Werbung
Tamadoge auf OKX kaufen

Das an der Nasdaq notierte Kryptounternehmen Riot Blockchain aus den USA plant den Verkauf der hauseigenen Kryptobörse RiotX Exchange. Noch vor der anstehenden Halbierung des Bitcoins möchte das Unternehmen die Pläne in die Tat umsetzen. Danach geht es für Riot vor allem um das Mining der altbekannten Kryptowährung.

Das Ende von RiotX Exchange mit harten Folgen für das Wertpapier

Das Jahr 2020 soll vor allem vom Fokus auf das Mining des Bitcoins geprägt sein. In einer offiziellen Mitteilung vom 20. Februar heißt es dazu: „Seit 2017 konzentriert sich Riot auf die Entwicklung seiner Kryptowährungsabbauaktivitäten und auf Investitionen in Technologien mit Blockchainfokus. In der Vergangenheit hat das Unternehmen neu geprägte Bitcoin (BTC), Bitcoin-Cash (BCH) und Litecoin (LTC) produziert. Im Einklang mit den ursprünglichen strategischen Zielen investierte Riot auch in mehrere Unternehmen und interne Initiativen mit der Absicht, Blockchaintechnologien aufzubauen und zu unterstützen.  Künftig stärkt Riot sein Vertrauen in Bitcoin, indem es sich auf das Bitcoin Mining konzentriert und Möglichkeiten verfolgt, die direkter mit dem Bitcoin Mining zusammenhängen.“

Die Aktie des Unternehmens hat die Neuigkeiten nicht ganz so gut verkraftet. Sie fiel nach der Pressemitteilung um ganze 5 Prozent auf 1,40 US-Dollar. Möglich ist, dass sich das Wertpapier mit steigendem Ausbau des Bereichs Mining wieder erholt.

Wie sieht die Zukunft von Riot aus?

Mittlerweile glänzt Riot mit einer Gesamthashrate von 240 Petahash pro Sekunde. Der entsprechende Energieverbrauch liegt bei 12 Megawatt. Erst vor kurzem steckte das Unternehmen viel Geld in die vollständige Modernisierung des Netzes der Mining Anlage in Oklahoma City. Im Laufe des Jahres soll die Leistung der Mining Stätten noch zunehmen steigen.

Für die Umsetzung der Pläne geht das Unternehmen eine strategische Partnerschaft mit Riot XMS Capital Partners eingegangen. In der Mitteilung erklärt Riot dazu: „Um das Unternehmen bei der Bewertung seiner strategischen Wachstumschancen zu unterstützen, hat Riot XMS Capital Partners engagiert. XMS mit Hauptsitz in Chicago ist ein unabhängiges globales Finanzdienstleistungsunternehmen mit Erfahrung in den Bereichen M&A und strategische Beratung.“

Noch gibt es keinen genauen Zeitpunkt, wann die Kunden mit dem Ausbau des Mining-Netzes rechnen können.

Bildquelle: Photo von Crypto360

Unsere Krypto Kaufempfehlungen 2022

4 Angebote, die Ihren Kriterien entsprechen...
Mehr Filter
Sortiere
  • Erstes Tamadoge ICO Listing startet an der Krypto-Börse OKX ab dem 27.09.2022
  • TAMA Pre-Sale ausverkauft mit $19 Millionen
  • Play 2 Earn Belohnungen
  • Neuer Meme Coin mit Tamagotchi Funktion
5

  • Dezentrale Gaming Plattform mit P2E-Kampfspielen in der Metaverse Gaming Plattform
  • Play to Earn-System
  • Interagiere, spiele, beobachte und erkunde die virtuelle Welt der Battle Arena
5
  • NFT Wettkampf Plattform, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5
  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Hier treten Sie unserem Telegramm-Channel bei, in welchem wir regelmäßig gemeinsam den Markt analysieren und über die aktuell heißesten Krypto-Projekte sprechen.
author avatar

Alex Kanz

Ich habe Deutsch als Fremdsprache, Asien- und Orientwissenschaften und Arabistik studiert. Seit fünf Jahren beschäftigte ich mich mit Themen rund um die verschiedenen Aspekte der Kryptowährungen und habe dies als Übersetzerin und Texterin zu meinem Beruf gemacht.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.