IOTA testet nun die Tangle-Technologie in Norwegen. Dabei geht es um den effizienten Informationsaustausch zwischen den produzierenden Milchbauern und den verarbeitenden Unternehmen. Das Projekt trägt den Namen Future Farm Projekt.

Effektiver und transparenter Informationsaustausch

Das Pilotprojekt von IOTA zieht weite Kreise. So ist beispielsweise die norwegische Regierung mit einem Investment von 11 Millionen NOK, etwa 1,07 Millionen Euro, mit dabei. Außerdem ist auch die norwegische Universität für Umwelt- und Lebenswissenschaften bei dem Projekt mitverantwortlich. Zudem engagieren sich die Unternehmen Yara, Felleeskjøpet, Eurofins und inFuture beim Future Farm Projekt.

Werbung
Playdoge jetzt kaufen

In einem Blogpost vom 10. Dezember heißt es: „Das Grundprinzip unserer Zusammenarbeit ist recht einfach: Die Nutzung von Tangle, der zugrunde liegenden Datenstruktur der IOTA, zur Schaffung einer neuen Dateninfrastruktur für eine gemeinsame Basis und eine höhere Transparenz zwischen allen Parteien in der Milchindustrie.
Das Projekt reicht von der Grasproduktion bis zum Milchglas der Verbraucher. Alle Akteure arbeiten enger als je zuvor zusammen und nutzen Daten aus dem gesamten Produktionszyklus, um die Qualität zu optimieren und Kosten zu sparen.“

Tangle als Daten-Pipeline

Über die Tangle-Technologie teilen die Beteiligten ihre Daten. So können also Ökosystempartner auf die relevanten Daten zugreifen. Für die Landwirte könnte das die klimafreundlichere und kosteneffizientere Produktion ermöglichen. Zudem könnten auch Tierärzte, Materiallieferanten, Molkereien, Labors und Einzelhändler von diesem System profitieren. In dem Blogpost heißt es dazu: „Wir haben die folgenden Daten verknüpft, um den effizientesten Produktionsprozess für alle beteiligten Stakeholder zu ermitteln: Daten von den Feldern, den verwendeten Düngemitteln und der Qualität der Grasballen, Daten von den einzelnen Kühen, die das Futter aufnehmen, Angaben zu Qualität und Menge der erzeugten Milch.“

Durch den gemeinsamen Zugriff auf diese Daten ist eine bessere Logistikplanung möglich und letztendlich die effizientere Produktion von Milch. Ist es nun Zeit in IOTA zu investieren? Der MIOTA Kurs zeigt sich nach wie vor widerspenstig und ist fest im Ruder der Bären. 0.169580 USD sind die Folge starker Abschläge in den letzten Wochen.

Kryptowährungen mit Potenzial 2024

Sortiere
  • Alle
  • Pepe Unchained ist der weltweit erste PEPE-Token mit eigener Kette
  • Der Token basiert auf einer Layer-2-Blockchain
  • PEPU bietet Transaktionen, die 100-mal schneller sind als Ethereum
  • Verbessertes Meme-Coin-Ökosystem
5
5 Stars
Kein Code notwendig
  • Lustiger Meme-Coin, der zwei heiße Nischen Meme und KI kombiniert
  • $WAI bietet tägliche Einsatzprämien, Käufern werden derzeit 1958 % angeboten
  • Der ERC20-Token beabsichtigt, die anderen Hunde-Token im Raum zu dominieren
  • Basierend auf Hype und Fomo eines sehr ähnlichen Projektes - scottyAi
5
5 Stars
Kein Code notwendig
  • PlayDoge erweckt das beliebte Doge-Meme zum virtuellen Haustier.
  • Kombiniert Videospiel-Branche und Krypto-Branche
  • Erinnert an einen Hund im Tamagotchi-Stil
  • Belohnungen in Form $PLAY-Token erhalten
5
5 Stars
Kein Code notwendig

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar
Jasmin Fuchs

Jasmin Fuchs hat einen Abschluss in Sprachwissenschaft und eine Ausbildung in Informationstechnologie und IT-Management erfolgreich abgeschlossen. Sie ist seit vielen Jahren an der Entwicklung von Kryptowährungen und der Blockchain-Technologie interessiert und verfolgt aufmerksam neue Märkte und Investitionsmöglichkeiten. Ihr primäres Ziel besteht darin, den Lesern eine detaillierte Kenntnis der Branchensprache und Terminologie zu vermitteln und ihnen nützliche Anlagestrategien zur Verfügung zu stellen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.