Werbung
Luckyblock banner

Malta gilt als das Krypto Paradies schlechthin. Hier sind die Regeln für Unternehmen aus dem Finanz- und Krypto-Bereich besonders „entgegenkommend“. Das haben sich auch  betrügerische Anbieter zum Vorteil gemacht.

Crypto Ponzi Betrüger nisten sich auf Malta ein

In einem offiziellen Statement warnt die maltesische Finanzaufsichtsbehörde nun vor einem betrügerischen Kryptowährungsunternehmen. Dort heißt es: „Der maltesischen Finanzaufsichtsbehörde (MFSA) ist ein Unternehmen bekannt geworden, das über eine Internetpräsenz unter https://emiratecointech.com verfügt. Diese Einrichtung soll eine von der MFSA lizenzierte Anlage- und Krypto-Austauschinstitution mit einer physischen Präsenz im Mahler-Gebäude 1000 (Etage 4), Gustav Mahlerlaan 1025, 1082, Amsterdam, Niederlande, sein.“ Angeblich soll das Unternehmen im Jahr 2013 gegründet worden sein.

Auf der Homepage des Unternehmens heißt es: „Unser Hauptwettbewerbsvorteil ist die Entwicklung neuer Technologien. Die Geschichte hat gezeigt, dass gut umgesetzte Innovationen weniger kostspielig sind als potenzielle zukünftige Verluste durch technologische Stagnation.“ Laut den Angaben der MFSA handelt es sich bei den Betreibern von Emirate Coin Tech allerdings nicht wirklich um seriöse Ansprechpartner.

MFSA warnt die Verbraucher vor Cyber Verbrechern

Bei der angesprochenen Plattform handelt es sich mit hohem Risiko um ein zweifelhaftes System, bei dem die Investoren wahrscheinlich ihre Einlagen verlieren. Es sollten also keinerlei Transaktionen mit dem genannten Dienstleister abgewickelt werden. Bei Emirat Coin Tech handelt es sich betont nicht um ein durch die MFSA lizenziertes Unternehmen. Wem die Sicherheit seiner Coins am Herzen liegt, der sollte sich genau informieren, ob Plattformen tatsächlich lizenziert sind. Auch über unkonventionelle Wege verbreitete Angebote stammen mit hoher Wahrscheinlichkeit von Cyberbetrügern.

Im Falle von Emirate Coin Tech erinnert das Angebot an ein illegales Ponzi System. Die MFSA dazu: „Die MFSA möchte die Verbraucher an Finanzdienstleistungen daran erinnern, keine Finanzdienstleistungstransaktion abzuschließen. Es sei denn, sie haben festgestellt, dass das Unternehmen, mit dem die Transaktion durchgeführt wird, von der MFSA oder einer anderen angesehenen Finanzdienstleistungsaufsichtsbehörde zur Erbringung solcher Dienstleistungen berechtigt ist.

Es lohnt sich also, hinter die Kulissen der verschiedenen Exchanges und Social Trader zu blicken. Darüber hinaus fühlen sich die Bitcoins und Altcoins in einer sicheren Wallet besonders wohl.

 

Photo by Magdalenalena (Pixabay)

Top Broker zum Kauf und Handeln von Kryptowährungen

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site
  • Paypal akzeptiert
  • EU-reguliert
  • Echte Kryptowährungen kaufen
4.9/5

eToro Reviews
  • CySEC-Lizenz
  • Gratis Demokonto
  • Günstige Gebühren
5/5

Reviews

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Alex Kanz

Ich habe Deutsch als Fremdsprache, Asien- und Orientwissenschaften und Arabistik studiert. Seit fünf Jahren beschäftigte ich mich mit Themen rund um die verschiedenen Aspekte der Kryptowährungen und habe dies als Übersetzerin und Texterin zu meinem Beruf gemacht.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

vier × eins =