LUNC Preis dominiert Markt

Der LUNC Token performte in dieser Woche herausragend gut. Wichtige Marken konnten gebrochen werden, zeigen sich am Wochenende jedoch wieder schwächer. Woher stammt der aktuelle Preisanstieg und könnte dieser in den kommenden Tagen weitergehen? Ob die Kryptowährung die Marke von einem USD brechen wird und ob der Markt derzeit Alternativen anbietet, erfahren Leser in diesem Artikel.

Der Kurs des LUNC Tokens begann diese Woche mit einem enormen Anstieg auf einen Wert von 0,00001130 USD. Nach einem kurzen Abstieg zur Wochenmitte kletterte er erneut in die Höhe und bewegte sich zunächst zwischen Werten von 0,0001027 und 0,0001000 USD.

Werbung
dogecoin20 100x meme coin
  • terra-luna
  • Terra Luna Classic
    (LUNC)
  • Preis
    $0.00010
  • Marktkapitalisierung
    $602.8 M

Aktuell befindet er sich auf einem Niveau von 0.00008942 USD. In den vergangenen 24 Stunden ist er erneut um knapp drei Prozentpunkte angestiegen. Die Marktkapitalisierung des Tokens befindet sich derzeit bei über 522.339 USD.

Investoren, die den LUNC Token kaufen möchten, haben eine große Auswahl. Die Kryptowährung ist bei Brokern weitverbreitet. Die Wahl der Plattform kann jedoch schwerfallen. Denn sie unterscheiden sich teilweise sehr voneinander. In unserem Krypto Broker Vergleich erfahren Trader, welcher Anbieter unser Testsieger ist.

Zu Beginn der Woche zeigte sich ein starkes Interesse an dem Token. Die schwächere letzte Wochenhälfte macht jedoch deutlich, dass eine gewisse Unsicherheit unter den Investoren herrscht. Doch wie entstand der Rückgang?

Ein möglicher Grund für die Korrektur – die SEC Klagen

Betrachtetet man den Beginn des Rückgangs, lässt sich ein klarer Grund für den Einbruch erkennen. Am Dienstag, dem 6. Juni künftige die SEC Behörde (US Securities and Exchange Commission) eine Klage gegen die bekannteste und erfolgreichste Krypto-Börse Binance an.

Daraufhin sackten zahlreiche Kurse ein. Darunter auch der Bitcoin. Da er der führende Coin ist und die Richtung aller anderen Altcoins angibt, war es nur eine Frage der Zeit, bis auch LUNC unter den Negativschlagzeilen leidet.

Doch eine Erholung war nach dieser Nachricht leider nicht in Sicht. Nur einen Tag später, am 7. Juni, kündigte die Behörde eine weitere Klage an. Diese ist gegen die zweitgrößte Krypto-Börse Coinbase gerichtet.

Beide Plattformen halten sich laut den Angaben der Behörde nicht an die Richtlinien des Wertpapiergesetzes. In der Klageschrift wird außerdem beschrieben, dass einige registrierte Angebote zu erheblichen Sicherheitslücken für die Trader geführt haben.

„Darüber hinaus hat Coinbase, wie wir behaupten, sein Staking-as-a-Service-Programm nie registriert, wie es die Wertpapiergesetze vorschreiben, was den Anlegern erneut kritische Offenlegung und anderen Schutzmaßnahmen vorenthält.“

Aufgrund dieser schweren Vorwürfe gegen die Plattformen sind die Unsicherheiten seitens der Trader verständlich. Sollten die Krypto-Börsen tatsächlich einem Rechtsstreit entgegengehen, wäre es möglich, dass ihr Angebot zunächst stillgelegt wird, was zu einem enormen Einbruch des Marktes führen könnte.

Eine ähnliche Entwicklung ist bereits seit zwei Jahren bei der Kryptowährung LPX zu beobachten. Auch hier geht es um die Frage, ob sich der Coins an die geltenden Wertpapiergesetze hält. Wie also könnte sich der Terra Luna Classic Kurs weiterentwickeln?

Längere Konsolidierung möglich

Aufgrund des aktuell zögerlichen Handels der Investoren, ist es möglich, dass der Kurs in den kommenden Tagen und Wochen in eine lange Konsolidierungsphase übergeht. Sollte die gesamte Nachfrage nach Kryptowährungen in der nächsten Zeit zurückgehen, könnte sich auch der LUNC Token nicht vor Verlusten schützen.

Es ist davon auszugehen, dass die Krypto-Trader, sowohl beim Bitcoin als auch beim LUNC zunächst auf Neuigkeiten in Bezug auf die Klagen warten. Sollten sich keine negativen regulatorischen Maßnahmen anbahnen, wäre ein erneuter Anstieg, wie er zu Beginn dieser Woche zu sehen war, möglich.

Die Krypto-Analysten von Bitcoinwisdom.com gehen ebenfalls davon aus, dass der Coin in naher Zukunft keinen erheblichen Preisanstieg war nehmen wird. Sie gehen ihn im kommenden Jahr auf einem Niveau von 0.000191 USD stehen. Bei Priceprediction.net sieht man eine ähnliche Entwicklung bevorstehen. Hier gehen die Analysten davon aus, dass er sich in den kommenden zwölf Monaten auf einen Wert von 0.000168 USD zubewegen wird.

Da die Weiterentwicklung des Luna Tokens vollkommen in der Hand der Community liegt, ist die Kryptowährung besonders von einem stabilen Umfeld abhängig. Das zeigen die aktuellen Schwankungen im Kurs.

Bisher sind keine großen Updates oder Neuerungen geplant. Ein interessanter Faktor, der sich auf den Wert auswirken könnte, ist der Burnmechanismus. Dieser könnte jedoch erst in zwei bis drei Jahren und einer entsprechenden Nachfrage zu einem Wertanstieg führen.

Aufgrund der unsicheren Lage ist es derzeit nicht absehbar, dass der Token die Marke von einem USD in naher Zukunft knacken wird. Trader, die höhere Renditen im Blick haben, sollten vielleicht den Meme Hype im Blick behalten. Die Fun-Währungen erleben aktuell eine stark steigende Nachfrage. Auch mit diesen risikoreichen Token ist es möglich, Gewinne zu erzielen. In unserem passenden Beitrag über die besonderen Coins, erfahren Trader, wie sie die Meme Coins kaufen können.

Meme Coins – Diese Alternativen bietet der Markt derzeit

Aufgrund der aktuellen Ereignisse rund um mögliche Regulierungen und Klagen suchen Trader möglicherweise nach Alternativen zu bisherigen Altcoins. Eine davon könnte die neue Kryptowährung Wall Street Memes sein. Das Projekt basiert auf einem Hype rund um das GameStop-Fiasko aus dem Jahr 2021.

 

Das möchten die Gründer mit dem Wall Street Meme Coin nun neu aufleben lassen. Sie möchten ihren Investoren in Zukunft erhebliche Renditen schenken. Mit einem reinen Fun-Token, dem richtigen Zeitpunkt und einem entsprechenden Anstieg sollen sie regelmäßige Gewinne erzielen können. Derzeit können sich die Entwickler über eine sehr hohe Nachfrage während dem Vorverkauf freuen. Bisher wurden Münzen im Wert von über 6 Millionen USD verkauft.

Die Kauflust entstand durch den laufenden Meme Coin Hype. Aus diesem Grund könnte sich der WSM als lukrative Alternative erweisen. Der Verkauf ist dynamisch gestaltet, das bedeutet, dass der Verkaufspreis regelmäßig angehoben wird. In zwei Tagen soll er auf 0.0286 USD steigen.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Kryptowährungen mit Potenzial 2024

Sortiere
  • Alle
  • Erster wirklich mehrkettiger Doge-Token
  • Inspiriert von Cosmos legendären Reisen
  • Nutzung der fortschrittlichen Bridge-Technologie
  • Lustige und fesselnde Community-Meme-Münze
4.8
5 Stars
Kein Code notwendig
  • Sofortiger Airdrop, bei dem man $SOL in $SLOTH umwandeln kann.
  • 500.000 $ wurden innerhalb weniger Stunden nach dem Start gesammelt.
  • Der Slothana $SLOTH nutzt das virale Potenzial der Meme Coin Kultur.
  • Fixer Presale-Preis und Airdrop für SLOTH Token
5
5 Stars
Kein Code notwendig
  • Weltweit erste GameFi Token
  • Token basierend auf der SOL Blockchain mit Potenzial
  • Krypto Casino im Hintergrund mit über 50.000 aktiven Nutzern
  • Innovatives Belohnungssystem mit 2.250.000 USD Airdrops in 3 Saisons verteilt
5
5 Stars
Kein Code notwendig

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar
Christian Becker

Christian Becker ist Journalist von Beruf, seit ein paar Jahren ist er aber spezialisiert auf Kryptowährungen und Kursanalysen von Aktien bei Kryptoszene.de tätig. Er hat hauptberuflich bei IsarGold GmbH als Journalist und Analyst gearbeitet und schrieb auch regelmäßig für Kryptoszene.de, indem er Charts von Kryptowährungen und Aktien analysierte. Im März 2020 entschloss er sich weiterhin freiberuflich aber in Vollzeit bei Kryptoszene.de anzufangen und ist bis jetzt als einer der Hauptautoren und Redakteuren hier tätig.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.