Juventus Turin stellt eigene Kryptowährung vor

Juventus Turin stellt eigene Kryptowährung vor
Rate this post

Nach Paris Saint-Germain stellt jetzt auch Juventus Turin eine Kryptowährung als sogenannten Fan Token vor.

Bereits am 11. September haben wir berichtet, dass der französische Spitzenclub Paris Saint-Germain einen eigenen Token auf den Markt bringt. Diesem Beispiel folgt jetzt auch der italienische Spitzenclub Juventus Turin.

Wie auch schon bei Paris Saint-Germain entsteht der Token in Zusammenarbeit mit der Plattform Socios.com. Fans sollen damit ebenfalls die Möglichkeit haben an Umfragen rund um den Verein teilzunehmen. Der als „Juventus Official Fan Token“ bezeichnete Token wir vermutlich ab dem 1. Quartal 2019 verfügbar sein.

Für den Verein kann dies durchaus ein lukratives Geschäft sein immerhin hat Juventus Turin über 60 Millionen Fans weltweit und ist damit einer der beliebtesten Fußballvereine. Die Tokens sollen Fans letztendlich näher an den Verein binden und ein Gefühl von Mitbestimmung geben. Denn je mehr Tokens ein Fan hat umso mehr Stimmen hat er auch. Es ist allerdings abzusehen, dass kaum wichtige Entscheidungen von den Token Besitzern getroffen werden, die darüber hinausgehen wie zum Beispiel das Auswärtstrikot aussehen soll.


Wer noch keine Bitcoins besitzt kann die Kryptowährung bei Coinbase (10$ Startguthaben Gratis) kaufen. Für erfahrene Anleger gibt es mittlerweile auch die Möglichkeit Kryptowährungen (BTC, ETH, IOTA, XRP etc.) bei Plus500 oder BitMEX (Anleitung) mit einem Hebel von maximal 1:300 zu handeln.

Please follow and like us:

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*