Werbung
Tamadoge auf OKX kaufen

Der britische Reality-TV-Star und Moderator Rylan Clark-Neal hat über den Social Media-Dienst Twitter eine Warnung vor gefälschten Interviews gepostet. In den Artikeln soll Clark-Neal über einen angeblichen Bitcoin-Gewinn in Millionenhöhe sprechen. Die Quelle der Interviews ist ein betrügerisches Duplikat der britischen Zeitung The Daily Mirror.

Gehört Clark-Neal zu den Bitcoin-Fans?

Der ehemalige X-Factor Star warnt seine Fans vor den gefälschten Interviews. Hier haben betrügerische Anbieter Clark-Neal unerlaubterweise als Werbeikone für einen nicht ganz legalen Zweck verwendet. Die angebliche Krypto-Erfolgsgeschichte des Moderators soll wohl ahnungslose Anleger in ein fragwürdiges Investment bewegen. Immer mehr Prominente (unter anderem Boris Becker oder Thomas Gottschalk) aus der Unterhaltungsbranche finden ihr Gesicht in Werbungen auf den sozialen Medien wieder. Angeblich haben sie alle ein großes Vermögen mit dem Handel mit digitalen Währungen gemacht. Allerdings sollte man höchste Vorsicht walten lassen und einen großen Bogen um diese Märchen machen.

In einem Tweet vom 18. April warnt Rylan Clark-Neal: „Es zirkuliert ein gefälschtes Interview auf Facebook und sozialen Plattformen. Dieses gibt vor, der Daily Mirror zu sein, ist es aber nicht. Darin wird darüber gesprochen, wie ich mit Bitcoin Millionen verdient habe. Fallen Sie nicht darauf rein.“

Was passiert nach dem Klick auf die Werbung?

Lässt man sich doch verführen und klickt auf die verlockende Werbung, geht es den betrügerischen Anbietern eigentlich nur darum, möglichst viele Daten der Interessenten abzugreifen. Die Neukunden werden dann auf verschiedenen Wegen dazu überredet möglichst hohe Einzahlungen zu tätigen. Natürlich immer mit dem Versprechen unglaublich hoher Renditen. Gewinne sind hier aber nur für die Betrüger drin.

Wer in den Bitcoin oder andere Kryptowährungen investieren möchte, sollte das immer über einen renommierten Broker machen. Ein Blick in unseren großen Online Broker Vergleich kann weiterhelfen. Sind Sie selbst von Bitcoin Scam betroffen? Lesen Sie dann unseren Beitrag: Bitcoin Betrug, was tun?

Bildquelle: Photo von wuestenigel

Unsere Krypto Kaufempfehlungen 2022

4 Angebote, die Ihren Kriterien entsprechen...
Mehr Filter
Sortiere
  • Erstes Tamadoge ICO Listing startet an der Krypto-Börse OKX ab dem 27.09.2022
  • TAMA Pre-Sale ausverkauft mit $19 Millionen
  • Play 2 Earn Belohnungen
  • Neuer Meme Coin mit Tamagotchi Funktion
5

  • Dezentrale Gaming Plattform mit P2E-Kampfspielen in der Metaverse Gaming Plattform
  • Play to Earn-System
  • Interagiere, spiele, beobachte und erkunde die virtuelle Welt der Battle Arena
5
  • NFT Wettkampf Plattform, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5
  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Hier treten Sie unserem Telegramm-Channel bei, in welchem wir regelmäßig gemeinsam den Markt analysieren und über die aktuell heißesten Krypto-Projekte sprechen.
author avatar

Alex Kanz

Ich habe Deutsch als Fremdsprache, Asien- und Orientwissenschaften und Arabistik studiert. Seit fünf Jahren beschäftigte ich mich mit Themen rund um die verschiedenen Aspekte der Kryptowährungen und habe dies als Übersetzerin und Texterin zu meinem Beruf gemacht.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.