So hat es Bitcoin geschafft, über die letzten Jahre eine der beliebtesten Kryptowährungen zu bleiben

Obwohl es den Bitcoin bereits seit einer langen Zeit gibt, konnte er bis jetzt nicht von seinem Thron als beliebteste und erfolgreichste Kryptowährung aller Zeiten verdrängt werden. Es gibt zwar gefühlt täglich neue Optionen und Konkurrenten auf dem Markt; trotzdem schafft es der Bitcoin immer wieder in die Schlagzeilen. Zuletzt zum Beispiel, als Nayib Bukele, der Präsident El Salvadors ankündigte, in Zukunft in dem kleinen mittelamerikanischen Land Vulkan-Mining-Farmen zu betreiben und Bitcoin als offizielles Zahlungsmittel erwägt. Doch woran liegt es eigentlich, dass genau diese Währung nach wie vor so beliebt ist?

Werbung

Was kann Bitcoin eigentlich?

Bei Bitcoin handelt es sich um eine digitale Währung. Diese wird von vielen Investoren als Geldanlage benutzt, kann aber auch an zahlreichen Stellen als richtiges Zahlungsmittel eingesetzt werden. So können User online und mittlerweile auch in vielen Ladengeschäften mit Bitcoin oder anderen Kryptowährungen bezahlen. Auch viele Apps und Online-Games, bei denen Zahlungen notwendig werden, akzeptieren mittlerweile Bitcoin. Besonders für Anbieter und Plattform für Sportwetten online ist dies ein Thema, das immer mehr an Relevanz gewinnt.

Dabei sind noch nicht alle Anbieter und Apps an dem Punkt angekommen, an dem sie Kryptozahlungen akzeptieren. Doch für Spieler und Experten in Sportwetten gibt es einen Trick, mit dem Sie mit Bitcoin zahlen können, auch wenn diese sich nicht im Angebot der Zahlungsmethoden befindet. So haben Sie bei dem Sportwettenanbieter William Hill beispielsweise eine riesige Auswahl an Zahlungsarten, darunter auch Neteller. Bitcoin-Besitzer wandeln ihre Coins einfach über diese Plattform in Geld um und nutzen diese somit indirekt zur Einzahlung bei der Sportwetten App. Dies ist zwar etwas umständlicher, allerdings geht man davon aus, dass viele Anbieter in naher Zukunft auch auf den Trend aufspringen werden und die beliebtesten Krypto in ihr Repertoire aufnehmen werden.

Die Geschichte des Bitcoin

Bitcoin ist mit seinem Veröffentlichungsdatum im Jahr 2009 eine der ersten digitalen Währungen. Der Kurs erlebte über die Jahre starke Schwankungen – sowohl nach oben als auch nach unten. Dabei begann die Währung bei 0,08 US-Dollar – fast unvorstellbar bei heutigen Höchstkursen von 40.000 US-Dollar und mehr. In den Jahren bis 2017 erfuhr der Coin seine ersten Wertzuwächse und stand Ende 2017 zum ersten Mal bei fast 20.000 US-Dollar. Die Jahre 2018 bis 2020 sind von starken Auf- und Abwärtsschwankungen gezeichnet. Mitte des Jahres 2020 begann dann ein starker Aufwärtstrend, der sich bis heute mit Aufs und Abs fortsetzt. Sein absolutes Allzeithoch erreicht der Bitcoin für kurze Zeit im April 2021; es lag bei 64.748,91 US-Dollar.

Stetiger Aufwärtstrend trotz Schwankungen

Der Kryptowährungsmarkt ist allgemein dafür bekannt, sehr volatil zu sein. Von einem Moment auf den anderen kann aus ganz verschiedenen Gründen eine Währung entweder in ungeahnte Höhen schießen oder schlagartig abstürzen. Unter anderem können auch Bewegungen auf dem Markt oder Kommentare von bedeutenden Personen einen Einfluss auf die digitalen Währungen nehmen. Tesla-Chef Elon Musk ist so eine Person, die schon den Kurs der ein oder anderen Kryptowährung beeinflusst hat. Auch Bitcoin bleibt von diesen Veränderungen nicht immer verschont: Als Tesla vor nicht allzu langer Zeit Zahlungen mit Bitcoin stoppte, brach der Kurs signifikant ein.

Wieso Bitcoin so beliebt ist – und ob Sie investieren sollten

Der Bitcoin steht im Jahr 2021 an der Spitze der Kryptowährungen. Das könnte einerseits daran liegen, dass auch unerfahrene Investoren eher dazu tendieren, in ihnen bekannte Krypto Assets zu investieren. Der Bitcoin ist mittlerweile wohl fast jedem Menschen auf der Welt ein Begriff, was die Vertrauenswürdigkeit der Währung nach oben pusht. Zudem lässt sich – trotz teils starker Schwankungen – seit 2018 ein stetiger Aufwärtstrend erkennen.

Ob eine Investition in Krypto für Sie das Richtige ist und ob Sie sich dabei für Bitcoin oder lieber eine andere Währung entscheiden sollten, hängt von Ihrer individuellen Situation ab. Sowohl Bitcoin als auch die meisten anderen Kryptos stellen teils schnell und unvorhersehbar schwankende Assets dar, für die Sie eine gewisse Marktkenntnis mitbringen sollten.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Alex Kanz

Ich habe Deutsch als Fremdsprache, Asien- und Orientwissenschaften und Arabistik studiert. Seit fünf Jahren beschäftigte ich mich mit Themen rund um die verschiedenen Aspekte der Kryptowährungen und habe dies als Übersetzerin und Texterin zu meinem Beruf gemacht.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

achtzehn − 3 =

Was du als nächstes lesen solltest

Bitcoin investieren 5 gründe
Analyse, Bitcoin, Krypto 4 Stunden Ago

Trotz fallender Kurse: 5 Gründe, waru...

Die Achterbahnfahrt des Bitcoin hält weiter an. Laut dem Forbes Magazin warnen JP Morgan Analysten nun von...

dollar kurs
Analyse, Beiträge, CELR, DYDX, Krypto, XDC 11 Stunden Ago

CELR, DYDX und XDC: Diese 3 unbekannten Altcoins ver...

Während sich die Leitwährung Bitcoin derzeit...

Ethereum, Krypto 12 Stunden Ago

Uniswap: UNI explodiert nach China-FUD mehr als 30% ...

UNI, der Token der beliebten dezentralen...

Bitcoin zieht immer mehr Kapital von Gold-Anlegern ab Top-Analyst Mike McGlone
Bitcoin, Krypto 2 Tagen Ago

Bitcoin zieht immer mehr Kapital von Gold-Anlegern a...

Top-Analyst Mike McGlone zufolge könnte Bitcoin...

galaxy wallpaper
Analyse, Krypto 2 Tagen Ago

Welche Kryptowährung wird 2021 noch explodieren? Mit...

Der Krypto-Markt versetzt die Finanzwelt nach...

avatrade
Beiträge 3 Tagen Ago

Günstigste Forex Gebühren: AvaTrade zum besten Fixed...

Wieder einmal bietet AvaTrade laut der...

Ethereum verkaufen? Bank-Analyst hält „Ethereum-Killer“ wie Solana für eine ernste Bedrohung
Ethereum, Krypto 3 Tagen Ago

Ethereum verkaufen? Bank-Analyst hält „Ethereum-Kill...

Ein Analyst der renommierten Investmentbank JPMorgan...