Celsius Network Staking


Die auf Staking spezialisierte Krypto-Bank Celsius hat zuletzt 745 Millionen ETH auf Staking eingezahlt. Insgesamt will die angeschlagene und mittlerweile übernommene Krypto-Bank bis zu 800 Millionen ETH einsetzen.

Das verlängert noch mehr die Wartezeit für neue Validatoren bei Ethereum. Die Frage ist, ob und welche negativen Wirkungen für Kunden, Anleger und schlussendlich für Ethereum zu befürchten sind.

Werbung
dogecoin20 100x meme coin

  • ethereum
  • Ethereum
    (ETH)
  • Preis
    $3,048.07
  • Marktkapitalisierung
    $365.64 B

Durch die relativ plötzliche Änderung seiner Strategie bringt Celsius die Ethereum-Blockchain durchaus in Bedrängnis, da die Warteschlangen durch die Umschichtung von fast einer dreiviertel Milliarde ETH deutlich aufgebauscht und damit verzögert wird.

Aktuell dauert es fast 50 Tage, bis neue Validatoren eingerichtet werden können.

Allerdings zeigt das Engagement von Celsius die Wichtigkeit für die Ethereum-Blockchain und deren Einfluss auf das Staking in diesem Bereich.

Celsius schichtet seit Shanghai-Update um

Celsius hat davor von Lido Finance über 800 Millionen ETH zurückgekauft.  Diese Umschichtung hat seine Begründung im aktuellen Shanghai-Update, das in der Ethereum-Blockchain im April 2023 durchgeführt wurde.


Dieses Update wurde parallel zum Capella-Upgrade durchgeführt, sodass die Aktualisierung im Allgemeinen auch als Shapella-Upgrade bezeichnet wird.

Die Aktualisierung des Ausführungs-Layers der Ethereum-Blockchain ist hauptsächlich für den Betrieb der Smart Contracts verantwortlich, die einen kritischen Teil von Ethereum darstellen.

Das Capella-Upgrade bringt eine Aktualisierung des Konsens-Layers für die Validatoren mit sich. Beide Upgrades sind für die Funktionalität der Ethereum-Blockchain von entscheidender Bedeutung.

Mit den durchgeführten Upgrades zählt Ethereum nun auch zu den Proof-of-Stake-Blockchains. Die Entwickler begannen dieses Projekt bereits 2020, was die strategische Ausrichtung für die Zukunft von Ethereum bestimmte.

Seit dem Tag der Aktualisierung,  haben Anleger, die Ether gestaked haben, die Möglichkeit, diese abzuheben und sie gegebenenfalls zu verkaufen.

Nutzer, die beispielsweise Staking-Dienste wie eToro oder Binance verwenden, können wieder auf ihre Ether wieder zugreifen.

Celsius treibt die Umstrukturierung des Unternehmens weiter voran

Zum Zeitpunkt des Shanghai-Updates hielt Celsius knapp 450.000 ETH. Der Wert betrug damals über 800 Millionen US-Dollar. Die Staking-Plattform Lido Finance hat damals etwa 150.000 ETH mit knapp 300 Millionen US-Dollar gehalten.

Seit der Insolvenz von Celsius, die vor allem durch den Weggang von Kunden und dem Kursverlust von Kryptowährungen, wie den Bitcoin im letzten Jahr verursacht wurden, hat sich viel getan.

  • bitcoin
  • Bitcoin
    (BTC)
  • Preis
    $62,437.00
  • Marktkapitalisierung
    $1.23 T

Das Konkursgericht hat das Staking-Unternehmen an Fahrenheit verkauft. Dabei handelt es sich um eine Investmentgruppe von Arrington Capital.

Die Gruppe hat in diesem Zug auch das Kreditportfolio, die anderen Vermögenswerte und den Krypto-Mining-Bereich übernommen.

Zuvor hat Celsius bereits 75 Millionen ETH bei Figment hinterlegt. In diesem Zusammenhang will Celsius seine 460.000 Euro bei Lido Capital zurückholen.

Bereits zuvor hat das Unternehmen 428.000 ETH bei Lido zurückgeholt. Dabei hat Celsius die ETH auf zwei verschiedene Adressen verteilt. Aktuell sind noch 32.000 ETH zur Rückgabe von Lido offen.

Staking bei Ethereum nimmt zu

Seit dem Shanghai-Update im April 2023 nimmt die Anzahl der gestakeden ETH weiter zu. Die Einzahlungen übersteigen die Abhebungen um über 5 Milliarden US-Dollar.

Wenn Celsius die weiteren ETH einsetzt, die derzeit noch in den Wallets des Unternehmens liegen, oder noch auf Übertragung warten, kann sich die Warteschlange bei Ethereum weiter erhöhen, auf bis zu 45 bis 50 Tage.

Die Vorgänge zeigen, dass es auch bei den großen Kryptowährungen wie Ethereum und Bitcoin noch einiges an Verwerfungen zu erwarten sind, die der Markt aber offensichtlich gut integriert.

Das ist auch ein gutes Zeichen für andere, vielversprechende Kryptowährungen, die den Markt aufmischen können und damit auch von der Stabilität der Ethereum-Blockchain profitieren. Schließlich nutzen immer mehr neue Kryptowährungen auch die Ethereum-Blockchain.

Schlussendlich ist die enorme Summe von 800 Millionen ETH, die Celsius einsetzt, ein Zeichen der Stabilität für Ethereum, die sich schlussendlich auch auf andere Kryptowährungen auswirken kann.

Kryptowährungen mit Potenzial 2024

Sortiere
  • Alle
  • Erster wirklich mehrkettiger Doge-Token
  • Inspiriert von Cosmos legendären Reisen
  • Nutzung der fortschrittlichen Bridge-Technologie
  • Lustige und fesselnde Community-Meme-Münze
4.8
5 Stars
Kein Code notwendig
  • Sofortiger Airdrop, bei dem man $SOL in $SLOTH umwandeln kann.
  • 500.000 $ wurden innerhalb weniger Stunden nach dem Start gesammelt.
  • Der Slothana $SLOTH nutzt das virale Potenzial der Meme Coin Kultur.
  • Fixer Presale-Preis und Airdrop für SLOTH Token
5
5 Stars
Kein Code notwendig
  • Das weltweit erste Krypto-AR-, VR- und KI-Ökosystem
  • Tokenisierte Plattform – Spielen, Streamen, Lean kostenlos durch das Halten von Token
  • 15 Millionen US-Dollar Marktkapitalisierung
  • Tokenisierte Vorteile für Inhaber und Entwickler
5
5 Stars
Kein Code notwendig

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!
author avatar
Thomas

Als freiberuflicher Journalist, Autor von über 100 Fachbüchern und tausenden Fachbeiträgen, Consultant und Trainer behandelt Thomas Joos eine Vielzahl an Themen rund um Trends, Entwicklungen und Innovationen in der Business-IT. Er ist sehr an Kryptowährungen interessiert und investiert selbst viel in neuen Coins. Darüber hinaus beschäftigt er sich mit ETFs, Aktien, Immobilien und anderen Bereichen der Wirtschaft. Thomas ist ein Steuer-Freak und beschäftigt sich daher auch mit den steuerlichen Auswirkungen bei Krypto-Invests.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.