Platz 1: Cosmos

Werbung

In einem durch und durch roten Kryptomarkt, stach in dieser Woche der Verlust des Cosmos-Coins besonders hervor. ATOM verloren binnen der vergangenen sieben Tage mehr als ein Drittel seines Wertes (über 35 Prozent). Allein in den vergangenen 24 Stunden ging es um knapp fünf Prozent nach unten. Derzeit steht der Altcoin bei knapp 3,5 Dollar und rangiert mit einer Marktkapitalisierung von rund 820 Millionen Dollar auf Platz 16 im Krypto-Ranking. Cosmos hat in diesem Monat starke Kursschwankungen erlebt. So stand der Coin vor rund einer Woche kurzzeitig bei über sieben Dollar. Unter dem Strich befindet sich ATOM aber nun wieder auf dem Niveau des Monatsanfangs.

new TradingView.MediumWidget(
{
„container_id“: „tv-medium-widget“,
„symbols“: [
„KRAKEN:ATOMUSD|1d“
],
„greyText“: „Quotes by“,
„gridLineColor“: „#e9e9ea“,
„fontColor“: „#83888D“,
„underLineColor“: „#dbeffb“,
„trendLineColor“: „#4bafe9“,
„width“: „1000px“,
„height“: „400px“,
„locale“: „de_DE“
}
);

Platz 2: IOTA

Herbe Verluste verzeichnete in dieser Woche auch IOTA. Die Kryptowährung musste einen Kurseinbruch von fast 15 Prozent verkraften. Der ganze April verlief aus Anlegersicht sehr enttäuschend. So stand IOTA zu Monatsbeginn mit einem Kurs von 0,3 Dollar je Coin noch besser da als derzeit (0,26 Dollar). Das ist deshalb bemerkenswert, weil viele Kryptowährungen zu Monatsbeginn im Zuge des starken Anstiegs von Bitcoin deutliches Wachstum verzeichnen konnten. Bei IOTA fiel dieser Anstieg nur moderat aus und ist inzwischen pulverisiert.  Die Marktkapitalisierung von IOTA beträgt derzeit rund 739 Millionen Dollar. Hinter Cosmos belegt IOTA damit Platz 17 der Krypto-Rangliste.

new TradingView.MediumWidget(
{
„container_id“: „tv-medium-widget“,
„symbols“: [
„BINANCE:IOTAUSD|1d“
],
„greyText“: „Quotes by“,
„gridLineColor“: „#e9e9ea“,
„fontColor“: „#83888D“,
„underLineColor“: „#dbeffb“,
„trendLineColor“: „#4bafe9“,
„width“: „1000px“,
„height“: „400px“,
„locale“: „de_DE“
}
);

Platz 3: Stellar

Stellar hält sich derzeit noch in den Top 10 der größten Kryptowährungen. Allerdings zeigt der Trend von Stellar zurzeit eindeutig nach unten. Das Minus in dieser Woche beträgt über 13 Prozent. Auch der Gesamtmonat verlief für Stellar enttäuschend. So ist der Wert von XLM trotz zeitweiliger Kursgewinne von über 20 Prozent unter dem Strich sogar noch gesunken. Derzeit notiert XLM bei 0,1 Dollar. Bei der Marktkapitalisierung ist Stellar wieder unter die Zwei-Milliarden-Marke gerutscht. Auf gut 1,9 Milliarden Dollar bringt es XLM derzeit. Trotzdem hat der Altcoin noch ein gutes Polster auf den elftplatzierten Coin TRON. Der Vorsprung beträgt immerhin 450 Millionen Dollar.

new TradingView.MediumWidget(
{
„container_id“: „tv-medium-widget“,
„symbols“: [
„BITFINEX:XLMUSD|1d“
],
„greyText“: „Quotes by“,
„gridLineColor“: „#e9e9ea“,
„fontColor“: „#83888D“,
„underLineColor“: „#dbeffb“,
„trendLineColor“: „#4bafe9“,
„width“: „1000px“,
„height“: „400px“,
„locale“: „de_DE“
}
);

_____________________________________________________________________________________________________________________________________

Photo by Artturi_Mantysaari (Pixabay)

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Steffen Bösweich

Steffen hat Medien, Politik und Kulturwissenschaft studiert und nebenher bereits erste Erfahrungen im Print-, Radio- und Hörfunkjournalismus gesammelt. Nach seinem Studienabschluss hat er seine Journalistenausbildung in einem Verlag für Wirtschaft & Sport absolviert. Dem Wirtschaftsjournalismus ist er auch bei seinen weiteren Tätigkeiten als Redakteur stets treu geblieben und verfügt inzwischen über mehr als zehn Jahre Berufserfahrung. Er interessiert sich für Finanzthemen aller Art, Aktien und Kryptowährungen sind sein Steckenpferd.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.