Werbung
Luckyblock banner

Am 7. Mai veröffentlichte die Cybersicherheitsfirma Trend Micro einen Bericht, aus dem hervorgeht, dass Cyberkriminelle eine Sicherheitslücke im Programm Confluence entdeckt haben, die zur Organisation von Arbeitsprozessen dient und von dem Software-Hersteller Atlassian entwickelt wurde.

Über die genannte Schwachstelle können geübte Hacker eine Routine auf dem betroffenen PC installieren, die dann im Hintergrund die Kryptowährung Monero (XMR) schürft. Um die Netzwerkaktivität der Malware zu verschleiern, wird ein sogenanntes Rootkit genutzt, welches auch die fürs Mining benutzte Prozessorleistung verdeckt.

Allerdings betrifft die Schwachstellt nur ältere Versionen von Confluence, so ein Sprecher von Atlassian. Er empfiehlt den Nutzern, einen sogenannten Patch für Confluence Server und Data Center herunterzuladen, der die Software vor solchen Angriffen schützt. ALternativ kann man die neueste Version ganzheitlich herunterladen und installieren.

Illegales Krypto-Mining nimmt leider stetig zu, wie eine im März diesen Jahres durchgeführte Studie der Cybersicherheitsabteilung von AT&T herausfand. Laut der Studie wurde auch der eCommerce-Riese Amazon bereits Opfer einer solchen Hackattacke, bei der ein sogenannter Kubernetes Server befallen wurde, welcher Teil der Amazon Web Services war.

 

Bildquelle: Photo von FlyerDiaries

Top Broker zum Kauf und Handeln von Kryptowährungen

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site
  • Paypal akzeptiert
  • EU-reguliert
  • Echte Kryptowährungen kaufen
4.9/5

eToro Reviews
  • CySEC-Lizenz
  • Gratis Demokonto
  • Günstige Gebühren
5/5

Reviews

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Dragan Marinkanovic

Seit zwei Jahren bin ich neben meinem Studium freiberuflicher Blogger und schreibe über die verschiedensten Themen. Auf den Begriff "Bitcoin" stieß ich jedoch erst Anfang 2017, von da an habe ich mich maßgeblich über die breite Thematik informiert und verfolgte auch regelmäßig die Entwicklungen auf dem Kryptowährungsmarkt. Seitdem befasse ich mich tagtäglich mit digitalen Währungen sowie deren innovativer Einsatzmöglichkeiten und berichte darüber.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

15 − 6 =