Während der Kryptomarkt rund um den FTX-Crash weiter Schwäche zeigt und der Bitcoin-Kurs aktuell um Unterstützung bei 16.000 USD kämpft, präsentiert sich ein Altcoin unter den Top 15 erstaunlich robust. Der Litecoin-Kurs hat in den vergangenen drei Monaten gegen den Gesamttrend ein Wachstum von immerhin rund 8 Prozent verzeichnet. Im gleichen Zeitraum stürzten Top-Kryptowährungen wie Ethereum und Cardano um mehr als 30 Prozent ab. Auch der Bitcoin-Kurs ist im direkten Vergleich mit Litecoin schwach und verliert innerhalb von 3 Monaten rund 25 Prozent.

Werbung
Dash 2 Trade kaufen

Litecoin Halving: Historie verspricht 500 Prozent Anstieg

Was ist der Grund für die Stärke des Litecoin? Wesentlicher Treiber für den Litecoin-Kurs dürfte nach Meinung von Analysten das bevorstehende Halving-Event in 2023 sein. Während beim Bitcoin die nächste Halbierung der neu geprägten BTC pro Block erst im Jahr 2024 ansteht, wird das Halving von Litecoin schon im August 2023 stattfinden. Dann wird die Blockbelohnung für Miner der Bitcoin-Fork anstatt 12,5 LTC nur noch 6,25 LTC pro Block betragen. Das Halving findet wie bei Bitcoin alle 4 Jahre statt und wird voraussichtlich erst im Jahr 2142 zu Ende gehen.

Digital Coin Price

Im Vorfeld eines Halving-Events ist die Euphorie unter Anlegern traditionell bereits groß und dies wirkt sich auch auf den Kurs aus. Der Effekt des Halvings wird deutlich, wenn man sich anschaut, wie stark der Bitcoin-Kurs von jedem Halving profitiert hat. So notierte der Bitcoin-Kurs wenige Monate vor dem letzten Halving in 2020 noch bei Tiefständen von unter 4.000 Dollar. Bis zum Halving konnte der Kurs dann bereits in den Bereich von 9.000 Dollar steigen. Und die meiste Wirkung entfaltete das Halving erst im Jahr danach, als der Kurs bis auf 69.000 Dollar explodiert ist. Wer Bitcoin vor dem Halving gekauft hat, konnte damit im besten Fall eine Rendite von mehr als 1.600 Prozent erzielen.

Auch für den Litecoin-Kurs gelten diese Gesetzmäßigkeiten. Hier fand das letzte Halving im August 2019 statt. Damals notierte LTC um Kurse von 70 Dollar. Innerhalb des Jahres nach dem Halving stieg der Kurs dann auf ein neues Rekordhoch um 414 Dollar. So konnten Anleger hier im besten Fall nach dem Halving eine Rendite von 500 Prozent erzielen.

Litecoin gewinnt gegenüber Bitcoin an Stärke

Wie stark Litecoin bereits jetzt vom Halving-Effekt profitiert, zeigt auch das LTC-BTC-Chart. Es zeigt, wie sich der Litecoin-Kurs im Direktvergleich mit Bitcoin entwickelt. Noch im Juni dieses Jahres war der Wert eines Litecoin auf Tiefstände von 0,0017 Bitcoin gefallen. So niedrig war der Wert zuletzt im Februar 2017. Doch inzwischen konnte Litecoin die Dominanz von Bitcoin deutlich abschwächen. Aktuell bekommen Anleger für einen Litecoin bereits wieder 0,0037 Bitcoin. Damit ist der Wert innerhalb von nur 5 Monaten um mehr als 100 Prozent gestiegen.

Zudem ist auf dem LTC/BTC Chart zu erkennen, dass Litecoin im August dieses Jahres aus einem großen bullischen Chartmuster des fallenden Keils nach oben ausgebrochten ist. Das technische Preisziel liegt bei 0,015 Bitcoin. Demnach könnte sich der Litecoin-Kurs im Vergleich zu Bitcoin rund 400 Prozent stärker entwickeln.

Tradingview

Litecoin 85 Prozent günstiger kaufen

Trotz des starken Trends befindet der Litecoin-Kurs in der Langzeitbetrachtung jedoch immer noch auf einem sehr niedrigen Niveau und der Kauf von LTC für aktuell 60 USD könnte weiter einen guten Einstiegszeitpunkt bieten. So zeigen Zahlen von coinmarketcap.com, dass Litecoin aktuell mit einem „Rabatt“ von mehr als 85 Prozent gegenüber seinem Rekordpreis aus dem vergangenen Jahr gekauft werden kann. Die Chance, dass der LTC/USD Kurs damit seinen Boden gefunden hat oder sich in der Nähe dieser Zone befindet, scheinen damit relativ hoch. Denn der historische Vergleich zeigt, dass Korrekturen zwischen 80 und 90 Prozent die übliche Spanne zwischen Bullenmarkt-Hoch und Bärenmarkt-Tief sind.

Natürlich setzt dies voraus, dass keine weiteren Black Swan Events, wie zuletzt der FTX-Crash, auf den Markt einprasseln. Sollte es zu dem Crash einer weiteren Kryptobörse kommen oder ein anderes negatives Ereignis den Markt überraschen, ist es sehr wahrscheinlich, dass Litecoin vor der nächsten Rallye noch einmal die Tiefstände bei 40 Dollar aus dem Juni antesten wird.

Weitere Hinweise für den kurz- bis mittelfristigen Preistrend von Litecoin kann die technische Analyse des LTC/USD Charts liefern. Auf dem kleinen 1-Stunden-Chart ist zu erkennen, dass LTC/USD das Muster eines aufsteigenden Dreiecks gebildet hat. Bei dieser Formation handelt es sich nach der technischen Analyse um ein bullisches Muster, so dass ein Ausbruch über die horizontale Widerstandslinie wahrscheinlicher ist.

Kurzfristiges LTC Preisziel zwischen 46 und 78 Dollar

Allerdings ist es Litecoin bislang nicht gelungen, den starken Widerstand bei rund 63 Dollar nachhaltig zu durchbrechen und als neuen Support zu bestätigen. Im Gegenteil: Aktuell kämpft LTC/USD damit, die aufsteigende Unterstützungslinie der Formation bei rund 60 Dollar nicht nach unten zu verlassen. Sollte sich die Korrektur bestätigen, liegt das technische Preisziel bei rund 46 Dollar und damit in der Nähe der Tiefs aus dem Juni. Dies würde einem Minus von mehr als 30 Prozent entsprechen. Gelingt es dem Litecoin-Kurs hingegen doch noch die Widerstandslinie nach oben zu durchbrechen, könnte dies LTC/USD auf ein technisches Preisziel von rund 78 Dollar bringen

Tradingview

LTC Preissprung auf bis zu 2000 Dollar möglich?

Für den mittelfristigen Preistrend ist der Tageschart von Litecoin sehr interessant. Hier ist zu sehen, dass sich der Kurs bereits seit Januar 2021 in einem großen fallenden Keil bewegt und bisher Widerstand- und Supportbereich nicht durchbrechen konnte. Auch dieses Chartmuster ist nach der technischen Analyse klar bullisch. Sollte es LTC/USD gelingen, nach oben auszubrechen, liegt das technische Preisziel bei rund 335 Dollar, was einem Kurssprung von mehr als 430 Prozent entsprechen würde. Aktuell versucht der Kurs bereits den Widerstand anzutesten. Bis spätestens März 2023 muss eine Richtungsentscheidung fallen, wenn das Muster seinen Endpunkt erreicht.

Tradingview

Analysten sind auch langfristig bullisch eingestellt für Litecoin. So erwartet Digital Coin Price, das LTC bereits im nächsten Jahr auf mehr als 150 Dollar steigen wird und bis Anfang der 2030er-Jahre Kurse von rund 1.200 Dollar erreichen kann. Der Finanzblog changelly.com hält sogar Kurse von rund 2.000 Dollar für Litecoin in der Zukunft für möglich.

Alternative: Dash 2 Trade kaufen

Ein spannendes neues Projekt im Kryptobereich ist Dash 2 Trade. Die hinter dem Token stehende Plattform soll Händlern Kryptoanalysen, Prognosen und Handelssignale zur Verfügung stellen. Nutzer können On-Chain-Daten vergleichen, Handelsstrategien aufstellen und aktuelle News zum Kryptomarkt erhalten. Der Kauf des D2 Token ist aktuell im Presale möglich. Im Vorverkauf Stufe 2 kostet der Token aktuell 0,0533 Dollar. Doch das Kontingent ist begrenzt. Interessenten sollten also nicht zu lange warten, sich den Vorteil zu sichern, bevor der Coin auf großen Kryptbörsen gelistet wird.

Angebot, die Ihren Kriterien entsprechen...
Mehr Filter Filter schließen
  • Alle Angebote
Angebot, die Ihren Kriterien entsprechen...
Sortiere
Zu RobotEra
  • Attraktive Kombination aus Metaverse, NFT und Blockchain Gaming
  • Zahlreiche Belohnungen und Rewards in RobotEra Krypto Token (TARO) für das Erkunden neuer Gegenden
  • Gaming-Nische mit hohem ROI
5.0
ZU RobotEra
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.
  • Im Zentrum des Ökosystems von Dash 2 Trade steht der D2T-Token.
  • Erhalten Sie frühzeitig Zugang zum Vorverkauf von Dash 2 Trade. Kaufen Sie jetzt den D2T-Token.
  • Ziel von Dash 2 Trade ist es, eine erstklassige Social-Trading-Plattform zu sein.
5
ZU Dash 2 Trade
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.
  • Jetzt günstig im Presale erwerben!
  • IMPT Token als nachhaltiger Treibstoff für die IMPT.io Plattform
  • IMPT Token Holder profitieren von vielen “Goodies” der IMPT Plattform und haben Stimmrechte durch die Utility Token
5
ZU IMPT
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.
  • $RIA- und $eRIA-Token sind ERC-20-Token, die die Hauptwährungen von Calvaria: DoE darstellen.
  • RIA Token sind im Vorverkauf günstig zu erhalten.
  • Calvaria vereint Play to Earn, NFT und ein Kartenspiel miteinander.
5
ZU Calvaria
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.
  • Erstes Tamadoge ICO Listing startet an der Krypto-Börse OKX ab dem 27.09.2022
  • TAMA Pre-Sale ausverkauft mit $19 Millionen
  • Play 2 Earn Belohnungen
  • Neuer Meme Coin mit Tamagotchi Funktion
5
ZU Tamadoge
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.

  • Dezentrale Gaming Plattform mit P2E-Kampfspielen in der Metaverse Gaming Plattform
  • Play to Earn-System
  • Interagiere, spiele, beobachte und erkunde die virtuelle Welt der Battle Arena
5
ZU Battle Infinity
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.
  • NFT Wettkampf Plattform, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5
ZU Lucky Block
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!
author avatar

Steffen Bösweich

Steffen hat Medien, Politik und Kulturwissenschaft studiert und nebenher bereits erste Erfahrungen im Print-, Radio- und Hörfunkjournalismus gesammelt. Nach seinem Studienabschluss hat er seine Journalistenausbildung in einem Verlag für Wirtschaft & Sport absolviert. Dem Wirtschaftsjournalismus ist er auch bei seinen weiteren Tätigkeiten als Redakteur stets treu geblieben und verfügt inzwischen über mehr als zehn Jahre Berufserfahrung. Er interessiert sich für Finanzthemen aller Art, Aktien und Kryptowährungen sind sein Steckenpferd.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.