Die Suche nach Satoshi Nakamoto, dem Begründer des Bitcoins, hat immer noch kein Ende. Nun führt eine heiße Spur zu Yasutaka Nakamoto, einem Drogenschmuggler der Familie Escobar. Hinter Nakamoto soll sich Gerüchten zufolge auch der Erschaffer der ältesten Kryptowährung verbergen.

Wer war Yasutaka Nakamoto wirklich?

Yasutaka Nakamoto war nicht nur ein Drogenschmuggler für den kolumbianischen Drogenbaron Pablo Escobar, sondern auch ein Ingenieur bei Pacific West Airlines. Angeblich starb er im Alter von 39 Jahren durch die Explosion einer Autobombe, wie die Los Angeles Time im Jahr 1992 berichtete. Seitdem ist Nakamoto – scheinbar logisch – vollständig aus der Öffentlichkeit verschwunden. Allerdings geht Olof Kyros Gustaffson, ein Vertrauter der Escobars, nun davon aus, dass Yasukata Nakamoto später zurückkehrte, um den Bitcoin zu erschaffen.

Werbung
dogecoin20 100x meme coin

Gustaffson, CEO des familieneigenen Unternehmens Escobar Inc. erklärt gegenüber dem Online Magazin BTC-Echo, dass der Tod ein Attentat auf Nakamoto war.

Wer ist Dorian Nakamoto?

Nun führt die Spur ferner auch zu Yasukatas Bruder, Dorian. Im Jahr 2014 kam das Gerücht auf, dass Dorian Nakamoto möglicherweise der Erschaffer des Bitcoins sein könnte. Gustaffson erklärt: „Wir glauben, dass sein zweiter Vorname Akiko ist. Und, dass er später den Namen Akiko annahm. Ein Mann mit dem Namen Akiko war an Dorians Adresse in Kalifornien registriert.“

Auch sonst scheint die Familie Escobar eine enge Verbindung zum Bitcoin zu haben. Den zum Beispiel unterhält die Familie in Kolumbien eine Holdinggesellschaft, bei der die Kryptowährungen im Fokus liegen. Unter anderem stammt das Diet-Bitcoin Projekt von hier. Auch gab es Verwicklungen bei einem Patentantrag, der zum Ziel hatte, den Bitcoin als Marke beim United States Patent and Trademark Office eintragen zu lassen.

Ein wirklicher Beweis dafür, dass der Bitcoin auf Yasutaka Nakamoto zurückzuführen ist, fehlt allerdings bisher.

Kryptowährungen mit Potenzial 2024

Sortiere
  • Alle
  • Erster wirklich mehrkettiger Doge-Token
  • Inspiriert von Cosmos legendären Reisen
  • Nutzung der fortschrittlichen Bridge-Technologie
  • Lustige und fesselnde Community-Meme-Münze
4.8
5 Stars
Kein Code notwendig
  • Sofortiger Airdrop, bei dem man $SOL in $SLOTH umwandeln kann.
  • 500.000 $ wurden innerhalb weniger Stunden nach dem Start gesammelt.
  • Der Slothana $SLOTH nutzt das virale Potenzial der Meme Coin Kultur.
  • Fixer Presale-Preis und Airdrop für SLOTH Token
5
5 Stars
Kein Code notwendig
  • Weltweit erste GameFi Token
  • Token basierend auf der SOL Blockchain mit Potenzial
  • Krypto Casino im Hintergrund mit über 50.000 aktiven Nutzern
  • Innovatives Belohnungssystem mit 2.250.000 USD Airdrops in 3 Saisons verteilt
5
5 Stars
Kein Code notwendig

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar
Jasmin Fuchs

Jasmin Fuchs hat einen Abschluss in Sprachwissenschaft und eine Ausbildung in Informationstechnologie und IT-Management erfolgreich abgeschlossen. Sie ist seit vielen Jahren an der Entwicklung von Kryptowährungen und der Blockchain-Technologie interessiert und verfolgt aufmerksam neue Märkte und Investitionsmöglichkeiten. Ihr primäres Ziel besteht darin, den Lesern eine detaillierte Kenntnis der Branchensprache und Terminologie zu vermitteln und ihnen nützliche Anlagestrategien zur Verfügung zu stellen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.