Cardano oder Binance Coin: Welchen Altcoin sollten Anleger jetzt kaufen?

binance coin

Die Kurse vieler Kryptowährungen sind im Vergleich zu den Rekordwerten im Mai 2021 weiter im Keller. Trotzdem sind Anleger zögerlich derzeit Bitcoin oder Altcoins zu kaufen. Die Angst vor weiteren Korrekturen scheint groß. So bleibt das Handelsvolumen niedrig und die Kurse bewegen sich seitwärts.

Werbung

Doch ist nicht gerade jetzt ein guter Zeitpunkt zu kaufen? Schließlich sind viele Altcoins derzeit etwa zum halben Preis gegenüber den Höchstständen vor knapp zwei Monaten zu bekommen. Die Analyse widmet sich heute mit Binance Coin (BNB) und Cardano (ADA) zwei der erfolgreichsten Kryptowährungen im Bullenmarkt 2020/2021. Welche der beiden Anlagen versprechen kurz-, mittel- und langfristig die besseren Renditen?

Binance Coin schlägt Cardano um 400 Prozent

In den zurückliegenden zwölf Monaten hat sich für Anleger sowohl der Kauf von Cardano als auch ein Investment in Binance Coin ähnlich bezahlt gemacht.

So beträgt das Wachstum von Cardano innerhalb eines Jahres gut 1.400 Prozent, wie Zahlen von CoinCodex zeigen. Indes ist der Kurs von Binance Coin im selben Zeitraum sogar um knapp 1.800 Prozent gestiegen. Wer etwa vor genau einem Jahr für 1000 Euro in BNB investiert hat, darf sich jetzt über rund 18.000 Euro auf seinem Konto freuen. Das gleiche Investment in Cardano hätte rund 4.000 Euro weniger Rendite eingebracht.

Screenshot Coincodex

Beide Altcoins schneiden damit übrigens deutlich besser ab als ein Investment in Bitcoin oder Ethereum. So würden vor einem Jahr investierte 1.000 Euro in Bitcoin heute einen Gegenwert von 2.660 Euro bedeuten. Bei Ethereum wären es immerhin knapp 8.730 Euro.

Noch deutlich höhere Gewinne haben die beiden Altcoins jedoch Anlegern eingebracht, die vor der aktuellen Korrektur verkauft haben. Denn vor zwei Monaten notierte Binance Coin noch bei knapp 700 Dollar und damit weit mehr als 100 Prozent über dem aktuellen Niveau von knapp 300 Dollar. Auch Cardano ist von den Höchstständen von rund 2,5 Dollar mit einer Notierung von 1,4 Dollar derzeit weit entfernt.

Aus den genannten 1.000 Euro konnten Anleger damit auch locker noch einige tausende Euro mehr machen, wenn sie einen guten Verkaufszeitpunkt gefunden haben.

Aufsteigendes Dreieck könnte BNB und ADA bald nach oben katapultieren

Beide Altcoins haben sich gegenüber den Tiefpunkten der Korrektur bereits deutlich erholt. So erreichte ADA/USD am 22. Juni Tiefstände von rund 1 Dollar und notiert aktuell wieder 40 Prozent höher. Auch Binance Coin ist gegenüber dem Tiefstwert bei etwa 215 Dollar im Mai schon um 37 Prozent gestiegen.

Dennoch stehen die Kurse verglichen mit den Mai-Kursen weiterhin niedrig und könnten Anlegern immer noch einen günstigen Einstiegszeitpunkt bieten. Vorausgesetzt der Markt verzeichnet bald eine bullische Trendwende. So notiert BNB noch rund 57 Prozent unter dem Bestwert und bei Cardano sind es mit knapp 44 Prozent etwas weniger.

Kurzfristige Preisziele festzulegen ist angesichts der derzeitigen Seitwärtsbewegungen der Kurs ohne eine klare Richtung relativ schwierig. Die Altcoins befinden sich hier in gewisser Abhängigkeit zum Bitcoin-Kurs. Doch die Leitwährung scheint sich aktuell ebenfalls etwas orientierungslos zwischen 30.000 und 35.000 Dollar zu bewegen.


Die technische Analyse von ADA/USD zeigt auf dem 1-Stunden-Chart eine starke aufsteigende Unterstützungslinie, die der Kurs im Bereich von 1 Dollar, 1,29 Dollar und 1,37 Dollar bereits mehrfach als Support bestätigt hat. Zudem lassen sich zwei potenzielle Kursmuster erkennen.

Ein aufsteigendes Dreieck mit einer Widerstandslinie im Bereich von 1,5 Dollar könnte nach den Wahrscheinlichkeiten der technischen Analyse ein bullisches Szenario für Cardano sein. Sollte ADA/USD diese Marke knacken, würde das technische Preisziel im Bereich von 2 Dollar liegen. Ein erfolgreicher Trade dieses Ausbruchs verspricht Anlegern einen Anstieg von mehr als 30 Prozent.

Die technische Analyse zeigt aber zugleich das Muster eines symmetrischen Dreiecks. Bei dieser Formation lässt sich die Trendrichtung weniger voraussagen, wie bei einem aufsteigenden Dreieck. Da ADA/USD die potenzielle Widerstandslinie aber bislang in einem Fake-out nach oben durchbrochen hat, könnte eine Gegenbewegung und eine stärke Korrektur unter die Unterstützungslinie wahrscheinlicher sein. Sollte es dazu kommen, würde das technische Preisziel bei etwa 0,9 Dollar liegen.

Die Chartanalyse von Binance Coin zeigt die identischen Kursmuster. Das bullische Preisziel des aufsteigenden Dreiecks liegt bei rund 405 Dollar. Das würde ebenfalls einem Anstieg von mehr als 30 Prozent gegenüber dem aktuellen Kurs entsprechen. Eine Ausbruch nach unten könnte BNB/USD hingegen zurück in Preisregionen von 200 Dollar bringen.

Binance Coin zum Jahresende bei 1.000 Dollar?

Sollte die Altcoins die Trendwende schaffen, trauen Analysten sowohl Cardano wie Binance Coin in den nächsten Monaten und Jahren noch erhebliche Preissteigerungen zu.

Für 2021 erwarten die Analysten der Economy Forecast Agency einen Jahresendpreis von knapp oberhalb von 1.000 Dollar für den Binance Coin. Gegenüber dem derzeitigen Niveau von knapp 300 Dollar würde das einem Wachstum von mehr als 230 Prozent in den verbleibenden 5 Monaten des Jahres entsprechen.

digitalcoinprice.com

Und damit ist nach Ansicht der Analysten die Spitze noch lange nicht erreicht. Für die Jahre 2022 bis 2023 halten sie Preise von 2000 Dollar je einem BNB für möglich. Erst in der Folgezeit könnte sich der Preis nach einer Korrektur im Bereich von 1.700 Dollar einpendeln.

Etwas zurückhaltender fällt die Einschätzung von digitalcoinprice.com aus. Die Analysten erwarten erst im Jahr 2025 einen Preis oberhalb von 1.000 Dollar. Das Langfristige Preisziel liegt bei 1.500 Dollar.

Die Analysten von Wallet Investor trauen BNB hingegen in diesem Jahr keine neuen Preisrekorde mehr zu. Frühestens 2022 könnte nach ihrer Einschätzung wieder ein Niveau um 700 Dollar erreicht werden.

Schafft Cardano eine Steigerung von 50x bis 2030?

Auch Cardano trauen viele Analysten in diesem Jahr noch einen Preissprung zu. So halten die Experten von Coin Price Forecast 4 Dollar bis Ende Dezember 2021 für möglich. Gegenüber dem aktuellen Preis von 1,4 Dollar würde das einem Wachstum von 185 Prozent bedeuten. Schon im nächsten Jahr könnte ADA/USD nach Einschätzung der Analysten sogar die Marke von 10 Dollar knacken. Bis zum Jahr 2030 erwarten die Marktforscher sogar einen Preis von mehr als 100 Dollar für ADA/USD und damit etwa 50 Mal soviel wie derzeit.

Etwas vorsichtiger ist die Einschätzung der Analysten von Wallet Investor. Das Preisziel für das Jahresende 2021 liegt bei rund 2,5 Dollar und damit immerhin mehr als 80 Prozent über dem aktuellen Niveau. Bis zum Jahr 2028 könnte der Preis von ADA/USD nach ihrer Einschätzung über 6 Dollar klettern. Das entspricht einem Wachstum von fast 330 Prozent gegenüber dem heutigen Preis.

Fazit: Cardano und Binance Coin versprechen starke Profite

Die beiden Altcoins schneiden unter Analysten beide sehr gut ab und die Kursprognosen fallen ähnlich bullisch aus. Sollten die Einschätzungen zutreffen, lohnt sich sowohl ein Investment in Binance Coin wie der Kauf von Cardano zu den aktuell relativ niedrigen Preisen.

Top Broker zum Kauf und Handeln von Kryptowährungen

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site
  • Paypal akzeptiert
  • EU-reguliert
  • Echte Kryptowährungen kaufen
4.9/5

eToro Reviews
  • Hervorragende Spreads
  • Umfangreiche Analysetools
  • Großes Weiterbildungsangebot
4.8/5

Reviews

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Steffen Bösweich

Steffen hat Medien, Politik und Kulturwissenschaft studiert und nebenher bereits erste Erfahrungen im Print-, Radio- und Hörfunkjournalismus gesammelt. Nach seinem Studienabschluss hat er seine Journalistenausbildung in einem Verlag für Wirtschaft & Sport absolviert. Dem Wirtschaftsjournalismus ist er auch bei seinen weiteren Tätigkeiten als Redakteur stets treu geblieben und verfügt inzwischen über mehr als zehn Jahre Berufserfahrung. Er interessiert sich für Finanzthemen aller Art, Aktien und Kryptowährungen sind sein Steckenpferd.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

12 + 4 =

Was du als nächstes lesen solltest

SHIB CAKE neue Kryptowährung explodiert um mehr als 120%! Ist SHIBCAKE besser als SHIB?
Krypto 16 Stunden Ago

SHIB CAKE: neue Kryptowährung explodi...

Das Interesse an sogenannten Meme-Coins wie Dogecoin (DOGE) ebbt einfach nicht ab. Jüngste Kryptowährung mit extremem Kursverlauf:...

App Trading
Analyse, Beiträge 17 Stunden Ago

Robin Hood Aktie steigt 10 % und zählt trotzdem nich...

Die Robin Hood Aktie setzt heute...

Avalanche Avax
Analyse, AVAX, Beiträge, Krypto 18 Stunden Ago

Avax steigt 30 Prozent und schlägt alle Top 50 Coins...

Anleger, die auf coinmarketcap.com einen Blick...

space shuttle
Analyse, Krypto 2 Tagen Ago

Preisrakete Gravitoken steigert auch heute GRV-Kurs ...

Während die Krytpobranche heute weitestgehend ihre...

Beiträge, Krypto 2 Tagen Ago

Kryptowährung in Gefahr: so kann ein VPN Sie schützen

Kryptowährungen sind perfekt für die Privatsphäre,...

Kryptokurse fallen
Analyse, Beiträge, CELO, Elrond, Krypto, OMG 2 Tagen Ago

Diese 3 Token steigen trotz Bitcoin-Dump massiv R...

Der Kryptomarkt befindet sich größtenteils auf...

NFT Art Kaufen
Analyse, Krypto 2 Tagen Ago

Blutbad im Kurs der Non-fungiblen Token: Jetzt noch ...

Es ist rund einen Monat her,...