Krypto Analyse: Aktuell eher in Altcoins, oder in Bitcoin investieren?

Das einzig konstante ist die Veränderung: Wer in Kryptowährungen investiert, der wird diesem Leitspruch vermutlich zustimmen können. Der Krypto Markt ist überaus volatil. Was heute gilt, kann morgen schon ganz anders sein – zumindest im Hinblick auf die Kursentwicklung von Bitcoin, Ethereum & Co. Und dennoch sollte man deswegen nicht den Fehler begehen, Analysen und Krypto Prognosen außer Acht zu lassen. In den letzten Tagen konnte man beobachten, dass der Bitcoin Preis zwar zugelegt hat, dass sich aber andere Altcoins teilweise weitaus stärker nach oben bewegt haben.  Hat der Bitcoin Boom ein Ende? Ist es an der Zeit, sein Portfolio umzuschichten? Ist ein Investment in Ethereum, XRP, Bitcoin Cash oder IOTA inzwischen vielleicht sogar attraktiver?

Werbung

[toc]

In dieser Analyse soll es einerseits darum gehen, zu ergründen, wie Bitcoin im Vergleich zu anderen digitalen Währungen in der jüngsten Vergangenheit performed hat. Und andererseits, ob das Krypto Potential von anderen Währungen vielleicht sogar größer ist. Natürlich sollte man Investment Entscheidungen nicht nur abhängig von einer Einzelmeinung oder von wenigen Analysen machen. Im Vorteil ist derjenige, der sich selbst ein fundiertes Bild macht. Dennoch: Vielleicht können die gesammelten Informationen bei der Entscheidungsfindung helfen. Sollte man aktuell eher Bitcoin kaufen, oder scheint es bessere Krypto Investment Möglichkeiten für 2019 zu geben?

Bitcoin Boom am Ende, oder steht der Bitcoin Sommer noch bevor?

Bei Redaktionsschluss beträgt die gesamte Marktkapitalisierung von Bitcoin etwa 141,400,606,740 US-Dollar. Es steht gänzlich außer Frage, dass die Chart Entwicklung der letzten Monate für Bitcoin Investierte ausgesprochen positiv verlief. Das Bitcoin Potential sehen wir nach wie vor als enorm groß an. Es soll in diesem Krypto Feature gar nicht darum gehen, die sogenannte Mutter aller Kryptowährungen schlecht zu reden, sondern vielmehr darum, ob es vor allem bei einem kürzeren Zeithorizont aussichtsreicher ist, sein Geld in Altcoins zu investieren.

Zwar leitet sich der Bitcoin Ausblick nur bedingt aus der Vergangenheit ab – dennoch kann es hilfreich sein, den Chart für einen Moment unter die Lupe zu nehmen.

[stock_market_widget type=“chart“ template=“basic“ color=“blue“ assets=“BTC-USD“ range=“3mo“ interval=“1d“ axes=“true“ cursor=“true“ api=“yf“]

Innerhalb der letzten 30 Tage konnte der Bitcoin Preis um satte 53,4 Prozent zulegen. Insbesondere seit dem Beginn des Aprils kann man beinahe schon von einer regelrechten Kursexplosion sprechen. Interessanterweise ist – in Summe! – zunächst vor allem der Bitcoin Wert gestiegen, einige der Altcoins haben relational betrachtet etwas weniger stark an Wert gewonnen. Aktuell ist das Gegenteil der Fall: Der Bitcoin Kurs befindet sich zeitweise in einer Seitwärtsbewegung, einige der größten Altcoins (nach Marktkapitalisierung) legen überproportional zu.

Wer Geld in Kryptowährungen investieren möchte, sollte die Basics beherrschen

Ganz gleich, ob man eher an die Erfüllung von positiven Bitcoin Prognosen glaubt, oder ob man der Überzeugung ist, dass vielleicht sogar Ethereum (Ether) oder Ripple (XRP) mehr Potential haben: An allererster Stelle sollte es stehen, die gekauften Coins sicher aufzubewahren. Andernfalls besteht die Gefahr, dass Hacker von dem Krypto Sommer profitieren und einen des hart erarbeiteten Geldes berauben. Erfreulicherweise kann man seine Kryptowährungen bereits mit geringem Aufwand vor kriminellen Akteuren schützen. Kryptoszene.de hat hierfür die besten Wallets miteinander verglichen:

Bitcoin Ausblick immer noch positiv, Geduld ist gefragt

Wir empfehlen allen Anlegern und Investoren, sich nicht allzu schnell aus der Ruhe bringen zu lassen. Nur weil der Bitcoin Kurs einige Tage stagnieren oder absinken sollte, bedeutet dies noch lange nicht, dass das Bitcoin Potential dadurch nicht mehr gegeben ist. Derzeit gibt es geradezu eine Hülle an Informationen, die es äußerst unwahrscheinlich erscheinen lassen, dass die Kryptowährung mit der höchsten Marktkapitalisierung bald wieder eine Talfahrt vor sich hat. Gerade auf langfristige Sicht scheint der Bitcoin Ausblick beinahe positiver denn je.

Ungeachtet dessen, dass Bitcoin die nächsten Jahre vermutlich noch durch die Decke gehen wird, scheint es ratsam zu sein, auch andere Kryptos zu erwerben. Vor allem auf kurzfristige Sicht sind sogar stärkere Kurssprünge erwartbar. Wir wollen an dieser Stelle jedoch nichts überstürzen. Zunächst soll kurz & knapp skizziert werden, weshalb eine positive langfristige Bitcoin Prognose so realistisch ist. Erst danach wird behandelt, weshalb zahlreiche Altcoins in den nächsten Stunden oder Tagen vielleicht beträchtlich an Wert zulegen.

In Bitcoins investieren? An guten Gründen mangelt es nicht:

  • Gute Marktstimmung, vielleicht sogar ein länger anhaltender Bullenmarkt
  • Immer mehr institutionelle Investoren
  • Bitcoin Halving rückt näher
  • Große Unternehmen bekunden öffentliches Interesse daran, Kryptowährungen in ihr System zu integrieren
  • Zahlreiche Kooperationen
  • Immer mehr Bitcoin Automaten
  • Fear of missing out nimmt zu
  • Medien berichten wieder häufiger über Bitcoin
  • In summe positivere Berichterstattung und erfreuliche Bitcoin News
  • Knappheit der Kryptowährung – Möglichkeit, dass Bitcoin zum digitalen Gold lanciert

2019 Vervielfachung des Kapitals durch Altcoin Investment?

Viele Branchenkenner sind derzeit davon überzeugt, dass in den nächsten Tagen und Wochen ein Bullrun auf die Altcoins bevorsteht. Ein Blick auf die Kursentwicklung einiger Coins lässt schon erahnen, dass diese Phase schon eingesetzt hat. Der Ethereum Wert ist sich in den letzten 14 Tagen um 26,4 Prozent erhöht. Im selben Zeitraum hat der XRP Preis um 16,4 Prozent zugelegt. In der Top10 nach Marktkapitalisierung gehören diese beiden etablierten Kryptowährungen jedoch noch nicht einmal zu den absoluten Highfylern. Folgt man den Zahlen von Coingecko, dann befinden sich die 15 der 20 größten Kryptowährungen im Zeitraum von einer Woche im Plus. Die spannende Frage ist es, ob der Anstieg der Altcoins zufällig verlief, oder ob er vielmehr erwartbar war.

Die meisten sind sich darin einig, dass der positive Impuls für den Krypto Frühling bzw. Sommer Anfang April von Bitcoin ausging. Indikator dafür ist beispielsweise die Tatsache, dass Bitcoin zunächst besonders stark anstieg und die meisten Altcoins hinterherhinkten. Doch könnte es sein, dass der Bitcoin Wert bald auf einem Plateau angekommen ist und die Altcoins nachziehen?

Entfernung zum Allzeit-Hoch bei einigen Altcoins besonders groß

Der Bitcoin Wert befindet sich derzeit noch 59,5 Prozent unterhalb des Allzeit-Hochs. Vor einigen Monaten erschien dies einigen Tradern noch geradezu utopisch. Natürlich ist bei Bitcoin das Potential gegeben, dass wir uns die nächste Zeit dem Wert von 2017 noch weiter nähern – doch kann es nicht sogar sein, dass die relationalen Anstiege bei anderen Coins noch weitaus größer ausfallen?

Ethereum beispielsweise notiert aktuell immer noch stolze 82,9 Prozent unter dem Allzeit-Hoch. Und dies, obwohl sich die jüngsten Zugewinne mehr als sehen lassen können. Wer an das Ethereum Potential glaubt und davon überzeugt ist, dass einstige Spitzenwerte wieder erreicht werden, der steht aktuell vor der Frage, ob er Ethereum Online kaufen soll, und ob dieser Coin Bitcoin outperformed. Die Chancen dafür sind jedenfalls nicht gering. Wie steht es um die anderen Krytos in der Top5?

Überblick – Distanz zu Allzeit-Hoch

  • Bitcoin: 59,5 Prozent
  • Ethereum: 82,9 Prozent
  • XRP: 88,8 Prozent
  • Bitcoin Cash: 89,6 Prozent
  • EOS: 72,1 Prozent

Ethereum, XRP, Bitcoin Cash und EOS in der Kurz-Analyse

1. Ethereum

Die Ethereum Blockchain wurde im Jahr 2015 gestartet, die Kryptowährung  wird als Ether (ETH) bezeichnet. Zur Vereinfachung wird im Folgenden jedoch stets der Begriff Ethereum verwendet. Wer tiefer in die Materie einsteigen möchte, dem sei eine ausführliche Ethereum Analyse angeraten. Die Kryptowährung ist gemessen nach Marktkapitalisierung aktuell die Zweitgrößte. Im Winter 2017 notierte der Ethereum Preis zeitweise noch bei 9 Euro je Coin. Bei einem aktuell Preis von rund 248 Euro wäre dies – der Korrektur zum Trotz – ein Zugewinn in Höhe von 2655,56 Prozent. Sind Zunahmen dieser Größenordnung im Jahr 2019 noch realistisch? Die ehrliche Einschätzung hierzu lautet: Nein. Und dennoch: Sollte der Ethereum Kurs das Allzeit-Hoch wieder erreichen, würde sich das Krypto Investment noch mehr als lohnen.

Wer Geld in Ethereum anlegen oder das Portfolio umschichten möchte, der sollte sich allerdings noch eingehender mit dem Ethereum Potential und Ethereum Prognosen beschäftigen. Es gibt unter Experten einen großen Konsens darin, dass durch die Nutzung der Technologie im Finanz- und Verwaltungsbereich große Kosten- und Zeiteinsparungen errungen werden können. Zudem ist Ethereum für das sogenannte Internet der Dinge überaus aussichtsreich. Jene, die hierfür ein besonderes Interesse haben, könnten auch in Erwägung ziehen, die häufig als deutsch bezeichnete Krypto IOTA (MIOTA) zu erwerben. Alternativ kann man natürlich mittels einer geeigneten CFD Trading Plattform auf dessen Kursentwicklung spekulieren.

[stock_market_widget type=“chart“ template=“basic“ color=“blue“ assets=“ETH-USD“ range=“3mo“ interval=“1d“ axes=“true“ cursor=“true“ api=“yf“]

 

2. Ripple

Auch Ripple und dessen Coin XRP werden große Chancen nachgesagt. Die XRP Kursentwicklung der letzten Wochen ist für Anleger durchaus erfreulich – inzwischen! Anfang April waren die Zugewinne noch vergleichsweise gering. Nach Marktkapitalisierung ist Ripple bzw. XRP die drittgrößte Kryptowährung. Zuletzt gab es auch vermehrt positive Ripple News, weswegen das Potential von vielen hoch eingeschätzt wird. Wer schon etwas länger in der Kryptoszene unterwegs ist, dem wird schon das ein oder andere mal die Redewendung Ripple als Bitcoin der Banken untergekommen sein. Die Ripple Technologie hat das Potential, zukünftig den weltweiten Zahlungsverkehr preisgünstig und effizient abzuwickeln. Interessierte Anleger und Trader sollten auch hier, sofern sie nicht schon längst investiert sind, durchaus einen Kauf in Erwägung ziehen.

[stock_market_widget type=“chart“ template=“basic“ color=“blue“ assets=“XRP-USD“ range=“3mo“ interval=“1d“ axes=“true“ cursor=“true“ api=“yf“]

 

3. Bitcoin Cash

Der Bitcoin Cash Kurs hat im Jahr 2019 für reichlich Überraschungen gesorgt. Am 28. März konnte man die Krypto beispielsweise noch für rund 167 US-Dollar kaufen. Bei Redaktionsschluss beträgt der Bitcoin Cash Preis bereits sage und schreibe 397,55 US-Dollar. Dies bedeutet, dass der Wert innerhalb von etwa zwei Monaten um 137 Prozent zugelegt hat. Zudem ist es gut möglich, dass der Aufwärtstrend noch lange nicht das Ende erreicht hat. Im Zusammenhang von Bitcoin Cash wird häufig die schnellere Transaktionsgeschwindigkeit sowie die bessere Skalierbarkeit – im Vergleich zu Bitcoin – positiv erwähnt. Allerdings gilt die Community als recht umstritten. Wer hier investiert, der muss sich jedoch – vermutlich noch stärker als bei anderen Kryptowährungen – auf große Schwankungen einstellen. Diese bergen natürlich auch die Möglichkeit, dass hohe Gewinne erzielt werden können. So könnte sich ein Bitcoin Cash Wallet lohnen.

[stock_market_widget type=“chart“ template=“basic“ color=“blue“ assets=“BCH-USD“ range=“3mo“ interval=“1d“ axes=“true“ cursor=“true“ api=“yf“]

 

4. EOS

EOS ist der Marktkapitalisierung von Bitcoin Cash dicht auf den Fersen. Diese beträgt momentan 6,594,323,419 Milliarden US-Dollar. Die Plattform und Kryptowährung gilt als Konkurrent von Ethereum. Es handelt sich hierbei um eine Smart-Contract Plattform. Die Skalierbarkeit gilt als sehr hoch, zudem fallen keine Transaktionsgebühren an. Allerdings handelt es sich hierbei noch um eine sehr junge Online Currency. Der EOS Preis ist gegenwärtig rund 72,1 Prozent vom Allzeit-Hoch entfernt. In den letzten 30 Tagen konnte ein Zugewinn von 38,1 Prozent verbucht werden.

[stock_market_widget type=“chart“ template=“basic“ color=“blue“ assets=“EOS-USD“ range=“3mo“ interval=“1d“ axes=“true“ cursor=“true“ api=“yf“]

Altcoin und Bitcoin Prognose 2019: Das könnte sich 2019 mehr lohnen!

Welche Währung sich tatsächlich am erfreulichsten entwickelt, kann vom heutigen Standpunkt aus natürlich nur gemutmaßt werden. Und dennoch gibt es Indikatoren, anhand derer man zumindest bestimmte Tendenzen ableiten kann. Wer momentan in Bitcoin investiert, der geht vermutlich das geringste Risiko ein. Die Kryptowährung Nummer 1 ist schlichtweg so weit verbreitet, dass sich der Wert nur bedingt aus einem Usecase bzw. inneren Wert ableiten muss. Selbst wenn Bitcoin zukünftig kein salonfähiges Zahlungsmittel wird, wird sich Bitcoin aller Wahrscheinlichkeit nach als Wertspeicher bewähren. Klar ist, dass der Krypto Markt generell unsicher ist, soll heißen, auf Schwankungen muss man sich ohnehin einstellen. Innerhalb dieses Marktes gilt Bitcoin vermeintlich am sichersten. Allerdings gibt es bei den analysierten Altcoins vermutlich die Chance, dass diese die nächsten Monate überproportional an Wert gewinnen. Dies verdeutlicht beispielsweise ein Blick auf die Entfernung zum Allzeit-Hoch.

Es scheint, als würden die Kursgewinne bei den Altcoins zeitversetzt vonstatten gehen. Sofern sich diese jedoch im Windschatten von Bitcoin bewegen, sind erstaunliche Vervielfachungen möglich. Zudem gibt es bereits Krypto Prognosen, die nahelegen, dass beispielsweise Ethereum irgendwann an die Marktkapitalisierung von Bitcoin herankommen könnte. Welche digitale Währung langfristig am meisten profitieren könnte ist vom status quo aus betrachtet zu spekulativ, um eine realistische Einschätzung abgeben zu können. Natürlich gibt es solche Kryptos die aussichtsreicher sind, und jene, denen geringere Chancen zugesprochen werden. Im Hinblick auf die Kursentwicklung der nächsten Monate sprechen die Zeichen jedoch dafür, dass die Altcoins den Bitcoin Preis zunächst outperformen werden. Insofern erweist es sich mutmaßlich als klug, wenn man das Portfolio um einige der TOP Coins erweitert.

Photo by WorldSpectrum (Pixabay)

Top Broker zum Kauf und Handeln von Kryptowährungen

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site
  • Paypal akzeptiert
  • EU-reguliert
  • Echte Kryptowährungen kaufen
4.9/5

eToro Reviews
  • Hervorragende Spreads
  • Umfangreiche Analysetools
  • Großes Weiterbildungsangebot
4.8/5

Reviews

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Raphael Lulay

Raphael, studierter Politikwissenschaftler, ist unser Mann für detaillierte Analysen und Features. Er liefert ganz besonders spannende Themen und beschäftigt sich mit den Entwicklungen auf dem Börsenparkett, Digitalisierungstrends sowie mit Kryptowährungen. [email protected]Raphael-Lulay.de

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

12 + 5 =

Was du als nächstes lesen solltest

SHIB CAKE neue Kryptowährung explodiert um mehr als 120%! Ist SHIBCAKE besser als SHIB?
Krypto 16 Stunden Ago

SHIB CAKE: neue Kryptowährung explodi...

Das Interesse an sogenannten Meme-Coins wie Dogecoin (DOGE) ebbt einfach nicht ab. Jüngste Kryptowährung mit extremem Kursverlauf:...

App Trading
Analyse, Beiträge 16 Stunden Ago

Robin Hood Aktie steigt 10 % und zählt trotzdem nich...

Die Robin Hood Aktie setzt heute...

Avalanche Avax
Analyse, AVAX, Beiträge, Krypto 18 Stunden Ago

Avax steigt 30 Prozent und schlägt alle Top 50 Coins...

Anleger, die auf coinmarketcap.com einen Blick...

space shuttle
Analyse, Krypto 2 Tagen Ago

Preisrakete Gravitoken steigert auch heute GRV-Kurs ...

Während die Krytpobranche heute weitestgehend ihre...

Beiträge, Krypto 2 Tagen Ago

Kryptowährung in Gefahr: so kann ein VPN Sie schützen

Kryptowährungen sind perfekt für die Privatsphäre,...

Kryptokurse fallen
Analyse, Beiträge, CELO, Elrond, Krypto, OMG 2 Tagen Ago

Diese 3 Token steigen trotz Bitcoin-Dump massiv R...

Der Kryptomarkt befindet sich größtenteils auf...

NFT Art Kaufen
Analyse, Krypto 2 Tagen Ago

Blutbad im Kurs der Non-fungiblen Token: Jetzt noch ...

Es ist rund einen Monat her,...