brown wooden stand with black background
Werbung
Tamadoge auf OKX kaufen

Ripple hat es tatsächlich geschafft noch weiter in die Krise zu rutschen. Durch die Klage des Unternehmens Tetragon, welches zum jetzigen Zeitpunkt noch einer der Hauptsponsoren der digitalen Währung ist, hat das gebeutelte Unternehmen weiter an Wert verloren und ist nun hinter Konkurrent Litecoin zurückgefallen. Damit hat Ripple seinen Platz als viertgrößte Kryptowährung verloren und befindet sich weiterhin auf unsicheren Wegen.

Tetragon fordert Rechte ein

Tetragon, das im Jahr 2019 in einer Serie-C-Investmentrunde noch 200 Millionen US-Dollar in die vermeintliche Kryptowährung investierte, legte nun in einem Gericht in Delaware eine Klage gegen Ripple ein. Diese Entwicklungen gehen aus einem Bericht des Nachrichtenportals Bloomberg hervor. Tetragon begründet die Klage damit, ihr vertraglich festgelegtes Recht durchzusetzen. Dieses beinhaltet die Rücknahme der von Tetragon gehaltenen Vorzugsaktien der Serie C Runde. Außerdem möchte die Firma Ripple mit der Hilfe der Anklage dazu bringen kein “Bargeld oder andere liquide Mittel” einzusetzen.

Die digitale Währung hat nach Veröffentlichung der Anklage sofort auf die Neuigkeiten reagiert. So sei sich das Unternehmen sicher, dass die Anklage “unbegründet” ist und unterstellt Tetragon, dass der Konzern nur von der “mangelnden regulatorischen Klarheit” der Vereinigten Staaten profitieren wolle. Tetragon kritisierte im Vorhinein die Regulierungsbehörden der Vereinigten Staaten. Dabei machte das Unternehmen deutlich, dass Ripple der “Regulierung und Durchsetzung” der USA entgehen könnte, indem es seinen Hauptsitz in ein anderes Land verlegen könnte.

Klagen setzen Ripple deutlich zu

Die neue Klage ist für Ripple ein weiterer Schlag in die Magengrube. Vor und nach der Anklage der amerikanischen SEC hat das Unternehmen schon einen Großteil seines Werts auf einen Schlag verloren. Jetzt muss Ripple auch noch den Platz als viertgrößte Kryptowährung an Litecoin abtreten. Laut CoinMarketCap liegt die Marktkapitalisierung von Ripple bei 10,3 Mrd. US-Dollar. Litecoin hingegen wird  mit 10,5 Mrd. US-Dollar bewertet. Bis auf Weiteres ist nicht damit zu rechnen, dass sich Ripple den vierten Platz wieder zurückerobern wird oder kann.

Foto von Tingey Injury Law Firm

Unsere Krypto Kaufempfehlungen 2022

4 Angebote, die Ihren Kriterien entsprechen...
Mehr Filter
Sortiere
  • Erstes Tamadoge ICO Listing startet an der Krypto-Börse OKX ab dem 27.09.2022
  • TAMA Pre-Sale ausverkauft mit $19 Millionen
  • Play 2 Earn Belohnungen
  • Neuer Meme Coin mit Tamagotchi Funktion
5

  • Dezentrale Gaming Plattform mit P2E-Kampfspielen in der Metaverse Gaming Plattform
  • Play to Earn-System
  • Interagiere, spiele, beobachte und erkunde die virtuelle Welt der Battle Arena
5
  • NFT Wettkampf Plattform, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5
  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Hier treten Sie unserem Telegramm-Channel bei, in welchem wir regelmäßig gemeinsam den Markt analysieren und über die aktuell heißesten Krypto-Projekte sprechen.
author avatar

Raphael Adrian

Nach meinem Journalismus Master 2013 war ich einige Jahre als Freelance Journalist und Autor aktiv. In dieser Zeit spezialisierte ich mich auf Finanzen, Business und Kryptowährungen. Seit November 2018 bin ich als Kryptoszene Chefredakteur tätig.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.