Werbung
Tamadoge auf OKX kaufen

Kengo „Ken“ Suzuki ist ein erfolgreicher Pro-Gamer. Bei ihm geht es vor allem um das Videospiel Super Smash Bros. Nun möchte sich der Profi-Gamer in Zukunft in der Kryptowährung XRP auszahlen lassen.

Super Smash Bros und XRP

Suzuki steht beim E-Sports Tochterunternehmen des Finanzkonzerns SBI Holdings unter Vertrag. Das japanische Unternehmen hat wiederum eine Tochterfirma, die mit Ultimate (SSBU) einen Vertrag eingegangen ist. Ken gehört nun zum neuen SSBU-Teams von SBI e-Sports.

Nun hat Ken Suzuki (der übrigens für seine Gaming-Fähigkeiten mit dem Charakter Sonic bekannt geworden ist) beschlossen, eine der größten Kryptowährungen als Zahlungsmittel für sein Gehalt zu verwenden.

In einer Pressemitteilung vom 15. Oktober heißt es dazu: „Zusätzlich wird das Jahresgehalt für KEN-Spieler auf der Grundlage des Wunsches des Spielers und des Sponsorenvertrags mit SBIVC Trade Co., Ltd. im Krypto-Asset „XRP“ anstelle des japanischen Yen gezahlt.“

SBI e-Sports und Ripple

Das Unternehmen SBI e-Sports gibt es erst seit Juni 2020. Bereits im September verkündete SBI e-Sports, dass in Zukunft die Spieler in der drittgrößten virtuellen Währung entlohnt werden sollen. Dieser Schritt ist das Ergebnis der Kooperation mit dem angehörigen Unternehmen SBI VC Trade.

Ken erklärt zu seinem Einstieg ins Team: „Ich bin Ken, ein Special-Spieler der Great Brawl Smash Brothers, der sich SBI e-Sports angeschlossen hat. Ich werde mein Bestes geben, um Ergebnisse im Turnier zu erzielen. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.“

Wer sich nicht in XRP bezahlen lassen möchte, hat die Möglichkeit einfach Ripple selbst zu kaufen. Obwohl Ripple schon einige Bekanntheit außerhalb des Krypto-Bereich erlangt hat, könnte dies der Kryptowährung in einem weiteren Wirtschaftsbereich zur breiteren Adaption verhelfen. Bisher war XRP vor allem durch den Einsatz bei grenzübergreifenden Zahlungen als effektives Bindeglied zwischen Fiatwährungen bekannt. In diesem Zusammenhang ist sicherlich auch die Anlage in Gaming Aktien interessant.

Bildquelle: Photo von le-topographe

Unsere Krypto Kaufempfehlungen 2022

4 Angebote, die Ihren Kriterien entsprechen...
Mehr Filter
Sortiere
  • Erstes Tamadoge ICO Listing startet an der Krypto-Börse OKX ab dem 27.09.2022
  • TAMA Pre-Sale ausverkauft mit $19 Millionen
  • Play 2 Earn Belohnungen
  • Neuer Meme Coin mit Tamagotchi Funktion
5

  • Dezentrale Gaming Plattform mit P2E-Kampfspielen in der Metaverse Gaming Plattform
  • Play to Earn-System
  • Interagiere, spiele, beobachte und erkunde die virtuelle Welt der Battle Arena
5
  • NFT Wettkampf Plattform, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5
  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Hier treten Sie unserem Telegramm-Channel bei, in welchem wir regelmäßig gemeinsam den Markt analysieren und über die aktuell heißesten Krypto-Projekte sprechen.
author avatar

Alex Kanz

Ich habe Deutsch als Fremdsprache, Asien- und Orientwissenschaften und Arabistik studiert. Seit fünf Jahren beschäftigte ich mich mit Themen rund um die verschiedenen Aspekte der Kryptowährungen und habe dies als Übersetzerin und Texterin zu meinem Beruf gemacht.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.