Werbung
Tamadoge auf OKX kaufen

Das Unternehmen Bitbeat bringt den Bitcoin jetzt noch stärken im Tourismus ein. Bitbeat gehört zu CIC Enterprise und ermöglicht die Zahlung für Tourismus-Services an den Stränden Südkoreas. Für die Realisierung des Projekts arbeitet Bitbeat mit dem Unternehmen Innotech zusammen.

Koreas Strände laufen jetzt mit Bitcoin

Die beiden Unternehmen Innotech und Bitbeat haben zusammen ein effizientes Krypto-Zahlungssytem aufgebaut. Am 1. August startete das Pilotprojekt an den beliebtesten Stränden in Südkorea. Die lokale Zeitung ZDNet Korea berichtet: „Der in diesem Jahr eingeführte Blockchain-basierte Kryptowährungs-Zahlungsdienst wird von CIC Enterprise der Bitbit Group gehostet, die eine Vereinbarung mit Innotech, einem Konsignationsunternehmen für elektronische Zahlungssysteme in Haeundae-Songjeong Beach, unterzeichnet hat, um den Komfort, die Transparenz und die Zuverlässigkeit elektronischer Zahlungen zu verbessern.“

Über den Krypto-Zahlungsdienst können die Touristen nun verschiedenste Services bezahlen. Darunter beispielsweise Sonnenschirme, Liegen, Schwimmwesten und Wassersportaktivitäten.

In 10 Sekunden zum Sonnenschirm

Innerhalb von nur 10 Sekunden soll die Zahlung via QR-Code und den Kryptowährungen Bitcoin, Ethereum, MCI und WAY möglich sein. ZDNet Korea erläutert Folgendes: „Um Kunden, die Haeundae-gu Beach besuchen, die Bezahlung virtueller Währungen zu erleichtern, wurde der Zahlungsprozess vereinfacht, um den Zeitaufwand für die Genehmigung zu minimieren. Sie können die QR-Funktion in einer Ethereum-basierten Brieftasche oder einer Exchange-Brieftasche aktivieren, die MCI-Token oder WAY-Token unterstützt, und Sie können sofort bezahlen, indem Sie den an der Kasse bereitgestellten QR-Code erkennen. Die Zeit von der Zahlung bis zur Ticketverarbeitung beträgt je nach QR-Code-Erkennung und Netzwerkverbindungsgeschwindigkeit 5 bis 10 Sekunden.“

Das Ziel von Bitbeat ist es ein großflächiges Krypto-Zahlungssystem zu schaffen, dass die Bezahlung mit den digitalen Währungen im Alltag zur Normalität macht. Andere Unternehmen arbeiten in Südkorea zudem an einem Blockchain-System für die medizinische Seite des Tourismus. Ferner sollen auch andere Unternehmen an Krypto-basierten Zahlungsmöglichkeiten für den südkoreanischen Tourismus arbeiten.

Photo by 12019 (Pixabay)

Unsere Krypto Kaufempfehlungen 2022

4 Angebote, die Ihren Kriterien entsprechen...
Mehr Filter
Sortiere
  • Erstes Tamadoge ICO Listing startet an der Krypto-Börse OKX ab dem 27.09.2022
  • TAMA Pre-Sale ausverkauft mit $19 Millionen
  • Play 2 Earn Belohnungen
  • Neuer Meme Coin mit Tamagotchi Funktion
5

  • Dezentrale Gaming Plattform mit P2E-Kampfspielen in der Metaverse Gaming Plattform
  • Play to Earn-System
  • Interagiere, spiele, beobachte und erkunde die virtuelle Welt der Battle Arena
5
  • NFT Wettkampf Plattform, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5
  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Hier treten Sie unserem Telegramm-Channel bei, in welchem wir regelmäßig gemeinsam den Markt analysieren und über die aktuell heißesten Krypto-Projekte sprechen.
author avatar

Alex Kanz

Ich habe Deutsch als Fremdsprache, Asien- und Orientwissenschaften und Arabistik studiert. Seit fünf Jahren beschäftigte ich mich mit Themen rund um die verschiedenen Aspekte der Kryptowährungen und habe dies als Übersetzerin und Texterin zu meinem Beruf gemacht.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.