Werbung
Luckyblock banner

Ein offizieller Sprecher des Krypto-Wallet-Herstellers Ledger verriet gegenüber Cointelegraph am 24. April, dass das Unternehmen im Rahmen einer Investition etwa 2,6 Mio. Euro vom Elektronikgiganten Samsung erhalten hat. Abseits von Investitionsbetrag nannte der Sprecher von Ledger keine weiteren Einzelheiten dazu.

Diese Nachricht kam kurz nachdem Pascal Gauthier, ehemaliger Präsident von Ledger, zum neuen CEO des Unternehmen ernannt wurde. Der bisherige CEO Eric Larchevêque wird hingegen zum geschäftsführenden Vorsitzenden des Vorstandes von Ledger. In einem Brief nannte Gauthier seine Motivation und künftigen Ziele für das Unternehmen:

„In dieser neuen Rolle kann ich mich richtig auf die Strategie und Vision konzentrieren, während ich gleichzeitig die Kommunikation mit Aufsichtsbehörden und der Regierung beaufsichtige und mich um Partnerschaften, Kunden, generelle Geschäftsbeziehungen und eine Führungsposition in Sachen Technologie kümmern kann.“

Am 24. April bestätigte eine anonyme Quelle gegenüber Coindesk Korea, dass Samsung eine eigene öffentlich-private Blockchain mit einer dazugehörigen Kryptowährung plane. Das Projekt wurde im Rahmen einer Initiative der Blockchain-Abteilung des Unternehmens gestartet und hat zum Ziel, ein Blockchain-Mainnet auf Basis des Ethereum (ETH)-Netzwerks zu entwickeln. Die Einführung des dazugehörigen Krypto-Token unter der Bezeichnung Samsung Coin sei ebenfalls geplant.

Die Quelle, die mit dem Plänen vertraut sein soll, sagte: „Wir erwarten, dass Samsung Coin auf den Markt kommt, aber die Richtung ist noch nicht festgelegt.“

Photo by Maklay62 (Pixabay)

Top Broker zum Kauf und Handeln von Kryptowährungen

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site
  • Paypal akzeptiert
  • EU-reguliert
  • Echte Kryptowährungen kaufen
4.9/5

eToro Reviews
  • CySEC-Lizenz
  • Gratis Demokonto
  • Günstige Gebühren
5/5

Reviews

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Dragan Marinkanovic

Seit zwei Jahren bin ich neben meinem Studium freiberuflicher Blogger und schreibe über die verschiedensten Themen. Auf den Begriff "Bitcoin" stieß ich jedoch erst Anfang 2017, von da an habe ich mich maßgeblich über die breite Thematik informiert und verfolgte auch regelmäßig die Entwicklungen auf dem Kryptowährungsmarkt. Seitdem befasse ich mich tagtäglich mit digitalen Währungen sowie deren innovativer Einsatzmöglichkeiten und berichte darüber.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

achtzehn + 18 =