Werbung
Luckyblock banner

Das vergangene Wochenende war für Krypto Enthusiasten ein regelrechtes Fest. Die Kursentwicklung zahlreicher Kryptowährungen spricht eine klare Sprache: Es geht weiter nach oben. Wie von vielen Branchenkennern prognostiziert, war das Durchbrechen der 10.000 US-Dollar Marke bei Bitcoin (BTC) ein wichtiger Schritt, dessen psychologischer Effekt gar nicht hoch genug eingestuft werden kann. Allerdings profitiert nicht nur der Bitcoin Preis von der jüngsten Rally. Auch die meisten Altcoins legen eine erstaunliche Performance hin. Insgesamt ist es bisher aber so, dass Bitcoin überproportional an Wert gewinnt, und dass andere aussichtsreiche digitale Währungen zwar zulegen, allerdings prozentual gesehen etwas weniger. Der Wind kann sich jedoch jederzeit wieder drehen. In dieser Krypto Analyse nehmen wir die aktuelle Entwicklung ausführlich ins Visier.

Manche können ihr Glück immer noch kaum fassen. Diejenigen, die dieses Jahr vor dem April 2019 Geld in Kryptowährungen investiert haben, haben ihr Kapital schon verdoppelt oder gar vervielfacht. Glücklich kann sich jener schätzen, der die Zeichen der Zeit richtig gedeutet hat. Auch Kryptoszene.de hat öfters darauf hingewiesen, dass es aktuell den Anschein macht, als würde der Krypto und Bitcoin Kurs die nächsten Monate in die Höhe schießen. Allerdings gilt in jedem Fall, dass eine Bitcoin Prognose stets auch mit Vorsicht zu genießen ist. Bei aller Expertise gibt es schlichtweg viele Unwägbarkeiten. Wie dem auch sei: Derzeit könnte die Stimmung am Krypto Markt positiver nicht sein. Welche Investments haben sich bisher am meisten gelohnt? Welche digitale Währung erlebt den stärksten Anstieg und gibt es auch jene, die trotz der allgemeinen Marktlage einsacken? Diese und weitere Fragen werden in diesem Feature behandelt!

Der absolute Highflyer: Bitcoin Preis steigt und steigt

Bei Redaktionsschluss befindet sich der Bitcoin Kurs nur ganz knapp unterhalb der 11.000 US-Dollar Marke. Um genau zu sein beläuft sich dieser auf 10.945,15 US-Dollar. Somit ist der Wert innerhalb von nur 7 Tagen um erstaunliche 23 Prozent angestiegen. Oftmals wurde verkündet, dass ein Bitcoin Investment die sicherste Möglichkeit ist, um in Kryptowährungen zu investieren. Dass die Gewinne auch noch am größten ausfallen war jedoch nicht für jedermann abzusehen. Zudem stehen die Chancen gut, dass der Bitcoin Kurs immer weiter ansteigt und vielleicht sogar in gar nicht so ferner Zeit ein neues Allzeit-Hoch erreicht. Die Tatsache, dass wir uns wieder in fünfstelligen Gefilden bewegen, dürfte für einiges an Euphorie am Markt sorgen – und die Fear Of Missing Out trägt sein übriges dazu bei.

[stock_market_widget type=“chart“ template=“basic“ color=“blue“ assets=“BTC-USD“ range=“1mo“ interval=“1d“ axes=“true“ cursor=“true“ api=“yf“]

 

Wir würden uns zwar nicht zu der Bitcoin Prognose und dem Krypto Ausblick hinreißen lassen, dass im Jahr 2019 relativ sicher ein neues Allzeit-Hoch erreicht wird. Auf der anderen Seite erachten wir die Chance als immer wahrscheinlicher an. Mitunter entwickelt sich bereits in den nächsten Tagen und Wochen eine Eigendynamik, die für regelrechte Kursexplosionen sorgt. Es bleibt in jedem Fall spannend. Wer jetzt noch damit liebäugelt zu investieren, der sollte bei einem Bitcoin Investment pro und kontra sorgfältig abwägen. Besteht die Möglichkeit einer Korrektur? Ja, das tut sie definitiv. Die Chancen sind aber nicht minder gering, so viel ist klar. Vielleicht wird man zukünftig sagen, dass der Juni 2019 noch ein Zeitpunkt gewesen ist, an dem man hätte günstig Online Bitcoin kaufen können.

Ethereum und Ripple Kursentwicklung ebenfalls positiv

Nimmt man die Krypto Chart Entwicklung der letzten 7 Tage in den Blick, dann zeigt sich auch bei der zweitgrößten und drittgrößten digitalen Währung, dass vermeintlich konservative Krypto Investments keineswegs geringere Renditen bringen müssen. Im Gegenteil! Der Ethereum Wert ist um 17 Prozent gestiegen, ganz ähnlich wie bei Ripple: Hier schlägt der Zugewinn mit 17,1 Prozent zu Buche.

Aussichtsreiche Kryptowährungen – Tipps

Das Bitcoin Potential gilt gemeinhin als groß. Auch wir können diesem nur zustimmen. Allerdings gilt dies für Ethereum und Ripple ebenfalls. Um von der Chart Entwicklung zu profitieren, braucht es jedoch noch etwas mehr, als nur das nötige Kapital und den Willen. Darüber hinaus muss man sich überlegen, über welche Krypto Exchange man überhaupt die Coins erwerben möchte. Oder, ob man lieber mit CFDs handelt. Weiterhin ist eine sichere Ethereum Wallet bzw. Ripple Wallet ebenfalls von großer Wichtigkeit, damit die Coins nicht in die Hände von kriminellen Akteuren kommen.

Doch mit Ethereum und Ripple ist die Liste noch keineswegs vollständig. Auch andere digitale Währungen haben das Potential, sich künftig enorm positiv zu entwickeln. Bei der Recherche sollte man jedoch nicht zu leicht gläubig sein, denn leider gibt es auch Krypto und Bitcoin Scams auf dem Markt, die man unbedingt umschiffen sollte.

Für viele Experten ist die Entfernung zum Allzeit-Hoch ebenfalls ein Indikator, der nicht unwichtig ist. Werfen wir einen Blick darauf: Bitcoin befindet sich nur noch 44,1 Prozent unter jenem Wert. Bei Ethereum sieht es schon erheblich anders aus. Der Ethereum (ETH) Kurs liegt immer noch 78,3 Prozent unter dem Allzeit-Hoch. Folglich ist es durchaus denkbar, dass hier noch überproportionale Zugewinne eingefahren werden können. Bei Ripple verhält es sich noch deutlicher. Hier beträgt die Entfernung zum Allzeit-Hoch noch sage und schreibe 85,9 Prozent – und dennoch ist die Währung nach Marktkapitalisierung die drittgrößte.

[stock_market_widget type=“comparison“ template=“basic“ color=“blue“ assets=“ETH-USD,XRP-USD“ fields=“name,change_abs,change_pct,volume,chart,market_cap,52_week_low,52_week_high“ api=“yf“ markups=“{name},{name},{name}“ urls=“/stocks/{symbol},/stocks/{symbol},/stocks/{symbol}“ range=“1mo“ interval=“1d“]

 

NEO, IOTA, Binance Coin und Bitcoin Cash Analyse

Die vier genannten Kryptowährungen sind ebenfalls sehr häufig im Fokus der Kryptoszene. Zu Recht, gelten sie doch unter vielen als aussichtsreich, der Unterschiede zum Trotz.

NEO Coin – Top oder Flop?

NEO ist zuweilen der Kritik ausgesetzt, zu sehr unter dem Einfluss der chinesischen Regierung zu stehen. Den NEO Ausblick trübt dies jedoch nur in einem geringen Maße. Die vergangene NEO Kursentwicklung spricht zumindest eine klare Sprache. Der Coin hat in den letzten 7 Tagen um 23,5 Prozent an Wert zugelegt. Damit ist der Zugewinn sogar noch etwas höher, als es bei Bitcoin der Fall ist. Innerhalb der Top 20 nach Marktkapitalisierung ist NEO damit an zweiter Stelle – direkt hinter Monero. Der Monero Preis hat sich mit einem Anstieg von 24,3 Prozent noch etwas positiver entwickelt.

Jetzt NEO kaufen? Die Chancen, mit einem solchen Investment sein Vermögen zu vergrößern, sind sicherlich alles andere als schlecht. Dennoch sollte man bei diesem Krypto Investment pro und kontra ebenfalls sorgfältig durchdenken. Zumindest scheint es uns aktuell nicht empfehlenswert, alles auf diesen Coin zu setzen. Dies ist schlichtweg zu riskant. Als Maßnahme zur Diversifizierung scheint NEO jedoch überaus sinnvoll.

IOTA Chart moderat positiv

Das IOTA Potential ist beinahe grenzenlos. Allerdings sollte man ein Potential nicht unbedingt mit einer realistischen IOTA Prognose verwechseln. Denn ob sich jenes auch tatsächlich entfaltet, ist keineswegs gewiss. Falls IOTA zum Führer im Internet der Dinge wird, dann könnte der Preis selbstredend schwindelerregende Höhen erreichen. Allerdings steht fest, dass sich jene Technologie in der Praxis erst bewähren muss. Ob sie dies sicher tun wird ist aktuell nicht abzusehen. Allerdings werden große Fortschritte erreicht, was den Ausblick zunehmends positiv färbt.

Die jüngste IOTA Chart Entwicklung kann man zweifelsohne als positiv beschreiben. Allerdings gehört IOTA (MIOTA) nicht zu jenen Währungen, deren Kursverlauf am steilsten nach oben zeigt. Der Zugewinn innerhalb der letzten 7 Tage in Höhe von 6,8 Prozent scheint nahezu moderat.

Binance Coin mit satten Gewinnen

Der Binance Coin (BNB) ist inzwischen die siebt größte Kryptowährung – wiederum nach Marktkapitalisierung sortiert. Der Aktuelle Binance Coin Kurs beträgt 37,73 US-Dollar. Zwar ist der Wert in den letzten 24 Stunden sogar gesunken, im Wochenrückblick sorgt der Anstieg in Höhe von 14,9 Prozent unter Investierten dennoch für fröhliche Gesichter. Zumal, da die Chance besteht, dass es noch beträchtlich weiter nach oben geht: viele sehen den Binance Coin Ausblick alles andere als negativ.

Bitcoin Cash Analyse und Rückblick

Das Allzeit-Hoch von Bitcoin Cash betrug 3785,82 US-Dollar. Aktuell notiert der Coin bei 483,89 US-Dollar und befindet sich damit 87,2 Prozent unterhalb des Höchstkurses vom 20. Dezember 2017. Ein Grund zur Traurigkeit ist dies dennoch nicht – zumindest dann, wenn man nicht gerade zu Höchstkursen in dieses Investment eingestiegen ist. Zuletzt ging es nämlich wieder stark bergauf. Seit ungefähr einem Monat scheint der Aufwind jedoch wieder etwas langsamer vonstatten zu gehen. Im Monats-Rückblick beläuft sich der Zugewinn auf 20 Prozent, innerhalb der letzten 7 Tage auf 14,7 Prozent. Der Blick auf das vergangene Hoch verdeutlicht jedoch, dass es durchaus überaus sinnvoll sein kann, heute noch Bitcoin Cash zu kaufen.

Zu spät, um noch in Kryptos zu investieren?

Immer öfters erreicht uns die Frage, ob es inzwischen vielleicht sogar zu spät sei, um ein ein Investment von Bitcoin & Co. einzusteigen. Weshalb? Nun. Einige äußern die Furcht, dass die Preise zum Einstieg inzwischen nicht mehr attraktiv genug seien. An sich ist dieser Gedankengang durchaus nachvollziehbar. Schließlich befanden sich die Kurse vor wenigen Monaten noch in regelrechten Tälern. Ob es sich immer noch lohnt, in den Krypto Handel einzusteigen, muss natürlich jeder für sich selbst überlegen. Es macht jedoch Sinn, sich vor allem auch fundamentale Faktoren genau anzuschauen und einen Krypto und Bitcoin Ausblick zu machen. Wie realistisch ist die Chance, dass bald ein satte Korrektur eintritt? Oder ist die Chance vielmehr höher, dass wir schon bald neue Allzeit-Hochs sehen?

Zudem ist es prinzipiell erst einmal wichtig, zu klären, was man für einen Anlagehorizont hat. Auf sehr kurze Sicht ist es nämlich durchaus möglich, dass dieser Rally eine Korrektur-Phase folgt. Dies würde bedeuten, dass man dann vielleicht weitaus günstiger in Kryptwährungen investieren kann. Einerseits. Andererseits ist auch das Gegenteil denkbar. Vielleicht geht es von nun an konstant nach oben, und es werden sich nie wieder solche Preise wie heute für den Anleger anbieten. Dieses Risiko sollte man stets auch mit ein planen. Wer ganz grundlegend von digitalen Währungen überzeugt ist und auch selbst zu einer positiven Krypto und Bitcoin Prognose kommt, der könnte im Grunde zu jedem Zeitpunkt einsteigen – da das Bitcoin Potential theoretisch so groß ist, dass der derzeitige Preis rückwirkend geradezu lächerlich sein könnte.

Unterschiedliche Anlageformen

Ganz anders verhält es sich jedoch beispielsweise, wenn man mit CFDs auf Kryptos und deren Kursentwicklung spekulieren möchte. In diesem Fall sind nicht nur fundamentale Faktoren einzubeziehen. Darüber hinaus sollte man den Krypto Markt in diesem Fall auch fein säuberlich analysieren und auch einen Blick auf die Chart Technik haben. Aber auch hier kann der jetzige Zeitpunkt überaus sinnvoll sein, um von der positiven Entwicklung profitieren zu können.

Neben dem direkten Kauf der Coins und dem Trading via CFD gibt es jedoch noch weitere Möglichkeiten, um in den Krypto Handel einzusteigen. Beispielsweise könnte man theoretisch auch Krypto Aktien kaufen, also Unternehmensanteile u.a. von Exchanges. Es sei an dieser Stelle die deutsche Bitcoin Group genannt, allerdings gibt es auch noch weitere Aktiengesellschaften, die im Bereich der Kryptowährungen aktiv sind. Hierbei gibt es jeweils spezifische Vor- und Nachteile. Eine Exchange kann zum Beispiel auch in Zeiten sinkender Kurse durchaus hohe Gewinne einfahren, was den Aktienkurs nicht prinzipiell eintrüben muss. Andererseits steigt der Preis mutmaßlich noch stärker, wenn der Krypto Markt generell im Aufwind ist. Allerdings bedeutet dies nicht, dass ein solches Investment ohne Risiken ist, das Gegenteil ist der Fall. Der großangelegte Hack der betreffenden Exchange schwebt wie ein Damoklesschwert über dem Investment, wenngleich die Sicherheitsmaßnahmen stetig verbessert werden.

Die Mischung machts

Wer sich zukünftig auf der Sonnenseite des Lebens befinden möchte, der hat mit dem Handel von Bitcoin, Ethereum & Co. durchaus die Möglichkeit, satte Gewinne einzufahren und – in Abhängigkeit des investierten Kapitals – vielleicht sogar finanziell völlig unabhängig zu werden. Wer allerdings alles auf eine Karte setzt, der ist von der Chart Entwicklung nur einer einzelner Kryptowährung abhängig – und erhöht sein Verlustrisiko signifikant. Aus diesem Grund scheint es aktuell überaus sinnvoll, unterschiedliche Kryptos in der Wallet aufzubewahren. Jene digitalen Währungen, die bezüglich ihrer Marktkapitalisierung ganz weit oben stehen, gelten als verhältnismäßig sicher. Natürlich steht es aber jedem offen, einen kleinen Teil des Portfolios auch mit riskanten Coins zu diversifizieren. Eine breite Streuung ist ohnehin anzuraten, sowohl innerhalb des Krypto Sektors, als auch hinsichtlich anderer Assets.

Aktienhandel, Edelmetalle, Kryptos, Immobilien: Wer ohne Scheuklappen durch die Welt läuft, sondern sich den unterschiedlichsten Finanzanlagen offen gegenüber zeigt, der kann von den jeweiligen Vorteilen profitieren und die Nachteile durch andere Assets ausgleichen. Nehmen wir Edelmetalle: Diese gelten als beständig und als besonders sichere Krisenwährung. Allerdings ist es mit ihnen schwer möglich, satte Renditen zu erzielen – weil sie einerseits keine Zinsen/Dividenden abwerfen, und andererseits auch nicht volatil genug sind, um von der Entwicklung zu profitieren. Wer den konservativen Edelmetall-Bestand jedoch mit dem Krypto Trading flankiert, der ist einerseits abgesichert und kann andererseits hohe Gewinne erwirtschaften. Auch wenn diese nicht garantiert werden können: Das Krypto und Bitcoin Potential dafür ist definitiv gegeben – die jüngste Chart Entwicklung untermauert dies eindrücklich!

 

Photo by geralt (Pixabay)

 

In Kryptos investieren? Jetzt von den optimalen Konditionen des Testsiegers Plus500 profitieren.

[xyz-ihs snippet=“plus500″]

Top Broker zum Kauf und Handeln von Kryptowährungen

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site
  • Paypal akzeptiert
  • EU-reguliert
  • Echte Kryptowährungen kaufen
4.9/5

eToro Reviews
  • CySEC-Lizenz
  • Gratis Demokonto
  • Günstige Gebühren
5/5

Reviews

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Raphael Rombacher

Raphael, studierter Politikwissenschaftler, ist unser Mann für detaillierte Analysen und Features. Er liefert ganz besonders spannende Themen und beschäftigt sich mit den Entwicklungen auf dem Börsenparkett, Digitalisierungstrends sowie mit Kryptowährungen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

sechzehn − dreizehn =