Leichte Entspannung am Kryptomarkt – Bitcoin, Ethereum, IOTA und Co. verzeichnen wieder Kursgewinne

Leichte Entspannung am Kryptomarkt – Bitcoin, Ethereum, IOTA und Co. verzeichnen wieder Kursgewinne
Rate this post

Aktuell sind fast alle der 100 größten Kryptowährungen im Plus. Eine Trendwende im Kryptomarkt bedeutet das allerdings noch lange nicht. 

Bitcoin
Nachdem der Bitcoin Kurs bei 6.200 US Dollar Support gefunden hat, ist er in den letzten Tagen sogar wieder leicht angestiegen. Allerdings gibt es bei 6.500 US Dollar gleich das nächste Ressistance Level, welches Bitcoin erst einmal überwinden muss.

Bitcoin Kursentwicklung seit Juni 2018

Neben dem Ressistance Level drücken auch die Shorts (Anleger, die auf fallenden Kurs gesetzt haben) aktuell auf den Kurs. Derzeit gibt es wesentlich mehr Bitcoins, die auf einen fallenden Kurs gesetzt sind als auf einen steigenden. Die Shorts sind auch nicht mehr weit entfernt vom Allzeithoch. Vor allem die Anleger sind sich also einig, dass es bei Bitcoin wieder etwas runter gehen kann.

Vergleich Bitcoin Shorts zu Bitcoin Longs

Im Vergleich zum letzten Jahr, als es noch nicht so einfach möglich war Bitcoin & Co zu shorten, drücken die Shorts aktuell schon sehr stark auf den Kurs.

Ethereum
Im Vergleich zu gestern konnte Ethereum mit am deutlichsten zulegen. Die Kryptowährung ist aktuell fast 9% im Plus. Bei 186 US Dollar könnte sich ein neues Support Level bilden. Wenn wir dieses Level nach unten durchbrechen ist es aber gut möglich, dass es wieder deutlich bergab geht.

Ethereum Kursentwicklung der letzten 3 Tage

Das wir dieses Level halten können dagegen spricht, dass sehr geringe Handelsvolumen aktuell. Wenn wir uns allerdings das Verhältnis der Shorts zu Longs anschauen dann sieht es danach aus, dass die Anleger hier optimistisch sind. Wesentlich mehr ETH sind derzeit auf einen steigenden als auf einen fallenden Kurs gesetzt.

Vergleich Ethereum Shorts zu Longs

IOTA
Ein gutes Support Level scheint auch IOTA gefunden zu haben. Hier hat sich der Kurs ebenfalls bei über 0,50 US Dollar festgesetzt. Hinzu kommt, dass es darüber hinaus auch noch ein gutes Handelsvolumen gibt.

IOTA Kursentwicklung der letzten 6 Monate

Ein Blick auf die Shorts vs. Longs verrät, dass die Anleger hier sehr optmistisch sind und der Großteil auf einen steigenden Kurs gesetzt hat. Allerdings ist es auch unüblich kleinere Kryptowährungen wie IOTA zu shorten.

Altcoins
Aufgrund der leicht positiven Entwicklung von Bitcoin sind auch die Preise der Altcoins wieder leicht angestiegen. Allerdings haben wir in den letzten Wochen und Monaten gesehen, dass die Altcoin Kurse vor allem von Bitcoin abhängig sind. Wir dürfen also gespannt drauf sein wie sich Bitcoin entwickelt. Immerhin liegt der Bitcoin Marktanteil im Vergleich zum gesamten Kryptomarkt bei 57%.

Entwicklung der 15 größten Kryptowährungen im Vergleich zum Vortag

Wer noch keine Bitcoins besitzt kann die Kryptowährung bei Coinbase (10$ Startguthaben Gratis) kaufen. Für erfahrene Anleger gibt es mittlerweile auch die Möglichkeit Kryptowährungen (BTC, ETH, IOTA, XRP etc.) bei Plus500 oder BitMEX (Anleitung) mit einem Hebel von maximal 1:300 zu handeln.

Wer noch kein IOTA besitzt kann die Kryptowährung bei CoinFalcon gegen Euro kaufen. Darüber hinaus wird IOTA mittlerweile auch bei eToro angeboten. Für erfahrene Anleger gibt es bei Plus500 die Möglichkeit IOTA (und andere Kryptowährungen) auch mit einem Hebel von maximal 1:300 handeln.

Please follow and like us:

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*