Prognose für Ripple

Es mehren sich Gerüchte, dass die Familie Rothshild über ihren Edmond de Rothschild Fund auch umfassend im Kryptobereich investiert ist und XRP hält. Derzeit lässt sich das nicht umfassend bestätigen, aber schon alleine das Gerücht reicht aus, um den XRP-Kurs anzuheizen, wenn die breite Öffentlichkeit das ebenfalls erfährt.

Dokumente des Edmond de Rothschild Fund zeigen Krypto-Engagement von Familie Rothschild

Um die jüdische Familie Rothschild ranken sich seit Jahrzehnten viele Gerüchte. Diese besagen unter anderem, dass die Familie die reichste Familie auf der Welt ist. In jedem Fall ist die Famiie Rothschild sehr reicht. Wenn eine solche bekannte Familie offensichtlich in XRP investiert ist, hat das natürlich durchaus Einfluss auf die Kurse.

Werbung
dogeverse coin kaufen

In den letzten Monaten gab es immer wieder gute Nachrichten zu XRP, zuletzt wegen des gewonnenen Prozesses gegen die SEC. Dazu kommt, dass Ripple zu den bekanntesten Unternehmen gehört, die im Kryptobereich tätig sind.

  • ripple
  • XRP
    (XRP)
  • Preis
    $0.530
  • Marktkapitalisierung
    $29.38 B

Die Bank der Familie Rothschild mit der Bezeichnung Rothschild & Co soll von der Familie komplett übernommen und nicht mehr an der Börse gelistet werden. So wie es aussieht, nutzt die Familie und auch die Bank der Rothschilds Technologien von Ripple.

Die Rothschild-Bank war im Jahr 2022 auf Platz 6 der größten Banken beim Investmentgeschäft. Das verwaltete Vermögen der Bank liegt bei über 100 Milliarden US-Dollar. Anscheinend sind hier auch einige Investments in XRP getätigt worden.

Im geleakten Dokument ist die Verbindung der Familie Rothschild mit verschiedenen Finanzdienstleistern zu erkennen, zum Beispiel zum japanischen Unternehmen SBI Holding. Dieses hat anscheinend eine Beteiligung mit knapp 9 Prozent an Ripple/XRP

Profitieren XRP20 und Bitcoin BSC auch durch den XRP-Hype?

Inwiefern XRP durch diese Nachricht profitiert und auch von anderen News profitieren kann, ist aktuell noch nicht sichergestellt. Auf jeden Fall könnte XRP20 davon profitieren. Die neue Kryptowährung ermöglicht Staking und kann dadurch für passives Einkommen sorgen.

Diese Kryptowährung basiert nicht auf der XRP, sondern auf der Ethereum-Blockchain. Dadurch sind auch an dieser Stelle Staking, Smart Contracts und dApps verfügbar, was in den letzten Monaten ein großer Vorteil war, wenn es um das Anlegen im Bereich Krypto geht.

Neben XRP20 gibt es mit Bitcoin BSC aktuell aber eine weitere vielversprechende Kryptowährung, die ebenfalls Staking ermöglicht. Es ist also durchaus für viele Anleger interessant, sich mit dem Thema Kryptowährungen auseinander zusetzen. die derzeit angesagt sind und die das Staking ermöglichen. Eine derzeit beliebtesten ist aktuell Bitcoin BSC

Bitcoin BSC basiert auf einer weiteren Blockchain, die Staking, dApps und damit Zugang zu DeFi-Projekten bietet, nämlich die BNB Smart Chain von Binance. Bitcoin BSC befindet sich aktuell in seinem Krypto Presale. Das macht den Einstieg noch lukrativer, weil Investoren für 0,99 US-Dollar pro Coin in Bitcoin BSC investieren können und auch sofort staken.

Der Vorverkauf von Bitcoin BSC läuft derzeit in einer atemberaubenden Geschwindigkeit ab. Nach wenigen Tagen hat die Kryptowährung bereits über eine Million eingenommen, nach weiteren zwei Tagen sind es bereits 1,5 Millionen US-Dollar.

https://twitter.com/Bitcoinbsctoken/status/1701873743826505782

Wer von der neuen Kryptowährung profitieren will, sollte so schnell wie möglich einsteigen und mit dem Staking beginnen. Bei $BTCBSC werden fast 70 Prozent aller Token als Belohnungen für das Staking ausgeschüttet.

Es gibt eine Sperre von 7 Tagen für Auszahlungen. Das stellt sicher, dass der Kurs nicht schnell nach unten geht, sondern eher steigt, weil frühe Investoren auch investiert bleiben.Die Transaktionskosten liegen bei $BTCBSC bei günstigen 0,10 US-Dollar.

 

 

 

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar
Thomas

Als freiberuflicher Journalist, Autor von über 100 Fachbüchern und tausenden Fachbeiträgen, Consultant und Trainer behandelt Thomas Joos eine Vielzahl an Themen rund um Trends, Entwicklungen und Innovationen in der Business-IT. Er ist sehr an Kryptowährungen interessiert und investiert selbst viel in neuen Coins. Darüber hinaus beschäftigt er sich mit ETFs, Aktien, Immobilien und anderen Bereichen der Wirtschaft. Thomas ist ein Steuer-Freak und beschäftigt sich daher auch mit den steuerlichen Auswirkungen bei Krypto-Invests.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.