Werbung
Luckyblock Banner

Das Unternehmen Ripple Labs hat 29 Millionen US Dollar gespendet. Mit dem Geld sollen etwa 35.000 Projekte an amerikanischen Schulen finanziert werden.

Auch wenn der Kurs derzeit sicher nicht der beste ist um XRP zu verkaufen, hat sich das Unternehmen Ripple dazu entschlossen, 29 Millionen US Dollar an amerikanische Schulen zu spenden. Über die Webseite DonorsChoose.org konnten sich amerikanische Schulprojekte bewerben. Letztendlich hat sich Ripple dazu entschlossen alle 35.000 Projekte zu finanzieren.

Von dem Geld kaufen die Schulen unter anderem Bücher, Schulmaterialien, Technik für den Klassenraum und bezahlen Wandertage. Unter dem Hashtag #BestSchoolDay können die Projekte derzeit tweeten, was sie mit dem Geld vorhaben.

Das Ganze ist sicher auch eine gute Marketing Aktion für Ripple, dass merkt man schon daran, dass in dem Video zu der Spende die Vizepräsidentin für Marketing bei Ripple auftritt.

Das Video zu der Spende seht ihr hier:

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

3 Trackbacks / Pingbacks

  1. KW 14: Russland und Venezuela verhandeln Petro-Nutzung, Malta will Kryptowährung im Glücksspiel testen, Gesundheit auf der Blockchain – blockchainticker
  2. Ripple investiert 25 Millionen US Dollar in Venture Capital Fond - Kryptoszene.de
  3. Ripple unterstützt Universitäten mit 50 Mio. USD - Kryptoszene.de

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.