blue LED Hype sign

In einem Kommentar hat NTV-Journalist Max Borowski heute Elon Musk und den Hype um die beliebte Kryptowährung Bitcoin hart kritisiert. Demnach sei der Nutzen des digitalen Tokens ausschließlich auf Spekulanten und Krypto-Dienstleistern beschränkt. “Verbraucher haben gar nichts davon, und Kleinanleger dürften am Ende die Zeche bezahlen,” so Borowski.

“Wenn Sie Geld übrig und Lust auf Nervenkitzel haben, dann los!”

Der Wirtschafts-Journalist, der in der Vergangenheit bereits für Deutsche Welle und Financial Times Deutschland tätig war, sieht kurzfristig durch Teslas Einstieg in die Bitcoin-Welt Potenzial für weitere Kurssprünge gegeben. Demnach könnten die digitalen Münzen gar “weiter massiv an Wert gewinnen. Wenn Sie also Geld übrig und Lust auf Nervenkitzel haben, dann los!”

Dem gegenüber stehe nach wie vor das große Risiko des Totalverlusts. Für BTC-Anhänger dürften das freilich nur pessimistische Theorien sein. Aktuell ist der Wert aller Bitcoin-Token auf ca. ein Fünftel des weltweiten Goldbestandes angestiegen. Banken, Fonds und Vermögensverwalter seien längst mit von der Partie. Dass nach Paypal und Visa nun auch Tesla in BTC investiert, sorgt für große Euphorie in den Märkten.

Musk an der Spitze des Hypes

Doch NTV-Kommentator Borowski warnt: “Es gibt weiterhin nur einen einzigen Grund […] Bitcoin zu kaufen: die Erwartung, dass jemand anders einem die virtuellen Münzen zu einem höheren Preis wieder abnimmt. Dieser potenzielle Abnehmer kann als Motivation für seinen Bitcoinkauf nur die Hoffnung auf einen weiteren Käufer haben, und so weiter. Dieser Kette kann sich noch sehr lange fortsetzen. Aber irgendwann werden den Letzten die Hunde beißen.”

Dem Journalisten zufolge ist Bitcoin für eine reelle Bezahlfunktion völlig ungeeignet. Auch Tesla-Boss Elon Musk kommt in der Kritik nicht gut weg. Dieser habe sich “an die Spitze des Hypes gesetzt”. Er nutze seine Position und seinen Reichtum aus, um bewusste Marktmanipulation via Twitter zu betreiben.

Foto von Verena Yunita Yapi

Kryptowährungen mit Potenzial 2024

Sortiere
  • Alle
  • SMOG ist die einzige Meme-Münze, die sie alle beherrscht
  • Der größte SOL-Airdrop aller Zeiten mit Zealy Airdrop-Integration
  • Kein Vorverkauf! Fairer Starttoken und gleicher Einstiegspunkt für alle
  • Voraussichtlich die größte Sol-Meme-Münze des Jahres 2024
5
5 Stars
Kein Code notwendig
Kein Code notwendig
ZU Smog
  • Das zweite Erscheinen von $SPONGE, der 100X-Community-Meme-Münze 2023
  • Neues P2E-Dienstprogramm und deutlich größere Marketingkampagne
  • $SPONGEV2 kann nur durch den Einsatz von $SPONGE verdient werden
  • Stake Sponge V1 für 40 % APY-Einsatzprämien für 4 Jahre
5
5 Stars
Kein Code notwendig
  • Der erste Stake-to-Mine ERC-20-Token
  • Passives Einkommen durch Staking und Mining
  • Cloud-Mining - eine umweltfreundlichere Version des Minings
  • Mining-Credits erhalten, ohne hohe Hardwarekosten oder Betrugsrisiken
5
5 Stars
Kein Code notwendig
Kein Code notwendig
ZU Bitcoin Minetrix
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.
  • Neuer Utility Token mit Meme Coin Battle Arena
  • Vielfältige Wettmöglichkeiten
  • Ein innovatives Blockchain Projekt
  • Automatisches Staking während des Vorverkaufs
5
5 Stars
Kein Code notwendig
Kein Code notwendig
ZU Meme Kombat
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!
author avatar
Raphael Adrian

Nach dem Abschluss seines Journalismus Masters im Jahr 2013 arbeitete Raphael mehrere Jahre als freiberuflicher Journalist und Autor. In dieser Zeit spezialisierte er sich auf Finanzen, Business und Kryptowährungen. Seit November 2018 ist er als Chefredakteur bei Kryptoszene tätig. Seine Erfahrung im Bereich Investitionen und Handel gibt ihm eine solide Grundlage für die Analyse von Markttrends und das Treffen fundierter Investitionsentscheidungen. Dank seines Fachwissens in technischer und fundamentaler Analyse ist er in der Lage, profitable Geschäfte zu identifizieren und Risiken effektiv zu managen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.