Krypto Wallet mit 1 Milliarde USD Guthaben reaktiviert

Auflistung aller Transaktionen ausgehend von den 114.000 BTC
Krypto Wallet mit 1 Milliarde USD Guthaben reaktiviert
Rate this post

Aus einem Krypto Wallet, in dem sich knapp 1 Milliarde US Dollar an Kryptowährungen befinden, wurden in den letzten Tagen Guthaben im Wert von 100 Millionen US Dollar zu Binance und Bitfinex geschickt. Komisch ist dies vor allem daher, weil das Wallet ansonsten seit 2014 keine großen Aktivitäten mehr aufweist. Reddit Nutzer rätseln jetzt darüber wem das Wallet gehört und was mit den Guthaben passieren soll.

Da bei Bitcoin alle Adressen öffentlich einsehbar sind, werden vor allem Adressen mit sehr hohen Guthaben stark beobachtet. Denn der Verkauf dieser Guthaben kann dazu führen, dass die Kurse einbrechen.

Im Jahr 2014 gab es ein Wallet auf dem sich knapp 111.114 BTC befanden. Die Guthaben wurde dann auf mehrere kleinere Wallets verteilt. Seit 2014 gab es dann aber kaum noch Aktivitäten zu den Guthaben. Mittlerweile sind allerdings zu den Bitcoin Guthaben durch die Hard Fork auch noch Bitcoin Cash Guthaben und andere Bitcoin Hard Fork Guthaben hinzugekommen. Alles zusammengenommen sind die 111.114 BTC/BCH/BXX… jetzt knapp 1 Milliarde US Dollar wert.

In den letzten Tagen haben sich dann die Aktivitäten bei den Wallets schlagartig erhöht. Kryptowährungen im Wert von 100 Millionen US Dollar wurden zu Binance und Bitfinex geschickt. Viele Fragen sich jetzt was mit den Krypto Guthaben passieren soll. Die Angst liegt nahe, dass die Guthaben einfach verkauft werden und der Preis darunter leiden könnte. Es gibt allerdings auch die Hoffnung, dass die Guthaben in Altcoins investiert werden, da der Altcoin Markt mittlerweile vermutlich seine Talsohle durchschritten hat.

Ebenfalls rätselhaft bleibt, wo die Guthaben ursprünglich herkommen. Es gibt Vermutungen, dass sie noch von dem Dark Web Marktplatz Silk Road stammen und diese nicht vom FBI beschlagnahmt wurden. Einige vermuten auch, dass die Guthaben mit dem Mt. Gox hack in Verbindung stehen. Allerdings sind dort die Adressen bekannt, wo die übriggebliebenen 200.000 BTC mal lagen. Da die Guthaben erst kurz nach den Silk Road Verhaftungen und dem Mt. Gox hack aufgetaucht sind, ist die Vermutung nicht ganz abwegig, dass eines der beiden Ereignisse damit in Verbindung stehen könnte.

Es ist auf jeden Fall immer komisch wenn sehr große Bitcoin Guthaben bewegt werden und es nicht klar ist was damit passieren soll.


Wer noch keine Bitcoins besitzt kann die Kryptowährung bei Coinbase (10$ Startguthaben Gratis) kaufen. Für erfahrene Anleger gibt es mittlerweile auch die Möglichkeit Kryptowährungen (BTC, ETH, IOTA, XRP etc.) bei Plus500 oder BitMEX (Anleitung) mit einem Hebel von maximal 1:300 zu handeln.

Please follow and like us:

1 Comment

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Bitcoin Kurs fällt innerhalb weniger Minuten um 300 US Dollar – Kryptoszene.de
  2. Bitcoin, Ethereum, IOTA und Co. Kurse fallen weiter – Kryptoszene.de

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*