Werbung
Tamadoge auf OKX kaufen

Schon bald könnte die Mülltrennung für Krypto-Fans ganz neue Anreize bieten. Denn das auf IOTA basierende Pfandsystem Deposy könnte einen echten Mehrwert für alle Teilnehmenden schaffen. Das heißt nicht nur für die Händler und Hersteller, sondern eben auch für die Nutzer.

Die Grenzen des Abfallsortiersystems überwinden

Auf der Deposy Webseite heißt es: „Nur so können wir die Grenzen unserer heutigen Abfallsortiersysteme überwinden. Zu diesem Zweck haben wir mehrere Mechanismen eingerichtet, die auch wissenschaftlich evaluiert wurden. Aus wissenschaftlicher Sicht sind Anreizsysteme für die Erbringung zusätzlicher Dienstleistungen durch die Bevölkerung von besonderer Bedeutung. Es ist daher eines der wenigen wirksamen Instrumente, um etwas zu erreichen.“

Entsprechend arbeitet Deposy mit dem Anreizeffekt für das Pfandsystem. Dabei geht es vor allem um die Sammlung und Entsorgung von Kunststoffabfällen. Durch den wirtschaftlichen Wert der Vermeidung von Plastikmüll könnte die CO2-Produktion langfristig gesenkt werden.

Die Produkt-ID zeigt den Lebensweg

Über die Produktidentität soll der gesamte Lebenszyklus der Produkte auf der Plattform gespeichert werden. So können Nutzer zum Beispiel die genauen Eigenschaften und den CO2-Fußabdruck von Kunststoff ablesen. Der Automat erkennt bei der Entsorgung dann die Produktzusammensetzung. So soll der Recycler die Zusammensetzung der Abfälle genauer nachvollziehen können. In der Mitteilung heißt es: „Die Deposy-Produktidentität ist eindeutig und wird nach Rückgabe der Anzahlung validiert. Auf diese Weise kann ein QR-Code zur Auszahlung einer Einzahlung jeweils nur einmal verwendet werden, um das System vor potenziellem Betrug durch mehrere Einzahlungsansprüche zu schützen. Die Produkt-ID geht jedoch nach dem Scannen nicht verloren und liefert Regierungen, Planetenschutzfundamenten usw. zuverlässige Informationen über die Kunststoffverpackung.“

So möchte Deposy dazu beitragen die klimatischen Auswirkungen der Herstellung, Verwendung und Entsorgung von Produkten zu minimieren.

Der IOTA Kurs kann indes nicht von den neuen Plänen profitieren. Er ist vom allgemeinen aktuellen Kurssturz aller Kryptos betroffen. Ernsthafte neue Impulse dürften wohl erst größere Erfolge bei bestehenden Industrie-Kooperationen bringen. Bis dahin sollte das IOTA Wallet ruhig gehalten werden.

Photo by RitaE (Pixabay)

Unsere Krypto Kaufempfehlungen 2022

4 Angebote, die Ihren Kriterien entsprechen...
Mehr Filter
Sortiere
  • Erstes Tamadoge ICO Listing startet an der Krypto-Börse OKX ab dem 27.09.2022
  • TAMA Pre-Sale ausverkauft mit $19 Millionen
  • Play 2 Earn Belohnungen
  • Neuer Meme Coin mit Tamagotchi Funktion
5

  • Dezentrale Gaming Plattform mit P2E-Kampfspielen in der Metaverse Gaming Plattform
  • Play to Earn-System
  • Interagiere, spiele, beobachte und erkunde die virtuelle Welt der Battle Arena
5
  • NFT Wettkampf Plattform, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5
  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Hier treten Sie unserem Telegramm-Channel bei, in welchem wir regelmäßig gemeinsam den Markt analysieren und über die aktuell heißesten Krypto-Projekte sprechen.
author avatar

Alex Kanz

Ich habe Deutsch als Fremdsprache, Asien- und Orientwissenschaften und Arabistik studiert. Seit fünf Jahren beschäftigte ich mich mit Themen rund um die verschiedenen Aspekte der Kryptowährungen und habe dies als Übersetzerin und Texterin zu meinem Beruf gemacht.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.