Werbung
Tamadoge auf OKX kaufen

Die Blockchain ist mittlerweile in vielen Wirtschaftsbereichen ein nützliches Gadget. Jetzt möchte auch der Automobilhersteller Lamborghini sich die Krypto-Technik sichern, um den Gebrauchtwagenhandel zu revolutionieren.

Zertifizierte und authentifizierte Oldtimer über die Blockchain

Die Authentifizierung und Zertifizierung der historischen Fahrzeuge soll schon bald über die Salesforce Blockchain laufen. In einer Pressemitteilung vom 19. November erklärt Paolo Gabrielli, Leiter After Sales bei Automobili Lamborghini: „Innovation ist seit der Gründung das Kernstück unseres Unternehmens. Mit Salesforce Blockchain können wir unsere Innovation weiterentwickeln und die Authentizität unserer historischen Fahrzeuge schneller als je zuvor beschleunigen.“

Bisher durchläuft ein Lamborghini, wenn er weiterverkauft wird, 800-1.000 Zertifizierungsprüfungen. Diese finden in Lamborghini-Hauptsitz in Sant’Agata Bolognese, Italien, statt. Dabei arbeiten bei der gründlichen Inspektion verschiedene Lamborghini-Techniker eng mit Fotografen, Auktionshäusern, Händlern, Reparaturwerkstätten, Zeitungen und weiteren Experten zusammen. Schließlich geht es darum jedes Teil und jede Dienstleistung nachvollziehbar und transparent zu offenbaren. Dieser Prozess dürfte durch den Einsatz der Salesforce Blockchain um einiges effizienter gestaltet werden – zeitlich und finanziell gesehen.

Mehr Transparenz durch die Blockchain bei den Luxus-Oldtimern

„Blockchain verändert die Art und Weise, wie Unternehmen mit Vertrauen und Transparenz umgehen“, sagte Adam Caplan, SVP, Emerging Technology, Salesforce. „Lamborghini ist ein perfektes Beispiel dafür – wir sind gespannt, wie eine solche Kultmarke den Oldtimermarkt mit einer Spitzentechnologie wie Salesforce Blockchain innovieren und transformieren kann.“

Techniker, Händler und Werkstätte können die digitalisierten Wagen in dem Netzwerk dann leicht überprüfen. Dies könnte langfristig sogar zu einer noch nie dagewesenen Wertsteigerung der Wagen führen. Schließlich lassen sich auch Restaurierungen, Vorbesitzer und mehr auf der Blockchain verewigen. Ferner können diese Eintragungen nicht mehr gefälscht werden. Und wer weiß, vielleicht sind die Luxus-Wagen ja irgendwann via Kryptowährungen bezahlbar?

Photo by Capri23auto (Pixabay)

Unsere Krypto Kaufempfehlungen 2022

4 Angebote, die Ihren Kriterien entsprechen...
Mehr Filter
Sortiere
  • Erstes Tamadoge ICO Listing startet an der Krypto-Börse OKX ab dem 27.09.2022
  • TAMA Pre-Sale ausverkauft mit $19 Millionen
  • Play 2 Earn Belohnungen
  • Neuer Meme Coin mit Tamagotchi Funktion
5

  • Dezentrale Gaming Plattform mit P2E-Kampfspielen in der Metaverse Gaming Plattform
  • Play to Earn-System
  • Interagiere, spiele, beobachte und erkunde die virtuelle Welt der Battle Arena
5
  • NFT Wettkampf Plattform, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5
  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Hier treten Sie unserem Telegramm-Channel bei, in welchem wir regelmäßig gemeinsam den Markt analysieren und über die aktuell heißesten Krypto-Projekte sprechen.
author avatar

Alex Kanz

Ich habe Deutsch als Fremdsprache, Asien- und Orientwissenschaften und Arabistik studiert. Seit fünf Jahren beschäftigte ich mich mit Themen rund um die verschiedenen Aspekte der Kryptowährungen und habe dies als Übersetzerin und Texterin zu meinem Beruf gemacht.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.