black samsung android smartphone on brown wooden table
Werbung
Luckyblock Banner

Revolut geht offenbar den nächsten wichtigen Schritt in seiner Krypto-Adaption. Bislang war es Nutzern der Finanz-App nicht möglich, gekaufte Bitcoin an ein anderes Wallet zusenden. Dies soll sich jetzt ändern.

Blogeintrag mittlerweile wieder gelöscht

In einem Blogbeitrag, der gestern Morgen veröffentlicht wurde – mittlerweile aber wieder gelöscht wurde – kündigte die Neobank an, dass Metal-Kunden fortan die Möglichkeit erhielten zumindest in einer Beta-Version Bitcoin-Transaktionen durchzuführen. Faktisch ermöglicht dies endlich die Auszahlungen der Kryptowährung auf eigene digitale Geldbörsen.

Wie ein Sprecher von Revolut dem Online-Magazin AltFi auf Nachfrage bestätigte, wurde der Blogeintrag zu früh und aus Versehen veröffentlicht. Am Inhalt der Nachricht soll sich aber nichts ändern. Der Launch der neuen Funktionen ist für kommenden Donnerstag geplant. Neben dem Bitcoin sollen auch andere Krypto Auszahlungen ermöglicht werden.

In dem Blogeintrag hieß es laut AltFi: „wir beginnen mit Bitcoin, aber wir werden mehr Token zu und Upgrade in naher Zukunft hinzufügen.“ Dabei soll der Prozess so einfach wie möglich werden. Im Wortlaut spricht Revolut von „einfach wie 1,2, 3“. So sollen Anwender lediglich die Wallet Adresse und den Betrag angeben können und dann mittels Button die Transaktion in Auftrag geben.

Beta-Version mit Limits

Lediglich für das Hinzufügen einer neuen Adresse ist eine 2-Faktoren-Authentifikation erforderlich, um die wichtigen Sicherheiten zu bieten. In der Beta-Periode sollen einige Limits herrschen. Zunächst sollen demnach lediglich drei externe Adressen verwendet werden können und die Auszahlungslimits liegen bei etwa 1000 £ pro Monat oder 500 £ pro Tag.

Allerdings soll die Bank selbst daran interessiert sein, dass die Kunden das hauseigene Wallet verwenden und betont, dass die „Mehrheit unserer Krypto Vermögen in Cold Storages mit einigen der besten Verwalter im Krypto Game“ liegen würde. Damit bleibt Revolut eine interessante Bitcoin Kaufen App.

Foto von CardMapr.nl

Unsere Krypto Kaufempfehlungen für 2022

Mehr Filter
Sortiere
  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
5
  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5
  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Raphael Adrian

Nach meinem Journalismus Master 2013 war ich einige Jahre als Freelance Journalist und Autor aktiv. In dieser Zeit spezialisierte ich mich auf Finanzen, Business und Kryptowährungen. Seit November 2018 bin ich als Kryptoszene Chefredakteur tätig.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.