Crypto.com, eine der führenden Plattformen im Kryptobereich, hat von der Dubai Virtual Assets Regulatory Authority (VARA) eine Lizenz als Virtual Assets Service Provider (VASP) erhalten, die es dem Unternehmen ermöglicht, spezifische Krypto-Dienstleistungen anzubieten. Diese Entwicklung markiert einen wichtigen Schritt in Crypto.coms globaler Expansion und unterstreicht Dubais fortschrittliche Haltung in der Regulierung von Kryptowährungen.

Crypto.coms neuer Meilenstein: Erhalt der VASP-Lizenz in Dubai

Das Unternehmen hat erfolgreich eine Lizenz als Virtual Assets Service Provider (VASP) von der Dubai Virtual Assets Regulatory Authority (VARA) erhalten. Dieser Erfolg kennzeichnet einen wichtigen Fortschritt in Crypto.coms Bemühungen, seine Dienstleistungen auf dem internationalen Markt zu erweitern und zu festigen.

Werbung
dogeverse coin kaufen

Die VASP-Lizenz ermöglicht es dem in Dubai ansässigen Unternehmensteil von Crypto.com, CRO DAX Middle East FZE, spezifische Krypto-Aktivitäten durchzuführen. Zu diesen Aktivitäten gehören wichtige Dienstleistungen wie der Betrieb einer Krypto-Börse, Broker-Dealer-Aktivitäten sowie Investitions-, Kredit- und Leihdienste. Diese Lizenz stellt einen wesentlichen Schritt in der Entwicklung des Unternehmens dar, da sie Crypto.com die Möglichkeit bietet, sein Angebot an Dienstleistungen in der Region zu erweitern und zu diversifizieren.

Allerdings ist die Lizenz an bestimmte Bedingungen und Lokalisierungsanforderungen geknüpft, die von VARA definiert wurden. Erst nachdem Crypto.com diese Bedingungen vollständig erfüllt hat, wird es den Betrieb aufnehmen können. Trotz dieser Hürden ist der Enthusiasmus im Unternehmen spürbar. Kris Marszalek, CEO von Crypto.com, äußerte sich positiv über die Entwicklung und betonte das Engagement des Unternehmens für Sicherheit und Compliance. Er lobte die Dubai-Behörden für ihre effektiven Vorschriften, die sowohl Innovationen fördern als auch die Adaption von Kryptowährungen unterstützen.

Die Erlangung der VASP-Lizenz in Dubai ist Teil von Crypto.coms kontinuierlicher globaler Expansion. Diese Bemühungen wurden bereits in anderen Ländern sichtbar, beispielsweise durch die Erteilung einer Major Payment Institution-Lizenz für digitale Zahlungstoken-Dienste in Singapur und die Registrierung bei der Zentralbank der Niederlande, um Krypto-Dienste anzubieten. Der CRO-Coin von Crypto.com könnte ebenfalls von diesen Entwicklungen profitieren.

Globale Expansion und regulatorische Anpassung: Crypto.coms strategischer Vorstoß

Crypto.coms jüngster Erfolg in Dubai, wo es die Lizenz als Virtual Assets Service Provider (VASP) erhalten hat, ist ein klares Zeichen für die strategische Ausrichtung des Unternehmens in Bezug auf globale Expansion und regulatorische Anpassung. Diese Entwicklung ist ein integraler Bestandteil von Crypto.coms umfassender Strategie, um auf dem globalen Markt Fuß zu fassen und sich den unterschiedlichen regulatorischen Landschaften anzupassen.

Eine Erteilung der VASP-Lizenz durch die Dubai Virtual Assets Regulatory Authority (VARA) ermöglicht es Crypto.com, seine Präsenz in einem der fortschrittlichsten und krypto-freundlichsten Umfelder der Welt zu etablieren. Diese Lizenz berechtigt Crypto.com, über seine lokale Entität CRO DAX Middle East FZE, ein breites Spektrum an Krypto-Dienstleistungen in Dubai anzubieten, einschließlich des Betriebs einer Börse, Broker-Dealer-Dienstleistungen sowie Investitions-, Kredit- und Leihdiensten. Diese Erweiterung ist ein entscheidender Schritt für das Unternehmen, da es ihm ermöglicht, seine Dienstleistungen in einer Region anzubieten, die zunehmend als globaler Hub für Kryptowährungen und Blockchain-Technologie anerkannt wird.

Crypto.com
Crypto.com schreitet mit globaler Expansion vorran

Die globale Expansion von Crypto.com ist jedoch nicht auf Dubai beschränkt. Das Unternehmen hat bereits wichtige regulatorische Genehmigungen in anderen Schlüsselmärkten erhalten. In Singapur zum Beispiel hat Crypto.com eine Major Payment Institution-Lizenz für Digital Payment Token (DPT) Dienstleistungen erhalten, ein Jahr nachdem es eine grundsätzliche Genehmigung erhalten hatte. Ebenso hat die Plattform im Juli eine Registrierung bei der Zentralbank der Niederlande gesichert, um Krypto-Dienste anzubieten.

Diese Schritte zeigen die Bereitschaft von Crypto.com, sich an verschiedene regulatorische Rahmenbedingungen anzupassen und gleichzeitig seine globale Präsenz auszubauen. Da die Börse mit positiven Crypto.com Erfahrungen von Usern glänzt, scheint ihrem weiteren Expansionkurs wenig im Weg zu stehen.

Dubai als Krypto-Hub: Ein Vorbild für effektive Krypto-Regulierung

Dubai hat sich in den letzten Jahren als einer der weltweit führenden Hubs für Kryptowährungen etabliert und setzt damit neue Standards in der Krypto-Regulierung. Die jüngsten Entwicklungen, einschließlich der Vergabe der Virtual Assets Service Provider (VASP)-Lizenz an Crypto.com, unterstreichen die Rolle Dubais als Vorreiter in der Schaffung eines effektiven regulatorischen Rahmens für Krypto-Unternehmen.

Eine fortschrittliche Herangehensweise von Dubai in Bezug auf Kryptowährungen zeigt sich in der Arbeit der Dubai Virtual Assets Regulatory Authority (VARA), die für die Regulierung und Überwachung von Krypto-Aktivitäten zuständig ist. Durch die Vergabe von Lizenzen an verschiedene Krypto-Unternehmen, darunter Crypto.com, hat VARA eine Umgebung geschaffen, die sowohl die Innovation fördert als auch Sicherheit und Compliance in den Vordergrund stellt. Dieses Gleichgewicht zwischen Förderung und Regulierung ist entscheidend für das Wachstum und die Stabilität des Krypto-Sektors.

Darüber hinaus hat Dubai zahlreiche andere Krypto-Exchanges und -Firmen lizenziert, was seine Reputation als krypto-freundliche Jurisdiktion weiter festigt. Diese Unternehmen, darunter Komainu, Backpack Exchange und WadzPay, haben ebenfalls operative Lizenzen von VARA erhalten, was Dubais Engagement für eine umfassende und robuste regulatorische Struktur unterstreicht.

Brad Garlinghouse, CEO von Ripple, hat Dubai als herausragendes Beispiel für eine Jurisdiktion hervorgehoben, in der Regulierungsbehörden aktiv mit der sich entwickelnden Krypto-Industrie interagieren. Er betont, dass der Erfolg Dubais auf klaren regulatorischen Rahmenbedingungen, Politiken zur Förderung von Innovationen und einem unternehmerfreundlichen Umfeld beruht.

Kryptowährungen mit Potenzial 2024

Sortiere
  • Alle
  • Erster wirklich mehrkettiger Doge-Token
  • Inspiriert von Cosmos legendären Reisen
  • Nutzung der fortschrittlichen Bridge-Technologie
  • Lustige und fesselnde Community-Meme-Münze
4.8
5 Stars
Kein Code notwendig
  • Neuer Memecoin auf Solana mit großem viralen Potenzial
  • South Park Tribut mit großzügigem Airdrop
  • Direkte SOL "Straight to Wallet" Transaktionen
  • 1 SOL ergibt 6.900 $SEAL
5
5 Stars
Kein Code notwendig

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar
Patryk Don

Die Leidenschaft für Finanzen ist in ihm schon immer präsent gewesen. Auf der Suche nach finanzieller Freiheit stieß er dann "zufällig" auf Kryptowährungen. Seitdem verbringt er kaum einen Tag, ohne sich auf dem neuesten Stand zu halten. Die Verbindung zur traditionellen Aktienmarkt-Kausalität machte es unumgänglich, sich auch intensiv damit auseinanderzusetzen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.