferquote auf.

Nun hat er sich in einem neuen Video mit Coins beschäftigt, die kurz vor einer Rallye stehen könnten. Van de Poppe sieht Kurs-Anstiege um bis das Zehnfache. Im Fokus seiner Video-Analyse stehen dabei die DeFi-Coins Aave (AAVE), yearn.finance (YFI) und Rendite-Aggregator DFI.money (YFII).

Dem Analysten zufolge ist der gesamte DeFi-Sektor auf Ethereum bereit, einen enormen Ausbruch nach oben zu absolvieren. Insbesondere YFI, YFII und AAVE würden „immer noch sehr stark“ aussehen.

Poppe erläutert: AAVE (zu kaufen bei eToro oder Libertex) ist nicht unter wichtige Unterstützungsniveaus auf dem AAVE/BTC-Chart bei 0,00825 Satoshis (sats) gebrochen und hat sich über den kritischen 100- und 200-Tage gleitenden Durchschnitten (MA) gehalten. Das sind die entscheidenden Support-Niveaus, über denen sich AAVE halten muss.

Chainlink bereit für eine Rallye

Doch nicht nur im DeFi-Bereich, auch im sogenannten Orakel-Bereich könne man nach bullishem Momentum suchen, betont der Analyst – also nach Coins, bei denen eine Rallye wahrscheinlich ist. Deshalb gibt er auch für Chainlink (LINK) und Band Protocol (BAND) einen Ausblick.

Diese dezentralen Orakelnetzwerke könnten sich für eine Bewegung nach oben bereitmachen, glaubt der Analyst. Chainlink zeige beispielsweise bereits wieder Stärke in seinem Bitcoin-Paar (LINK/BTC). Natürlich gibt die Kryptowährung Nummer 1 ein wenig den Takt an: Sackt BTC nicht ab, hält Poppe auch bei LINK (den Coin gibt es ebenfalls bei Libertex und eToro) eine Bewegung nach oben für wahrscheinlich.

Poppe:

„Bei Chainlink sieht man, dass der Bitcoin-Kurs bereits wieder auf dem Niveau vor dem Crash ist. Was sehen wir bei Chainlink gegenüber Bitcoin? Wir sehen, dass wir derzeit die 100-Tage und 200-Tage-MA als Support haben, wodurch die Fortsetzung wahrscheinlich ist, da wir gerade diese höheren Höhen und höheren Tiefen bilden.“

Bei Band Protocol (BAND) hält Van de Poppe ebenfalls einen ähnlichen Anstieg für möglich, sobald der Coin die Widerstandszone bei etwa 0,0004 sats auf dem BAND/BTC-Chart hinter sich lassen kann.

Offenbar mehren sich die Anzeichen für einen neuen „DeFi-Sommer“, bei dem entsprechende Kryptowährungen parabolisch steigen. Viele DeFi-Coins haben im jüngsten Markt-Crash Stärke bewiesen oder haben sich zügig wieder erholt, und viele bieten immer noch attraktive Einstiegspunkte.

Unsere Krypto Kaufempfehlungen 2022

4 Angebote, die Ihren Kriterien entsprechen...
Mehr Filter
Sortiere
  • Erstes Tamadoge ICO Listing startet an der Krypto-Börse OKX ab dem 27.09.2022
  • TAMA Pre-Sale ausverkauft mit $19 Millionen
  • Play 2 Earn Belohnungen
  • Neuer Meme Coin mit Tamagotchi Funktion
5

  • Dezentrale Gaming Plattform mit P2E-Kampfspielen in der Metaverse Gaming Plattform
  • Play to Earn-System
  • Interagiere, spiele, beobachte und erkunde die virtuelle Welt der Battle Arena
5
  • NFT Wettkampf Plattform, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5
  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Hier treten Sie unserem Telegramm-Channel bei, in welchem wir regelmäßig gemeinsam den Markt analysieren und über die aktuell heißesten Krypto-Projekte sprechen.
author avatar

Jannis Grunewald

2015 bin ich erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen – und seitdem lässt mich das Thema Kryptowährungen nicht mehr los. Aus diesem Grund habe ich BTC & Co. auch zum Teil meines Berufs gemacht und schreibe als freier Autor für Krypto-Publikationen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.