Mausert sich eToro zu einer Krypto Bank? Kunden bekommen eine Debitkarte

Die aus Großbritannien stammende Handelsplattform eToro plant die Herausgabe einer Debitkarte für den Alltagsgebrauch. Die rund 12 Millionen Nutzer könnten also schon bald mit ihrem elektronischen Guthaben Einkäufe tätigen. Wann genau die eToro Card das Licht der Krypto-Welt erblicken wird, ist noch nicht bekannt.

Werbung

Ein Debitkarten-Probelauf in Großbritannien

In einer Pressemitteilung vom 9. Dezember heißt es: „eToro entwickelt seine Produktsuite weiter und bietet den Benutzern ein umfassenderes Serviceangebot. Das Fintech, die im April dieses Jahres eine Krypto-Börse lancierte, gab vergangene Woche bekannt, dass sie Delta für einen nicht genannten Betrag erworben hat, um Anlegern dabei zu helfen, bessere Entscheidungen bezüglich ihrer Krypto-Investitionen zu treffen.“

So sollen Nutzer einfacher auf ihre Gelder zugreifen und diese im Alltag für Zahlungen nutzen können. Da der provisionsfreie Handelsraum zunehmend zur Normalität wird, muss sich eben auch ein verhältnismäßig großer Anbieter in neue Gefilde vorwagen, um die Kunden langfristig zufriedenzustellen.

Die Konkurrenz ist groß

Die Konkurrenz, wie beispielsweise Neobank Revolut, ist bereits auf dem Vormarsch. Auch das US-amerikanische Unternehmen Robinhood hat bereits eine britische Maklerlizenz von der Financial Conduct Authority (FCA). In der Pressemitteilung heißt es dazu: „Bei all den Spielern, die im Wettbewerb stehen, ist es von entscheidender Bedeutung, die beste Benutzererfahrung zu bieten. Eine Debitkarte, mit der das Reinvestieren oder Abheben von Anlageerträgen vereinfacht werden kann, ist ein guter Schritt in diese Richtung. Zukünftig könnte eToro den Nutzern neben Investitionen auch den Zugang zu einem Sparkonto ermöglichen, um die Kundenzufriedenheit weiter zu steigern.“

Unklar ist, ob die Kunden mit der Debitkarte auch auf ihre Kryptowährungen zugreifen und diese im Alltag nutzen können.

 

 

Disclaimer: eToro ist eine Multi-Asset-Plattform, die Investitionen in Aktien und Kryptowährungen sowie das Trading von CFD-Anlagen anbietet.

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente. Wegen der Hebelwirkung tragen sie ein hohes Risiko, Geld schnell zu verlieren. 75% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld

Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können.

Kryptowährungen sind nicht reguliert und ihre Preise können stark schwanken. Deshalb eignen sich Kryptowährungen nicht für alle Investoren. Das Trading von Kryptowährungen unterliegt keinerlei Aufsicht durch die EU-Regulierungsbehörden. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt.

Eine Wertentwicklung in der Vergangenheit lässt nicht auf zukünftige Ergebnisse schließen

eToro USA LLC bietet keine CFDs an und gibt keine Zusicherung und übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit des Inhalts dieser Veröffentlichung, die von unserem Partner unter Verwendung öffentlich verfügbarer nicht unternehmensspezifischer Informationen über eToro erstellt wurde.

Bildquelle: Photo von Web Summit

Top Broker zum Kauf und Handeln von Kryptowährungen

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site
  • Paypal akzeptiert
  • EU-reguliert
  • Echte Kryptowährungen kaufen
4.9/5

eToro Reviews
  • Hervorragende Spreads
  • Umfangreiche Analysetools
  • Großes Weiterbildungsangebot
4.8/5

Reviews

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Alex Kanz

Ich habe Deutsch als Fremdsprache, Asien- und Orientwissenschaften und Arabistik studiert. Seit fünf Jahren beschäftigte ich mich mit Themen rund um die verschiedenen Aspekte der Kryptowährungen und habe dies als Übersetzerin und Texterin zu meinem Beruf gemacht.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zwanzig + drei =

Was du als nächstes lesen solltest

Bitcoin, Krypto 2 Stunden Ago

Bitcoin in El Salvador: Jetzt rückt p...

Bitcoin findet in El Salvador nicht ganz den erhofften Anklang: Gerade haben protestierende Bürger einen Bitcoin-Automaten in...

Cosmos Coin (ATOM) Ist die neue Kryptowährung wirklich das „wichtigste Krypto-Projekt“ überhaupt?
Krypto 1 Tag Ago

Cosmos Coin (ATOM): Ist die neue Kryptowährung wirkl...

Eine neue Kryptowährung könnte bald parabolisch...

Analyse, Beiträge, Krypto 2 Tagen Ago

Neue Kryptowährungen im September 2021: Was taugen d...

Anleger am Kryptomarkt haben weit mehr...

Krypto 2 Tagen Ago

Xenon Pay Coin (X2P): neue Kryptowährung steigt um m...

Xenon Pay Coin (X2P) hat es...

Online Shopping Kreditkarte
Beiträge 2 Tagen Ago

Nicht mehr nur Investitionen. Bitcoin & Kryptow...

Das Interesse an Kryptowährung wächst und...

Cannabis und Wasserstoff Aktien
Analyse, Beiträge, Tilray 3 Tagen Ago

Cannabis Aktien: Welche Marihuana Aktien man noch 20...

Der Kauf von Cannabis-Aktien galt in...

Beiträge, Krypto 3 Tagen Ago

Das 2-Welten-Prinzip: Die vielfältigen Chancen von d...

Staatliche Währungen wie Euro oder US-Dollar...