Werbung
Luckyblock Banner

An das IOTA Hub können sich Dienstleister anbinden und können damit einfach IOTA Token versenden und empfangen.

Zum Wochenende gibt es noch einmal gute Neuigkeiten von IOTA. Das Team hat angekündigt, dass sie das IOTA Hub fertiggestellt haben. Für den normalen IOTA Anleger macht dies zunächst erst einmal keinen sichtbaren Unterschied.

Mit dem IOTA Hub ist es aber für Dienstleister einfach sich mit dem IOTA Netzwerk zu verbinden und Transaktionen auszuführen. IOTA nennt dafür das Beispiel mit den Exchanges. Bisher hat es immer mehrere Monate gedauert bis eine Exchange IOTA integriert hat und die Kryptowährung dort handelbar war. Mit dem neuen IOTA Hub soll dies innerhalb von Wochen möglich sein.

Wir können also drauf hoffen, dass wir zukünftig noch mehr IOTA Integrationen haben werden und Anbieter die IOTA als Zahlungsmittel akzeptieren. Bei Binance und anderen Exchanges haben wir häufig das Problem, dass Ein- und Auszahlungen von IOTA pausiert sind, da es wieder Probleme mit dem IOTA Netzwerk gibt. Mit dem neuen IOTA Hub dürften sich die Probleme ebenfalls reduzieren lassen.


Wer noch kein IOTA besitzt kann die Kryptowährung bei Binance kaufen. Alternativ könnt ihr auch Bitcoins und andere Kryptowährungen bei unserem Testsieger eToro erwerben. Für erfahrene Anleger gibt es mittlerweile auch die Möglichkeit Kryptowährungen (BTC, ETH, IOTA, etc.) bei einem besonders aufstrebenden Broker, nämlich Libertex  zu handeln.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

1 Trackback / Pingback

  1. Verdacht auf Marktmanipulation - IOTA fällt zeitweise um fast 20% - Kryptoszene.de

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.