Kryptowährungen erwirtschaften Steuereinnahmen von fast 1,3 Milliarden Euro

Foto von The New York Public Library

Das vergangene Jahr lief für Anleger in digitale Assets wie den Bitcoin hervorragend. Neben dem Vorreiter unter den Kryptowährungen konnten auch andere, kleinere digitale Währungen vom Hype profitieren. Aber nicht nur Investoren haben im letzten Jahr Kasse mit den Coins und Token gemacht. Auch was Steuereinnahmen angeht, schneiden Bitcoin und Co. außerordentlich gut ab.

Werbung

Portfolio eines “durchschnittlichen” Kryptoanlegers beträgt 32.129 Euro

Denn wie nun aus einer Studie hervorgegangen ist, sollen sich die Staatskasse danke Kryptogeschäften 2020 um 1,28 Milliarden Euro bereichert worden sein. Dieses Ergebnis ging aus der Zusammenarbeit des Kryptosteuer-Start-up Blockpit, der Frankfurt School Blockchain Center und der Rechtsanwaltskanzlei Dr. Andres hervor. Die Zahlen beziehen sich allerdings auf Hochrechnungen.

Trotzdem sind die Schätzungen beeindruckend. Insgesamt würden die Steuereinnahmen aus Krypto zwei Prozent des gesamten Einkommensteueraufkommens des Jahres 2019 ausmachen. Bei der letzten Steuerschätzung aus dem Jahr 2017 wurde ein Wert von 726 Millionen Euro ermittelt. Somit konnte ein deutliches Plus in diesem Jahr verzeichnet werden.

Zur Erstellung der Studie hat Blockpit einen durchschnittlichen Nutzer erstellt. Um das zu erreichen, wurden anonyme Userdaten verwendet. Dabei kam raus, dass der durchschnittliche Kryptoanleger 32.129 Euro in digitale Währungen investiert hat. Dabei erzielte dieser steuerpflichtige Gewinne in Höhe von 10,836 Euro und steuerfreie Gewinne in Höhe von 7558 Euro.

Probleme bei der Besteuerung

Bei einem durchschnittlichen Einkommensteuersatz von 33 Prozent kommen die Forscher auf das Steueraufkommen von 1,28 Milliarden Euro. Aktuell erleben Kryptowährungen einen Hype wie schon lange nicht mehr. Florian Wimmer, Geschäftsführer und Mitbegründer von Blockpit sagt dazu: „Die Popularität von Kryptowährungen steigt wieder seit dem Jahr 2018, sodass sich die Marktkapitalisierung im vergangenen Kalenderjahr verdreifachte“

Die theoretische Bedeutung von Kryptowährungen für das Steuersystem wächst und wächst. Allerdings hinkt das System den digitalen Assets hinterher. Daher haben Anleger Probleme bei der Steuererklärung, ihre digitalen Anlagen einzuordnen. Auch der Anwalt für Steuerrecht, Jörg Andres, sieht Nachholbedarf: „Bei der Besteuerung von Kryptowährungen trifft die analoge Gesetzesvergangenheit erkennbar hart auf die digitale Kryptozukunft.”

 

Foto von The New York Public Library

 

 

Top Broker zum Kauf und Handeln von Kryptowährungen

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site
  • Paypal akzeptiert
  • EU-reguliert
  • Echte Kryptowährungen kaufen
4.9/5

eToro Reviews
  • Hervorragende Spreads
  • Umfangreiche Analysetools
  • Großes Weiterbildungsangebot
4.8/5

Reviews

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Raphael Adrian

Nach meinem Journalismus Master 2013 war ich einige Jahre als Freelance Journalist und Autor aktiv. In dieser Zeit spezialisierte ich mich auf Finanzen, Business und Kryptowährungen. Seit November 2018 bin ich als Kryptoszene Chefredakteur tätig.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

2 × fünf =

Was du als nächstes lesen solltest

Bitcoin, Krypto 2 Stunden Ago

Bitcoin in El Salvador: Jetzt rückt p...

Bitcoin findet in El Salvador nicht ganz den erhofften Anklang: Gerade haben protestierende Bürger einen Bitcoin-Automaten in...

Cosmos Coin (ATOM) Ist die neue Kryptowährung wirklich das „wichtigste Krypto-Projekt“ überhaupt?
Krypto 1 Tag Ago

Cosmos Coin (ATOM): Ist die neue Kryptowährung wirkl...

Eine neue Kryptowährung könnte bald parabolisch...

Analyse, Beiträge, Krypto 2 Tagen Ago

Neue Kryptowährungen im September 2021: Was taugen d...

Anleger am Kryptomarkt haben weit mehr...

Krypto 2 Tagen Ago

Xenon Pay Coin (X2P): neue Kryptowährung steigt um m...

Xenon Pay Coin (X2P) hat es...

Online Shopping Kreditkarte
Beiträge 2 Tagen Ago

Nicht mehr nur Investitionen. Bitcoin & Kryptow...

Das Interesse an Kryptowährung wächst und...

Cannabis und Wasserstoff Aktien
Analyse, Beiträge, Tilray 3 Tagen Ago

Cannabis Aktien: Welche Marihuana Aktien man noch 20...

Der Kauf von Cannabis-Aktien galt in...

Beiträge, Krypto 3 Tagen Ago

Das 2-Welten-Prinzip: Die vielfältigen Chancen von d...

Staatliche Währungen wie Euro oder US-Dollar...